Audix ADX 20 i-p

43

Miniatur Kondensator-Mikrofon

  • mit kurzer Schwanenhals-Halterung, gummierter Klemme und elastischer Mikroaufhängung für die direkte Befestigung z.B. an Blechblasinstrumenten
  • auch geeignet für Kontrabass-Steg, Stative bis 6 mm o.ä.
  • lineare Übertragung von 40 bis 20.000 Hz
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Grenzschalldruckpegel: 135 dB
  • besonders geeignet für: Saxophon, Trompete oder Posaune, Kontrabass, Ambience-Aufnahmen für Recording und Broadcast
  • benötigt Phantomspeisung 9 - 52 V
  • vorpolarisiert

Lieferumfang:

  • Mikrofon mit 1,4 m Kabel auf dreipoligem Mini-XLR-Stecker
  • kurzer Schwanenhals
  • Spannungskonverter APS910 Mini-XLR auf XLR-male
  • Windschutz
  • Transporttasche
Erhältlich seit Mai 2008
Artikelnummer 211234
Verkaufseinheit 1 Stück
Anklippmikrofon Ja
Kondensatormikrofon Ja
Clipmikrofon 1
219 €
307,02 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08.
1

43 Kundenbewertungen

21 Rezensionen

C
Rundes Ding, preis okay.
ChristianG 05.05.2011
Das ist schon das 2. ADX 20 I-P, das ich für meine Band gekauft hab. Wir spielen Ska und Reggae und haben insgesamt 4 Bläser mit Anklippmikros. 2 haben das Sennheiser E 908 B und 2 das ADX.
Mit dem ersten ADX hatten wir eine günstigere Alternative zum E 908 B von Sennheiser gesucht. Tatsächlich unterscheiden sich die beiden aber im Klang kaum. Tolle lineare Klangkurve über den ganzen Bereich der Blasinstrumente. Wir haben das Teil sowohl an Saxophon, Posaune als auch an einer Trompete ausprobiert. Wird alles perfekt übertragen. Natürlich sind das hauptsächlich Live-Mikros, zum Recording kann man sie trotzdem nutzen, wenn man nicht gerade einen Majordeal in der Tasche hat, denn dann sind die allemal gut genug.

Die Verarbeitung ist 1A und die Idee mit den Kabelhaltern völlig gelungen. Anfangs hab ich den Haltern nicht ganz so vertraut, weil das nur Gummiplatten mit nem Loch drin sind, die halb aufgeschnitten wurden, hält aber zuverlässig.

Die Mikrokapsel wird ebenfalls in eine Gummihalterung gesteckt, die Störgeräusche der Instrumente abhalten soll, was bei den Klippmikros extrem wichtig ist. Das funktioniert bei dem ADX sogar besser als bei den E 908 B. An Trompete und Posaune hört man kaum noch Tasten- und Klappengeräusche, perfekt.

Klar, der Preis ist happig, aber immer noch billiger als die Sennheiser-Pendants ;)

Fazit: Wenn man ohne viel Nachdenken über den Anwendungsbereich ein möglichst vielseitiges und gut klingendes Mikro für eine Bläserliveshow haben will, dann sollte es wohl dieses Mikro sein.
Features
Sound
Verarbeitung
8
3
Bewertung melden

Bewertung melden

M
So klingt der Kontrabass auch gestrichen verstärkt super
Michael1764 06.02.2019
Der Klang ist unglaublich gut, kommt natürlich nicht an ein Neumann Großmembran ?ran, aber das ist ja live nicht notwendig.
Natürlich gibt es bei großen Lautstärken ein Feedback-Problem, aber das gibt es ja bei jedem Mikro...
Auch gestrichen klingt mein Bass über einen Fender Rumble 40 sehr natürlich, wenn man die Bässe auf Viertel vor Zwölf dreht.
Ich denke, das Teil ist bei diesem Preis konkurrenzlos, ich hatte schon teurere Mikros, die das nicht geliefert haben.
Der Wehrmutstropfen: Der Schwanenhals ist definitiv zu kurz und die Klemme für den Steg zu klein.
Ich habe an den Steg auf der G-Saiten-Seite ein kleines Plättchen aufgeleimt, da wir das Ganze angeklemmt, so, dass das Mikro genau übe dem F-Loch platziert ist.
Fazit: Passt (fast) genau.... :-)
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Audix 20 i-p
GSAM 28.10.2012
Verwende ich für as und ts auf der Bühne. Super Mikro, guter Sound, probemlose Justierung am Sax. Auf Zugentlastung des Kabels achten! (ich mache das mit Klebeband). Klappengeräusche deutlich hörbar wenn man die Klappen hart schließt, ist aber live (Jazz/Funk) bisher kein Problem. Rückkopplungsneigung mit Monitor eher gering und handhabbar
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Geht auch für Cello
DrNI 10.05.2014
Obwohl es nicht dafür gedacht ist, eignet sich das Mic auch für Cello. Mit etwas Tricksen zumindest: Ein Schaumstoffstreifen in der Klemme wird benötigt, und so kann diese dann an zwei Saiten unterhalb des Stegs befestigt werden. Mit vorsichtig-brutalem Biegen kann dann die Mic-Positionierung "unter dem Steg" eingestellt werden. Wie bei jedem anderen Mic in dieser Positionierung braucht es dann noch kräftige Nachbearbeitung am EQ (Streichgeräusche raus, das Fundament rein, und ganz unten rum wegsäbeln).

Die Miniatur-Spinne hilft auch beim Cello sehr gegen die Übertragung von Trittschall. Vor allem bei einem günstigen Cello traten gerne Polterer auf, ein höherwertiges Cello machte weniger Probleme.

Schade eigentlich, dass es von Audix für diese Mic-Kapsel keine Halterung für Cello gibt.

Fazit: Wer ein Cello-Mic sucht, dem günstigen von Thomann-Hausmarke nicht traut und das von DPA zu teuer findet, kann hier einen guten Workaround finden, mit dem man außerdem noch andere Sachen machen kann.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube