Zum Seiteninhalt
seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

TC Electronic SCF Gold Chorus/Flanger

41

Effektpedal für E-Gitarre

  • Neuauflage des TC SCF Stereo Chorus / Flanger Pedals
  • vollanaloge BBD-Schaltung
  • 3 Modulationsmodi: Chorus, Flange & Pitch
  • analoger Pre-Amp
  • Regler: Speed, Width, Intensity, Input Gain
  • Schalter: Modulation Mode - Chorus, Flange, Pitch
  • LED: Effekt an, Overload
  • Fußschalter: Effekt Bypass
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzadapter (nicht im Lieferumfang enthalten - passendes Netzteil: Art. 409939)
  • Abmessungen (B x T x H): 94 x 127 x 48 mm
  • Gewicht: 340 g

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Anschlüsse:

  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • L & R Ausgänge: 2x 6,3 mm Klinke
  • Netzadapter Anschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
Erhältlich seit März 2022
Artikelnummer 524326
Verkaufseinheit 1 Stück
Chorus Ja
Flanger Ja
Phaser Nein
148 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 26.07. und Samstag, 27.07.
1

41 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

28 Rezensionen

F
Für mich der Chorus schlechthin!
F13B9 23.03.2022
Schon die frühere Version mit Kabel zum Anschluß an eine Steckdose war für meinen persönlichen Geschmack "The One and Only Chorus".

Das trifft auch zu 100% auf die neue Version mit 9V Anschluß zu.
Ein sehr natürlich und dezent klingender Chorus zur unaufdringlichen Veredelung des Klangs!

Bei Bedarf kann man es auch etwas schärfer einstellen, aber es wird nie "wässrig" oder aufdringlich im Klang. Zusätzlich Pitch Modulation und ein sehr guter Flanger. Das Ganze mit Stereo-Ausgang. Herz, was begehrst Du mehr?

Ein TOP-Produkt und wärmstens zum Kauf empfohlen!
Einsatz bei mir: Jazz/Fusion/Latin, manchmal sogar im High Gain kombiniert mit Mesa Boogie Goldmine, klingt irre gut :-).
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
10
1
Bewertung melden

Bewertung melden

R
nicht-pegelfester und damit unbrauchbarer Traumtöner
Röd_the_Frö 17.05.2023
Der olle tc-Chorus war für schon immer DIE Referenz für unaufdringlichen (unwobbly) Chorus-Klang, der dem Sound - vor allem in Stereo - unglaubliche Tiefe gibt. Darum habe ich mich riesig gefreut, dass es die Teile zu nicht-astronomischen Preisen wieder zu kaufen gibt.

Erste (leise) Versuche übertrafen soundmässig meine Erwartungen noch. Es gibt kaum ein vergleichbar schöntönendes Modulationspedal.

Das böse Erwachen kam dann beim Aufdrehen auf Kampflautstärke (Kanalvolumen vor dem Einscheifweg). Trotz vollständig runtergedrehtem Input-Gain am tc kommt es zu unschönen Verzerrungen am Eingang - ganz abgesehen davon, dass man damit die Gesamtlautstärke wieder massiv runterregelt. Liegt das Mastervolume des Amps hinter dem Effektweg kann man's gänzlich vergessen. Ich hab' mich ja schon zu Anfang gefragt, wozu ein Bodentreter einen Input-Gain braucht, der auch bei ausgeschaltetem Effekt wirkt....

Kurzum: Das Teil taugt nur zwischen Gitarre (mit passiven Pickups) und Amp was. Im Insert ist es nicht zu gebrauchen. Allerdings gehört für mich ein Chorus genau dort hin. Damit auf die Bühne zu gehen, kann man schlicht und ergreifend vergessen. Warum ich das Teil trotzdem behalte: für (leises) Recording mit stark runtergedrehter Vorstufe oder eben ganz ohne Amp. Zum zurückschicken klingt es einfach zu gut. Allerdings sind die Bedienoptionen durchaus eingeschränkt: Während "Speed" einen ausreichenden Regelweg bietet, sind die Möglichkeiten der übrigen beiden Regler sehr beschränkt. Der tc kann nicht viel, das aber richtig.

Für mein Live-Board gab's dann nur die doch einiges teurere Alternative Walrus Audio Julianna. Mit deren vielfältigen und wirkungsvollen Bedienungselementen kommt man dem tc klangmässig sehr nahe, hat aber keinerlei Pegelprobleme und das Pedal ist wesentlich hübscher. Der Wampler Terraform kriegt's übrigens auch hin, kostet dann aber noch mehr. Falls jemand noch ein Korg SDD3000-Pedal oder ein Positive Grid Bias Delay hat: damit geht's auch (Stichwort: ganz kurze Delay-Zeit).

Der tc-Chorus ist und bleibt also mein Problemkind während sich die anderen erwähnten Pedale benehmen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
8
7
Bewertung melden

Bewertung melden

c
der Klassiker...top!
clausio 22.10.2022
War erst etwas skeptisch, auch von wegen kein true-Bypass -- aber klanglich unübertroffen, Bedienung absolut pflegeleicht!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Ca
Mega Pedal zu einem Hammer-Preis
Christoph aus CGN 15.01.2023
Nach vielen vielen Chorus Pedalen habe ich hier endlich einen Treffer gelandet. Und dann ist das Pedal auch noch günstig.
Meiner Meinung nach der beste Chorus, wenn man ihn sowohl Clean als auch Verzerrt nutzen will. Das Stereo mit regelbarer Weite ist der Hammer. Ich nutze ihn vor den UAFX Amp Pedalen, so daß die Stereofunktion bei den Stereo Amp-Sims erhalten bleibt.
Mega Sounds! Flanger und Vibrato sind nette Zugaben, überzeugen mich aber nicht so ganz. Aber vielleicht muss ich die einnfach nur nochmals ausführlicher testen.
Super Kauf, ich bin sehr happy damit und kann jetzt ein paar andere Choruspedale verkaufen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube