Sennheiser E609 Silver

Dynamisches Instrumenten-Mikrofon

  • für E-Gitarre, Percussion, Bläser und Drums geeignet
  • Charakteristik: Superniere
  • Frequenzbereich: 40 - 15.000 Hz
  • Impedanz: 350 Ohm
  • Sensitivity: 1,5 mV/Pa 1 @ kHz
  • Abmessungen: 55 x 34 x 134 mm
  • Gewicht: 140 g
  • inkl. MZQ 100 Klemme und Tasche
  • MZQ 100 Klemme auch einzeln erhältlich unter Art. 106537
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Guitar Amp Rock
  • Guitar Amp Progressive
  • Snare

Weitere Infos

Kondensatormikrofon Nein
Charakteristik Superniere
Mikrofonklammer Ja
Dynamisches Mikrofon Ja
Komplett Set Nein

Hängt am liebsten rum

Das dynamische Mikrofon Sennheiser e 609 Silver von Sennheiser ist speziell auf die Belange der Gitarrenverstärkerabnahme zugeschnitten. Die besonders flache Bauweise, die stark an das legendäre MD 409 erinnert, eignet sich besonders gut dazu, das Mikrofon einfach am Kabel hängend vor dem Verstärker zu positionieren. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Platz auf kleinen und großen Bühnen. Auch das Sounddesign des e 609 Silver steht ganz im Zeichen des MD 409 - Natürlichkeit und Durchsetzungsstärke zeichnen es aus. Darüber hinaus macht sich dieses Mikrofon auch gut bei der Abnahme von perkussiven Instrumenten. Im Lieferumfang enthalten ist eine passende Mikrofonklemme sowie eine Tasche.

Präzise und schmerzfrei

Die federnd gelagerte Kapsel des e 609 Silver minimiert effektiv Störgeräusche und wird durch ein robustes Drahtgeflecht vor Beschädigungen geschützt. Das Gehäuse und der Korb des Mikrofons selbst bestehen aus Metall. Damit ist es gegen eventuelle mechanische Einflüsse bestens gewappnet. Um Fehler bei der Handhabung des Mikrofons zu vermeiden, hat Sennheiser die Einsprechseite mit der Bezeichnung „FRONT“ versehen. Eine sehr leichte Spule, kombiniert mit einer starren Kalotte, sorgt für einen erweiterten Hochtonbereich. Die Folge davon ist ein Sound mit hoher Auflösung, Präzision und Durchsetzungsstärke, der das gespielte Instrument zudem sehr lebendig erscheinen lässt. Das Datenblatt zeigt zusätzlich eine leichte Anhebung von ca. 3 dB im Präsenzbereich von etwa 2,5 bis 6,0 kHz.

Perfekt für Saitenkünstler und ihre Amps

Wer auf der Suche nach einem praktischen, robusten und gut klingenden Mikrofon zur Abnahme des eigenen Gitarrenverstärkers ist, dem ist das e 609 Silver von Sennheiser definitiv zu empfehlen: Durch die flache Bauweise wird eine Positionierung unmittelbar vor dem Verstärker ermöglicht, ohne dass ein Stativ dafür nötig ist. Die stabile Konstruktion des e 609 Silver sorgt für eine hohe Lebenserwartung, und das hörbare Ergebnis ist sehr direkt, präzise und durchsetzungsstark. Ein weiterer attraktiver Punkt ist das besondere Preis-Leistungs-Verhältnis, das sowohl bei Semiprofessionellen als auch bei Profis für ein Leuchten in den Augen sorgen dürfte.

Über Sennheiser

Im Juni 1945 gründete Prof. Dr. Fritz Sennheiser das Laboratorium Wennebostel, welches anfänglich Messgeräte produzierte. 1945 durch Siemens beauftragt, entwickelte das junge Unternehmen das Mikrofon MD-1, das im Jahr 1946 auf den Markt kam. Nach der Entwicklung weiterer Mikrofone wurde das Unternehmen 1958 in Sennheiser electronic umbenannt. Zwei Jahre später stellte Sennheiser das dynamische Mikrofon MD 421 vor, das bis heute produziert und von vielen nach wie vor sehr geschätzt wird. Durch weitere Top-Entwicklungen wie beispielsweise dem Kopfhörer HD 414 und dem Mikrofonklassiker MD 441 konnte das Unternehmen international überzeugen, sodass Sennheiser heute einer der führenden Hersteller für Mikrofon- und Kopfhörersysteme ist.

Lässt sich auch an Trommeln gut gebrauchen

Auch wenn das e 609 Silver speziell auf die Gitarrenverstärkerabnahme abgestimmt ist, so eignet sich dieses Sennheiser-Mikrofon auch hervorragend für die Abnahme eines Schlagzeugs oder auch anderer perkussiver Instrumente, die ebenfalls stark vom natürlichen, kraftvollen Sound des e 609 Silver profitieren werden. Der erweiterte Hochtonbereich bewirkt hier ein luftiges Klangerlebnis mit gesteigertem Anschlag und präzisen Mitten. Einzig und allein die Bauweise sorgt mitunter für ein wenig Mühsal bei einer adäquaten Positionierung des Mikrofons zwischen den Kesseln und der Hardware eines Schlagzeugs - bei freistehenden Instrumenten ist das kein Problem.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Sennheiser E609 Silver
40% kauften genau dieses Produkt
Sennheiser E609 Silver
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
99 € In den Warenkorb
Shure SM57 LC
20% kauften Shure SM57 LC 96 €
Sennheiser E 906
11% kauften Sennheiser E 906 159 €
Superlux PRA 628 MKII
5% kauften Superlux PRA 628 MKII 38 €
Behringer B 906
4% kauften Behringer B 906 38 €
Unsere beliebtesten Mikrofone für Ampabnahme
343 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
You get what you pay for
Rÿtcho Bÿtcho, 17.05.2020
Ich bewerte das e609 mit "geht so", weil es eben genau das ist: Ein Mikro unter 100€, das selbstverständlich nicht mit wirklich guten Geräten mithalten kann.
Der Sound haut einen definitiv nicht um und im Vergleich mit nem SM57, MD421 oder auch dem größeren Bruder e906 hat es einfach deutlich weniger an "Body / Substanz" - es klingt dagegen flach und einfach "leichter" im negativen Sinn. Der Sound ist weniger dicht / gehaltvoll, es ist einfach nicht so viel davon drin.
Für den Preis ist das aus meiner Sicht aber OK - dafür bekommt man eben die Seiteneinsprecher-Form und Superniere, die man wiederum mit dem SM57 für das gleiche Geld nicht bekommt. Und die Verarbeitung ist top, hier gibt's nix zu meckern. In meinem Fall hat das gestochen, ich verwende meine zwei e609 in einem dicht gepackten Drumset mit zig Becken und Toms für zwei Roto-Toms, die sporadisch eingesetzt werden. Die Sound-Defizite sind an dieser Stelle zu verschmerzen und mit EQ ausreichend zu begegnen.
Ich bin zufrieden und die e609 funktionieren für diese Anwendung gut. Eine bessere Bewertung wäre an dieser Stelle aber irreführend, denn es ist nunmal kein besonders hochwertiges und allgemein gut klingendes Mikrofon - aber wenn die Anwendung wie in meinem Fall passt, spricht absolut nichts dagegen und ein e609 kann die perfekte Lösung sein. Für Signale, bei denen es mehr drauf ankommt, würde ich aber immer ein Modell mit mehr Klang-Substanz einsetzen. Der Aufpreis für das e906 lohnt sich da DEFINITIV, das 906 ist eine ganz andere Liga und auch dessen Switch ist sehr wertvoll. Wenn Ihr das Mikrofon also nicht nur für ganz spezifische Einsätze braucht, in denen die Defizite zu verschmerzen sind, dann probiert unbedingt das e906 aus.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Top Mikrofon
Niko aus A., 13.09.2019
Ich habe mir das E609 als Ergänzung/Ersatz zu meinem Superlux PRA628 MKII gekauft. Dieses habe ich bereits seit einigen Jahren und es war für mich immer mehr als ausreichend. Als ich dann auf ein zwei-Amp Setup gewechselt habe, wollte ich auch beide abnehnen und habe mich nach einem Mikrofon umgesehen. Das PRA ist unfassbar gut in Anbetracht des Preises, dennoch wollte ich etwas "hochwertigeres".

Das E609 spielt in einer anderen Preisklasse und das hört man direkt. Die Auflösung ist viel feiner, es ist minimal weniger Mittenlastig, gibt dafür Bässe und Höhen etwas intensiver wieder. Das hat mich am Anfang verzweifeln lassen.
Die 212 Box für meinen verzerrten Amp ist mit einem V30 und einem G12-H-30 Anniv. bestückt. Bisher habe ich immer am V30 abgenommen. Der H30 gefiel mir alleine, während der Einspielphase nicht.
Das E609 finde ich für den V30 allerdings eher ungeeignet. Ich hatte immer eine Überbetonung der Bässe und Höhen, in fast egal welcher Position. Nach langem Probieren habe ich eine passable Stelle gefunden. Danach habe ich es am inzwischen eingespielten H30 versucht. Hier war es auf Anhieb leichter eine schön anzuhörende Positionierung zu finden. Mir scheint es so, als wäre die Mittensäge des V30 zu viel für das Mikrofon. (Zumindest für meinen Geschmack)

Ich denke wie so oft ist es wichtig das Mikrofon am eigenen Setup zu testen. Ich bin damit inzwischen jedenfalls sehr zufrieden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Platzsparend und gut
18.10.2016
Ich nehme mit dem Mikrofon meine E-Gitarrenverstaerker live, im Proberaum und im Heimstudio ab und habe es regelmaessig in Gebraucht.

Optik/Haptik:
Das Mikrofon ist ueberraschend klein und leicht. Eine kleine Aufschrift mit dem Wort 'FRONT' auf der silbernen Seite zeigt an, welche Seite Richtung Speaker gerichtet, und nicht, welche Seite nach vorn gerichtet sein soll. Koennte eindeutiger beschriftet sein, aber man kommt klar.
Der grosse Vorteil am E609 ist natuerlich die Ausrichtung der Membran. So kann das Mikrofon ohne Stativ einfach am Mikrofonkabel vor der Box haengen. Schnelle Platzierung und keine nervigen Mikrostaender vor dem Amp, die verschoben und umgeschmissen werden koennen, und der Sound ist immer...

Sound:
...top. Ein paar unterschiede gibt es zum Klassiker SM57. Ich habe mir nicht die Muehe gemacht, die beiden intensiv zu vergleichen (lediglich oberflaechlich). Beide klingen leicht unterschiedlich, aber fabelhaft am Gitarrenlautsprecher. Beide wuerde ich ohne zu zoegern jederzeit als einziges Aufnahmemikrofon fuer E-Gitarre nutzen. Live allerdings immer lieber das E609, einfach, weil es weniger Platz braucht.

Verarbeitung:
Scheint alles solide zu sein. Das leichte Gewicht taeuscht. Bisher habe ich ein gutes Gefuehl. Der Korb hat noch keine Dellen, die XLR-Buchse laeuft auch, wie sie soll.

Zubehoer:
Eine Textiltasche und eine Mikroklammer mit eingeschraubtem Gewindeadapter.

Fazit:
Jeder E-Gitarrist, der live spielt, sollte eines haben. Zwei, wenn man Stereo spielt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Hier genau lesen: wie herum kommt es denn nun??!!
Tom Bellee, 10.08.2019
Habe zum Sennheiser Tests und Videos geguckt und mir war klar: das will ich haben - es soll mein SM 57 ablösen. Also bestellt. Gleich darauf die Frage: Welche Seite vom Mikro kommt denn nun vor den Lautsprecher??? Ich musste richtig Forschung betreiben und Mails an Sennheiser und Thomann schicken. Also: die silberne Seite mit "FRONT" muss auf den Lautsprecher zeigen. Da fragt man sich, warum Sennheiser mit der Produktbezeichnung "silber" Werbung macht, wenn man genau diese Seite sowieso nicht sieht. Die schwarze Seite mit "sennheiser" guckt nämlich jetzt in Richtung Gitarrist und Publikum. Ich dachte, das Silber wäre extra dran, damit sich das Mikro schon in die silberne Frontbespannung von (Fender-)Verstärkern einfügt.... Falsch: "FRONT"=silbern zeigt zum Lautsprecher. Punkt.
Das Ding klingt gut. Nicht so mittig wie ein SM 57 und ist total praktisch!!! Das musst du haben. Fertig
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-Special TV Yellow

Harley Benton SC-Special TV Yellow, Vintage Serie; Single-Cut E-Gitarre; a.k.a. "The Dirty Mustard SC"; Korpus: Mahagoni; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geleimt; Halsform: C; Einlagen: Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Graphite; Sattelbreite: 43 mm (1,69"); Mensur: 628 mm (24,75");...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-87 R2B

Warm Audio WA-87 R2B; Großmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Acht; Originalgetreue WA-87-B-50V Kapsel; Goldbedampfte 6 µm NOS Mylar Membran; 100% diskrete Schaltung mit NOS Fairchild Transistoren, WIMA und Nichicon Kondensatoren; Cinemag USA Ausgangstransformator; LoCut: 80Hz; Pad: -10db; max. SPL: 125 dBSPL...

Kürzlich besucht
Mutable Instruments Veils (2020)

Mutable Instruments Veils (2020); Eurorack Modul; 4-Kanal VCA; Kennlinie pro Kanal von exponentiell bis linear regelbar; CV-Offset pro Kanal einstelbar; Ausgänge 1-3 sind normalisiert auf Ausgang 4 zur Verwendung als Mixer; DC gekoppelte Eingänge verarbeiten Audio- und CV-Signale; zweifarbige LED...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.