K&M 18950 Keyboardständer/Klapptisch

599

Keyboard-Klapptisch

  • sehr stabile Stahlrohrkonstruktion
  • geeignet für Digitalpianos und Masterkeyboards
  • belastbar bis 80 kg
  • Standbeine einzeln höhenverstellbar mit zusätzlichen Bodenausgleichsschrauben
  • mit rutschfesten Gummiauflagen
  • Höhe: 600 bis 1000 mm
  • Auflagenabstand: 650 / 1030 mm
  • Auflagentiefe: 395 mm
  • Gewicht: 10 kg
  • passender Aufsatz 18952 für zweites Keyboard: Art. 102186 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passende Notenhalter: Art. 345295 und Art. 437826 (beide nicht im Lieferumfang enthalten)
Artikelnummer 102185
Verkaufseinheit 1 Stück
Keyboardauflagen 1
145 €
189,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 18.05. und Donnerstag, 19.05.
1

599 Kundenbewertungen

341 Rezensionen

K
absolut top
Konstantin 11.10.2009
ich benutze diesen staender permanent fuer mein kawai mp8 II, das mit 35kg nicht ganz zu den leichgewichten gehoert. selbst unter diesem gewicht und bei hartem spiel wackelt nichts.
komplett zusammengefaltet ist er handlich und transportierbar, hinreichend leicht und in jeweils hoechstens 5 minuten auf- bzw. abgebaut.

sowohl breite als auch hoehe ist verstellbar:

die breite mittels der beiden auf dem photo deutlich sichtbaren fixierschrauben in der horizontalen. werden diese geloest, koennen die beiden ineinandergeschoebnen rohre zur gewuenschten breite ausgezogen oder zusammgesteckt werden. anschliessend wird fixiert. das geht auch unter last ziemlich gut. voll ausgezogen entsteht in der mitte natuerlich eine nur auf kurzer strecke doppelt verstaerkte naht. dennoch wird der staender absolut nicht instabil, denn diese einstellung habe ich fuer das mp8 waehlen muessen: da wackelt nichts!

die hoehe laesst sich ueber die vier fixierschrauben an den beinen einstellen, mit denen sich auch sehr gut unebenheiten im fussboden ausgleichen lassen. die fuesse sind per kugelgelenk angebracht, frei drehbar und, vor allem, rutschfest. mit der neigung dieser fuesse kann man bei schiefem boden noch einiges machen.

die beiden verstaerkungen, die links und rechts jeweils im 45 grad winkel zwischen den beiden und den horizontalen rohren laufen, rasten sicher ein und sind nur schwer zu loesen. achtung: wenn sie kommen, gehts fix, quetschgefahr! steht aber auch dran..

die verarbeitung ist tadellos: saubere, matte lackierung, kleine kratzer offenbaren nicht direkt den stahl, (dicke lackschicht als korrosionsschutz), stopfen fuer offene rohrenden, schrauben und gewinde aus hartem stahl, fixieren geht sehr gut.

es sind noch zwei gummiauflaugen dabei, damit das aufgelgete instrument nicht direkt auf dem lack kratzt bzw. selbst verkratzt wird. diese sind gross genug, riechen aber etwas streng.. anfangs ;)

optional kann noch ein notenpult und mikrostaender dazugekauft und direkt montiert werden. die sind bestimmt auch gut stabil, aber auch nicht ganz billig.

FAZIT: zusammengepackt klein, leicht, schneller aufbau, spitzenverarbeitung, SEHR stabil, sicherer stand, an boden angleichbar. schlichtweg empfehlenswert.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
12
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HL
Endlich keine Wackelei mehr...
Horst LiveMusic 22.02.2018
Ist man oft als Alleinunterhalter unterwegs, gilt die grundsätzliche Maxime: Leichter Transport, möglichst platzsparend verstaubar, leichter Auf- u. Abbau und alles soll noch möglichst schnell gehen u. wenig wiegen (zumindest, wenn man alles selber tragen u. aufbauen muss!)
Dieser Keyboard-Klapptisch lässt sich also sehr gut justieren und hat einen besseren Stand - auch und gerade auf unebenem Gelände (Nicht jeder Auftritt spielt sich ja auf einer komfortablen Bühne ab). Musiziert man dicht am Publikum, kommen doch immer wieder mal eifrige Tänzer dem Keyboard gefährlich nah. Der Klapptisch steht sehr stabil und verträgt auch Rempeleien. Ist er einmal auf "seine Höhe" eingestellt, kann er einfach zusammengeklappt u. einfach auf- u. abgebaut werden. Mein Tyros 4 steht seit dem deutlich stabiler. Keinerlei "Wackelei" mehr! Die Verarbeitung ist "K&M entsprechend" gut. Das etwas höhere Gewicht gegenüber einem "Scheren-Ständer" nehme ich gerne in Kauf, zumal für diesen Klapp-Tisch die optionalen Zubehör-Halterungen und -Stangen z.B. für Miko, Mischer pp. sehr optimal sind. Alles also viel stabiler und spart auch Gewicht wieder ein, da man keinen separaten Mikroständer mehr mitschleifen muss. Der Platzbedarf beim Transport ist gegenüber einem Scheren Ständer ebenfalls gut tolerierbar.
Was gibt?s zu meckern? Nun - die Höhenverstellung der Beine könnte m. E. etwas einfacher zu fixieren sein. Das Herausschrauben der Halterungen ist etwas umständlich, wenn man den Klapptisch immer wieder zusammenschieben muss. Man sollte die Beine im zusammengeklappten Zustand zusätzlich fixieren (z.B. Klettband). Leicht gerät man beim schnellen Transport in Versuchung, den Klapptisch, an den Beinen anzufassen. Die Beine klappen dann doch relativ leicht auseinander u. man kann sich dann schon mal die Finger klemmen. Ansonsten bin ich bisher sehr zufrieden mit dieser Anschaffung!
Stabilität
Verarbeitung
Handling
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Wie beschrieben
AuchIch 07.10.2021
Im Gegensatz zum Kommentator weiter unten habe ich als Handwerker einen geeigneten Zollstock. Die minimale Höhe passt exakt zur Standard Sitzhöhe. Die Angaben weiter unten sind falsch/zu hoch. Bei Ausziehen auf volle Breite ist das Teil immer noch stabil, aber in der Mitte knickelig. Die Fixierschraube hätte nach hinten statt nach unten gehört. Wer also mit Pedalen arbeitet, muss etwas knobeln. Das Teil ist auf jeden Fall solide und stabil. Dass es deswegen arg schwer ist, gehört da halt dazu. Wer zur Miete wohnt sollte außerdem an die ungedämpfte Übertragung des Tastenanschlags in den Boden bedenken.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PM
Das Fundament
Peter M. Paris 04.05.2017
Jedes Haus braucht ein solides Fundament, sonst sind die Probleme vorprogrammentiert!

Sicherlich, dieser Klapptisch ist kein Billigheimer, aber eine einmalige Anschaffung!

Hier haben Fachleute ein geniales, erweiterbares, sehr stabiles Funktionsteil kreiert.

Sollte man sich einmal ein anderes Tasteninstrument, in der Schwergewichtsklasse, zulegen, braucht man sich keine Gedanken machen über das "Fundament"!!!

Genial die Klapp- und Schiebetechnik, um den Keyboard - Ständer handlich verpacken zu können und reisetauglich zu machen!

Auch wenn dieser Tisch anfänglich wie eine Werkbank wirkt, hat er spätesten, optisch, eine ganz andere Ausstrahlung, wenn z. B. ein E - Piano da drauf steht.
Die Beine wirken filigran und ist in dieser Ansprache wohnzimmertauglich!!!

Manche beanstanden die Feststelltechnik für die variablen Beine mit einem Imbusschlüssel. Das kann ich nicht nachvollziehen:

a) An einem A - Piano ist die Höhe vorgegeben.

b) Ich stelle die Höhe, des Boards, nach meinen Bedürfnissen ein und das ist der Maßstab! Ferner habe ich noch nie, bei öffentlichen Veranstaltungen, erlebt, daß man große Höhenunterschiede ausgleichen mußte.
Manchmal war die Aktion "Bierdeckel" angesagt, aber das war auch alles!

Natürlich gibt es in der preiswerten Klasse Alternativen, doch nie Vergessen, das Instrument ist in der Anschaffung teurer.

Klare Kaufempfehlung!!!
Stabilität
Verarbeitung
Handling
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden