Boss FV-50L Stereo Volumenpedal für Keyboard

Stereo-Volumenpedal

Das BOSS FV-50 L unterscheidet sich vom großen Bruder FV 300 eigentlich nur durch das kleinere Plastikgehäuse. Ansonsten spielt es alle Stücke: dank doppelter Ein- und Ausgänge lassen sich auch Stereo-Keyboards bestens bedienen, mit dem Minimum-Regler hat man praktisch ein Lautstärke-Preset zur Verfügung, ebenso als Expression Pedal funktioniert das FV 50 L bestens. Dank seiner niederohmigen Ausführung ist es auch für Gitarristen interessant, die die Masterlautstärke mit Pedal im Effektloop regeln wollen. Hier funktionieren nämlich normale Gitarren Volume Pedale nicht ordentlich, das FV 50L löst diese Aufgabe aber mit Bravour. Sehr praktisch ist auch der Tuner-Out; mit einem angeschlossenen Stimmgerät kann so lautlos gestimmt werden.

  • 2 Eingänge + 2 Ausgänge (Klinke)
  • Minimal-Lautstärke regelbar
  • Tuner Out für Gitarren

Weitere Infos

Expression Pedal Nein
Volumenpedal Ja
84 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Wahlweise Volume- oder Expresseion Pedal - auch für Gitarreros
Lapa, 04.08.2015
Das 50L wird oft nur bei Keyboarder Zubehör aufgeführt, passt aber auch für Gitarristen.

In der Effektkette nach einem Boss Treter bist Du eigentlich immer im Niederohmigen Bereich, egal, ob auf dem FX-Board oder im Einschleifweg des Amps, Du kannst dann immer das FV-50L nehmen. Außerdem kannst Du das Pedal als Expression Pedal z.B. i.V.m. einem Multieffekt oder Modeller verwenden.
Wenn Du tatsächlich nur True-Bypass Geräte oder nur ein altes Wah-Wah hast und dann das Volume-Pedal, dann brauchst Du das 50H. Aber z.B. nach einem Nicht-True Bypass Gerät kannst Du eigentlich immer das 50L nehmen.

Da das 50L Stereo ausgelegt ist (d.h. 2x25kOhm) gibt es noch einen kleinen Trick, falls Du eigentlich ein Expression Pedal mit ca. 10 kOhm brauchst: Mit einem echten Y-Kabel d.h. eine Seite 2 x Monoklinge, andere Seite 1x Monoklinke, wobei beide Signalleitungen auf eine zusammengelötet sind, hast Du eine Parallelschaltung des Potis und landest bei 12,5 kOhm, damit geht es. Du musst dann die 2x Monoklinke in die L- und R-Ausgänge des 50L stecken und den 1x Monoklinke in das andere Gerät.

Effektiv ist auch die voreinstellbare Minimum Lautstärke. So kannst Du stufenlos zwischen Rhythmus- und Sololautstärke überblenden ohne, dass mein ein Umschalten hören würde.

Zusätzlich kannst Du den Tunerausgang nutzen.

Falls Du Modulation in Stereo machst und Delay in einem anderen Gerät danach kommt (z.B. im Einschleifweg), dann würde sich das Volume Pedal vor dem Delay anbieten und dann kannst Du Stereo rein und rausgehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Boss FV-50L
Frusciante91, 15.12.2009
ich benutze dieses volumepedal für meine gitarren. anders als das FV-50H kann man dieses pedal als masterpedal verwenden, ohne, dass effekteinstellungen wie eine verzerrung reduziert oder erhöht werden. der tuner out ist sehr praktisch für leute, die gerade keinen guitar-tech zur hand haben, der das einem macht...

das pedal hat außerdem noch einen minimum regler. man kann ihn verwenden, ujm ein bestimmtes preset einzustellen um dann nurnoch an bestimmten stellen zu boosten (auch wenn boosten hier nicht das richtige wort ist. man stellt lediglich ein wenig lauter...). dieses feature ist reine geschmackssache. ich finds zwar praktisch, aber verwende es nicht...jeder so wie er es will.
da ich das pedal erst neu gekauft habe, kann ich noch nicht sagen, ob der poti bei mir das kratzen anfangen wird, das muss ich noch abwarten.

alles in allem ein sehr gutes und praktisches mastervolumepedal nicht nur für gitarristen. ich kann es nur empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Mein Eindruck nach 5 Jahren Einsatz
Saitenschuft, 20.04.2016
Hab das Pedal nun 5 Monate im Einsatz. Verwende es beim Mischpult in den Inserts als Volumenpedal für meine beiden akustischen Gitarren - eine ist in Blues-G gestimmt und eine herkömmlich. Der Regelweg ist okay und lässt sich fein abstimmen, Die Einstellung für die Minimum-Lautstärke, sowie der Extra-Ausgang für einen Tuner ist ein nive-to-have, ich brauche es nicht.Die vorderen Ein-/Ausgänge liegen für mich perfekt, jedoch ist die Klemmung für die Klinkenstecker etwas schwach, so können sie rausrutschen, wenn Zug drauf kommt. Ist mir aber nur einmal passiert.
Jetzt zum Nachteil. Der Poti fängt an mächtig zu kratzen, was in meiner Konstellation bereits die Gitarre übertönt. Da ist für ein Bodenpedal ein No-Go! Nun ist es bei Thomann zur Reparatur (wie immer Klasse Service, Am Tag meiner Anfrage(!) noch schon den Rücksendeschein im Postfach) Schaun wir mal was rauskommt. Wenn es wieder vorkommt muss was anderes her. Mein altes 1-kanaliges Keyboard-Pedal ist garantiert älter als 20 Jahre, da kratzt nix :)
Update:
Im 5 Jahr im Einsatz, nun als CV-Pedal: Einen Output zum mein Line6 M13 zu steuern. Kurz vor dem Gig werden plötzlich die Parameter nicht mehr geändert. Also die anderen Output verwendet. Geht, bis ist die Minimum einstellen will, wieder alle Parameter tot ohne Änderung. Ich bin von der Qualität enttäuscht, unzuverlässig! Hatte es ja schon 2 mal 2016 und 2017 in der Garantie getauscht. Ich such mir ein anderes :-(
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Knisterkiste
wolfsut, 09.05.2017
Habe jetzt schon das dritte Teil und langsam die Nase voll. Eigentlich schade; denn Funktionalität und Regel-Eigenschaft eigentlich recht gut. Aber trotz Staubschutz fängt das Pedal nach ein paar Monaten an zu knistern, knacken und rauschen wenn man das Pedal bewegt. (das Letzte im Januar erworben, fing schon nach zwei Monaten an). Ich habe es dann immer mit Druckluft ausgeblasen und mit Kontaktspray behandelt; dann ging es wieder für einige Monate. Aber das ist kein befriedigender Zustand. Liegt es tatsächlich an Staub und Verschmutzung oder sind die Dinger schlecht verarbeitet ?
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 16.04. und Samstag, 17.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
(2)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design Atem Mini Extreme

Blackmagic Design Atem Mini Extreme; Video Mixer; verfügt über alle Features des ATEM Mini Pro, sowie zusätzlichen 8 HDMI-Eingängen, 2 separaten HDMI-Ausgängen, 2 USB-Ports und einer Kopfhörerbuchse; Außerdem verfügt dieses Modell über 4 Chromakeyer, 6 DVE für Bild-im-Bild-Darstellungen, 2 Mediaplayer...

(9)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

Kürzlich besucht
Zoom G6

Zoom G6; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; Effektboard mit 6 Fußschaltern und Expression-/Volume-Pedal; Amp Modeling; 4,3" LCD Touchscreen-Farbdisplay; 240 Patches; 100 Presets; Effektketten mit bis zu sieben Effekten plus Verstärker Emulation; Funktion zum Laden von Impulsantworten zur Lautsprecher-Simulation; Play-Mode-Fußschalter für den direkten...

Kürzlich besucht
Sennheiser MKE 200 Mobile Kit

Sennheiser MKE 200 - Kit bestehend aus: MKE 200, Manfrotto Pixi Mini-Stativ und Sennheiser Smartphonehalterung, MKE 200: Kondensator Kamera-Mikrofon; Richtcharakteristik: Superniere; integrierter Windschutz; interne Aufhängung; Frequenzgang: 40 Hz - 20 kHz; Empfindlichkeit: -33 dB V / Pa; max. SPL 120...

(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,...

(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1...

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

(1)
Kürzlich besucht
K&M 107 Music Stand Black Set

K&M 107 Music Stand Black Set, K&M Notenpult 10700-000-55 schwarz inkl. K&M 10711 Tragetasche, Gesamthöhe max.ca.1.680mm, Material Stahl, Spannelemente aus Metall, Notenauflage 485 x 240 x 42 mm, Notenpultkopf kann waagerecht eingestellt werden, Notenpultkopf traditionell zusammenlegbar, Stabile Strebenkonstruktion, Rohrkombination 2-fach...

(1)
Kürzlich besucht
LP Ridge Rider Cowbell Tommy Lee

LP 009TL Ridge Rider Tommy Lee Signature Cowbell, Kuhglocke, Größe 8", patentierte Schraubstockklemme passend für L-Rods von 3/8" - 1/2", aufgeschraubter Jenigor Protektor, schützt die Kuhglocke und dämpft den Sound, made in USA,

(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:...

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.