Dunlop Tortex Jazz III White 1,14

101

Plektrum Set

  • Stärke: 1,14 mm
  • made in USA
  • Set mit 12 Stück
Erhältlich seit Juni 2014
Artikelnummer 342720
Verkaufseinheit 1 Stück
Stärke Extra-Heavy
Liefermenge 12
7,50 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 8.12. und Freitag, 9.12.
1

101 Kundenbewertungen

59 Rezensionen

P
Jazz III mal anders
Pattiman 05.03.2021
Ich war jahrelanger Verfechter der Jazz III Nylon Pleks. Dachte mir, die Tortex Variante zu probieren kann nicht schaden.

Was soll ich sagen? Die Tortex Jazz III bieten diesen letzten aggressiven Attack den ich bei Nylons vermisst habe. Sehr Crisp und für mich angenehm höhenlastig.

Bei den Nylons konnte ich ein Plek ewig benutzen. Bei Tortex sieht die Sache anders aus. Die Kanten spielen sich materialbedingt recht schnell ab sodass ich häufiger wechseln muss. Für mich kein Problem.

Der Grip ist nicht übermäßig toll, aber alles in allem OK und irgendwo im Mittelmaß.

Abschließend sei noch erwähnt, dass man durch die schmal zugeschnittene JAZZ III Spitze immer etwas Druck beim Anschlag einbüßt finde ich. Im Direktvergleich mit einem Standard Tortex Plek merke ich immer, dass ich mit dem JAZZ III nie so viel Fleisch an den Haken (bzw. die Saite) bringe wie mit der normalen Spitze. Besonders auffällig bei Palm Mutes / Downpicking. Das liegt aber in der Natur der Sache. Dafür bietet das JAZZ III bei Soli die perfekte Kontrolle und Artikulation ohne das Gefühl zu haben man hat einen Ziegelstein zwischen den Fingern.

Handling, Größe und Spielgefühl des JAZZ III überzeugen mich.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Mein Favorit.
Anonym 26.02.2017
Diese kleinen weißen Plektren sind schon seit langem mein absoluter Favorit. Ich spiele jetzt schon seit über 5 Jahren E-Gitarre und habe wirklich viele Plektren ausprobiert. Bei einem bin ich jedoch hängengelieben.

Das Material kannte ich schon von Dunlops Tortex Plektren in der Standartform und auch dort war ich schon begeistert,von dem gebotenem Grip trotz schwitziger Finger.

Ich habe diese Plektren in verschiedenen Stärken ausprobiert und muss sagen , dass gerade die 1,14mm Dicke perfekt zu meinen Vorstellungen passt. Der Sound wirkt sehr klar aber auch etwas weich. Sie eignen sich auch für ein schnelleres Spiel und bleiben trotzdem präzise sowohl bei Einzelnoten als auch bei Akkorden. Mein typischer Anwendungsbereich ist ein 10-52er Saitensatz in verschiedenen Stimmung (sowohl auf einer Standart,- als auch 25,5" Mensur). Also sehr flexibel. Die Plektren sind deutlich kleiner als die bekannten Durchschnittsplektren, bieten aber einen sehr sehr guten Halt.

Zur Langlebigkeit sei gesagt , dass ich sie noch einen Ticken besser finde, wenn sie etwas abgenutzt sind. Sie halten bei mir sozusagen ewig.

Verarbeitungsmängel sind bei mir noch nie vorgekommen.

Für mich einfach "Das Plektrum", ohne Abstriche.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Das schönste Spielgefühl seit langem
Noir 30.07.2018
Habe schon einige Pleks probiert, von groß, klein, dünn, dick und und und.
Dann eine ganze Zeitlang mit den roten Jazz III gespielt, toll für Solis oder single String Tremolo. Nur normales Strumming wollte nicht so recht vom Gefühl her passen. Mit diesen glatten Jazz III 1,14 white Tortex geht alles was ich mir wünsche und fühlen sich dabei immer prezise an.
Für Leute die gern schnell, aber Kontroliert spielen wollen eine klare Empfehlung! Nur die Abnutzung ist ziemlich schnell bemerkbar. Nach 6-8 Stunden sind sie nicht mehr "scharf" sondern merklich abgerundet. Das Picking ist dann nicht mehr so perkusiv und akkurat. Da ich nicht alle 2 Tage mein Plek wechseln möchte (auch der Umwelt zur Liebe) zieh ich die Dinger links und rechts einmal über 360er Schleifpapier und ein weiter Tag ist gesichert.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
The only one
Juless 11.01.2020
Ich benutze die Jazz III seit einiger Zeit und möchte keine anderen Plektren mehr spielen. Die Größe ist für mich perfekt für schnelle Sachen und mit der Spitze lassen sich auch Soli angenehm spielen.
Auch wenn die sehr spitze Spitze nach einer exzessiven Probe / Gig nicht mehr ganz vorhanden ist, lassen sie sich noch einige Zeit gut spielen, da sie sich verhältnismäßig langsam abarbeiten.
Ich würde nie wieder mit anderen Plektren spielen wollen.

Kaufempfehlung für alle, denen die normale Pick-Größe einfach etwas zu wuchtig ist.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden