Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Sennheiser E604 Dynamisches Mikrofon

318
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
Tom Fills 
0:00
  • Tom Fills
  • Weniger anzeigen

Dynamisches Instrumenten-Mikrofon

Das e 604 ist ein Instrumentenmikrofon mit Nierencharakteristik für die Abnahme von Schlagzeug sowie Blech- und Holzblasinstrumenten.

  • ideal z.B. für Toms, Snare, Percussion
  • Charakteristik: Niere
  • Frequenzgang: 40 - 18.000 Hz
  • Sensitivity: 1,8 mV/Pa @ 1 kHz
  • glasfaserverstärktes, robustes Kunststoffgehäuse
  • unempfindlich gegen Tritt und Körperschall
  • höchster Schalldruck (über 160 dB) wird verzerrungsfrei übertragen
  • sehr geringes Eigenrauschen
  • Brumm-Kompensationsspule
  • gut positionierbar durch kompakte Bauform
  • integrierte Stativhalterung
  • Einsprachekorb: Edelstahl
  • Abmessungen (Ø x L): 33 x 59 mm
  • Gewicht ohne Kabel: 60 g
  • inkl. Rim-Klemme MZH 504/604 und Tasche
Inkl. Klipphalterung Ja
Kondensatormikrofon Nein
Erhältlich seit November 1999
Artikelnummer 129029
119 €
149 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 28.10. und Freitag, 29.10.
1
15 Verkaufsrang

Der Klassiker am Rand

Kompakt, robust, genial - das alles trifft auf das e 604 von Sennheiser zu, ein vielfach bewährtes Mikrofon, welches speziell für die Abnahme von Schlaginstrumenten entwickelt wurde. Lediglich 60 Gramm bringt es auf die Waage und ist somit ganze 80 Gramm leichter als das e 906. Einbußen in der Robustheit gibt es dadurch nicht, denn das Gehäuse besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff und ist so bestens gegenüber „Fehlschlägen“ geschützt. Das e 604 arbeitet mit einem dynamischen Wandler und besitzt eine Nierencharakteristik. Die integrierte Stativhalterung ermöglicht zusammen mit der beiliegenden Rim-Klemme MZH 604 und der kompakten Bauweise eine extrem flexible und einfache Positionierung des Mikrofons.

Kleine Maße, große Wirkung

Eine Tatsache, die eine so geringe Größe nicht unbedingt vermuten lässt: Das e 604 kann eine ganze Menge einstecken. Um genau zu sein, kann dieses kleine Mikrofon mit einem Schalldruck von 160 dB konfrontiert sein und diesen verzerrungsfrei übertragen. Dabei liefert das e 604 einen offenen, druckvollen Sound mit einer großen Portion Charakter, der laut Datenblatt mit einer leichten Betonung zwischen 1.5 kHz und 7 kHz versehen ist. Des Weiteren lässt sich das e 604 auch sehr gut für die Abnahme von Holz- und Blechblasinstrumenten verwenden. Auch hier liefert es überzeugende Ergebnisse. Der Übertragungsbereich dieses kleinen „Wunders“ wird von Sennheiser mit 40 Hz bis 18 kHz beziffert.

Toll und praktikabel

Die Frage, für wen dieses Mikrofon geeignet wäre, ist ziemlich einfach zu beantworten, denn alle, die ein Schlag- oder Blasinstrument aufnehmen beziehungsweise abnehmen wollen, einen charakterstarken Sound suchen und eine kompakte, robuste Bauweise zu schätzen wissen, sind mit dem Sennheiser e 604 bestens bedient. Dieses dynamische Mikrofon verrichtet sehr zuverlässig seinen Dienst und das in wirklich jeder erdenklichen Situation, sowohl im harten Live-Einsatz als auch im sicheren Studiobetrieb. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des e 604 macht es dabei sowohl für Semi-Professionelle als auch Profis gleichermaßen attraktiv.

Über Sennheiser

Im Juni 1945 gründete Prof. Dr. Fritz Sennheiser das Laboratorium Wennebostel, welches anfänglich Messgeräte produzierte. 1945 durch Siemens beauftragt, entwickelte das junge Unternehmen das Mikrofon MD-1, das im Jahr 1946 auf den Markt kam. Nach der Entwicklung weiterer Mikrofone wurde das Unternehmen 1958 in Sennheiser electronic umbenannt. Zwei Jahre später stellte Sennheiser das dynamische Mikrofon MD 421 vor, das bis heute produziert und von vielen nach wie vor sehr geschätzt wird. Durch weitere Top-Entwicklungen wie beispielsweise dem Kopfhörer HD 414 und dem Mikrofonklassiker MD 441 konnte das Unternehmen international überzeugen, sodass Sennheiser heute einer der führenden Hersteller für Mikrofon- und Kopfhörersysteme ist.

An den Rims von Tom und Snare

Die wahrscheinlich klassischste Variante, das Sennheiser e 604 zu positionieren, ist die Anwendung der beiliegenden Rim-Klemme, um das Mikrofon direkt am Spannreifen der jeweiligen Trommel zu befestigen. Diese Variante geht schnell, ist einfach und bombensicher. Handelt es sich beim vorliegenden Instrument um eine Trommel ohne Spannreifen, so ist das e 604 selbstverständlich auch auf einem Stativ zu befestigen, und dank der integrierten Stativhalterung ist auch keine zusätzliche Mikrofonhalterung erforderlich. Somit ist dann auch die Abnahme einer Djembé oder ähnlicher Trommeln gewährleistet, die ohne Spannreifen auskommen. Da oft mehrere dieser Mikrofone im Einsatz sind, gibt es diese bei Bedarf auch im 3er-Bundle zu kaufen.

318 Kundenbewertungen

5 253 Kunden
4 58 Kunden
3 6 Kunden
2 1 Kunde
1 0 Kunden

Features

Sound

Verarbeitung

D
Auf der Suche nach druckvollen Toms und pumpenden Snares
Donnaman 09.10.2009
Wer sich irgendwann mit professioneller Drummikrofonie beschäftigt, kommt unter anderem unweigerlich an dem Klassiker aus dem Hause Sennheiser - dem E604 - vorbei.

Gerade für Live-Anwendungen gibt es wohl kein besseres Konzept als die wirklich praktische Rimbefestigung, die quasi zur Serienausstattung des Schallumwandlers gehört. Wer möchte schon sein eh aus allen Nähten platzendes Drumset auch noch unnötig mit Mikrofonständern umstellen. Nein - einfach angeklippst, mittels Rändelschraube in die richtige Position gebracht (Membran zeigt in etwa 45-Grad-Winkel auf das Schlagfell; lasst zu diesem auch ruhig ein bisschen Abstand, damit sich der Ton des Kessels richtig entwickeln kann), mit einem XLR-Kabel ins Multicore und dann ins Mischpult geschickt - schon fertig.

Für mich gibt es keine einfachere und zudem preisgünstigere Lösung. Toms werden attackreich rübergebracht, die Snare schiebt sich wie eine Dampflok in voller Fahrt durch den Song. Vorausgesetzt der Mann am Mischpult versteht sein Handwerk, ist mit diesem Werkzeug der Weg frei für atemberaubenden Schlagzeugsound... volle Punktzahl für tolle Haptik und vollen Sound.
Features
Sound
Verarbeitung
7
4
Bewertung melden

Bewertung melden

PD
Tolles Mic für Einsteiger
Peter Dorian 15.05.2019
Neben meinem günstigen AKG-Set für die Toms wollte ich noch ein hochwertiges Mic zur Aufnahme des zentralen Elements meines Drumkits: Die Snare.

Bauweise:
Die kompakte Bauweise ist wirklich super. So passt das Mikro genau zwischen die zwei Hangtoms, ohne beim Spielen im Weg zu sein. Bei der Klemme kann man dann noch den Abstand des Mikros zum Fell in einem gewissen Maß verändern, was weitere Optionen für den Klang eröffnet. Sticktreffer musste das Mikro bisher noch nich von mir erleiden, aber es wirkt alles sehr robust.

Sound:
Ich finde, das Mikro könnte noch etwas mehr Brillanz in den oberen Mitten vertragen, um die Snare noch prägnanter zu machen. Das würde Zeit sparen beim EQing. Ansonsten kommt reichlich Druck in der Aufnahme an, was sich für Rocksongs prima eignet.

Ich benutze das Mikro jetzt seit wenigen Monaten und komme auch (erfahrungstechnisch) langsam in einen Bereich, wo der Sound richtig Spaß macht. Insgesamt bin ich beim Drum-Recording noch Einsteiger.

Fazit:
Ich bin zufrieden. Für das vergleichsweise kleine Geld kann man kaum mehr erwarten.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TP
State of the Art
Tina Plein 28.08.2018
Wer an den Toms oder an der Snare nicht ausreichend Platz für das legendäre MD421 aus gleichem Hause hat, oder wem das Budget die Anschaffung eines oder mehrerer MD421 verleidet, dem sei das Sennheiser E604 wärmstens empfohlen.

Das Mikro überzeugt auf ganzer Linie, - sowohl durch seine Klangeigenschaften wie auch durch seine kompakte und äußerst robuste Bauweise. Es verzeiht sogar so manchen ungewollten Treffer mit dem Drumstick. Nicht umsonst ist es bei vielen professionelle Beschallungsfirmen das State of the Art Mikro für die Mikrofonierung der Tom Toms. Das Sennheiser E604 Mikrofon lässt sich an jedem gängigen Mikrostativ ebenso wie an dem mitgelieferten Clip On Halter (wer's mag...) anschrauben.

Der Anschaffungspreis ist recht human, denn bei einigermaßen pfleglicher Behandlung hält dieses Mikrofon auch recht lange. Dank der Richtcharakteristik "Niere" können mit etwas Experimentierarbeit auch prima zwei nahe beieinander montierte Toms mit einem Mikro abgenommen werden, was besonders bei größeren Drumsets und beschränkter Mischpult-Kapazität ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

dT
Für mich die Nr. 1 bei den dynamischen Mics...
der Tim 21.04.2021
Das Mikro macht einen tollen Job an Snare und Toms. Leider baut es dich recht hoch auf, wenn ein Mikrokabel angeschlossen ist. Ich hab es trotzdem behalten, denn es klingt absolut toll. Es ist klein, leicht und leicht in der Handhabung. Kondenser klingen deutlich obertonreicher... blöd dann, wenn der Tonmensch das nicht mag... aber das ist Geschmacksache. Und von der Stabilität her sag ich nur: Sennheiser eben!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung