TC Electronic Sub 'N' Up Mini Octaver

Effektpedal für E-Gitarre

  • Octaver
  • kompakte Pedalgröße
  • fortgeschrittener, polyphoner Oktavgenerator
  • blitzschnelles Notentracking und astreine Oktav-Klänge
  • TonePrint-enabled: Laden Sie Signature-Tones in das Pedal mit der freien TonePrint App oder gestalten Sie Ihre eigenen Reverb-Effekte mit dem kostenlosen TonePrint Editor
  • Regler: Dry - Sub - Up
  • Fußschalter: Bypass
  • Ein- und Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • 9 V DC Netzteilanschluss (Koaxialbuchse 5.5 x 2.1 mm - Minuspol Innen)
  • Stromverbrauch: 100 mA
  • Stromversorgung mit einem 9 V DC-Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten), passendes optionales Netzteil: Art. 409939
  • True Bypass
  • Abmessungen (B x T x H): 48 x 93 x 48 mm
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Highgain Off/On
  • Progressive Off/On
  • Rock Off/On
  • Stoner Off/On
  • Bluespicking Off/On
  • Crossover Off/On
  • Fuzzline 1 Off/On
  • Fuzzline 2 Off/On
  • Thrash Off/On
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Art des Effekts Octaver
Effekt live ausprobieren
Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.
Stompenberg starten
62 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Da steckt was drin!
Tom1870, 03.07.2018
Vorweg: als Geiger sind meine Anforderungen an "Gear" ungewöhnlich. Frequmezgänge jenseits 6kHz sind wichtig und der Dynamikumfang ist im Vergleich zur Gitarre auch größer.

Das Sub N Up ist ein kleines Pedal - und hat einen unfassbar großen Leistungsumfang. Am Editor angeschlossen, lassen sich sämtliche Paramter des Effekts bis ins Kleinste einstellen. Dazu gehören unter Anderem je Oktave diverse Equalizer, Chorus und Distortion. Der Funktionsumfang eines einfachen Octavers wird hier massiv erweitert. Die Effekte lassen sich sehr vielfältig auf die 3 Regeler routen, wer sich intensiv mit dem Editor auseinandersetzt, hat hier fast ein Multieffektgerät.

Oder man möchte einfach einen sauberen Octaver. Für den gibt es 2 Modi: normal und polyphon. Ersterer Modus findet auch im komplexen Geigensignal ohne nennenswerte Latenz den richtigen Ton und spielt artefaktfrei auf. Es gibt diverse passende Presets in der TCE Datenbank, für mich war nach wenigen Versuchen etwas gefunden, was aus meiner Geige ein Cello macht. Oder einen Kontrabass. Für einen Geiger ein großer Spaß, mal den Bass zu übernehmen!
Den Polyphmodus habe ich nicht intensiv getestet, die Tonqualität legt noch ne halbe Nummer drauf, aber es fühlt sich für mich so an, dass sich das Signal minimal verzögert. Muss da aber noch mal tiefer einsteigen, vielleicht funktioniert das sehr gut mit langen Tönen und Doppelgriffen...

Bühnentauglich? Ja.
Fummelfaktor? Ja.
Empfehlung? Ja.

Dies ist mein dritter Octaver und der Erste, mit dem ich zufrieden bin und der mit aufs Pedalboard darf.Und normalerweise finde ich auch immer was zu meckern. Hier nicht so richtig. Erwähnenswert wäre, dass bei wirklich hohen Tönen, etwa ab dem C auf der E-Saite das Gerät die Arbeit einstellt. Ganz realistisch ist das aber auch nicht in dem Tonumfang angesiedelt, in dem das Gerät sinnvoll einzusetzen ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
TonePrint ist Super ABER...
Manuschko, 30.12.2019
Ich habe den Octaver für meinen Bass gekauft und war von Sekunde eins begeistert!!!
Die Oktaven in die efe und Höhe klingen einfach hammer! Es rauscht rein gar nichts und die Bauqualität ist gewohnt sehr gut. Jedoch gefällt mir das hoch beworbene TonePrint Feature gar nicht!
Einmal ein Preset aus neugier ausprobiert und als ich es wieder Rückgängig machen wollte ging es nicht. Warum auch immer haben die kein exaktes Default Setting und ich musste am PC versuchen alles Rückgängig zu machen. Hat aber leider nicht 100%ig funktioniert. Das finde ich sehr schade.. Aber der Sound ist immernoch super aber wie gesagt nicht genau wie am Anfang. Deshalb vorsicht dabei! Lieber den Sound lassen wie er ist!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das was ich gesucht habe.
Martin Kn, 31.08.2017
Der Sub'N'Up Mini ist eine Ecke günstiger als der Sub'N'Up in normaler Größe. Ich find's toll, dass das Kistchen so klein ist.
Die drei Drehregler lassen sich sehr frei mit der Computersoftware über USB Anschluss (wird superschnell erkannt, klappt reibungslos) belegen, das heißt, man kann das Teil ganz genau so einstellen, wie man es mag und was man braucht. Habe jetzt statt der Oktave hoch auf dem zweiten Regler 2Oktaven runter liegen. Hätte auch noch wilde Kombinationen ausprobieren können und frage mich gerade, ob ich sogar ab der Hälfte einen anderen Wert regeln könnte. Muss ich mir anschauen. Ich war erstaunt, dass TC das Gerät so dermaßen 'aufgebohrt' hat. Meist ist man ja Consumer Ideot. Ich mags, wenn mir zugetraut wird, meine persönlichen Einstellungen auf Basis aller Möglichkeiten eines Gerätes einzustellen. Sehr sympathisch.
Deshalb stört mich auch der fehlende vierte Regler nicht.
Sag mir dochmal einer, ob der monophone Suboctaver schneller ist, als der poyphone und ob ich den haargenau wie bei dem Großen Bruder einstellen kann? Das fänd ich noch spannend... So tief bin ich jetzt noch nicht eingestiegen weil, also das Teil ist echt eh schon suuuperschnell. Bei höheren Tönen reagiert es richtig klasse. Also E-Geige zum Cello machen und fast zum Bass: Überhaupt kein Thema. Da kommt Spielfreude auf. Cello zum Superbass machen ist auf jeden fall auch super. Ich hatte den Eindruck, dass die Werkseinstellungen für die Tonne waren. Nachdem ich mit der Software alle Paramter einmal durchgecheckt habe machts richtig Spaß. Toll, dass man Voreuqalisierung und den Subbass nochmal im Klang regeln kann. Ich mein, O.K. der Preis hat es in sich, aber die Konkurrenz, wenn das überhaupt welche ist (muss wohl irgendwann mal mit dem POG & Co. vergleichen) ist ja noch deutlich teurer. Schade, dass ich beim kleinen Kasten keine Batterie reintun kann, aber .... räusper, ähem... ohne dass ich dafür die Verantwortung für andere übernehme: Ich betreibe es mit einem 12V Akku. Wunderbar.
Was gibts sonst noch zu sagen? Das Gerät kam in B-Ware Zustand an, aber das ließ sich mit Thomann schnell und unkompliziert klären, wir haben eine Lösung gefunden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
small place big potential
PCsontos, 30.12.2019
I wanted a pedal for playing bass track for the looper, Out of the box it sounded ok but it was not fitting right, had to tweak deeply and The toneprint app is necessary to release all potential, but after deepdive it sounds amazing, and also released more capabilities ( like one knob is dry to add tranzient, second is for bass, the third knob is to add more octaves and modulation making organ sound...)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
77 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Video
tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver
2:27
tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver
Rank #80 in Sonstige E-Gitarren Effekte
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500

Hercules DJ Control Inpulse 500; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1 x VU-Meter, Play/Pause, Cue, Shift, Sync, Jogwheels mit Touch-Erkennung, 8 x Pads x 8 Modi (Hot Cue, Loop,...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
DAngelico Deluxe Bedford Nat Swamp Ash

DAngelico Deluxe Bedford Natural Swamp Ash; Solid Body Gitarre mit Offset Korpus Form. Korpus, Boden und Zargen aus Sumpfesche;. 3 lagiger Hals aus Ahorn / Walnuss / Ahorn. Hals mit satiniertem finish für bessere Bespielbarkeit. C-Shape Neck. Pau Ferro Fingerboard...

(1)
Kürzlich besucht
Source Audio SA 270 - One Series EQ2

Source Audio SA 270 - One Serie EQ2 Programmable Equalizer; 10-Band Equalizer Effektpedal, 10 editierbare Frequenzbänder von 31 Hz bis 16 kHz mit +/- 18 dB Boost/Cut pro Band, parametrische Regelmöglichkeiten verändern Frequenz-Bereich oder Q-Faktor, 4 Onboard-Presets (bzw. 8 im...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Nura nuraloop

Nura nuraloop kabelloser In-Ear Bluetooth Kopfhörer - personalisiertes Hörprofil wird mithilfe von otoakustischen Emissionen erstellt, über 16 Stunden Akkulaufzeit bei kabellosem Betrieb, aktive Geräuschunterdrückung zum Ausblenden von Außengeräuschen, Social Mode: Über Außenmikrofone werden Außengeräusche bei Bedarf hörbar, Touch-Schaltfläche zum Regulieren...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

Kürzlich besucht
Behringer MIC2200 V2

Behringer MIC2200 V2 Ultragain Pro - Audiophiles Vakuum-Röhren-Mic/Line-Preamp; 2 kanalig; große Bandbreite von 10 Hz bis 200 kHz für "offenen" Sound; Mic/Line schaltbar; Phantomspannung 48V; durchstimmbare Hi und Lo Cut; Phasereverse; Outputlevel regelbar (VU-Meter); Ein- und Ausgägnge: sym. XLR/Klinke; 19"/1HE

Kürzlich besucht
Fender LTD Trad. Japan Strat LH FRD

Fender Limited Traditional Japan Strat Lefthand Fiesta Red, Stratocaster E-Gitarre, Limited Edition; Korpus: Linde; Hals: Ahorn; Griffbrett: Palisander (Dalbergia latifolia); Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: U; Einlagen: White Dots; 21 Vintage Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,51");...

Kürzlich besucht
JHS Pedals Bender - Fuzz

JHS Pedals Bender - Fuzz, Effektpedal aus der 'Legends Of Fuzz' Serie von JHS Pedals, basiert auf dem 1973 MK3 Silver/Orange Tonebender, breites Spektrum an möglichen Sounds durch flexible Klangregelung, schaltbarer JHS Mode gibt dem Signal mehr Gain und einen...

Kürzlich besucht
Sennheiser RR 5000

Sennheiser RR 5000 In-Ear Funk Kopfhörer, Achtung, nur in Verbindung mit RS 5000 (Erweiterung), kein Sender im Lieferumfang enthalten! Wiederaufladbare Funkkopfhörer, drei verschiedene Hörprofile einstellbar, bis zu 70 Meter Reichweite, max. Schalldruckpegel: 125 dB SPL, Übertragungsbereich: 15-16000 Hz, bis zu...

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.