MXR M 234 Analog Chorus

Analog Chorus Effektpedal

Ebenfalls (wie so vieles aus dem Hause MXR) ist der M134 Stereo Chorus mittlerweile ein Klassiker: Der ist ein analoges Teil der ersten Stunde und liefert wunderschöne, breite Schwebesounds, wie man sie von den heute verbreiteten Digitalteilen nur noch ganz selten hört. Der vorliegende M 234 Analog Chorus ist eine Überarbeitung und kommt in einem kleineren Gehäuse, was viele freuen wird. Schließlich hat man eh nie genug Platz auf seinem Pedalboard.

Wie der Klassiker macht das Pedal den Chorussound auch noch analog untypisch sauber - Bassfilter und Equalizer ermöglichen, dass der Chorussound wirklich perfekt auf den Soundgeschmack zugeschneidert werden kann. Praktisch auch noch ein EQ-Preset alternativ zum effektfreien Clean-Sound!

  • Analoges Chorus Pedal für E-Gitarre
  • EQ mit Reglern für Bässe und Höhen
  • Effektsteuerung mit Reglern für Level, Rate und Depth
  • Status-LED
  • stabiles Metallgehäuse
  • Betrieb mit 9V-Batterie oder Netzteil 9V DC #409939 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Hinweis: Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • E-pno
  • Funk
  • Jazz
  • Rotary

Weitere Infos

Chorus Ja
Flanger Nein
Phaser Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

MXR M 234 Analog Chorus
42% kauften genau dieses Produkt
MXR M 234 Analog Chorus
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
129 € In den Warenkorb
tc electronic Corona Chorus
7% kauften tc electronic Corona Chorus 89 €
Boss CE-2w
6% kauften Boss CE-2w 185 €
Boss CH-1 Chorus
5% kauften Boss CH-1 Chorus 86 €
MXR Phase 90
4% kauften MXR Phase 90 100 €
Unsere beliebtesten Chorus/ Flanger/ Phaser
186 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
89 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Vergleich MXR Analog Chorus und Boss CE-2w Waza Craft Chorus
Michael943, 21.11.2018
Nachdem ich tagelang zwischen den oben genannten Chorusen gewechselt bin möchte ich hier nun meine Eindrücke wiedergeben (und werde dieses Review bei beiden Pedalen posten)

Das offensichtliche zuerst, beide Pedale verdienen die absolute Bestnote in ALLEN Kategorien und es ist nur eine Geschmacksfrage für welches man sich entscheidet.

Der MXR Analog Chorus und der Boss CE-2w bieten beide den berühmten, wässrigen Chorus Sound wie er spätestens mit Nirvana im Mainstream angekommen ist. Ich betone nocheinmal "wässrig", da diese Pedale ausdrücklich einen hellen, schimmerden Chorus bieten und nicht einen dunkel-schimmernden (wenn das interssiert sollte sich den MXR Stereo Chorus,das Walrus Audio Julia oder den Ibanez Mini Chorus ansehen).

So, nun im Direktvergleich:
Der Boss hat 3 verschiedene Soundmodi, dafür aber keine Treble und Bass Kontrolle. Zwei von diesen Modi (Standard und CE-1 Chorus) kann der MXR PERFEKT!! kopieren, dank den Einsätzen der Tone- und der Level Regler. Dazu muss ich allerdings auch sagen, dass mir in diesen Settings das MXR mehr gefällt ? erstens ist es im Vergleich zum Boss flüsterleise (gerade im Standard Setting des Boss hört man doch einiges an Rauschen) ? aber das wichtigste (und dennoch irrsinnig schwierig zu erklären):

Der MXR nimmt den Gitarrensound und ERGÄNZT oder FÜGT den Chorus Sound HINZU. Das heißt, der Grundsound wird nicht beeinflusst, der Chorus Effekt "oben drauf" gelegt, was einen irrsinnig organischen und v.a. "starken"/"soliden" Sound ergibt!! Durch diese Methode gibt es auch allerdings einen leichten keinen Volume-Boost (je nach Einstellungen).
Der Boss widerrum verändert den Grundsound selbst bei Depth auf Null. Die Mitten werden leicht betont, Höhen leicht gecuttet. Wenn man das weiß und kein Problem damit hat ist das ok, dennoch würde ich bis hierher 100%ig den MXR vorziehen...

Nur leider hat die Sache auch einen Hacken, und der heißt in diesem Fall "CE-1 Vibrato", sprich der dritte Modi des Boss. Dieser dreht den Chorus nochmal auf 200% und klingt einfach nur geil!! (mit Vibrato hat das aber eigentlich wenig zu tun). Und wenn man dann direkt vom Vibrato Setting auf das MXR zurückwechselt denkt man sich "was , so subtil?", und das obwohl Level und Depth auf Maximum stehen....

Hier liegt also der Hund begraben: es stimmt was all die anderen Reviewer geschrieben haben, der MXR Analog Chorus klingt BOMBE, allerdings nur wenn man es subtiler mag! Das ist wahrscheinlich einer der schönsten und organischsten Chorus Sounds, die ich je gehört habe, für mich allerdings nur zu gebrauchen wenn Level und Depth auf max. stehen, sonst ist der Effekt kaum hörbar. Nur leider hat er eben diesen verdammten CE-1 Vibrato Modus nicht inkludiert... (das einzige was mich an diesem allerdings stört ist dass der Vibrato Modus nicht wirklich "langsam" kann, selbst bei Rate auf Null ist es recht schnell)

Also was nehmen, beide sind blau, beide haben kein True Bypass, einer kostet etwas mehr als das andere. Das eine klingt durch die Bank super, das andere klingt vom Grundsound her etwas schlechter (und verändert den Grundsound), beim dritten Modi ist man aber im Chorus-Himmel. Entscheidungen, Entscheidungen...

Fazit ist allerdings, beide diese Pedale haben die absolute Bestnote verdient! Der über-drüber Super Chorus wäre allerdings ein Hybrid aus beiden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der Chorus, nachdem ich gesucht habe!
Michael1780, 23.05.2017
Bezüglich Chorus habe ich ein paar durchgetestet. Der EHX Small Clone war zwar schön analog und einfach, aber für meine Zwecke schon zu extrem und unflexibel. Der BOOS CH-1 hatte mehr Einstellmöglichkeiten, war mir aber zu steril. Ansonsten hatte ich auch im POD X3-Live ein paar ausprobiert, da waren schon bessere dabei. Aber ich wollte immer noch was analoges, flexibles und dezent einsetzbares.

Die vielen Knöpfe am M234 haben mich zunächst abgeschreckt. Ich bin froh, dass ich ihn trotzdem ausprobiert habe. Er kling schön warm, bietet sehr viele Einstellmöglichkeiten. Man kann von dezenter Schwebung bis zum abgedrehten Effekt alles einstellen. Was mir besonders gut gefallen hat, ist dass man extreme Einstellungen bei zurückgedrehtem Level trotzdem sehr gut einsetzen kann. Und er ist trotz der Möglichkeiten robust und kompakt gebaut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
129 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Video
MXR M 234 Analog Chorus
3:20
MXR M 234 Analog Chorus
Rank #14 in Chorus/ Flanger/ Phaser
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(5)
Kürzlich besucht
Behringer WASP Deluxe

Behringer WASP Deluxe; monophoner analoger Synthesizer; authentische Reproduktion der originalen "Wasp Deluxe"-Schaltung mit aufeinander abgestimmten Transistoren und JFETs; digitaler Dual-Oszillator mit Sägezahn- und Puls-Wellenformen, einstellbarer Pulsweite und Rauschen; analoger Multimode-Filter mit Resonanz und wählbarer Charakteristik (Tiefpass, Hochpass, Bandpass und Notch);...

Kürzlich besucht
the box pro DSX 115

the box pro DSX 115, aktiver Fullrange-Lautsprecher im hochwertige Holzgehäuse, 2000 Watt Class D Endstufe, 15" Woofer und 1" Kompressionstreiber (1,75" VC), eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 136 dB,...

Kürzlich besucht
the box MBA120W MKII

the box MBA120W MKII, 120 Watt kompakte Mobilverstärkerbox mit USB Player (MP3 oder Wave Files) oder Bluetooth, UHF-Funkmikrofon ( 863 - 865 MHz), 3 Eingänge für drahtgebundene Tonquellen (2x MIC/Line, 1x Stereo Line), Ausgänge: Line out (Klinke), Netz- und Akkubetrieb...

Kürzlich besucht
Boss DD-8 Digital Delay

Boss DD-8 Digital Delay; Effektpedal; umfangreichstes Boss Delay der Kompaktserie, bietet 11 Modis an, sowie eine Looperfunktion; Regler: Level, Feedback, Time, Mode; Drucktasten: 1; LED: Effect On; Fußschalter: Effect Bypass; Anschlüsse: 2x Input (6,3 mm Klinke) Tempo (6,3mm Klinke),2x Output...

Kürzlich besucht
Akai Fire Controller Only

Akai Fire Controller Only; USB-Controller für FL Studio; Plug-und-Play Integration mit FL Studio; 4x16 Matrix mit anschlagdynamischen RGB Pads; Grafisches OLED Display; 4 Bänke mit zuweisbaren berührungsempfindlichen Reglern; Transport-Funktion; Aufnahme von Noten im Performance Modus; USB bus-powered; Abmessungen: 316 x...

(1)
Kürzlich besucht
M-Audio AIR|Hub

M-Audio AIR|Hub; Audio-Interface mit 24-Bit/96kHz Auflösung; 2 symmetrische 6,3mm Ausgänge; großer Lautstärkeregler; USB 2.0 Hub für drei separate USB-MIDI-Geräte; 6,3mm Kopfhörerausgang mit unabhängiger Pegelregelung; robustes Metallgehäuse; inkl. Netzteil (5V DC); Systemanforderung: Mac OSX: 10.8 und höher Class Compliant (kein Treiber...

(2)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 BG 35th Anniv

PRS SE Custom 24 BG Black Gold Wrap Burst 35th Anniversary LTD, Limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), Ahorn Decke mit geflammten Ahornfurnier, 3-teiliger Ahorn Hals, Palisander Griffbrett (Dalbergia latifolia), Wide Thin Halsform, Old School Bird Inlays, 635mm Mensur,...

(1)
Kürzlich besucht
Joyo BSK-60

Joyo BSK-60; Akustik Verstärker, Akkubetrieben (Akku im Lieferumfang enthalten); Kanäle: 2; Leistung: 60 Watt; Bestückung: 10" Lautsprecher & 3" Hochtöner; Gehäuse Konstruktion: geschlossen; Regler: Guit. Channel: Volume, Bass, Middle, Treble, Chorus, Reverb, Delay, Anti feedback, Mic. Channel: Volume, Bass, Treble,...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD-25 Light

Sennheiser HD-25 Light DJ-Mixing-Kopfhörer nun auch mit der gleichen Technik wie der HD-25, #508664, dynamisch, geschlossen, ohraufliegend, Impedanz: 70 Ohm, max. Schalldruckpegel: 120 dB (1 kHz,1 Vrms), Übertragungsbereich: 16 Hz-22000 Hz, 3m Kabel mit geradem Klinkenstecker, zweiseitig geführt, Stereo-Klinke 3,5...

(1)
Kürzlich besucht
Decksaver Roland MC-707

Decksaver Roland MC-707; passend für Roland MC-707; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Maßgefertigt; legt sich wie eine zweite Haut auf dein Equipment, ohne dass du die Kabel abstecken musst; milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen...

Kürzlich besucht
Joyo JGE-01 Infinite Sustainer

Joyo JGE-01, infinite sustainer device, erzeugt ein Magnetfeld, das die Saite endlos zum Schwingen bringt, 2 Modes: Normal sustain, Overdrive Sustain, Abmessungen: 80x48x30 mm (TxHxB), Stromversorgung erfolgt über 9V Batterie

Kürzlich besucht
the box pro DSX 112

the box pro DSX 112, aktiver Fullrange-Lautsprecher im hochwertige Holzgehäuse, 2000 Watt Class D Endstufe, 12" Woofer, 1" Kompressionstreiber (1,35" VC), eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 128 dB, Abstrahlverhalten...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.