Roland EV 5 Expression Pedal

301

Expression Pedal

  • Einstellknopf für Minimum Volume
  • Kabellänge 2m mit 6,3 mm Stereoklinkenstecker
  • Abmessungen (B x H x T): 86 x 54 x 200 mm
  • Gewicht: 400 g
Artikelnummer 102890
Verkaufseinheit 1 Stück
Expression Pedal Ja
Volumenpedal Nein
69 €
84,29 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.05. und Samstag, 28.05.
1

301 Kundenbewertungen

130 Rezensionen

Q
Das Expression-Pedal: Aufzucht und Hege
Qualitaetskontrolle_Nord 19.02.2022
Da ich die ganzen Bewertungen hier nicht gelesen habe und deshalb das EV-5 für meinen Fantom gekauft habe (schon weil ich sicher gehen wollte die richtige Steckerbelegung zu haben):

Das Problem:
------------

Viele beschweren sich über den reduzierten Pedalweg. Das Pedal hat einen Pedalweg von 3,5cm (oben am Pedal gemessen), wovon auf gefühlt der Hälfte nichts passiert. Das EV-5 ist ein passives Pedal, dem zur Regelung einer Minimallautstärke einfach ein 2. Poti parallel geschaltet wurde. Diese beiden Pots haben dann eine Wechselwirkung die dazu führen kann daß der Pedalweg tatsächlich nicht ausgenutzt wird. Mit einem MIDI-Logger bin ich der Sache sehr schnell auf die Spur gekommen: Steht der Minimallautstärkeregler auf Null werden die ersten Lautstärkeänderungen tatsächlich erst ab Zentimeter 2 des Pedalwegs empfangen, es bleiben dann nur noch 1,5cm bis zum Anschlag - mit anderen Worten das Pedal regelt auf weniger als der Hälfte des Regelwegs.


Die Lösung:
-----------

Stellt man das Pedal auf Null und regelt dann den Minimallautstärkeregler langsam auf, werden bei mir kurz vor Stellung '1' auf dem Knopf die ersten Daten gesendet. Nun sendet das Pedal Änderungsdaten auf dem gesamten Regelweg. Die Regelkurve ist dabei nicht unbedingt linear aber es werden immerhin auf dem gesamten Pedalweg Lautstärkeänderungen erzeugt. Stellt man nun eine gewisse Minimallautstärke ein (z.B. CC11=30 oder 40, bei mir kurz hinter Stellung '1' am Knopf) müssen sich nur noch 97 statt 127 CC-Werte den Pedalweg teilen, das Pedal wird feinfühliger und eine Minimallautstärke ist ja meist ohnehin erwünscht wenn man sich so ein Pedal kauft.

Zum Pedal:
----------

Da hier Leute berichten diesen Leichten Plastikbomber made in China schon jahrelang ohne Problem in Gebrauch zu haben gehe ich davon aus, daß das Pedal trotz der Anmutung von guter Qualität ist. Das ist bei dem Preis auch nötig, wenn man bedenkt daß man deutlich schwerere Pedale (allerdings ohne Minimallautstärkeregelung) für weniger Geld bekommt. Wie sich das Pedal anfühlt ist natürlich Gefühlssache und ich kann mir vorstellen warum z.B. Gitarristen dem Pedal nicht zutrauen die Einstellung zu halten wenn sie den Fuß vom Pedal nehmen - es ist nicht schwergängig und wirkt daher sensibel. Als Expression-Pedal für den Synth tut es aber seinen Job, nachdem ich verstanden habe wie es funktioniert.

Beschwerden über mangelnden Pedalweg kann man übrigens bei fast jedem passiven Pedal finden, auch bei solchen ohne Minimallautstärkeregelung.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Brauchbarer dauerläufer
Anonym 27.12.2016
Verwende je eines als Volumen und das andere als Expression Pedal vor einem Boss Katana 112-100.
Machen exakt was ich von Ihnen möchte. Feinfühlig, Voreinstellung und für Roland Verhältnisse reLatinum erschwinglich.......

Korrekt verarbeitet, lediglich das billig wirkende Kabel mit Stereo Stecker habe ich ausgetauscht. GarantiE also futsch, aber damit kann ich gut leben, im Gegensatz zu so einem billigen Anschlusskabel.

Im Gehäuse ist reichlich Platz, also werde ich eine switchcraft Stereo buchse in das Gehäuse einbauen......Loch bohren und gut. Dann kann ich das Kabel abstecken nach auftritt und aufrollen für die kabelKiste.

Ich kann an Geräten herumhängende Kabel nicht ausstehen.

Für die Verarbeitung gebe ich 5 Punkte weil es sauber funktioniert, halbwegs brauchbare Potis verbaut wurden und das Pedal in seiner Funktion einwandfrei ist, den grausam aussehenden Lötstellen im Inneren zum trotze.

Wenn einfach nur funktionieren muss und sonst rein gar nichts, dem kann ich das Pedal uneingeschränkt empfehlen.

Ich habe noch eines davon an einem synthie im Einsatz und es funktioniert seit mehr als einem jahrzehnt noch immer fehlerfrei. Eine reife Leistung für ein Gerät welches mit fassen getreten wird...
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
NEIN!
Anonym 29.01.2017
Ich bin seit Jahren Roland Käufer und Fan dieser Firma. Was sie machen ist echt Spitzenklasse, aber nicht bei diesem Pedal.

Das Pedal bietet kein Feeling für die Expression bzw. die Lautstärkeregelung!
-> Der Abstand zwischen Laut (voll durchgedrückt) und Leise (offen) ist viel zu klein.

Verarbeitung ist für den Preis wahrscheinlich okay, jedoch alles Plastik und es wirkt als würde es jeden Moment zusammenbrechen.

Habe mich in Nachhinein geärgert die 30 tage Money back Garantie von Thomann nicht zu nutzen und habe mir das Yamaha FC-7 Pedal gekauft! Was btw meiner Meinung nach das beste Volume Pedal ist, was auf dem Markt ist.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DA
Nicht empfehlenswert für professionelle Keyboarder...
Dustin A. 21.10.2011
Der Regelweg ist absolut unsinnig und egal, wie auch immer man das Pedal kalibriert, scheint es, als würde man tatsächlich scheinbar nur 3 cm Regelweg haben, da gefühlte 80% des Regelwegs garnichts zu bewirken scheinen, ehe es dann urplötzlich und praktisch unkontrollierbar losgeht.

Ich hatte vor, dieses Pedal mit Streicherlibraries einzusetzen, um Crescendos und dergleichen gezielt und intuitiv live einzuspielen. Das ist absolut nicht möglich mit diesem Pedal. (Vielleicht ist es gut für Wah wah). Davon abgesehen ist die Verarbeitung auch sehr billig, nicht ganz rutschfest und zu klein.

Schade, war von Roland besseres gewohnt, aus der Vergangenheit. Aber diese Pedale geht zurück, stattdessen werd ich mir ein FC-7 von Yamaha zulegen, da ich nun gehört habe, dass es viel besser sein soll. Muss nur sehen, wie ich das an mein Roland FP-5 Piano ranbekomme.

Hoffentlich langt umpolen.
Verarbeitung
6
3
Bewertung melden

Bewertung melden