Boss FV-50H Stereo Volumenpedal

214

Volumen Pedal

Das BOSS - FV-50 H ist auf vielen Pedalboards zu sehen. Dank doppelter Ein- und Ausgänge lassen sich auch diverse Stereo- oder Multiamp-Setups regeln, mit dem Minimum-Regler hat man praktisch ein Rhythm-Preset zur Verfügung.

Mit seiner hochohmigen Ausführung ist es für Gitarristen interessant, die die Lautstärke ihrer Gitarre (und damit auch die Verzerrung des Amps) lieber per Pedal regeln wollen. Diese Aufgabe erfüllt das FV 50 - im Gegensatz zu den meisten Gitarrenpotis - praktisch ohne Soundverluste - gerade vor der Vorstufe des Amps kein Nachteil!! Sehr praktisch ist auch der Tuner-Out; mit einem angeschlossenen Stimmgerät kann so lautlos gestimmt werden!

  • InputPhone Jack x 2
  • OutputTuner Out
  • Dimensions 86 (W) x 200 (D) x 54 (H) mm
  • Gewicht: 400 g
Volume Pedal Ja
Expression Pedal Nein
Wah Pedal Nein
Boost Funktion Nein
Stereo Ja
Erhältlich seit Juli 2000
Artikelnummer 133225
Verkaufseinheit 1 Stück
79 €
99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 28.01. und Samstag, 29.01.
1
L
fast perfektes Volumenpedal
LucasH 24.10.2009
Das Boss FV-50H ist für sein Preis ein sehr gutes Volumenpedal. Der Pegel wird gleichmäßig verteilt beim Bedienen des Pedals und auch die Tatsache, dass das Pedal aus Plastik ist, ist keinesfalls negativ zu beurteilen. Plastik bei Wah Wah oder Volumenpedalen ist zwar oft umstritten, aber das FV-50H hält allen Belastungen stand. (Auch wenn man aus Versehen drüber läuft, passiert nichts). Mehrere Anschlussmöglichkeiten sprechen zusätzlich für das Boss FV-50H.

Was mir nicht so gut gefällt, ist die Umsetzung des Mindestlautstärkereglers. Auch wenn die Mindestlautstärke voll aufgedreht ist, ist sie nicht einmal halb so laut wie, wenn das Pedal durchgetreten ist. Wer also spekuliert, das FV-50H als Solopedal zu benutzen, muss sich entweder Hilfe mit Abstandshaltern verschaffen oder das FV-50H im Regal stehen lassen.
Verarbeitung
9
0
Bewertung melden

Bewertung melden

LP
Ein weiterer Stammplatz in meinem Board vergeben (:
Les Paul Spieler 02.11.2009
Bereits nach wenigen Minuten wusste ich, ich würde dieses Pedal nie mehr hergeben :D
Es funktioniert einwandfrei: keine Komplikationen, keine mühsame Verkabelung, keine Unklarheiten - es ist einfach großartig!

Ein großes Plus an dem Ding ist, dass es keine eigene Stromversorgung benötigt, ein Netzteil kann man sich somit also auch sparen! Was ebenfalls ganz geschickt ist, ist der eigene Ausgang für ein Stimmgerät! Sobald dieses nämlich aktiviert wird, ist der Ton futsch und man kann lautlos stimmen, etwas, das man bei längeren Proben zu schätzen lernt (: Die Verarbeitung ist ebenfalls klasse: das Pedal sieht echt cool aus, und verleiht einem Effektboard noch zusätzlichen Stil (:

Da die Auftrittsfläche ziemlich groß ist, hat man auch super viel Gefühl, das man braucht, wenn man z.B. nur eine Spur zu leise ist!

Wie bereits gesagt: ich geb das FV-50 nie wieder her!
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Leicht und robust trotz Palstikbauweise
Kapellmeisterle 20.01.2016
Ich war auf der Suche nach einem leichten Volumenpedal mit gutem Sound als Alternative zu meinem Ernie Ball Jr. wenn ich mal aufs Gewicht achten muss (beim Fliegen) oder ich kein Risiko eingehen möchte wegen einem Totaoausfall (kann beim Ernie Ball passieren wenn der Faden beim Gig reisst).
Das Boss ist zwar aus Plastik aber macht trotzdem einen robusten Eindruck. Der Regelweg ist ok und der Klang ist genauso gut wie beim Ernie Ball.
Das Spielgefühl ist beim Ernie Ball etwas organischer aber es wiegt da doppelte und es kann im unpassendsten Moment der Faden reissen Was mir zwei mal passiert ist.
Mit dem Boss habe ich eine sehr gute Alternative gefunden!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Volume-Pedal mit Mindestlautstärke-Regler.
Jay 10.10.2009
Mit Boss Pedalen habe ich bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Die Pedal sind immer gut verarbeitet und sehr robust. Das Volume-Pedal für Gitarren ist für Mono & Stereo ausgelegt und hat einen Drehregler an der Seite um den Minimum-Pegel einzustellen.

Ein normales Volume-Pedal geht von "keinen Sound" bis "voll aufgedreht". Mit dem Drehregler kann man das Pedal dann so einstellen, dass der Lautstärkebereich nicht von 0% bis 100% geht, sondern z.B. von 80% (für z.B. Rhythmus-Lautstärke) bis 100% (für z.B. Solo-Lautstärke). Das Pedal kann sozusagen als "Solo-Boost" Pedal genutzt werden, auch wenn das Pedal nicht wirklich "boostet". Aber dafür kann man flexibel bestimmen, wie laut man sein möchte.

Ich nutze das Pedal schon ca. 2 Jahre und habe noch überhaupt keine Abnutzungserscheinungen d.h. kein Kratzen vom Poti etc.
Verarbeitung
7
2
Bewertung melden

Bewertung melden