Km 24030 Mikrofon-Halterung für Drums

673

Mikrofonhalterung für Drums

Speziell konzipierte Halterung zur Befestigung von Mikrofonen an Schlaginstrumenten, klein und kompakt. Einfach und schnell zu montieren und demontieren. Schwingungsdämpfung durch Gummischeibe sowie einer Gummieinlage. Die Klemmelemente sind unverlierbar und garantieren einen absolut sicheren Halt.

  • Mit 3/8” Gewinde.
  • Gewicht: 0,1 kg
  • Höhe: 60 mm
  • Farbe: schwarz
Erhältlich seit Oktober 2001
Artikelnummer 149913
Verkaufseinheit 1 Stück
Komponententyp Drum-Mikrofonhalterung
13,80 €
19,80 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.08. und Mittwoch, 24.08.
1
D
Saubere Lösung zur Mikrofonbesfestigung an Trommelreifen
Dantschge 04.08.2015
Der K&M 24030 Microphone Holder für Drums ist eine saubere Lösung zur Befestigung von Mikrofonen an Spannreifen von Trommeln. Die eigentliche Klemmvorrichtung ist beidseitig mit Kunststoff belegt, um die meist aus Metall bestehenden Spannreifen vor Kratzern und Beschädigungen zu schützen.

Zu fest anziehen sollte man den Microphone Holder dennoch nicht, da die Klemmvorrichtung geradlinige (also nicht gekrümmte) , ca. 2,5 cm breite Klemmbacken besitzt, die bei zu grobem Anziehen der Spannschraube evtl. Dellen in die Spannreifen drücken könnten.

Für kurze Mikrofone (z.B. mein Audix i-5) ist der Auslegerarm lange genug, damit das Mikrofon überwiegend außerhalb des Trommelfells positioniert werden kann. Bei längeren Mikrofonen könnte es sein, dass das Mikrofon etwas in die Trommel hinein ragt.

Der Abstand von der Spannreifenmitte bis zur Achse der Mikrofonschraube kann variiert werden zwischen ca. 3,8 und 7,5 cm. Der Abstand von der Oberkante des Spannreifens bis zur Unterkante der Mikroklemme beträgt ca. 3,5 cm. Das Mikrofon wird also eher von einer etwas erhöhten Position schräg nach unten auf das Trommelfell schauen, was ja prinzipiell nicht schlecht ist.

Die auf dem Produktfoto dargestellten Schrauben zur Befestigung des Auslegerarms gibt es übrigens nicht mehr, es besteht also keine Möglichkeit mehr, den Auslegerarm evtl. etwas zu verdrehen, um eine andere (evtl. flachere) Position des Mikrofons zur Trommel zu erzielen, so wie es ein Rezensent beschrieben hat.

Trotzdem ist der K&M 24030 eine sauber verarbeitete, dauerhaft stabile und preisgünstige Lösung zur Befestigung von Mikrofonen an Spannreifen von Trommeln und für viele eher kurz bauende Drum-Mikrofone gut geeignet.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Super Qualität
Axel500 15.02.2022
Super Verarbeitungsqualität vergleichbar mit den Mikrofonständern und Notenpulten des Herstellers, welche wir in unserer Band im Einsatz haben. Die Klemmen halten wahrscheinlich länger als Schlagzeug und Mikrofone. Einmal am Schlagzeug richtig befestigt, fallen sie wahrscheinlich nie wieder ab. Die Befestigung am Schlagzeug ist konstruktionsbedingt und wegen der erschwerten Zugänglichkeit an einem fertig aufgebauten Drumset etwas fummelig. Die Mühe wird aber mit dauerhaft sicherem Halt belohnt. Die Auslegerarme könnten von mir aus ruhig zwei Zentimeter länger sein, da dies die Auswahl an Mikrofonen auf kleinere Bauformen (Shure SM57 oder vgl.) limitiert. Ein Versuch mit einem Rode M3 an der Snare wurde nach den ersten drei Schlägen vom Drummer brüsk zurück gewiesen, da das recht große Mikrofon für seinen Geschmack zu weit über die Trommel reichte. Gut das ist sicher kein K.o.-Kriterium für einen Kauf, da die meisten Mikrofon für diesen Einsatzzweck die entsprechende Größe aufweisen. Wegen der, nach meiner Auffassung eines Amateurs, recht geringen Länge des Auslegers habe ich mich entschieden für die Gesamtwertung jedoch nur 4 anstatt 5 Sterne zu vergeben.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

c
Kleines Teil mit großer Wirkung
crossline 14.03.2015
Ich nutze den Halter für meine Snare Mikrofonierung mit SM57 und Beta 57. Die Montage am Spannreifen funktioniert super .... nur man sollte den Halten nicht zu fest anziehen um den Spannreifen zu schonen. Die Positionierung ist bauartbedingt natürlich nicht ganz so flexibel bzw. frei wie bei einem Stativ, für Live ist der Einstellbereich jedoch vollkommen ausreichend.
Die Verarbeitung ist wie bei K&M gewohnt hochwertig. Auch bei härterer Gangart ist bis auf ein leichtes Schwingen nicht die Sorge über einen nicht ausreichenden Halt aufgekommen. Akustisch konnte ich kaum vermehrt übertragenen Körperschall (nach EQ-ter der Snare) feststellen ... also auch hier alles bestens.
Ich werde definitiv noch weitere dieser Halter anschaffen (Side Snare, Toms,...).
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
praktisch, aber blöde Maße
HolgerL 19.10.2009
praktishcer kleiner Helfer, aber durch die Anordnung steht das Mikro (zB ein SM 57) meiner Meinung nach zu weit oben und guckt dadurch zu steil auf die Trommel.

Die Halterung könnte also etwas länger sein und entweder verstellbar oder einfach niedriger sein. So lässt sich ein Mikro nur halbwegs ideal auf eine Trommel ausrichten.

Meine Abhilfe wird sein, den angeschraubetn Winkel durch zusätzliche Bohrungen drehbar zu machen, so dass ich den Halter zur Seite neigen kann (schätzungsweise 45 Grad), damit komme ich flacher ran und kann auch ein SM 57 in flachem Winkel auf die Snare ausrichten. Der Halter ist aber immer noch etwas zu kurz, es lässt sich nicht immer vermeiden, dass das Mikro zu weit in die Trommel hineinragt!
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden