Thomann E-Bass Gigbag schwarz

1960

Nylon Gig-Bag für E-Bässe

  • aus hochwertigen Materialien
  • 20 mm Schaumstoffpolsterung
  • Abmessungen innen (L x B x T): ca. 118 x 35 x 8 cm
  • Bodenschutz an der Unterzarge
  • Rucksackgarnitur
  • mit Außentasche für Zubehör und großem Notenfach
  • Farbe: Schwarz
Artikelnummer 121549
Verkaufseinheit 1 Stück
Modell Universal
Stärke der Polsterung 20 mm
Außenmaterial Nylon
Außentasche Ja
Rucksackgarnitur Ja
Farbe Schwarz
22,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1
m
Sauber verarbeitet, passt aber nicht perfekt
mistereddie 03.05.2018
Ich habe mir diese Tasche für meinen Einsteigerbass von thomanns Hausmarke Harley Benton besorgt: Der Harley Benton B-450 White Progressive passt zwar in die Tasche, hat für meinen Geschmack aber etwas zu viel Spiel. Zudem kann sie nicht komplett geöffnet werden (der Reißverschluss geht nicht ganz um die Tasche), daher muss man den Bass sozusagen von oben in die Tasche gleiten lassen. Vor Stößen ist er aber vermutlich ganz gut geschützt, denn die Polsterung ist solide und die ganze Tasche macht einen insgesamt gut verarbeiteten Eindruck. Sie riecht auch nicht unangenehm nach Chemie. Die Tasche sitzt zudem relativ angenehm auf den Schultern - die Rucksackfunktion war für mich die wesentliche Kaufentscheidung und ich bin nicht unzufrieden. Kleines Plus: Die beiden aufgesetzten Taschen fassen wirklich so ziemlich alles, was man an Equipment noch mitnehmen muss. Kabel, Stimmgerät, Noten, Geldbörse und Autopapiere finden in jedem Fall ihren Platz. Für den Preis ist die Tasche also eine gute Lösung. Für einen wertvolleren Bass als den Harley Benton würde ich aber - wie bei meinem Ibanez - immer auf einen stabilen Koffer zurückgreifen, in dem das Instrument auch sauber drin sitzt und kein Spiel hat.
Handling
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Top-Gigbag für den Preis
Pogobasst 22.05.2017
Dieses Gigbag ist mittlerweile mein Standard-Gigbag für die alltäglich Nutzung geworden. Für den Preis, für den man bei anderen Herstellern nur ein windiges Stofftäschchen bekommt, das nach drei Wochen auseinanderfällt und bei dem der Schutz für das Instrument aus einer Kombination aus Placebo und Beten besteht, kriegt man hier ein robustes und gut gepolstertes Gigbag. Die Materialien sind hochwertig und die Verarbeitung wirklich ordentlich.
Sicherlich gibt es auch bessere und robustere Taschen, jedoch befinden sich Diese in komplett anderen Preisklassen. Positiv zu erwähnen sind außerdem die beiden relativ großen Taschen für Zubehör.
Wo Licht ist, ist natürlich auch Schatten. Was ich etwas schade finde ist, dass der Reißverschluss innen nicht gepolstert ist. Wenn die Tasche so fällt, dass der Reißverschluß zuerst am Boden ankommt, ist das Instrument dagegen nicht geschützt.
Außderdem fehlt eine Arretierung für den Basshals. Die gibt es meines Wissens allerdings in höherpreisigen Harley-Benton-Gigbags.
Handling
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Gute Bastasche mit Abstrichen
Bounty1 01.04.2022
Nachdem sich meine teuren Basstaschen alle ohne große Benutzung aufgelößt haben, habe ich beschlossen nun güstiger zu kaufen, dann ist es verschmerzbar wenn es nicht so lange hält.

Gesagt getan und mit einem Bundelangebot diese Tasche gekauft.

Die Tasche ist gut verarbeitet und wirkt sehr wertig.
Die einzigen Mankos sind, dass der Bass aufgrund der Taschengröße, des Innenmaterials und der Fehlenden Hals Halterung, sehr viel Bewegungsradius innerhalb der Tasche hat, sowie dass die Polsterung an manchen stellen etwas dünn bzw. durchlässig wirkt. Vorallem zwischen oberer Hälfte und unterer Hälfte ist die ungepolsterte Lücke am Reisverschluss ewas groß.

Ansonsten muss ich bis jetzt sagen, dass ich sehr zufrieden bin.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Geht in Ordnung...
Bassist112 11.05.2011
Ich habe mir dieses Gigbag gekauft, als ich mir einen neuen Bass zugelegt hab. Ich denke ich werde es nur benutzen wenn ich 2 Bässe dabei hab, da dieses Gigbag mir nicht wirklich das Gefühl gibt, dass mein Bass darin viel Sicherheit hat. Der Bass kann ziemlich weit darin herumrutschen, da eine Befestigung für den Basshals fehlt (mein anderes Gigbag hat sowas in Form eines Klettverschlusses). Auch ist die Polsterung meiner Meinung nach eher Dünn was auch die Stabilität der Gigbags veringert. Hinzu kommt noch das der Tragegriff an der Seite aus dem gleichen Material besteht wie der Rest der Außenhaut des Gigbags und lediglich eine kleine Polsterung enthält. Das führt bei langem Tragen von schweren Instrumenten zu Schmerzen in der Hand, da mir das Gigbag dabei in die Hand "schneidet". Auch wäre ein Tragegriff vorne auf dem Gigbag praktisch, zum Beispiel um ein den Bus einzusteigen wenn man nur eine Hand frei hat (ich bin Schüler, ich fahr oft mit meinem Bass im Bus;-) ).

Alles in Allem ist das Gigbag für das Geld in Ordnung, jedoch würde ich lieber etwas mehr Geld für den Schutz meiner Instrumente ausgeben.
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden