Lead Foot LFV-2 Stereo Volumenpedal

181

Stereo-Volume-Pedal

z.B. für Keyboards

  • sehr robuste Ausführung
  • hochwertige Buchsen
  • Abmessungen (B x T x H): 9 x 7 x 20,5 cm
  • 2 x 25 kOhm Poti
  • Anschlüsse auf der Rückseite
  • made in Europe
Erhältlich seit Dezember 1999
Artikelnummer 129442
Verkaufseinheit 1 Stück
Expression Pedal Nein
Volumenpedal Ja
22 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 9.12. und Samstag, 10.12.
1
o
Günstige Lösung
olafnelson 30.09.2017
Welches (etwas größeres) Pedalboard kommt ohne Volumenpedal aus?
Wahrscheinlich keines.
Ich habe nach einem günstigen Pedal gesucht und es in diesem Lead Foot gefunden. Es ist ganz sicher nicht die beste Lösung, wenn man damit einen Swell-Effekt generieren möchte. Es "läuft" nicht wie geschmiert. Da bin ich von meinem ehemaligen Boss-Multieffekt etwas verwöhnt worden.
Wer jedoch damit Zwischenparts etwas leiser spielen möchte (wenn der Programmleiter etwas sagen möchte, die Musik aber weiterlaufen soll), liegt beim Kauf des Lead Foot nicht falsch. Zum drauftrampelt ist es wohl auch nicht gedacht. Das wird die Kunststoff-Konstruktion wohl nicht hergeben. Ich bin froh, dass es nicht ein Dual-Pedal mit integriertem Wah ist. Für solche Sportaktionen ist es nicht gedacht. Daraus ergibt sich allerdings ein Gewichts-Vorteil. Du wirst nicht an der anderen Seite des Boards Gegengewichte dranhängen müssen, um eine Schieflage auszugleichen.

Von mir eine beschränkte Kaufempfehlung.
Als reines Volumenpedal ok. Um sorgenfrei laufend Swelleffekte generieren zu können, werde ich mich nach etwas anderem umschauen.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Unbedingt weiterempfehlbar!
PianoFreddy 01.12.2009
Nutze das LFV-2 jetzt fast ein halbes Jahr für Gig's mit der Band oder Solo für mein E-Piano/Synthesizer.

Pluspunkt sind die universell nutzbaren Eingänge/Ausgänge (theoretisch sogar mit 2 Instrumenten, dann allerdings nur Mono, belegbar). Das LFV-2 ersetzt den Volumschalter am Piano zu 100% (es ist fast noch besser als der Volumenschalter).

Unbedingt weiterzuempfehlen an Leute, die mit schweren Klavierstücken oder kleinen Ensambles durch die Welt ziehen, da das LFV-2 es ermöglicht während des Spielens die Lautstärke an Umgebung oder Ensamblemitglieder anzupassen ohne die Hand von der Klaviatur zu nehmen (habe es mir beim Kauf nicht so reibungslos vorgestellt, wie es tatsächlich ist).

Das Soundvolumen ist in eins durch regelbar. Ohne Abstufung oder lästige Nebengeräusche geht auch an der Klangintensität beim Runterschalten nichts verloren.

Die gummierte Oberfläche verhindert lästiges Abrutschen vom Pedal und auch die Gumminoppen an der Unterseite lassen das LFV-2 nur unbemerkbar wenig bewegen.

Bin super zufrieden mit dem LFV-2. Robuste und einfache Bauweise. Sogar am Pedal noch ein Volumenregler.

Unbedingt weiterempfehlbar!
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

RJ
Absolut TOP
Rainer J. 08.10.2009
Ein Top-Pedal, äusserst stabil. Von der Dynamikumsetzung der Lautstärke-Schwellerfunktion absolut "stufenlos" und kontinuierlich. Auch der Schwellerbereich hat einen sehr guten großen Umfang. Es liegt sehr angenehm unter dem Fuss und ist absolut rutschfest. Schließt ganz, das heißt, bei Nullstellung geht wirklich nichts durch und es ist absolut stumm. Zum sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis der Lead-Foot-Pedale braucht man nichts sagen! Ich habe noch Pedale von Originalmarken Roland, Korg und Yamaha, die weit teurer liegen. Jedoch toppt dieses Pedal diese anderen Pedale noch. Super Verarbeitungsqualität made in Italy! Ich setze das Pedal in meiner Tanzband ein und kein Gig war ihm je zu hart, so dass es mich noch nie im Stich gelassen hat.

Fazit: ich habe mir gestern nochmal eins bestellt, weil ich nochmal einen Fussschweller brauche!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Naja..Für Einsteiger ok
thechief 05.04.2019
Habe es mir geholt um Effekte meines Wet/dry/Wet-Rigs anzusteuern.

Es ist verdammt leicht, was nicht schnwer ist, wenn alles aus Plastik besteht. Die Verarbeitung...für den Preis kann man kein "Build like a tank" erwarten, war dennoch enttäuscht, da es sich anfühlt als ob es nach 1 Woche zerbröselt.
Die Stereofunktion habe ich noch nicht getestet, da die Stereopedals noch in der Post sind.
Es tut seinen Dienst, die Plastikkomponenten des Regelmechanismus hakeln etwas (jammern auf hohem Niveau).
Die Zeit wird zeigen wie gut/lange es durchhält.
Mein Fazit:
Für Einsteiger in die Welt der Pedalbords, wie mich, die nichts riskieren wollen ist es ein optimales Gerät.
Hatte bislang nur ein BOSS ME6 (mitte 90er!) und sattle um und brauchte eines (s.o.)
Auf lange sicht werde ich wohl auf etwas stabileres umsteigen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden