Dunlop Plectrum Ultex 427 Jazz III XL

211

Plektren

  • 6er Pack
  • Stärke: 1,38 mm
  • extrem hartes, trotzdem sehr "musikalisches" Material
  • sehr vielseitiges Plektrum
  • setzt Phrasierungen souverän um
  • Grundfarbe: Tequila-Gold
Erhältlich seit April 2014
Artikelnummer 339797
Verkaufseinheit 1 Stück
Stärke Extra-Heavy
Liefermenge 6
5,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

211 Kundenbewertungen

115 Rezensionen

V
Wenn's schnell gehen soll...Jazz 3 XL Ultex oder Flow?
Vale 15.02.2022
Wenn's schnell gehen soll, dann sind diese Picks meine erste Wahl.
Ich habe in den letzten 15 Jahren viele Plektren ausprobiert und spiele für die meisten Dinge mittlerweile Ultex Sharp 1.0mm - ausgeprägte aber nicht "extreme" Spitze (Wie Jazz 3), normale große Form und nicht zu dick daher auch gut für strumming, trotzdem hart genug für präzises Spiel, langlebig, glasig im Klang. Wenn ich an denen was ändern könnte würde ich ihnen nur mehr Grip verpassen, aktuell mache ich das, wie so viele, zumindest bei schweißtreibenden Temperaturen, mit einem spitzen Gegenstand.
Für sehr schnelle Leads und Riffs sind die Jazz 3 XL für mich persönlich aber ungeschlagen. Die Dicke kann ich bei Akulstikmaterial und für Strumming oder Rock/Punk "Geschrubbe" nicht gebrauchen, das fühlt sich geradezu robotisch an und killt auf der Akustikgitarre die Höhen. Ganz anders sieht es aus, wenn eben sehr schnell gespielt wird: Die zusätzliche Dicke macht die sehr ausgeprägte Abschrägung der Kanten erst möglich, außerdem biegt sich hier wirklich gar nichts mehr. Das bedeutet das Plektrum hat weniger Reibung, man bleibt nicht hängen, auch nicht bei dicken 7 String Saiten, und man hat absolute Kontrolle. Die etwas kleinere Form (ja, auch bei der XL Variante hier) ist bei schnellem, präzisem Spiel ebenfalls Vorteilhaft, wenn auch Geschmacksache. So weit, so gut, das gab es mit dem Jazz 3, bzw. hier in der XL Version, die ich bevorzuge, schon sehr lange.
Das langlebige und klanglich bissigere Ultex Material macht das Jazz 3 XL noch besser. Außerdem ist duch die Prägung des "Ultex" Schriftzugs der Grip noch deutlich besser.
Dunlops eigenes Konurrenzprodukt hierzu ist ganz klar die relativ neue Flow Reihe: Gleiches Material, auch abgeschrägte Kanten, in ähnlicher Dicke verfügbar, ausgeprägte Spitze. Der Unterschied ist, dass der Winkel der Spitze bei den Flows etwas flacher ist. Dadurch gleiten sie zwar noch effektiver über die Saiten (der Name ist Programm), mir persönlich ging damit aber zu viel Kontrolle und Präzision verloren. Außerdem verzeiht der flachere Winkel weniger, wenn sich das Plektrum beim Spielen leicht verdreht. Auch in Punkto Grip ist das Ultex Jazz 3 XL zumindest in meinen Händen besser: Die Prägung ist etwas erhabener und "greift" bei mir besser, als die ausgeklügelter aussehenden Grip Flächen bei den Flow Picks.
Fazit: Flow oder Jazz 3 XL: Sehr ähnlich, am Ende ist es Geschmackssache, ich bleibe bei diesen hier.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Dann ging ein Licht auf
JusSumGuy 23.01.2022
Ich habe immer mit 0.6-0.7 gespielt und habe eigentlich immer die finger von dicken picks gelassen. Dann hatte ich mal keins und mir wurde vom Bandkollegen dieses fette ding in die hand gedrückt... oh gott dachte ich aber naja besser als nichts... da ging das licht an!!!

Komnte nicht glauben wie viel kontrolle über sound und attack man mit diesen dicken dingern hat. Da es am Bass so gut funktioniert hat habe ich es gleich behalten dürfen... zu hause sofort die gitarre im die hand... gleiches resultat egal ob mit 9er saiten oder 10ern.

Gleich die Alkustik her... ok da gefiels mir nicht so vom angieb aber nach wenigen minuten bekam ich auch die ins gefühl und seit dem kauf ich keine anderen mehr!! Egal ob die kleinen oder die großen sie funktionieren einfach fantastisch.

Ich wurde hier gekonnt des besserwn belehrt und will die Jazz III nie mehr missen
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

EH
Wem die Jazz drei zu klein sind
Edu H. 02.03.2022
Vereint die Vorteile der Jazz XL Form mit dem hellen Sound von Ultex. Klasse Pick!
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

j
Gut für Metal und Shredding
jojono 22.06.2020
Ich habe lange rumprobiert und mir diverse Plektren ausprobiert. Bei diesen bin ich hängengeblieben. Ich bekomme mit diesem Plektrum einen ausgewogenen Klang hin - nicht zu brilliant und auch dumpf.
Ich habe sehr große Hände. Daher ist der XL Version perfekt für mich. Der kleine Brude (normale JazzIII größe) ist tatsache zu klein gewesen.
Es ist definitiv sehr gut für harte metalriffs, aber auch zum shredding geeignet!
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden