Harley Benton Digital Delay

Effektpedal für E-Gitarre

  • Delay
  • Regler: Delay Time, Repeat, Level
  • 25 - 600 ms Delayzeit
  • True Bypass
  • Abmessungen (HxBxT): 38 x 87 x 118 mm
  • Betrieb mit 9V Batterie (Art. 132579) oder Netzteil (Art. 409939), beides nicht im Lieferumfang
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Delay
  • Funk
  • Lead

Weitere Infos

Digital Ja
Delayzeit 600 ms
Tap-Funktion Nein
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Harley Benton Digital Delay
72% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton Digital Delay
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
29,90 € In den Warenkorb
Harley Benton D-SEED
7% kauften Harley Benton D-SEED 69 €
Palmer MI Pocket Delay
3% kauften Palmer MI Pocket Delay 38 €
Artec Analog Delay SE-ADL
2% kauften Artec Analog Delay SE-ADL 39 €
Nux Mini Core SE Timer
2% kauften Nux Mini Core SE Timer 39 €
Unsere beliebtesten Delays/ Echos
624 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
353 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Großes Delay für kleines Geld!

Ole Z, 28.01.2014
Tut genau, was es soll. Bei dem Preis muss man allerdings damit rechnen, dass man kein Highend-Produkt und keine positiven Überraschungen bekommt.

Als Slapback, oder um den Sound (vor allem clean) etwas räumlicher zu gestalten, taugt es super. Für Lead-Sounds ist es auch zu gebrauchen, solang man es nicht übertreibt. Etwas schwieriger wirds wegen der fehlenden Tap-Funktion allerdings manchmal schon, wenn man längere Delayzeiten genau einstellen will, denn dann braucht man etwas Zeit und Geschick am Time-Regler. Hier merkt man dann auch, dass besagtes Poti eig nur bis ca. 1 Uhr wirklich etwas bewirkt, danach bleibt die Delay-Zeit nahezu gleich. Vorher ist das Einstellen etwas hakelig, weil kleine Dreher schon eine ordentliche Veränderung bewirken können.
Ganz am Rande kann man mit dem Repeat-Regler wirklich schön scheußliche Übersteuerungen hinbekommen! Unbedingt anhören oder selbst probieren, kann man als verrückten Effekt sicher gebrauchen. ;)

Viel mehr gibts nicht zu sagen. Man muss sich der Delay-Zeit von maximal 600ms (0,6 Sekunden) bewusst sein, und dass man bei 30EUR keine Wunder erwarten kann. Das ist jedoch auf keinen Fall negativ gemeint, das Pedal sollte man keinesfalls unterschätzen! Die neueren Harley Benton Pedale sind für ihren Preis mehr als ok, und da reiht sich dieses Delay sofort mit ein. Nicht besonders umfangreich, aber alle Grundeinstellungen sind vorhanden. Da kann man nur meckern, wenn man auf verschiedene Sounds, längere Delayzeit, reversed Delay, etc. steht.
-> Ergo, klare Kaufempfehlung, wenn man ein einfaches, aber gutes Delay sucht! Nicht vom Preis abschrecken lassen, es taugt!

ABER! Es hat zwei Schwachstellen.
Zum Ersten klingt es nicht "digital". Das ist nicht schlecht, sondern eine Fehlleitung durch den Namen, es klingt nämlich nach einem analogen Delay. Ob analog oder digital besser gefällt im Klang, ist Geschmackssache. Der Nachhall ist bei analogen Delays immer eine etwas "schlechtere" Kopie des Originalsounds - da fehlen mir leider Vergleiche oder Beschreibungen, am besten bei Youtube nach dem Harley Benton Delay ODER dem "Joyo Digital Delay" suchen. (Die beiden scheinen aus derselben Fabrik zu kommen und daher exakt baugleich zu sein, da sie auch genau gleich klingen, im selben Gehäuse daherkommen und dieselben Probleme haben.)
Zweitens, und das ist das eigentliche und einzige Probleme, geht der Delay-Vorgang weiter, wenn man das Pedal ausgeschaltet hat. Bedeutet z.B.: Wenn das Delay am Übersteuern war (kann ja auch gewollt sein) und man es dann ausschaltet, ist das Kreischen vom Übersteuern bei erneutem Einschalten immer noch da. Das kann auch in normalem Betrieb etwas störend sein, je nach Einstellung. Hier liegt der einzige wirkliche Fehler im Pedal! Ich muss aber sagen, dass mir das erst spät aufgefallen ist und keine große Beeinträchtigung ist.

Wenn man über die kleinen Macken bei 30EUR hinwegsehen kann, so wie jeder praktisch denkende Mensch, dann hat man hier allerdings nen super Deal für ein einfaches, aber toll funktionierendes Delay. Bin nach wie vor begeistert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Das analoge, Digital Delay

Uwe593, 17.12.2014
Ich habe mein Pedalequipment von Boss / Digitech auf Harley Benton umgestellt.
Den Classic Flanger, das Classic Chorus, das American True Tone das British True Tone und das Extreme Metal, habe ich somit fehlte mir nur noch ein Delay, was also liegt da näher, als das Harley Benton Digiteal Delay zu kaufen?
Nach dem ich, wie schon erwähnt, einige andere Delay Pedale hatte war ich es gewohnt, dass es die Delaypedale in Cremefarben bzw. Silber gibt. Nun war ich doch etwas verwundert, das dieses hier wie das Harley Benton - Classic Chorus in blau gehalten ist. Aber die Farbe ist ja eigentlich völlig egal.

Gehäuse Optik:
Die aufgedruckten Symbole und Beschriftungen sind in Weiß gehalten und sauber aufgedruckt und klar leserlich.
Das Gehäuse ist robust und aus Metall. Die Podis sind in ebenfalls weiß gehalten und O.K, keine hakeln, wackeln und kein kratzen und von der Größe her auch richtig dimensioniert. Etwas Gewöhnungsbedürftig für mich war, das der Levelregler rechts ist, bei meinen anderen Delays war er links? Aber man gewöhnt sich sehr schnell daran.
Von der Optik sieht das Pedal nach Oberklasse aus, das Design diese Harley Benton Serie gefällt mir sowieso sehr gut. Aber ist das auch beim Sound so? Wir werden sehen / hören. Netzteilanschluss ist an der rechten Seite.
Das Batteriefach ist einfachem zu öffnen mit einem Deckel aus Plastik an der Unterseite, ohne das nervige zusammendrücken von Pins oder aufdrehen von Gewindepins an irgendwelchen Tritttastern.
Weil ich das Gerät auf einem Gatorboard mit Stromversorgung betreibe, spielt der Batteriewechsel bei mir keine Rolle. Das Gerät hat auch einen True Bypass.
Die Kabel sitzen fest in den Buchsen, da wackelt nichts.
Die Regler sind bei dem Harley Benton Digital Delay in einer Reihe in der vorderen Hälfte der Oberseite angebracht, unterhalb wie bei allen anderen auch, ist der AN ? AUS Schalter.
Der Netzteilanschluss ist an der rechten Seite. Das Batteriefach ist einfach zu öffnen mit einem Deckel aus Plastik an der Unterseite, ohne das nervige zusammendrücken von Pins oder aufdrehen von Gewindepins an irgendwelchen Tritttastern.
Weil ich das Gerät auf einem Gatorboard mit Stromversorgung betreibe, spielt der Batteriewechsel bei mir keine Rolle.
Die Kabel sitzen fest in den Buchsen, da wackelt nichts
Das Delay ist zwar Mono, ist mir aber eigentlich egal. Stereo wäre zu diesem Preis wohl doch auch zu viel des Guten.

Bedienung:
Das Pedal hat 3 Regler, Time, Repeat, Level. Die Funktion der Regler wird in der Bedienungsanleitung beschrieben. Deshalb möchte ich jetzt hier nicht weiter darauf eingehen.

Sound:
Das Harley Benton - Digital Delay klingt eher nach einem analogen Echodelay als nach einem Digitalen Delay. Das ist natürlich persönliche Geschmacksache aber mir gefällt das sehr gut. Die Wiederholungen kommen gedämpfter und mit einer minimalen Verzerrung aus den Lautsprechern, wie man es eigentlich von alten analogen Delays gewohnt ist. Auch dies ist Geschmacksache.

Beim maximalem Level ist die erste Wiederholung annähernd so laut wie das Originalsignal und die weiteren Wiederholungen nehmen gleichmäßig ab. Betrachtet man die Wellenform der Aufnahme, halbiert sich der Pegel von Wiederholung zu Wiederholung. Das macht alles einen sehr guten Eindruck, der Klang ist warm und natürlich, ebenso der gleichmäßige Verlauf des Echos.

Ein typisches Aufschaukeln des Echos beim weiten Aufdrehen der Wiederholungen lässt sich ohne Probleme erzeugen. Ab 16 Uhr Stellung des Repeatregler klingt das Echosignal nicht mehr allmählich aus, es wird langsam lauter und beginnt rückzukoppeln.
Im Einschleifweg macht das Harley Benton Digital Delay wie alle anderen Harley Benton Pedale auch, keine Schwierigkeiten, die Pegelanpassung klappt reibungslos. In dieser Kategorie kann das Delay punkten, denn es klingt trotz mehrfacher Wiederholungen noch angenehm im Hintergrund und lässt dem Original genügend Platz bei Leadsounds und Solos.

Die Bedienung mit den drei Reglern ist extrem einfach, und mit einer Verzögerungszeit von 25 bis 600 ms werden alle wichtigen Bereiche zum Einsatz für Standard Delays abgedeckt. Allerdings hat das Delay keine Tap Funktion. Ich kann darauf bestens verzichten, denn diese Funktion habe ich bei meinen anderen Delays nie gebraucht aber mitbezahlt?..

Fazit:
Das Harley Benton ? Digital Delay ist jeden Cent wert.
Auch wen es Digital Delay heißt so sind die Sound doch ehr im analogen Bereich angesiedelt. Wer also ein analog Delay möchte, kann auch diese Pedal, bedenkenlos kaufen. Wer die Qualität von Sounds / Equipment am Preis, Namen oder an der Anzahl der Podis festmacht, dem wird hier sicherlich ein exzellentes Delay Pedal entgehen, denn das Digital Delay liefert exzellente Modulation, Klangqualität, soliden und dezenten Delaysound und das für nur 29,90 Euro. Das Digital Delay kann sich locker mit höherpreisigen Mitbewerbern auch im Live Einsatz messen und ist daher nicht nur ein weiteres Delaypedal.
Klare Kaufempfehlung !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 25,10 € verfügbar
29,90 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Video-Chat in unsere Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Wahl des richtigen Instruments.
Anrufen
Video-Chat in unsere Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Video-Chat in unsere Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunsch-Equipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Gratis Testbericht
Online-Ratgeber
Delay-/Echoeffekte
Delay-/Echoeffekte
Für viele der Gitarreneffekt schlechthin. Egal ob für Soli oder für Rhythmusgitarre, ein Delay macht viel her.
Modulationseffekte
Modulationseffekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modulationseffekten gänzlich vorbei zu kommen.
Kostenlose Downloads
Online-Ratgeber
Delay-/Echoeffekte
Delay-/​Echoef­fekte
Für viele der Gitar­ren­ef­fekt schlechthin. Egal ob für Soli oder für Rhyth­mus­gi­tarre, ein Delay macht viel her.
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Alesis Surge Mesh Kit Adam T5V Subpac M2X Roland R-07 black Yamaha Stagepas 600BT Arturia Minibrute 2 Focal Listen Professional Heritage Audio HA-73 EQ Elite Epiphone Richie Faulkner Flying V Focal Shape Twin Sound Devices MixPre-3 Yamaha Stagepas 400BT
Für Sie empfohlen
Alesis Surge Mesh Kit

Alesis Surge Mesh Kit, E-Drum Set, Alesis Surge Drum Modul, enthält 385 Sounds, 40 Kits, 60 Songs, zusätzlicher Eingang für ein viertes Tom und ein zweites Crash Pad, 2x 6,3mm Mono-Klinke Master Ausgänge, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Kopfhörerausgang, 1x 3,5mm Stereo-Klinke...

Zum Produkt
599 €
(1)
Für Sie empfohlen
Adam T5V

Adam T5V; Aktiver Nahfeldmonitor; 5" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 50 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 45 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 3 kHz; max. SPL: 106 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; Anschlüsse: Line-Eingang...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Subpac M2X

Subpac M2X, Mobiler Vibrationsgenerator, verwendet eine taktile Audio-Technologie welche tiefe Frequenzen direkt auf den Körper überträgt, Intensiver Sub-Bass, Frequenzgang: 1 – 200 Hz, Integrierter, wiederaufladbarer High-Performance Lithium-Ionen-Akku (3 Zellen), Über 7 Stunden Akkulaufzeit (10,8 Volt 2300 mAh), Kontrollbox inklusive 3,5...

Zum Produkt
398 €
(1)
Für Sie empfohlen
Roland R-07 black

Roland R-07 black; portabler MP3/WAV Recorder mit Bluetooth Funktionalität; Stereo-Aufnahmen bis zu 24-Bit / 96 kHz im WAV Format oder bis zu 396 kbps im MP3 Format auf microSD/SDHC Karte; eingebautes Stereo Mikrofon; integrierter Hybrid Limiter; Dual Recording Funktion zur...

Zum Produkt
229 €
Für Sie empfohlen
Yamaha Stagepas 600BT

Yamaha Stagepas 600BT, Nachfolger von Stagepas 600i, komplettes Mini-PA System, bestehend aus 2x passiver 2-Wege-Box, 10"/1" 90°x60°, max SPL 129 dB/1m und 10 Kanal Powermixer, Wireless Audio (Bluetooth), 4 x mono / 3 x Stereo, Phantomspeisung (nur Kanal 1 und...

Zum Produkt
799 €
(2)
Für Sie empfohlen
Arturia Minibrute 2

Arturia Minibrute 2; analoger semi-modularer Synthesizer; Kombination aus klassischen und modularen Synthesizer; 25-Tasten Keyboard anschlagdynamisch mit Aftertouch; Brute-Oszillator; Steiner-Parker-Filter; zusätzliche Loop-Hüllkurve; lineare FM; Hardsync; zwei frei zuweisbare LFOs; integrierter Stepsequenzer; Arpeggiator; 48er Patchbay; Pitch- und Modulation-Rad; Anschlüsse: 1x Line-Ausgang 6.3...

Zum Produkt
649 €
Für Sie empfohlen
Focal Listen Professional

Focal Listen Professional, geschlossener ohrumschließender Kopfhörer, Konustechnologie für akustische Transparenz und Dynamik, Volle Kontrolle über das Audiospektrum, Impedanz: 32 Ohm, Empfindlichkeit: 122 dB SPL @ 1 kHz - / 1 Vrms, THD (Klirrfaktor): 0,3% @ 1 kHz / 100 dB...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Heritage Audio HA-73 EQ Elite

Heritage Audio HA-73 EQ Elite; 1-Kanaliger Mikrofonvorverstärker mit Equalizer; basierend auf dem 1073; handgwickelte Carnhill-Übertrager; vollständig diskret aufgebauter, dreistufiger Mikrofon-Preamp; Verstärkung: 80 dB Mikrofon und 50 dB Line; -20 dB Pad; LO-Z zur Umschaltung der Eingangsimpedanz von 1200 auf 300...

Zum Produkt
949 €
(1)
Für Sie empfohlen
Epiphone Richie Faulkner Flying V

Epiphone Richie Faulkner Flying V Outfit, E-Gitarre, Mahagoni (Swietenia Macrophylla) Korpus und Hals, Ebenholz Griffbrett, Thin C-Profil, 22 Jumbo Bünde, Mensur 628 mm, aktiver EMG-57 Stegtonabnehmer, aktiver EMG-66 Halstonabnehmer, Floyd Rose 1000, Grover Rotomatic Mechaniken, Farbe schwarz, inkl. Deluxe Gigbag/Zertifikat/Poster/Sticker.

Zum Produkt
928 €
(1)
Für Sie empfohlen
Focal Shape Twin

Focal Shape Twin, aktiver Nahfeld Monitor, Hochtöner mit geringer Richtwirkung für eine flexible Abhörposition, geschlossenes Design (mit zwei Passivmembranen) für eine problemlose Aufstellung in Wandnähe, 2,5-Wege-Konzept für eine optimale Kontrolle der Bässe und unteren Mitten, optimale Integration durch umfangreiche Einstellmöglichkeiten,...

Zum Produkt
849 €
Für Sie empfohlen
Sound Devices MixPre-3

Sound Devices MixPre-3; portabler Audio Recorder mit USB Audio Interface; 5 Spuren: Stereo Mix + 3 Einzeleingänge; Kashmir Mikrofon-Vorverstärker mit 76db Gain; Eigenrauschen: -128dBu max (A-Gewichtung, Gain=76dB, 150 Ohm Quellenimpedanz); Limiter pro Kanal; Low Cut Filter 40Hz bis 160Hz einstellbar...

Zum Produkt
770 €
Für Sie empfohlen
Yamaha Stagepas 400BT

Yamaha Stagepas 400BT, Nachfolger von Stagepass 400i, komplettes Mini-PA System, bestehend aus 2x passiver 2-Wege-Box, 8"/1" 90°x60°, 150W/400W peak, max SPL 125 dB/1m und 8 Kanal Powermixer, Wireless Audio (Bluetooth), 4x Mono/Line + 4x Mono / 2x Stereo, Phantomspeisung (nur...

Zum Produkt
559 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.