the t.amp PM40C Endstufenmodul

Endstufenmodul

  • Leistung: 32 W
  • zur rückseitigen Montage an kleinen passiven Lautsprecherboxen
  • Eingang: Neutrik Kombi-Buchse (XLR/Klinke)
  • Ausgang über kurze Kabel mit offenen Kabelenden für direkten Anschluss an die Lautsprecherklemmen
  • regelbarer Eingangspegel
  • die Befestigung erfolgt durch Verschraubung am Gehäuse
  • passendes Netzkabel: Art. 101546 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Leistung 4 Ohm / Kanal 50 W
Kanäle 1
19" Einbau Höhe 0 HE
Amp Klassen Class AB
2 Ohm stabil Nein
DSP/Frequenzweiche Nein
Konvektionskühlung Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

the t.amp PM40C
46% kauften genau dieses Produkt
the t.amp PM40C
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
58 € In den Warenkorb
the t.amp TA50
18% kauften the t.amp TA50 67 €
the t.amp E-400
6% kauften the t.amp E-400 116 €
the t.amp E-800
5% kauften the t.amp E-800 155 €
the t.amp S-75 MK II
4% kauften the t.amp S-75 MK II 116 €
Unsere beliebtesten Endstufen
181 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nur 30 W und BassAbfall
ArndtK, 10.03.2014
Ich bin deutlich enttäuscht: wirklich unnötige Mängel und unzuverlässige Datenangaben. Als Nennleitung wäre 30 W an 4 Ohm o.k. .

Ein kleiner Mono Leistungsverstärker, gut für einzelne Lautsprecherboxen. 40 W Leistung reichte mir für meine Anwendung (das sind gut +22 dBV an 4 Ohm bzw. gut +25 dBV an 8 Ohm ). Jetzt habe ich ihn vermessen und war erstaunt: NUR +21 dBV an 4 Ohm ( knapp 32 W ) und knapp +23 dBV ( 25 W ) an 8 Ohm (bei 230--232 V). Das ist doch merkbar weniger. Eigentlich erwarte ich, dass Datenangaben um mindestens 0.2 dB ÜBERtroffen werden. Für mich reichte es zum Glück, wenn auch nur ganz knapp. Ich benötige zwingend +23 dBV für meine Lautsprechermessungen , das aber erst bei hohen 32 Ohm.

Kritisch fand ich den Frequenzgang, bereits bei 20 Hz -2.3 dB. Selbst in den 80iger Jahren hätte ich das nur bedingt abgewunken, aber heute und für mich für einen Messverstärker ... . Da werde ich wohl 50 cent investieren müssen und einige Zeit um zwei Kondensatoren zu wechseln. So etwas sollte nicht sein.

Die kleinen Netzteilkondensatoren werde ich dann direkt auch etwas vergrössern, nochmal 1 EUR, dann steigt zumindest die kurzeitige Ausgangsleistung.

Die Rauschmessungen und auch die Verzerrungsdaten lagen auf ordentlichem Niveau, der Verzerrungseinsatz allerdings SEHR hart. Ausführliche Daten werden folgen, wahrscheinlich ENDE 2014 auf meiner site. Die Messungen erfolgen sehr präzise und in Anlehnung an die alte DIN 45 500 und neuere AES-Standards.

Der Platzverbrauch hinten auf einer LS-Box ist unnötig hoch, da Eingang und Netzstecker an gegenüberliegenden Seiten weit aus dem Gehäuse herausstehen. Der Pegelsteller hat gar keine Skala und ist unüblich ausgerichtet, meine Klebeschildchen dort sehen nicht gerade schön aus, aber sie sind notwendig. Die Kaltgerätebuchse ... , beim Herausziehen des Netzsteckers hatte ich Angst, dass die Buchse direkt mitkommt. Der Kühlkörper sollte unbedingt NICHT nach unten verbaut werden, er wurde heisser als mein Lastwiderstand.
---
Nachtrag 2016: ich sehe gerade das Datenblatt, da steht 50 W ( nicht 30 W ). Ein Glück dass das nicht mit Kohlendioxid und Stickoxid zu tun hat und kein VW ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Solide Leistung für kleines Geld
filou, 01.09.2018
Wer bei diesem kleinen Preis keine Wunder erwartet, wird zufrieden sein!
Der kleine Amp tut unauffällig, was er soll. Nutze es im Heimstudio zum Antrieb einer kleinen passiven Fullrange-Box (Dynacord LM10-2, 200 W an 8 Ohm) fürs Arrangieren und Üben auf den Keyboards bei Zimmerlautstärke. Erstaunlich, wie laut der kleine Kerl mit seinen 40 W ist, wenn man das voll aufreisst ... Weiss aber nicht, ob er das an meiner für ihn überdimensionierten Box lange durchhalten könnte, aber das muss er ja auch nicht; für die Bühne hab ich den passenden Poweramp. Für mich erfüllt er voll den Zweck und darf bleiben!

Plus:
+ Knallerpreis, unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
+ solides Metalgehäuse
+ Neutrik Kombi-Buchse (XLR/Klinke) als Eingang
+ minimaler Platzbedarf (im Vergleich zu einem Poweramp oder 19' Endstufe)
+ Sound ist für mich überraschend gut, völlig ok
+ auch bei max. Leistung habe ich kein Eigenrauschen oder Brummen

Dass er keine eigene Höhen-/Tiefenregelung hat, rechne ich ihm nicht als Nachteil an, das haben andere Endstufen auch nicht und könnte notfalls über den Mixer angepasst werden. Wenn die Tonquelle und die Box gut ist, ist der Sound auch ohne Nachsteuerung für mich voll ok.
Glückwunsch ans Thomann-Team für dieses Teil!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der "Kleine" macht genau was er verspricht
22.12.2015
Ich hatte da noch ein paar kompakte Lautsprecherboxen herumliegen und suchte nach einem sinnvollen Einsatz für diese. Beim Stöbern auf der Webseite fand ich den PM40C. Die Maße passten perfekt für die Boxen und die elektrischen Werte stimmten. Also zwei Stück bestellt. Verstärker an die Box geschraubt, Lautsprecherkabel geklemmt, Strom und Audio angeschlossen, erster Test. Das Ganze dauerte keine 10 Minuten.
Die Verstärker hatten ihren ersten Einsatz bei einer großen Geburtstagsparty wo sie praktisch 2 Tage durchliefen.
Aktivboxen haben den Vorteil wenn sie wie beim PM40C einen symmetrischen Eingang haben, Kabellängen praktisch keine Rolle spielen.
Der Ausschalter macht wirklich aus und der Eingangsregler hilft auch mal wenn der Mixer keinen Balanceregler hat.
Für diesen Preis bekommt man einen Verstärker um seine vielleicht noch herumstehenden alten Boxen zu Aktivboxen zu machen. Also als kleine Monitorbox oder/und für kleine Beschallungen bestens geeignet.
Ach ja, ich habe da noch ein paar Boxen, die bekommen auch noch den PM40C.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Aus passiv mach aktiv
06.12.2016
Die Idee, eine Endstufe an eine Passivbox zu schrauben, finde ich genial. Aber es geht auch anders:
Ich betreibe damit eine Subwoofer/Satellitenkombination von Bose und speise hier ein E-Drums-Set ein. Zwei Endstufenmodule waren schnell auf ein passendes Brett geschraubt und finden auf dem Subwoofergehäuse genug Platz. Die freien Anschlüsse habe ich mittels Lüsterklemmen unterhalb der Modulgehäuse und starkem Gewebeklebeband fixiert (hatte gelesen, dass die Anschlüsse auf der Platine keine Zugentlastung hätten) und an die Boxeneingänge weitergeführt.Der Anschluß ist im Nu erledigt. Der Lautstärkeregler ist sehr einfach gehalten, was aber völlig in Ordnung ist. I.d.R. wird bei Aktivboxen die Lautstärke ohnehin selten verstellt. Für meine Zwecke ist klanglich nichts auszusetzen - auch die Musikwiedergabe von CD kommt differenziert und knackig aus den Boxen. Bei allem muß man immer auch den Preis berücksichtigen - und der ist unschlagbar.

Fazit: Für kleines Geld erhält man hier einen Verstärker, der klanglich beeindruckt und so manche verstaubte Box wieder zum Leben erweckt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
58 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
PA-Endstufen
PA-Endstufen
Ist Leistung gefragt, dann sind Sie bei unserem PA-Endstufen Online-Rat­geber genau richtig.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T

Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T, ST E-Gitarre Do-It-Yourself Kit; Korpus: Massivholz (Holzfarbe kann variieren) mit Binding; Hals: Ahorn mit Binding; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Dots; 24 Bünde; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 635 mm (25"); Tonabnehmer: Humbucker (Steg)...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
Numark Mixtrack Platinum FX

Numark Mixtrack Platinum FX, 4-Deck DJ-Controller mit Jogwheel-Displays und Effektpaddeln, Schnellstart-Effekte mit dualen Paddel-Triggern, Dedizierte Instant-Loop-Kontrolle mit Multiplikatortasten,Vollständiger 3-Band EQ und Filterregler für die Erstellung von Audio-Sweeps, Performance Pads pro Deck für den Zugriff auf Cues, Loops, Fader, Cuts und...

(1)
Kürzlich besucht
Zultan 20th Anniversary Cymbal Set

Zultan 20th Anniversary Cymbal Set, limitiert auf 75 Beckensets, Set bestehend aus: 15" Anniversary Hi-Hat, 17" Anniversary Crash, 19" Anniversary Crash, 22" Anniversary Ride, warmer, erdiger Sound mit kürzerem Sustain und präziser Ansprache, sehr gut für Jazz, Funk und Rock...

(1)
Kürzlich besucht
Source Audio SA 270 - One Series EQ2

Source Audio SA 270 - One Serie EQ2 Programmable Equalizer; 10-Band Equalizer Effektpedal, 10 editierbare Frequenzbänder von 31 Hz bis 16 kHz mit +/- 18 dB Boost/Cut pro Band, parametrische Regelmöglichkeiten verändern Frequenz-Bereich oder Q-Faktor, 4 Onboard-Presets (bzw. 8 im...

Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Sennheiser RR 5000

Sennheiser RR 5000 In-Ear Funk Kopfhörer, Achtung, nur in Verbindung mit RS 5000 (Erweiterung), kein Sender im Lieferumfang enthalten! Wiederaufladbare Funkkopfhörer, drei verschiedene Hörprofile einstellbar, bis zu 70 Meter Reichweite, max. Schalldruckpegel: 125 dB SPL, Übertragungsbereich: 15-16000 Hz, bis zu...

(1)
Kürzlich besucht
Celemony Melodyne 5 studio UD 4 studio

Celemony Melodyne 5 studio Update studio 4 (ESD); Tonhöhen- und Timing-Korrektur-Software und -Plugin; Update von Celemony Melodyne 4 studio auf Melodyne 5 studio; weitgehend freie Bearbeitung mono- und polyphonen Audiomaterials auf der Frequenz- und Zeitebene in hervorragender Klangqualität; DNA (Direct...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

Kürzlich besucht
Harley Benton PowerPlant PowerBank+

Harley Benton PowerPlant PowerBank+, High-End-Akku-Netzteil mit hoher Akkukapazität von 96,2Wh (7,4V/13.000mAh) für Effektpedale, Anwendbarkeit auf die meisten der Multi-Steckdosen-Netzteile auf dem Markt, Aufladen während des Spiels, 1x DC-Outlet @ 9/12/18/24 Volt wählbar (max. Strom@2A), 2x USB 5V@1A Ausgänge zum Laden...

Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Stand 3-Tier

Behringer Eurorack Stand 3-Tier; Tischgestell zur Montage von bis zu 3 Eurorack 104 Gehäusen (Artikel 463669) oder 3 Behringer Synthesizern (z.B. Pro-1, Wasp Deluxe, K-2, Neutron, Model D, Cat); Breite verstellbar (70 TE, 80 TE oder 104 TE); solide Aluminium-/Stahlkostruktion

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.