Kundencenter – Anmeldung

Harley Benton PB-50 FR Vintage Series

E-Bass

  • Korpus: Linde
  • geschraubter Hals: kanadischer Ahorn
  • Griffbrett: Ahorn
  • Halsprofil: C
  • Dot-Griffbretteinlagen
  • 20 Bünde
  • Mensur: 864 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Double-Action Trussrod
  • Tonabnehmer: Roswell VTN4 Vista Alnico-5 Vintage PB -Style Single Coil
  • 1 Volume- und 1 Tone-Regler
  • Deluxe Chrome Hardware
  • Classic PB-Style Mechaniken
  • Saiten ab Werk: .045 - .100
  • Farbe: Fiesta Red
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Cuban
  • Fingered funk
  • Metal
  • Rock
  • Slap
  • Soundcheck
  • Weniger anzeigen

Weitere Infos

Farbe Rot
Korpus Linde
Hals Ahorn
Griffbrett Ahorn
Bünde 20
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung J
Elektronik Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

Preiswerter Klassiker

Der Harley Benton PB-50 Vintage ist ein viersaitiger Precision Bass und besonders interessant für Bassisten/innen, die den Look und den Sound eines Klassikers bevorzugen, aber dafür keine Unsummen ausgeben möchten. Der PB-50 lehnt sich in Sachen Design und Ausstattung an den Ur-Precision-Bass aus den 50er Jahren an und bietet mit seinem einzelnen hochwertigen Roswell-Tonabnehmer und einer passiven Elektronik exakt die Sounds, die man von solch einem Instrument erwartet und erhofft. Ein simpler Bass ohne Batterie und ohne Einschränkungen zu einem Preis, der keine Schmerzen bereiten wird.

Reduziert aufs Maximum

Ein Korpus aus Linde und ein Hals mitsamt Griffbrett aus Ahorn sind die Grundzutaten des Harley Benton PB-50. Ganz wie beim Vorbild handelt es sich um eine Schraubhalskonstruktion, was entsprechend Attack im Sound verspricht. 20 Bünde bieten genügend Platz für Basslines aller Art und eine Sattelbreite von 42 mm, zusammen mit dem kräftigen C-Profil des Halses, versprechen eine Bespielbarkeit, bei der man sich sofort zu Hause fühlt. Der Single Coil und eine passive Elektronik mit einem Volume- und einem Tone-Regler waren das Rezept für den typischen Sound der ersten Generation an Precision Bässen, so auch beim PB-50. Bei einem Instrument spielt aber nicht nur der Klang, sondern auch die Optik eine große Rolle. Design, Finish, Vintage Style Stimmmechaniken und das Schlagbrett sorgen beim PB-50 für den entsprechend authentischen Look. Zudem ist der PB-50 mit der Fiesta Red Lackierung garantiert ein echter Hingucker.

Viel Sound für wenig Geld

Der Harley Benton PB-50 richtet sich ganz klar an die preisbewussten Musiker/innen, die aber dennoch nicht auf die Optik, das Feel und den Sound eines Klassikers verzichten möchten. Stilistisch lässt sich der PB-50 trotz nur eines Tonabnehmers nicht in ein Korsett zwängen. Wie die Musikgeschichte beweist, fühlt er sich in vielen Gefilden zu Hause - von Soul und Motown bis Pop, Blues und Rock. Wer sich davon überzeugen möchte, hört sich am besten berühmte 50s Precision Player wie z. B. Sting oder Dusty Hill (ZZ Top) an. Insbesondere Bass-Schüler werden sich über den geringen Preis freuen, wenn sie dennoch ein langfristig verwendbares und vollwertiges Instrument spielen möchten; wie auch Musiker aus anderen Bereichen, welche sich einen vernünftigen Bass als Zweitinstrument zulegen möchten.

Über Harley Benton

Seit 1997 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Für alle Situationen gerüstet

Wie bereits erwähnt, ist der PB-50 stilistisch durchaus flexibel einsetzbar. Sein Split Coil Pickup liefert einen mächtigen Sound mit viel Low End und der für einen Precision Bass typischen kehligen, holzigen Note. Dadurch sitzt er fett und präsent in jedem Mix, egal ob Live oder im Studio. Aufgrund des attraktiven Preises eignet sich der Harley Benton PB-50 zudem hervorragend als Zweitbass. Von Harley Benton gibt es außerdem entsprechende Bass-Verstärker, welche eine sinnvolle Ergänzung im günstigen Bereich darstellen.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Harley Benton PB-50 FR Vintage Series
36% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton PB-50 FR Vintage Series
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
119 € In den Warenkorb
Harley Benton PB-50 SB Vintage Series
23% kauften Harley Benton PB-50 SB Vintage Series 119 €
Harley Benton PB-20 SBK Standard Series
14% kauften Harley Benton PB-20 SBK Standard Series 119 €
Harley Benton PB-20 BK Standard Series
11% kauften Harley Benton PB-20 BK Standard Series 89 €
Harley Benton PJ-4 HTR Deluxe Series
6% kauften Harley Benton PJ-4 HTR Deluxe Series 129 €
Unsere beliebtesten 4-Saiter P-Bässe
95 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Klassischer "No-Brainer-Bass", sollte jeder mal ausprobieren!
Wolfgang. K, 27.07.2020
Eigentlich hatte ich den Bass aufgrund vieler guter Kritiken und nicht zuletzt deshalb gekauft, weil ich bis dato noch keine "Ur-Precision"-Konstruktion besessen hatte. Der niedrige Preis erleichterte die Kaufentscheidung zusätzlich. Eigentlich bin ich mit meinen vorhandenen Bässen für meine Zwecke gut ausgestattet, hierzu zählen unter anderem ein Fender Jazz Bass (USA-Fertigung) und ein Rickenbacker 4003.

Wie bei Thomann üblich, erfolgte die Sendung schnell und ordentlich verpackt. Das Instrument erschien nach dem Auspacken äußerlich praktisch makellos; die Lackierung des Korpus wurde fehlerfrei aufgetragen, das Rot sieht wirklich gut aus. Der Hals ist sauber eingepasst, Mechaniken, Bridge, Sattel und Tonabnehmer sind korrekt montiert, die Bünde gut abgerichtet. Die Potis laufen exakt mit angenehmem Widerstand. Einzige kleine Mankos sind die Montage des Pickguards; hier sind die Schrauben nicht alle exakt senkrecht in den Korpus geschraubt. Allerdings ist dies in der Praxis so gut wie unsichtbar. Die Klinkenbuchse lockerte sich sehr leicht; dies ließ sich aber mit kräftigem Nachziehen der Muttern und Schraubensicherungskleber einfach und schnell beheben. Angesichts des sehr niedrigen Preises möchte ich hier wegen dieser Kleinigkeiten keinen Stern abziehen; wen das stört, der kann ja im Geiste statt fünf nur vier Sterne für die Verarbeitung vergeben.

Das Instrument kam vernünftig eingestellt, wenn auch mit einer relativ hohen Saitenlage. Bemerkenswert ist, dass trotz des günstigen Preises hochwertige D'Addario-Roundwounds aufgezogen sind. Es besteht daher zunächst einmal keine Notwendigkeit, die Saiten auszutauschen.

Der Hals des Instruments ist kräftig dimensioniert, ich komme mit meinen mittelgroßen Händen problemlos damit zurecht. Der Hals wirkt sauber verarbeitet, ist allerdings nicht besonders glatt geschliffen, sondern eher "griffig". Wer das mag, kann es natürlich so lassen. Ich bearbeitete den Hals mit 1000er Schleifpapier und etwas Öl, nun fühlt er sich sehr angenehm geschmeidig an. Der Arbeitsaufwand von wenigen Minuten lohnte sich auf jeden Fall.

Nun zum Wichtigsten, dem Klang des Basses:

Mit den serienmäßig aufgezogenen Saiten klingt der Bass sehr durchsetzungsfähig und hat einen typischen "Precision"-Charakter. Der Ton ist hierbei ausgewogen und nicht etwa übertrieben mittenlastig oder gar dünn. Damit lässt sich arbeiten!

Da ich persönlich Flatwounds bevorzuge, zog ich die preiswerten Fender 9050 L auf. Diese harmonieren m. E. sehr gut mit dem PB 50; der Klang wirkt damit für meinen Geschmack noch ausgewogener als bei der bereits sehr guten Werksbesaitung! Im Zusammenhang mit der Neubesaitung stellte ich die Saitenlage tiefer ein, was problemlos vonstatten ging. Der Bass lässt sich nun komfortabel bespielen und es ist auffällig, wie niedrig sich eine schnarrfreie Saitenlage einstellen ließ! Da habe ich bei wesentlich teureren Instrumenten schon Schlechteres gesehen!

Der eigentliche Hammer bei diesem Bass ist der erstaunlich obertonreiche, im besten Sinne ausgewogene Klang! Der Ton lässt sich sehr gut mit dem Equalizer bearbeiten und bildet eine solide Basis für ganz verschiedene Klangcharakteristiken. Man sollte sich von der simplen Konstruktion des Instruments nicht blenden lassen! Dieser Bass bietet wirklich sehr gute Möglichkeiten, zu einem tollen Klangergebnis zu gelangen. Ein eher satter, weicher "Vintage"-Sound kommt genauso überzeugend wie ein knurriger Rock-Ton; ein "Scoop"-Sound ist ebenfalls machbar; ein obertonreicher, im Bandmix sehr gut hörbarer Sound (ähnlich Rickenbacker) ist je nach EQ-Einstellung ebenso drin! Ich persönlich verwende den Bass innerhalb oft sehr dichter, keyboardlastiger Progrock-Arrangements und er ist immer gut heraushörbar und harmoniert dabei gut mit den anderen Klangerzeugern.
Ich lehne mich guten Gewissens aus dem Fenster und behaupte: Das Klangpotential des PB 50 ist mehr als erstaunlich und stellt auch zahlreiche um ein Vielfaches teurere Instrumente in den Schatten!

Dieser Bass ist zu meinem Hauptinstrument geworden, trotz der erwähnten starken Konkurrenz.

Wer auf teure Markennamen auf der Kopfplatte verzichten kann, findet hier ein tolles Gerät, das sich m. E. uneingeschränkt für Bandproben, Live-Auftritte und Studioaufnahmen einsetzen lässt; ein vollwertiger Bass, der Assoziationen zu den Begriffen "Einsteigerinstrument" oder "Zweitbass" gar nicht erst aufkommen lässt.

+ im Großen und Ganzen solide Verarbeitung
+ gute Bespielbarkeit/Einstellbarkeit
+ sehr gute Werkssaiten
+ mächtiger, obertonreicher, vielseitig bearbeitbarer Sound
+ tolles Preis/Leistungs-Verhältnis

- Minus gibt's hier nicht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Beinahe unschlagbar
Lutz aus C., 08.02.2021
Ich spiele seit Jahrzehnten Bass und hab bisher nur "unflexible" Bässe mit Humbuckern gespielt, für die meisten meiner Einsatzzwecke völlig ausreichend. Mein Lieblingsbass ist ein Yamaha.
Für ein Recordingprojekt wollte ich den typischen Sound eines SingelCoil Precision Basses haben, der ließ sich meinem Yamaha nur mit Mühe entlocken. Da das aber nur ein kurzes Projekt ist, wollte ich keine Unsummen für einen Fender ausgeben, hab die guten Bewertungen gelesen und mir diesen Bass gekauft.

Verarbeitung
Ich frage mich immer, warum man der Verarbeitung eines Basses für diesen Preis, derartig viel Aufmerksamkeit schenkt. Wenn die nicht astrein wäre, würde mich das nicht wundern. Aber der Bass ist makellos.
Der Body ist rot lackiert, eine brillante Farbe, besser als auf den Fotos. Es gibt keinerlei Unebenheiten.
Brücke, Tonabnehmer, Sattel sitzen gut, nicht schief. Das Schlagbrett ist sauber aufgesetzt. Die Potis wackeln nicht, die Buchse sitzt fest.
Der Hals hat ein mattes Finish, das mir sehr gefällt, die Bundstäbchen sind sauber gearbeitet, das kratzt nichts.
Die Stimmmechaniken sind simpel aber leichtgängig und stimmstabil.
Für 300€ hätte ich das genau so erwartet, hier bin jetzt aber positiv überrascht.

Funktionalität
Die Elektrik ist passiv und arbeitet sauber. Die Potis kratzen nicht und tun, was sie sollen.
Extrem wichtig: Ich hab ihn aus dem Karton geholt, gestimmt und gespielt. Er kam gut eingestellt und bundrein, mit angenehm niedriger Saitenlage. Die Saiten, die drauf sind, klingen gut.

Klang
Ich habe keine Ahnung, wie das "Original" klingt. Aber wenn ich mir Aufnahmen anhöre, dann kommt der Sound dem Original wohl sehr nahe. Was ich sehr mag, ist bei offener Tonblende, der höhenreiche, und vielseitige Klang. Und bei geschlossener Tonblende klingt er echt fett. Sehr schön.

Nachteile
- Der Bass ist groß und schwer. An dieser Stelle ist er kein Einsteigerinstrument. Wahrscheinlich ist das bei P-Bässen so, ich musste mich erstmal umgewöhnen.
- Die Schutzfolie lässt sich nur vollständig entfernen, wenn man die Schrauben vom Schlagbrett und der Elektronik löst. Und ich musste sogar die Potibefestigung abschrauben, um an die Folie unter den Potis zu kommen. War jetzt kein Ding, wohl aber dem Preis geschuldet.

Fazit:
Das wäre wahrscheinlich auch für 300€ ein guter Bass. Er lässt sich super bespielen, hat einen Klang, wie ihn man sich wünscht und ist gut verarbeitet.

P.S. Ich hab Flatwounds aufgezogen und die typischen Fender Bleche über die Brücke und den PU geschraubt. Jetzt sieht auch noch verdammt gut aus.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Echt Sahne !
Rick Jetglo, 31.08.2021
Bei Harley Benton hat sich qualitativ viel getan. Der Bass ist 1A verarbeitet, ich habe wirklich nichts finden können, alles vorbildlich. Hals, Bünde, Sattel sind völlig i.O., die Potis reagieren von Null auf Voll im vollem Umfang. Die Tuner sind stimmstabil - alles gut. Ich würde mal sagen - mind. Squier-Qualität (Hab' 3 Squier). Soundtechnisch fehlen ihm etwas die Hochmitten, da kommt dann nicht jede Anlagekonfiguration in Frage. Aber über meinen Terror Bass und der OBC 410 hat er einen guten Sound.
Ich hatte mir durch die Youtube Beitrage von Gregor unter "Bass The World" bereits den HB PB 20 bestellt und war damit zufrieden. Mit diesem hier bin ich noch zufriedener - wirklich ein sauber gearbeiteter und makelloser Bass !
Natürlich nicht wie mein Rickenbacker / Gibson und meine beiden Fender American Deluxe, aber das wärs ja auch noch für diesen Preis ...
Ich kann dieses Instrument nur empfehlen und habe jetzt bereits vier Harley Benton Bässe (HB Beatbass frettet und frettless), mit denen ich zufrieden bin, bei Thomann erworben. Bei dieser Qualität spiele ich sogar mit dem Gedanken an einen "Enhanced Preci" von HB. Schauen wir mal .....
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Preis-Leistung-Gewinner!
Sven A. 686, 05.10.2020
Echt attraktiver Bass, ziemlich gut verarbeitet und anständiger, schlichter, aber präziser Sound für einen sehr günstigen Preis.
Fast nicht vorstellbar, wie Harley Benton das macht.

Die Lackierung ist hervorragend ausgeführt. Die Machniken, die Brücke und die Elektronik sind einfach, aber bewährte und gut funktionierende Standardteile.
Der Hals ist sehr gut verarbietet mit einem Naturfinish, dadurch etwas rauher, aber das gefällt mir sehr gut. Die Bünde sind sauber abgerichtet und in Ordnung poliert. Die Intonation ist nach einer etwas längeren Einstellsitzung ziemlich gut für einen Bass, der nicht einmal 120€ kostet.

Ich bin rundum zufrieden und habe einen schicken Zweitbass.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Harley Benton PB-50 FR Vintage Series
(95)
Harley Benton PB-50 FR Vintage Series
Zum Produkt
119 €

Harley Benton PB-50 FR Vintage Serie, E-Bass, geschraubter kanadischer Ahorn Hals C-Shape, Linden Korpus, Ahorn Griffbrett mit Dot Einlagen, 20 Bünde, 864mm Mensur, 42mm Sattelbreite, Double-Action...

Harley Benton PB-50 SB Vintage Series
(602)
Harley Benton PB-50 SB Vintage Series
Zum Produkt
119 €

Harley Benton PB-50 SB Vintage Series, E-Bass, geschraubter kanadischer Ahorn Hals C-Shape, Linden Korpus, Ahorn Griffbrett mit Dot Einlagen, 20 Bünde, 864mm Mensur, 42mm Sattelbreite, Double-Action...

Harley Benton PB-50 LH SB Vintage Series
(27)
Harley Benton PB-50 LH SB Vintage Series
Zum Produkt
119 €

Harley Benton PB-50 LH SB Vintage Serie, Linkshänder E-Bass, geschraubter kanadischer Ahorn Hals C-Shape, Linden Korpus, Ahorn Griffbrett mit Dot Einlagen, 20 Bünde, 864mm Mensur, 42mm Sattelbreite,...

119 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Freitag, 24.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Bässe
Bässe
Der Bass sorgt für den Groove - aber was muss man beim Kauf eines Basses beachten? Hier gibt's alle Infos!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.