Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Audix D6 Spezialmikro für Bass Drum

446
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Git Amp
  • Kick
  • Tom
  • Weniger anzeigen

Spezialmikro für Bass Drum

Das D6 ist ein dynamisches Mikrofon, welches vor allem vergleichsweise tiefe Frequenzen hervorragend reproduzieren kann. Es bietet einen Übertragungsbereich von 30 Hz bis 15 kHz und ist deshalb für die Aufnahme der Kick-Drum, Bass-Boxen/Combos und vergleichbaren Instrumenten geradezu prädestiniert. Trafolose Elektronik sowie niederohmige und symmetrische Ausgänge garantieren eine interferenzfreie Performance - auch bei der Verwendung großer Kabellängen.

  • professionelles dynamisches Großmembran-Mikrofon
  • auch für E-Bass, etc. geeignet
  • Nierencharakteristik
  • Frequenzbereich: 30 - 15.000 Hz
  • Impedanz: 200 Ohm
  • Schalldruck: max SPL 144 dB
  • Sensitivity: 0,8 mV/Pa @ 1 kHz
  • Gewicht: 254 g
Kondensatormikrofon Nein
Charakteristik Niere
Mikrofonklammer Ja
Dynamisches Mikrofon Ja
Komplett Set Nein
Erhältlich seit Februar 2003
Artikelnummer 160142
188 €
239 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 28.10. und Freitag, 29.10.
1
5 Verkaufsrang
Bundles & Angebote

Modernes Punch-Monster

Das D6 Bass-Drum-Mikrofon des US-amerikanischen Herstellers Audix gilt schon länger als erste Wahl bei vielen Schlagzeugern und Tontechnikern, wenn es darum geht, einen „modernen“ Bass-Drum-Sound mit ordentlich Low-End-Punch und Attack aufzufahren. Der Grund dafür ist der stark angepasste Frequenzgang des D6, der von Anfang an einen Klang liefert, welcher bei anderen Bassdrum-Mikrofonen erst mittels Nachbearbeitung mit einem EQ möglich wird. Dank der audix-eigenen „VLM Membran“ bleibt die Transientenwiedergabe beim D6 zudem natürlich. Das D6 ist also äußerst unkompliziert im Umgang und könnte somit auch als „Plug-and-play-Mikro“ betitelt werden. Aber nicht nur deswegen besticht es live wie im Studio, sondern auch wegen des leichten und robusten Aluminiumgehäuses und der extremen Resistenz gegenüber hohem Schalldruck.

Satter Sound out of the Box

Für ein dynamisches Großmembran-Mikrofon wirkt das D6 relativ klein. Davon sollte man sich aber nicht täuschen lassen, denn es liefert auf Anhieb einen satten Sound, der bis in den Subbereich reicht. Genauer handelt es sich um einen Übertragungsbereich von 30Hz bis 15kHz. Der Frequenzgang verfügt dabei über ordentliche Bässe, einen deutlichen Mittendip bei 700Hz und einen Boost zwischen 5 und 12kHz. Zusammen mit der „VLM Membran“ resultiert dies in einem transparenten Signal, das sich ganz ohne pappige Mitten im Mix durchsetzt. Dabei übertreibt das D6 aber nicht mit seinem angepassten Frequenzgang und lässt immer noch Raum zur Klangformung offen. Die erwähnte handliche Größe des D6 hat übrigens den Vorteil, dass es sich leicht in der Bass-Drum positionieren lässt. Egal in welcher Position – es hält bei aggressivem Spiel sogar SPL-Werte bis über 144dB aus, ohne dabei zu verzerren.

Wenn es unkompliziert sein soll

In vielen Fällen bekommt man mit dem Audix D6, z.B. aus einer Bass-Drum, sofort den Sound, den man sich gewünscht hat. Das bedeutet eine ordentliche Portion Low-End, gepaart mit einem Loch in den Mittenfrequenzen sowie einer Prise durchsetzungsfähigem Attack – alles zusammen natürlich höchsttransparent im Klang. Damit spart man sich sowohl im Studio als auch live die aufwendige Nachbearbeitung. Und genau hier lautet die Devise: Zeit ist kostbar. Wer also z.B. als Tontechniker ein äußerst unkompliziertes Mikrofon sucht, das sofort ein brauchbares Signal zur Weiterverarbeitung zur Verfügung stellt, wird hier fündig. Daneben geht diese Empfehlung auch an alle Schlagzeuger und anderweitig Kreativschaffende aus dem Pop-, Rock- und Metal-Bereich, die ein professionelles Bassdrum-Mikrofon für die Auf- oder Abnahme suchen und genau auf den geschilderten „modernen“ Bassdrum-Sound stehen.

Über Audix

Audix ist ein US-amerikanischer Mikrofonhersteller, der 1984 gegründet wurde. Das kleine Unternehmen hat seinen Hauptsitz samt Manufaktur in Wilsonville, Oregon. Audix bietet eine große Auswahl an Mikrofonen – sowohl für das Tonstudio als auch für den Live-Einsatz. Die Spanne reicht von Mikrofonen, wie denen aus der bekannten D-Serie, zur Abnahme von Instrumenten bis hin zu Gesangsmikrofonen mit kompletten Wireless-Systemen. Dabei wird aber nicht nur die Musikbranche bedient, sondern auch Bereiche, die z.B. auf Lavalier-Mikrofone, Pult-Mikrofone oder fest installierte Geräte angewiesen sind. Erweitert wird die Produktpalette durch Kopfhörer und diverses Mikrofonzubehör, wie etwa Ständer und XLR-Kabel.

Klare Signale auf lauten Bühnen

Das D6 bietet an der Bass-Drum auf Anhieb genau den Klang, den man von vielen Pop-, Rock- und Metal-Produktionen erwartet. Es verwundert also nicht, dass es im Studio bei der Schlagzeugaufnahme des Öfteren die erste Wahl darstellt. Allerdings kann es durch den tief reichenden Übertragungsbereich neben der Bass-Drum auch am Floortom, dem Bassverstärker oder am Leslie-Lautsprecher überzeugen. Wird das D6 wiederum live auf der Bühne eingesetzt, besticht es nicht nur durch das handliche und robuste Gehäuse, sondern auch durch seine geringe Ausgangsstärke, die selbst hohe Schalldruckpegel kompensiert. Gepaart mit der Nierencharakteristik und einer Empfindlichkeit von 0,8mV/Pa ergibt sich zudem eine starke Feedbackresistenz. Große Kabellängen und Interferenzen sind auch kein Problem, dank trafoloser Elektronik und niederohmiger wie symmetrischer Ausgänge. Klare Signale auf lauten Bühnen sind also garantiert.

446 Kundenbewertungen

5 385 Kunden
4 59 Kunden
3 2 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Features

Sound

Verarbeitung

HJ
Der Knaller für modernen Kick-Sound
Heiko J. H. 30.03.2018
Hallo allerseits,

vorweg:
dieses Mikro ist kein Alrounder. Aber das ist auch gut so. Wer, wie ich, einen sehr kicklastigen, durchsetzungsstarken BD Sound sucht, wird hier perfekt bedient. Ich spiele zu 90% Punkrock.

Ich nutze dieses Mikrofon an einer Pearl Session 22x16 BD, beidseitig Remo PS 3, Resonanzfell mit Loch und mit einem Handtuch im Inneren bedämpft
Das Mikro hängt ca. 5-10cm innerhalb der Bassdrum

Sound:
alles andere als neutral, aber extrem durchsetztungsstark. viel Kick. Schneidet mühelos durch verzerrten Bass und Heavy Gitarren.
Die Abbildung der Transienten ist für ein dynamisches Großmembran Mikro top.
Versuche ich gleiches mit einem EQ bei meinem t-bone BD300 zu kompensieren gelingt das nicht. das klingt dann nicht mehr real.

In Kobination mit einem z.B. Großmembraner außen am Fell hat man zwei Extreme an Sounds, die man nach belieben mischen kann. Je nach Bedarf

Features / Verarbeitung:
das Mikro ist erstaunlich kompakt, sehr gut für enge Platzverhältnisse. das Gehäuse ist aus dem vollen gedreht / gefräst, wirkt unzerstörbar.
Lediglich die Klemme könnte etwas strammer sitzen

Alles in allem genau das was ich für meinen Bassdrumwunschsound wünsche. Jeden Euro wert.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Das kleine Schwarze
DasAundO 11.10.2009
Für die Abnahme meiner Bassdrum während Bandproben und gelegentlichen Aufnahmen habe ich mir das Audix D6 zugelegt. Ich war erstaunt wie gut meine Bassdrum (Mapex Orion, 22x20) auf meinen In-Ear-Hörern (UE SF 5 Pro) klingt. Noch erstaunter war ich, als ich mir eine Aufnahme aus dem Probenraum angehört habe. Ich war raumbedingt eher hässliche Sounds gewohnt, doch die BD klang, als ob jemand das Signal schon bearbeitet hätte.
Ein unglaublich fetter, satter Sound, der leicht bearbeitet einfach nur genial klingt. Das ist der Sound den ich für meine Musik (Metal/Rock) will und den ich mir vom D6 auch erhofft hatte.

Mir persönlich gefällt der Sound um einiges besser als das ewige D112.

Kürzlich habe ich den Bass unseres Bassisten (Hartke 15er Box) für einen Live-Proberaum-Mitschnitt abgenommen. Hier das selbe Spiel: ein unglaublich schöner, satter Basssound, das musste ich in der "Kecksschachtel" nicht mehr viel nachbearbeiten.

Wer einen schönen Rock/Metal-Sound will kommt an dem D6 nicht vorbei.

Passend zum rauen Rockalltag kommt das D6 in einem sehr soliden, gut verarbeitetem Gewand, das bei mir schon 2-3 stürze unbeschadet überstanden hat.
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Basedrummikro der härteren Gangart
Nathanael 10.10.2009
Das Audix D6 nehme ich als Basedrummikro für alle (härteren) Rockrichtungen. Schneidender Kick und Mega-Subbass. Das rockt - auch ohne EQ. Außerdem hat es seinen ganz eigenen Sound, welches wahrscheinlich für seinen Erfolg, vor allem in den USA beiträgt. Weiterer Vorteil: Preis ist in der Liga ok.
Nachteile: Wenn man von dem Einsatz als Rock-BD-Mikro absieht, sind die Nutzungsmöglichkeiten beschränkt. Der Frequenzgang ist zu nichtlinear.
Features
Sound
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Macht BUMM!
Burned_Destroyer 22.03.2021
Was soll man zu dem Mikrofon noch großartig sagen? Es gibt einen Grund warum es eines der beliebtesten Bassdrum Mikros für Rock/Metal ist. Es hat eine relativ starke Färbung und viel Höhen (Kickanteil) was es vielleicht nicht optimal für Jazz oder ähnliches macht. Für alles wo es mehr Kick braucht ganz klar zu empfehlen.
Ansonsten top verarbeitet.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung