Ernie Ball EB6181 VP JR Keyboard-Volumenpedal

Keyboard-Volumenpedal

Ernie Ball Lautstärkepedale gelten seit jeher als ”Rolls Royce” in ihrem Genre. Diesem Anspruch wird auch das EB6181 Junior gerecht. Beste Verarbeitung und hohe Stabilität garantieren einen dauernden Gegenwert zum zugegeben etwas höheren Preis.

Ausgelegt für Keyboards - ist es aber auch bestens für den FX-Loop eines Gitarrenamps geeignet. Dann funktioniert es praktisch als Master Volume, während das Gitarren-Poti wie gewohnt die Verzerrung steuert.

Weil man auf dem Pedalboard ja selten zu viel Platz hat, ist das "Junior " kleiner als sein großer Bruder EB-6167, was aber an der Qualität nichts ändert!

  • Junior 25k-Ohm Version
  • mono
  • kleinere Version des EB-6167
  • 1 Eingang
  • 1 Ausgang
  • 1 Tuner-Ausgang

Weitere Infos

Volume Pedal Ja
Expression Pedal Nein
Wah Pedal Nein
Boost Funktion Nein
Stereo Nein
104 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Spitzenmäßiges Volume Pedal für Gitarristen und keyboarder
patrick007, 20.10.2009
Sehr gut verarbeitetes Volume Pedal. Das Aluminium-Gehäuse ist robust und sieht auch noch sehr gut aus. Feine Volume-Regelung ist mit diesem Pedal kein Problem. Zudem ist das EB6181 VP-JR noch per Y-Kabel als Expressionpedal zu verwenden, indem man die Expression Buchse eines Effektgerätes (z.B. G-Major 2) mit den beiden Buchsen (In und Out) des Ernie Ball VP-JR verbindet.

Nutze selbst 2 dieser Pedale (1x Volume, 1x Expression). Zudem ist dieses Pedal beispielsweise im Vergleich zum EB6166 um ein gutes Stück kleiner und kompakter was somit dem Floorboard nicht den Platz für andere Effekte klaut :-). Preis/Leistung stimmt, wer großen Wert auf ein gutes Pedal legt!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Für mich das Beste!
rekla, 27.02.2020
Ich wollte meine altes Boss FV300L ersetzen und hatte folgende drei Pedale zur Auswahl:
- Dunlop DVP3
- Boss FV500L
- Ernie Ball EB6181
Das Boss ging gar nicht. Am Anfang und am Ende des Regelweges tat sich gefühlt 2 cm nichts (sowohl in der Funktion als Volume- als auch Expressionpedal). Zudem ist es klapprig laut beim Betätigen des Pedals. Schade, denn ansonsten ist die Verarbeitung sehr robust.
Das Dunlop hingegen ganz anders: optisch sehr schön, sanft und leise beim Regeln. Allerdings war mir der (einstellbare) Pedalwiderstand zu gering, gefühlt kippte es immer leicht nach vorne. Zudem begann sich die Gummimatte vom Pedal bereits etwas zu lösen. Was aber letztlich ausschlaggebend war: es ist ein hochohmiges Pedal, was sich in meinem Einschleifweg entsprechend bemerkbar macht. Der Regelweg wirkt nicht linear. Leider war dies der Beschreibung nicht zu entnehmen.
Letztlich mein Sieger, das Ernie Ball. Sehr stabil, optisch schön, niederohmig, angenehmer, gleichmäßiger Pedalwiderstand ohne Spiel oder Toleranzen im (gleichmäßigen) Regelweg. Ob der Schnurzug lange hält, vermag ich noch nicht zu beurteilen, Da dieser und die Elektronik doch sehr offen liegen (1 Stern Abzug) wäre es nett gewesen wenn Ernie Ball dem Produkt eine Transporthülle oder Tasche beigelegt hätte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Als Exp2 für mein POD 500X von Line6
Jacob S., 13.01.2016
Mein POD sollte ein externes Exp2 bekommen, hierfür habe ich verschiedene passive Pedale ausprobiert und leider haben nur wenige funktioniert.

Das VP JR ist auf den ersten Blick gut verarbeitet und tut seinen Job, in dem es zuverlässig die Parameter von 0% bis 100% regelt. Leider nutzt es hierbei den letzten 1cm des oberen Regelweges nicht und kommt schon vorher bei 100% an. Die 0% setzt mein POD am unteren Anschlag des Pedals.

Wenn man genauer hinsieht, so muss man an der Verarbeitung doch einen Stern abziehen, denn die gesamte Elektronik, Kabel usw. befinden sich ohne Schutz (zb vor Staub) in der Halbschale des Pedals.
Somit können leicht Kleinteile im Pedal verschwinden und dieses beschädigen, auch die Kabel welche am Poti angelötet sind, sind lang genug, um zwischen Gehäuse und Pedal eingeklemmt werden zu können.

Für den stolzen Preis des Pedals darf hier eigentlich nicht an Material gespart werden!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Klasse für Effektloop - Klang unverändert - Regelweg gut
Andreas904, 07.02.2013
Suchte 2 Pedale, die Sound nicht beeinflussen und keine Höhen abschneiden und für Live-Auftritte im Jazzbereich mit meinem geliebten Line6 DT25 zusammenarbeiten.

1x Pedal 250 kOhm für PLatzierung nach Gitarre und Vor Preamp zur Regelung des Crunch / Distortion
1x Pedal 25 kOhm für den Effektloop zur Regelung der reinen Laustärke ohne Klangveränderung

Verglichen wurden
a) das Morley PLA 250 kOhm
b) Ernie Ball EB6181 25 KOhm
c) Boss FV 500 H

Anforderungen an Pedale:
alles egal (z.B. Preis oder ob Batterie oder optisch/Poti), aber
a) Höhen dürfen nicht abgeschnitten werden - keine Soundveränderung ausser vor Preamp Cruch...
b) Regelung soll feinfühlig und nicht abrupt möglich sein

Kurzergebnis:
1. Morley geht zurück, da:
Sound klasse, aber der Regelweg wird gefühlt nur zu 30% zum Regeln und 70% Leerlauf benützt - vielleicht braucht Steve Vai das genau so... ich nicht...
Das gilt für beide Positionen: direkt nach Gitarre und erst recht in Effektloop, für den das Pedal offenbar nicht geschaffen ist.

2. EB6181 bleibt für Lautstärke in Effektloop - astrein Klang nahezu unverändert 99% Regelweg sehr gut und weit

3. der Hammer (Überraschung) ist für mich das Boss FV 500 H ausgepackt angeschlossen:
geiler Sound, riesiger Regelweg der total genau abgestuft werden kann.

Dann kommen noch die Bonbons:
- Minimum-Volume-Regler
- Sieht klasse/wertig aus (wie auch das EB)
- Keine Batterien erforderlich
- Expressionmode nicht probiert, soll aber auch klasse sein
- UND (Überraschung 2): es macht auch im Effektloop eine total gute Figur. vielleicht unwesentlich schlechter als das Ernie Ball mit 25 kOhm.

Wie machen die Boss-Leute das?? Ich überleg das EB auch zurückzusenden und das Boss ein 2. Mal zu kaufen....

Hab die Geräte am Line6 DT25, den ich im AC30 Mode wegen der kristallklaren höhen für rockige, jazzige und sehr cleane Sounds liebe....
Gitarren: Carvin Gambale und (echt geiles Teil für Jazz/Rock: - auch überraschung für mich) Hagstrom Bariton Viking - wahnsinns Sustain und total schön klingende Pickups an guten Amps (hatte vorab vor die auszutauschen, was aber nach Test totaler Blödsinn wäre - die sind total gut abgestimmt auf die Gitarre)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
128 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 16.04. und Samstag, 17.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
(2)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design Atem Mini Extreme

Blackmagic Design Atem Mini Extreme; Video Mixer; verfügt über alle Features des ATEM Mini Pro, sowie zusätzlichen 8 HDMI-Eingängen, 2 separaten HDMI-Ausgängen, 2 USB-Ports und einer Kopfhörerbuchse; Außerdem verfügt dieses Modell über 4 Chromakeyer, 6 DVE für Bild-im-Bild-Darstellungen, 2 Mediaplayer...

(9)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

Kürzlich besucht
Zoom G6

Zoom G6; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; Effektboard mit 6 Fußschaltern und Expression-/Volume-Pedal; Amp Modeling; 4,3" LCD Touchscreen-Farbdisplay; 240 Patches; 100 Presets; Effektketten mit bis zu sieben Effekten plus Verstärker Emulation; Funktion zum Laden von Impulsantworten zur Lautsprecher-Simulation; Play-Mode-Fußschalter für den direkten...

(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,...

(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1...

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

(1)
Kürzlich besucht
K&M 107 Music Stand Black Set

K&M 107 Music Stand Black Set, K&M Notenpult 10700-000-55 schwarz inkl. K&M 10711 Tragetasche, Gesamthöhe max.ca.1.680mm, Material Stahl, Spannelemente aus Metall, Notenauflage 485 x 240 x 42 mm, Notenpultkopf kann waagerecht eingestellt werden, Notenpultkopf traditionell zusammenlegbar, Stabile Strebenkonstruktion, Rohrkombination 2-fach...

(1)
Kürzlich besucht
LP Ridge Rider Cowbell Tommy Lee

LP 009TL Ridge Rider Tommy Lee Signature Cowbell, Kuhglocke, Größe 8", patentierte Schraubstockklemme passend für L-Rods von 3/8" - 1/2", aufgeschraubter Jenigor Protektor, schützt die Kuhglocke und dämpft den Sound, made in USA,

(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:...

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:...

Kürzlich besucht
Meinl Snarecraft Cajon 100 Green B.

Meinl Snarecraft Cajon 100 Green Birch, Modell: SC100GRB, Special Edition, Korpus und Schlagfläche aus Birkenholz, Farbe: Green Burst, zwei eingebaute Snarespiralen, abgerundete Kanten für angenehmeres Spielgefühl, Abmessungen (H x B x T) in cm: 50 x 30 x 30

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.