Kundencenter – Anmeldung

Electro Harmonix Nano Holy Grail

Effektpedal für E-Gitarre

  • Reverb
  • kompakte Bauform
  • einfach zu bedienen
  • 3 Effekt-Modi: Feder, Hall & Flerb
  • Regler: Reverb
  • Schalter: Mode: Spring/Hall/Flerb
  • LED: Effekt An
  • Fußschalter: Effekt Bypass
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Netzadapteranschluss: Hohlsteckerbuchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromaufnahme: 105 mA
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzadapter
  • Abmessungen (B x T x H): 114 x 70 x 53 mm
  • inkl. Netzteil

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Indie Off-On
  • Funk Off-On
  • Rockabilly Off-On
  • Prog Off-On
  • Organ Off-Onn
  • Hazey Off-On
  • Blues Off-On
  • Country Off-On

Weitere Infos

Analog Nein
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Ja
Ein- & Ausgangs Konfiguration Mono Eingang / Mono Ausgang
Effekt live ausprobieren
Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.
Stompenberg starten
271 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Solider Hall
Philipp S. 945, 30.01.2016
Hin und wieder brauche ich einen kleinen, transportablen Hall. Der Holy Grail hat dazu gleich ein passendes Netzteil und ist nicht besonders groß. Auch die Bedienung dieses Geräts ist mehr als überschaubar. Auf gut Glück hab ich das Teil bestellt...

Mit dem "Flerb" - der letzte von insgesamt drei verschiedenen Sounds - kann ich persönlich gar nichts anfangen. Der Effekt ist sehr speziell und soll wohl so etwas wie Flanger+Reverb darstellen. Für mich reine Matschepampe - tschuldigung!

Die Effekte "Spring" und "Hall" hingegen sind deutlich praxisorientierter. Sie sind für meine Ohren absolute Schönfärber und sehr inspirierend. Der Sound ist insgesamt sehr modern, also deutlich "post 60s". Der Eigenklang beider Effekte ist recht hoch und stülpt sich leider auch quasi über das Signal. Im Bandgefüge, also spätesten wenn der Schlagzeuger ins Spiel kommt, werden viele dieser Feinheiten eliminiert, aber der Praxisgehalt ist dennoch durchaus lobenswert!

Was man wissen sollte - also für Puristen: Da steht zwar "Spring" drauf, aber... Ich besitze selbst zwei sehr betagte Röhrenamps mit einem großen "F" und "G" drauf und die haben auch einen Federhall. Die produzieren aber eben doch Sounds, die man einfach nicht digital so hinbekommt und im direkten Vergleich klingt es dann leider alles so gar nicht "holy". Aber wie gesagt: die Grundqualität und der die Praxistauglichkeit sind absolut hörenswert. Und ganz ehrlich: Mein Strymon Flint kommt auch nicht an die Originale ran, bietet aber insbesondere live trotzdem seine Vorzüge.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Holy Grail
Peter489, 05.10.2017
Mein super schöner Hall! Ich klick den kleinen Schalter auf SPRING, drehe den Reverbregler auf auf 12 Uhr und habe einen wunderbaren Federhall - oder Schalter in Mittelposition - auf Hall, den Regler auf 9 Uhr und bekomme einen schönen Raum-Klang! Das Kistchen klinke ich mit einem kurzen Patchkabel an meinen Amp und stelle es direkt oben drauf neben den Griff, Gitarre ( Archtop oder Tele ) eingestöpselt und los, nicht weil es so empfindlich wäre-ganz im Gegenteil-sehr robustes Metallgehäuse, sondern weil es die ganze Zeit an bleibt. Vorsicht ist aber geboten, wenn man noch mehr Effekte benutzen will,dann muss sehr darauf geachtet werden,in welcher Reihenfolge geschaltet wird! Der Holy Grail kann die anderen ganz schön verwirren!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Spartanisch....
Ned Kelly, 10.03.2011
Ich habe den Holy Grail Nano schon mal nur mit Sternchen bewertet. Jetzt nach Praxistest an Konzerten ist meine anfängliche Zufriedenheit leider etwas verflogen.

Das Problem ist nicht der Sound, dieser ist qualitativ authentisch und sehr gut, sei es "Spring", "Room" oder "Flerb". Das Problem ist die Einstellung des jeweiligen Reverbs. Ein Knopf ist leider zu wenig. Die Hallfahne ist viel zu lang und nicht regelbar, was zur Folge hat, das der Hallknopf in jeder Stellung des Reverbs nur bis ca. 9 Uhr brauchbar ist, da sich dann mit der zunehmenden Intensität des Reverbs auch die Intensität der Hallfahne verstärkt.

Der Regelbereich ist somit äusserst beschränkt. Von voll zu bis knapp 9 Uhr ist der Hall kaum zu hören, ab 10 Uhr ist er zu extrem und verwässert den Sound, da dann der Anteil der Hallfahne zu intensiv wird.

Im stillen Kämmerlein zu Hause mit einem Amp ist er brauchbar und gut, auf der Bühne mit Band ist er nicht mehr meine erste Wahl, da zu spartanisch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Handlicher Digi-Hall in toller Qualität!
J. R., 25.09.2010
Ich war auf der Suche nach einem guten Hallgerät, das:
1. auf meinem Board noch Platz hat,
2. einem Amp-Federhall nahekommt,
3. möglichst keine Nebengeräusche mehr dazutut und
4. die Dynamik der Gitarre in Ruhe lässt (auch im Bypass)!

Trotz dieses Forderungskatalogs kann ich sagen: GEFUNDEN!!!!!! Die genannten Kriterien erfüllt das Nano Grail perfekt, da bleibt bei mir kein Wunsch offen! Wirklich guter Hall, der nie steril klingt, bei Bedarf lässt sich der Sound bis zum Nordpol und zurück schicken... Bedienung ist für die wenigen Möglichkeiten eigentlich schon Übertreibung, ein Regler, ein Schalter, wer sich da verirrt, der muss taub sein...
Am Ende muss ich aber doch ein wenig meckern (ich kann es nicht lassen....), die Kritik ist aber subjektiv und sehr abhängig von den individuellen Bedürfnissen und Geschmäckern!
Da wäre:
1. Input und Output sehe ich gerne an der Stirnseite, erst recht, wenn keine Potiüberschwemmung diese Sache erschwert!
2. Die Hallfahne ist für meinen Geschmack etwas zu lang, da würde ein Trimmpoti im Inneren aussreichen und nicht die Welt kosten.

Das wars auch schon wieder! Ich gebe zulertzt eine eindeutige Empfehlung für das Pedal ab! Wer mit den genannten Kleinigkeiten leben kann (so wie ich auch), der bekommt absolut gutes Gerät!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mittwoch, 22.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Reverb-/Halleffekte
Reverb-/​Hall­ef­fekte
"Alles wird ver­hallt" - aber mit Maß und Ziel. Das gilt zumindest im Studio. Auch Live ist der Halleffekt ganz sinnvoll.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Electro Harmonix Holy Grail
2:06
Thomann TV
Electro Har­monix Holy Grail
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.