Korg EXP2 Expression und Volumen Pedal

169

Expression- und Volume-Pedal

  • für Korg Keyboards und Synthesizer
  • inkl. Kabel
Artikelnummer 102879
Verkaufseinheit 1 Stück
Expression Pedal Ja
Volumenpedal Ja
75 €
89 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

169 Kundenbewertungen

71 Rezensionen

M
Gute Features - aber fragile Bauweise
Markus805 19.03.2011
Das EXP2 hat ein paar gute Features aufzuweisen: das Kabel ist anders als bei allen anderen Expression-Pedalen nicht fest montiert, sondern steckbar. Geht es kaputt, nimmt man einfach ein anderes, ist es zu kurz ebenso. Jedes Stereo-Klinkenkabel taugt. Sehr schlau.

Auch die Nutzbarkeit als normales Volumenpedal (mit In und Out bzw. sogar 2 Outs) ist klasse. Dem entgegen steht eine relativ fragile Bauweise: so schön es ist, wenn ein Pedal leicht und kompakt ist (das ist hier der Fall), so schwierig ist doch die alte und einfache Konstruktion mit Zahnstangen. Ein anderes Pedal in dieser Bauweise hat bei mir schon schnell den Geist aufgegeben (und das ohne wüste Bühnenshow...) und auch beim Korg merkt man sofort, daß das neue Gerät schon Laufgeräusche macht (nicht elektrisch, sondern rein mechanisch, es reibt ein wenig beim Pedalieren). Da ziehe ich das M-Audio vor, das mit einer sehr soliden Winkelstangenkonstruktion vermutlich länger hält. Aber coole Farbe...!
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MJ
Top Volume und Expression Pedal für Korg Keyboards
Markus J. 29.10.2009
Ich besitze ziemlich viele Volume-Pedale von ganz günstig bis ziemlich teuer und keines hat mit meinem Korg M3 bzw Korg Triton Extreme funktioniert.
Daher die Entscheidung dieses nicht ganz günstige Pedal von Korg selbst zu kaufen.

Das Ergebnis: es funktioniert. Man hat von Anfang an perfekte Kontrolle über Lautstärke, Filter oder was auch immer man damit steuern will.

Ein kleines Bisschen was zu meckern gibts aber auch:
1. Das mitgelieferte Kabel ist "signalfarben" leucht orange. Zum Glück kann einfach ein anderes nehmen, da es nicht fest mit dem Pedal verbunden ist. Aber das kostet wieder extra.
2. Es gibt keine Gebrauchsanweisung, die die möglichen Funktionen des Pedals erläutert.

Sonst - ein Topprodukt, das seinen nicht ganz niedrigen Preis wert ist!
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Der Trabant unter den Boden-Pedalen
Andreas451 13.07.2011
Also funktionell habe ich nichts zu meckern. Der Regelweg ist sehr sauber. 70 Euro für so ein windiges Plastikding finde ich allerdings nahe an der Grenze zur Unverschämtheit. Für Homerecording kann man es zähneknirschend akzeptieren, aber wer etwas für den Bühneneinsatz sucht: Finger weg.
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

EO
Quietschoranges Kabel
Eugen O. 02.11.2009
Ich verwende das KORG EXP-2 als Lautstärkepedal für mein KORG M3. Da aus gleichem Haus, funktioniert das Pedal tadellos. Für meinen Geschmack ist das Pedal allerdings etwas zu leichtgängig. Ich hätte mir das etwas straffer gewünscht. So kann es sein, dass man im Eifer des Gefechts doch etwas zu stark Lautstärke zugibt oder wegnimmt. Die Dosierung verlangt etwas Übung.

Und das Kabel -- musste es denn unbedingt quietschorange sein? Einerseits ist es ja nicht schlecht, dass man bei einem etwas umfangreicheren Kabelbaum leichter den Überblick bewahren kann, aber alle anderen Kabel sind auch schwarz. Nur dieses eine sticht ins Auge.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden