the t.amp E400 Stereo-Endstufe

Stereo-Endstufe

  • geringe Einbautiefe von nur 308 mm
  • Leistung: 2x 190 W an 4 Ohm, 2x 120 W an 8 Ohm, 1x 380 W an 8 Ohm gebrückt (@1 kHz, THD<=0,1%)
  • Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Damping Factor: >120
  • Eingänge: XLR, Klinke (symmetrisch) und Cinch
  • Ausgänge: Speaker Twist und Schraubklemmen
  • Schutzschaltungen: DC, Kurzschlusssicherung, Übertemperaturschutz
  • schaltbarer Limiter
  • Netzspannung: 230 V, 50 Hz
  • Abmessungen (B x T x H): 482 x 317 x 88 mm
  • Einbaugröße: 19" / 2 HE
  • Gewicht: 8,6 kg

Weitere Infos

Leistung 4 Ohm / Kanal 190 W
Kanäle 2
19" Einbau Höhe 2 HE
Amp Klassen Class AB
2 Ohm stabil Nein
DSP/Frequenzweiche Nein
Konvektionskühlung Nein
1011 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr gut für diesen Preis!
Joachim239, 09.06.2011
Hallo liebe Leser, ich beschäftige mich schon seit über 20 Jahren mit der Endstufentechnik und deren Instandsetzung. So möchte ich - sozusagen aus professioneller Sicht - diese Endstufe bewerten. Ich benötigte für eine variable Beschallung (Festinstallation) mehrere Audiokanäle mit mittlerer Leistung. So fiel die Wahl auf 3 Stück E400. Wie immer, ruckzuck geliefert. Nach dem Auspacken war ich durchaus positiv überrascht. Der Gesamteindruck war gut. Das Gerät sieht schlicht aber gut aus, das Gehäuse ist ordentlich verschraubt und stabil. Die Endstufe spielt in guter Qualität und macht für den Preis auch in der Leistung eine gute Figur. Die Verarbeitung im inneren ist ordentlich und aufgeräumt. Im Netzteil ist ein Ringkerntrafo verbaut und ein Metallbrückengleichrichter. Die Kapazität der Netzteilelkos ist mit 2 x 10.000uF etwas knapp bemessen. Mehr Kapazität bei höheren Pegeln würde die Endstufe etwas Impulsfreudiger machen. Aber wenn ich ehrlich bin, war ich nicht negativ überrascht, weil man immer das Preis-/Leistungsverhältnis im Auge behalten muß. Was aber wirklich ein Lächeln in mein Gesicht gezaubert hat war die Tatsache, dass hier original Toshiba-Endstufentransistoren verbaut sind; Das habe ich in dieser Preisklasse schon ganz anders gesehen. Dafür echt den Daumen hoch.

Wenn sich jetzt jemand die Frage stellt, warum ich nagelneue Endstufen demontiere, dann kann ich an dieser Stelle - aus meiner Sicht - einen echten Mangel nicht ungenannt lassen: Der Lüfter. Direkt nach dem Einschalten läuft er auf Vollgas....und das unüberhörbar. Also laut ist sicher nicht übertrieben gesprochen....Somit ist das Gerät für Proberäume oder für zu Hause nicht zu gebrauchen. Mir ist völlig unverständlich, warum hier auf eine - wenn auch einfache - Temperatursteuerung verzichtet wurde. Diese habe ich nun nachgerüstet. Der Lüfter läuft jetzt zunächst sehr langsam vor sich hin und ist somit nahezu nicht hörbar. Bei 50 Grad Kühlkörpertemperatur startet er erst durch. Dieser Zustand wird erst erreicht, wenn man etwas Krach mit der Endstufe macht und dann ist der Lüfter eben nicht mehr hörbar. Weiteren Nachrüstern sei gesagt, dass ein komplettes Abschalten des Lüfters nicht zu empfehlen ist, da der Kühlkörper hierzu keinerlei Reserven bietet. Eine Zwangslüftung - wenn auch eine geringe - muß immer stattfinden! Bei hohen Lautstärken muß der Lüfter auf max. Drehzahl gebracht werden. Bei mir nun per Temperaturregelung. Mein Bauteilaufwand lag übrigens bei etwa 5 Euro.

Etwas "ungewöhnlich" ist die Tatsache, dass die Luft von oben in das Gerät gesogen und hauptsächlich seitlich ausgeblasen wird. Es sollte keinesfalls ein Gerät auf die Endstufe gestellt werden, welches nahezu keine Füße hat. Das Stapeln mehrerer E400 oder ähnlich gebauter Geräte ist jedoch kein Problem, da die Füße hoch genug sind. Bei Rackeinbau sollte auch die hintere Tür beim Betrieb geöffnet bleiben.

Fazit: Eine wirklich gute Endstufe für diesen Preis, jedoch mit viel zu lautem Lüfter. Ich werde sie aber sicher nochmals verbauen.

Ich bitte um Nachsicht für die doch teilweise sehr technische Ausführung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tut, was er soll... nämlich verstärken
Emanuel Lavèz, 02.08.2015
Der t.amp E-400 ist ein Stereo-Verstärker. Und genau das tut er!
Features wie den automatischen Standby finde ich super - und er erwacht auch bei einem normalen Pegel; braucht also nicht superviel Signal um dann nach dem Erwachen die ganze Ortschaft zu wecken.
Der Lüfter läuft sofort an und fängt an zu kühlen.

Verarbeitung und Features top!

ABER:

Liebes Thomann-Team: Ich habe ihn nach nur 15 Betriebs-Minuten aufgeschraubt (ich weiß, die Gewährleistung ist jetzt hinüber) und habe diesen PC-Lüfter (24V (an 12V angeschlossen)) von den Kühlkörpern geschraubt und ihn gegen einen "be quiet!"-Lüfter (12V (größerer Durchmesser, völlig ausreichend)) ausgetauscht.
Nun kann man die Musik auch in einer etwas leiserer Lautstärke genießen, ohne dass man ständig den Lüfter der Endstufe hört.
Rechnet das mal durch... der 24V-Lüfter ist an einem 12V-Anschluss überflüssig. Und ein 12V-Lüfter ist günstiger... vielleicht findet ihr da einen 4-fach-gelagerten 12V zum gleichen Preis.. .der ist bestimmt leiser.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
geiles teil !
Gearhead91 , 08.03.2021
verwende den e-400 im studio für zusätzliche passive monitore , das teil hat mächtig power hab beide lautstärke regler grad mal auf 9uhr gestellt und da geht schon richtig die post ab . verarbeitung wie gewohnt sehr zufriedenstellend . wer also nen poweramp für passive boxen , zum kleinen preis sucht ist hier genau richtig ! habe noch nicht wirlich zeit dafür gehabt um damit rumzu experimentieren aber ich denke mit nem splitter und 2 gitarren preamps und nem stereochorus kriegt man damit sicher nen fetten gitarrensound , und ich denke auch für den "pickle filter" trick von sylvia massy sollte das gerät genug power haben , aber wie gesagt hatte noch keine zeit das zu testen xD als monitor verstärker aber tadellos !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
potis nach 6 monaten defekt.
qwertzuiopü, 27.04.2021
potis nach 6 monaten defekt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
119 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
PA-Endstufen
PA-Endstufen
Ist Leistung gefragt, dann sind Sie bei unserem PA-Endstufen Online-Rat­geber genau richtig.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

1
(1)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Universal Audio UAFX Starlight Echo Station; Stereo Delay Effekt Pedal mit Tape, Analog und Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; Tap Tempo Modus; zusätzliche Effekte dowloadbar; Dual-Prozessor UAFX Engine; Live/Preset Modus; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.