Strymon Volante

Effektpedal

  • Delay mit 3 verschiedenen Magnet Delays (Drum, Tape, Studio), Federhall und Looper
  • True Bypass oder schaltbarer Buffered Bypass
  • Regler: Rec Level, Mechanics, Time, Repeats Echo Level, Low Cut, Wear, Spacing, Spring
  • Drucktasten: On, Favorite, Tap
  • Schalter: Type, Speed
  • LED: Effect On
  • Display: Led
  • Fußschalter: Effect Bypass
  • Stromaufnahme: 300 mA
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzadapter
  • Abmessungen (B x T x H): 177 x 114 x 45 mm
  • Gewicht: 200 g
  • inkl. Netzteil

Anschlüsse:

  • 2 Eingänge (6,3 mm Klinke)
  • 2 Ausgänge (6,3 mm Klinke)
  • Expression Anschluss
  • MIDI Ein- und Ausgang
  • USB
  • Netzadapteranschluss (Hohlsteckerbuchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol innen)

Hinweis: kein Batteriebetrieb möglich.

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country Off/On
  • Rhodes Off/On
  • Funk Off/On
  • Hazey Off/On
  • Highgain Off/On
  • Indie Off/On
  • Progressive Off/On
  • Rockabilly Off/On
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Analog Nein
Tap-Funktion Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Nein

Fokus Vintage Delay

Mit dem speicherbaren Delaypedal Volante stellt Strymon dem hauseigenen Universalisten Timeline einen Spezialisten für Vintage-Delayeffekte zur Seite. Volante fokussiert mit seinen Algorithmen auf drei beliebte und gleichermaßen anspruchsvolle Bereiche der klassischen Echoerzeugung: ein Bandecho mit markantem Eigenklang, ein neutraleres Bandecho nach Studiostandard und ein Trommelecho mit eigenständigem Klangcharakter. Im Zentrum der Klangerzeugung steht die Konfiguration des Effekts über dessen vier virtuelle Tonköpfe, deren Rückkopplung und eine mögliche nachfolgende Filterung. Dazu sind mit Volante auch Rückwärtsklänge und unendliche Klangüberlagerungen möglich.

Klassische Echosounds, speicherbar und verschleißfrei

Volante simuliert auf digitaler Ebene klassische Band- und Trommelechos. Hierfür kommt ein SHARC-Signalprozessor zum Einsatz, der eine realistische Nachbildung der Effekttypen sowie einen ergänzenden Federhall berechnet. Die Signalverarbeitung erfolgt in stereo mit 24 Bit/96 kHz Auflösung. Dazu ist der analoge Signalweg mit JFET-Class-A-Vorstufen ausgeführt, mit denen sich das Effektsignal auch geschmackvoll auf analoger Ebene übersteuern lässt. Die Bedienoberfläche besteht aus neun Reglern, zwei Konfigurationsschaltern sowie zwei Tastenreihen für die virtuellen Tonköpfe, die sich für Stereoeffekte einzeln im Panorama verteilen lassen. Diese lassen sich einzeln aktivieren, aber auch als reine Feedbackwege nutzen. Dazu lassen sich die Tonköpfe in verschiedene Verhältnisse bringen. So ergeben sich komplexe, rhythmische Rückwurfsmuster, die sich schnell hinsichtlich der übergeordneten Verzögerungszeit, Filterung, Sättigung und mechanischer Degradation justieren lassen.

Patina und jede Menge Charakter

Mit Volante adressiert Strymon Liebhaber von Echoeffekten mit Vintagecharakter. Nicht nur werden Band- und Trommelechos hier mit allen Feinheiten digital nachgebildet, sondern auch eine zeitgemäße Funktionalität bereitgestellt. Die markanten Klänge, die man diesem Pedal entlocken kann, sind damit gleichermaßen für den Studioeinsatz, für die Bühne und Instrumente aller Art geeignet - von der E-Gitarre, über elektronische Keyboards aller Art bis hin zum Gesang. Volante bietet 300 Speicherplätze und ist über die komfortable Bedienoberfläche, die MIDI-Schnittstelle und einen Expressionpedal-Eingang umfassend in Echtzeit steuerbar.

Über Strymon

Der US-amerikanische Hersteller Strymon bietet seit 2009 Effektgeräte an, die für ihre hohe Klangqualität und Vielseitigkeit geschätzt werden. Ein Schwerpunkt des Herstellers sind ausgefeilte digitale Algorithmen, die vorrangig in Pedalform angeboten werden. Allerdings ist Strymon keinesfalls nur auf digitale Lösungen abonniert, sondern bietet durchaus auch analoge und hybride Schaltungen in den eigenen Geräten, die teils monofunktional und teils speicherbar und mit MIDI ausgeführt sind.

Wenn das bisherige Delay nicht ausreicht …

Durch seine Spezialisierung liefert Volante eine nochmals verbesserte Simulation des klassischen Bandechos und fügt diesem das begehrte Trommelecho hinzu. Beide Gerätetypen sind im Original schwer, teuer und wartungsintensiv, während Volante als speicherbares Pedal in jedem Studio, auf jedem Pedalboard und auf jeder Bühne zuverlässig seine Dienste verrichtet. Gleichzeitig ist Volante die perfekte Ergänzung für jeden Delayliebhaber, der seine Racksammlung oder auch das Modell Timeline um einen Partner ergänzen möchte. Nicht nur Gitarristen werden dieses Pedal lieben, sondern insbesondere auch Keyboarder, die hiermit alte Schätze oder moderne digitale Synthesizer um den Charme einer Vintagepatina erweitern können.

Im Detail erklärt: Trommelecho

Die Emulation eines Trommelechos ist bei Strymon nur im Modell Volante zu finden. Dabei ist der Hersteller dem legendären Binson Echorec auf der Spur. In diesen Geräten wurde das Audiomaterial auf eine schnell rotierende Magnetspeicherplatte gespeichert und von dort über verschiedene Tonköpfe wieder ausgelesen. Klanglich ergab sich dabei aufgrund der spezifischen Art der Speicherung und der verbauten Vorverstärker ein deutlich gefärbter Klang, der den Originalen Kultstatus verlieh. Dieser Echoeffekt unterscheidet sich insbesondere im Ausklang von den gängigeren Bandechos, da die Echowiederholungen diffuser miteinander verschmieren und dabei eine Art Hallfahne generieren, die sich in Volante durch die ergänzende Federhallsimulation nochmals verdichten lässt.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Strymon Volante
46% kauften genau dieses Produkt
Strymon Volante
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
435 € In den Warenkorb
Strymon Timeline
9% kauften Strymon Timeline 435 €
tc electronic Flashback 2 Delay
6% kauften tc electronic Flashback 2 Delay 109 €
Digitech DOD Rubberneck
4% kauften Digitech DOD Rubberneck 159 €
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station
2% kauften Universal Audio UAFX Starlight Echo Station 399 €
Unsere beliebtesten Delays/ Echos
34 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5 Sterne Punktlandung
Markus542, 09.01.2021
Das Volante ist ein großartiges, umfangreiches Delay und ein intuitiver Looper. Die Klangqualität ist Strymon typisch über jeden Zweifel erhaben und die drei Algorithmen klingen fantastisch und eigenständig. Die meisten Multi Delaypedale haben für mich zu viele verschiedene Typen, von denen ich dann meist doch nur Tape und ein oder zwei andere benutze. Das erkauft man sich dann in der Regel mit zu vielen Menüs und weniger Übersichtlichkeit.

Das Volante hat alles wichtige auf der Oberfläche und nur wenige Doppelbelegungen, die man sehr schnell verinnerlicht hat. Es ist voll stereofähig, kann auf Instrumenten und Line Level gepegelt werden und kann mit einem TRS Expressionpedal bedient werden.

Über „Rec Level“ lässt sich das Pedal analog in die Sättigung fahren, was sich allerdings nur auf das Delay Signal auswirkt. Das trockene Signal bleibt grundsätzlich analog und wird nicht gewandelt. Das merkt man auch, da das Signal keinerlei Verfälschung erleidet.

Drum gefällt mir besonders gut für abgefahrene Lo-Fi Delays, es selbstoszilliert sehr schnell und eiert durch die ganze Wohnung, wenn „Mechanics“ und „Wear“ aufgedreht werden.

Studio ist am wenigsten moduliert und klingt schön knackig und sauber wenn man möchte. Wenn man vor allem abgefahrenes haben möchte, ist Studio dasjenige mit dem geringsten Klangcharakter. Das ist in vielen Situationen aber auch von Vorteil.

Tape war für mich einer der Kaufgründe, da ich kurz davor war, ein altes (Neudeutsch „vintage“) Roland Space Echo zu kaufen. Diesen Sound ganz ohne Verschleiß, Wartung, Nebengeräusche und dafür in Stereo für deutlich weniger Geld zu bekommen, ist ein gutes Angebot. Ob das ganze nun genau wie die drei originalen Systeme klingt ist mir persönlich völlig egal und mein Plan, irgendwann ein analoges Schätzchen zu besitzen wird durch das Volante auch nicht geringer. Das Volante bietet in der digitalen Abteilung einfach alles an, was ich haben möchte, klingt geil, ist stressfrei und macht vor allem Spaß.

„Low Cut“, Mechanics“ und „Wear“ haben massiven Einfluss auf die Delays, besonders bei vielen Wiederholungen. Der Low Cut hilft, dem Delay ein wenig bis deutlich Masse zu nehmen und dem direkten Signal mehr Platz zu schaffen.

Die vier „Tonköpfe“ können frei im Stereofeld verteilt werden, was den Sound noch größer und breiter macht. Sie können auch mit halber Lautstärke genutzt werden. Über das „Spacing“ lassen sich, neben den bereits durch vier Köpfe möglichen, noch eine Menge mehr Rhythmen realisieren. Das wird auch schnell zu viel, man kommt aber auch immer wieder zu tollen unerwarteten Ergebnissen.

Das Highlight für mich ist die SOS – Sound on Sound Funktion, im Grunde ein Looper mit an die Magnetband Technologie angelehntem Namen. Die Vorteile gegenüber konventionellen Loopern sind beim Volante die gleichzeitige Nutzung von Delays und Loop, die Reverse Funktion, die Möglichkeit, die Loopgeschwindigkeit zu verändern (viertel, halb, normal, doppelt, dreifach – je nachdem, auf welcher Geschwindigkeit man aufgenommen hat) und die massiven Eingriffmöglichkeiten in den Klangcharakter des Loops. Der letzte Punkt ist interessant, da „Low Cut“, „Mechanics“ und „Wear“ alle auch auf den Loop Einfluss nehmen. Die Anzahl der Wiederholungen lässt sich auf zweiter Ebene ebenfalls einstellen. Das alles erfolgt sehr intuitiv und nach Gehör.

Ich bin total zufrieden. Zurück zur Gitarre.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tolles Gerät
dokter-Pe, 16.07.2019
Vorbemerkung: Ich habe das Volante bis jetzt noch nicht auf dem Pedalboard gehabt und mit Gitarre gespielt, sondern es als externes Delay in der Regie eingeschliffen, um bei Aufnahmen Delay hinzu zu fügen. Dort ist es allerdings im Dauereinsatz. Wir haben es bei Gesangs- und Synth-Aufnahmen eingeschliffen und das Delay als extra Spuren aufgenommen. Dafür hat das Volante einen Kippschalter, um die Eingangsempfindlichkeit auf Studio-Standard zu schalten.
Das Gerät bietet komplexe Einstellmöglichkeiten, aber wenn man sich ein wenig mit der Bedienungsanleitung befasst hat, kann man alles sehr schnell einrichten.
Das Konzept ist eigen und nicht unbedingt mit modernen Gitarren-Delay-Pedalen zu vergleichen. Man hat 4 "Tonköpfe", die jeweils ein Signal in der halben Zeit des vorigen Tonkopfes ausgeben. Zusätzlich kann man pro "Tonkopf" noch Repeats einschalten. Die einzelnen Tonköpfe kann man im Panorama einstellen. Also z.B.: Signal > Tonkopf 1 (500ms) > Tonkopf 3 (125ms) + Repeats. Jetzt kann man noch 1+3 im Stereobild verteilen. Wenn man "Kill dry" eingestellt hat kommt auch nur das Delaysignal aus den Ausgängen.
Es gibt Drehknöpfe für die simulierte Abnutzung alter Geräte oder deren Leiern, mit denen sich Chorusartige Effekte erreichen lassen. Oder Repeats, mit denen man das Delay in eine Selbstoszillation bringt.
Der Klang ist, meiner Meinung nach, hervorragend. Man bekommt sehr schöne Signale mit Körper, die sich sehr gut in Aufnahmen einbinden.
Ausserdem nehmen wir Effektfahrten direkt mit auf. Das bedeutet jemand sitzt am Volante während der Aufnahmen und dreht ein bisschen rum. So erhält man ein interessantes und musikalisches Delay.
Kein billiges Gerät, aber ich würde es definitiv wieder kaufen und jeder, der bist jetzt damit zu tun hatte, war nachher schwer begeistert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Delay!
TobyNewkitz, 19.07.2021
Ich benutze das Volante jetzt schon seit über einem Jahr und denke nicht mehr über andere Delays nach.
Zur Bedienung und zu Features muss ich glaube ich nichts mehr schreiben, da wurde alles gesagt und es gibt unzählige YouTube Videos.
Das einzige Manko, das mir vor kurzem aufgefallen ist, ist der fehlende Spillover beim Wechsel von Presets über Midi. Für die Bypass Funktion gibt es ein Spillover, das aktiviert werden kann. Beim Wechsel von Presets wird allerdings hart umgeschaltet. Beim Timeline scheint das ebenso zu sein. Laut Strymon liegt das an der Auslastung des DSPs. Man bräuchte quasi einen zweiten DSP, um das Spillover zu machen. Ich kann die Problematik nachvollziehen, aber schöner wäre es natürlich die Funktion zu haben. Daher ein Punkt Abzug bei Features, insgesamt trotzdem 5 Punkte!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Traumhaft
MarkusCologne, 06.11.2019
Bei mir ist das Volante überwiegend für Synthesizer im Einsatz, was ohne Übersteuerungsprobleme funktioniert, da man den Eingang auf Line-Pegel schalten kann. Oft habe ich mich schon bei Effekten in Pedalform darüber geärgert, sie nicht gut mit anderen Instrumenten als Gitarre und Bass funktionieren.
Bei Strymon begeistert mich immer wieder die geschmackvolle Abstimmung der Effekte. Das gilt auch hier. Außerdem ist die Bedienung ein Traum und das Layout lädt zum Spielen ein. Wunderbar! Zu den traumhaften Delay-Emulationen kann man nach Belieben noch einen Federhall mischen, der sich sehr gut ins Gesamtbild einfügt. Die Demos von Pete Celi auf Youtube demonstrieren eindrucksvoll, was das Pedal kann. Für mich immer ein Highlight.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
435 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Samstag, 31.07.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
Online-Ratgeber
Delay Effekte
Delay Effekte
Für viele der Gitar­ren­ef­fekt schlechthin. Egal ob für Soli oder für Rhyth­mus­gi­tarre, ein Delay macht viel her.
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
9
(9)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Wampler Gearbox Dual Overdrive

Wampler Gearbox Dual Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Andy Wood Signature Pedal; enthält modifizierte Versionen von zwei der beliebtesten Drive-Schaltungen von Brian Wampler: Kanal 1 basiert auf dem Tumnus und Kanal 2 auf dem Pinnacle; von oben schaltbare Reihenfolge; zwei Ein-…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

3
(3)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
KMA Audio Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter

KMA Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Zweikanaliger Signalsplitter mit variablem 12 dB/Okt. Low/High Pass Absenkung, vollisolierte und transformator basierte FX Loop Sends, Clean Blend und Mix Regler ermöglichen die perfekte Balance von Höhen und Bässen;…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.