Kundencenter – Anmeldung

Crown Xti 4002

Endstufe

  • DSP gesteuert
  • Leistung: 2x 1600 W (2 Ohm), 1200 W (4 Ohm), 650 W (8 Ohm), 2400 W Bridge 8 Ohm, 3200 Watt Bridge 4 Ohm
  • DSP-Anwendungen: Input EQ mit 6 parametrischen Filter pro Kanal mit regelbarem Q-Faktor und +/- 15 dB Gain
  • Crossover mit High- und Lowpass
  • Pro Kanal mit 6/12/18/24 dB pro Oktave und schaltbarer Polarität
  • Output EQ mit 8 parametrischen Filter pro Kanal mit regelbarem Q-Faktor und +/- 15 dB Gain
  • Delay bis zu 50 ms
  • Subharmonic Synth
  • Peak Plus Limiter mit regelbarem Threshold, Attack und Release
  • 50 Presets
  • 3 Stufen schaltbare Lüftung
  • HiQnet Band Manager und System Architect Softwaresteuerung über USB-Port
  • Anzeige der Netzspannung und Netzteiltemparatur
  • Anschlüsse: 2x NL 4 Speaker Twist Ausgang, Binding Post out, XLR in/out
  • Abmessungen: 19” (485 mm) x 2 HE (89 mm) x 311 mm
  • Gewicht 8,4 Kg

Weitere Infos

Leistung 4 Ohm / Kanal 1200 W
Kanäle 2
19" Einbau Höhe 2 HE
Amp Klassen Class AB
2 Ohm stabil Ja
DSP/Frequenzweiche Ja
Konvektionskühlung Nein
26 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr gutes Produkt
Michael_D, 31.08.2018
Habe davon 6 Stück seit geraumer Zeit im Einsatz, in der Regel versorgen die meine 12 Selbstgebauten mit Rcf LF18x451 im 180l BR bestückten Subs. Dies tun sie mit bravur und bislang ohne jeden Tadel oder Ausfall. Ob in normalem Sterosetup oder Bridged, die liefern wenns drauf ankommt brachial ab.

Grösster Einsatz bislang, alle 6 Bridged in 2 Racks an 12x 18ern, plus je eine Reihe von 8 La10 pro Seite plus n paar Delays also round about 50 KW, 2 sehr heisse Tage ohne Unterbrechung in Volllast.

Hatte die aber auch schon als biamp im Betrieb, hier fällt wie fast immer bei dieser Schaltungsart ein leichtes Rauschen aus den Hörnern auf. Dies fällt mit anwesendem Publikum jedoch nicht mehr ins Gewicht.

Was mir vor dem Kauf Kopfzerbrechen machte war die Belüftung, die Steuerung ist jedoch wie ich finde vorbildlich. Im Normallastbereich springen die Lüfter praktisch nicht an, erst wenn sehr viel Leistung abgefordert wird, werden sie ich würde sagen, gegen andere Produkte verglichen moderat laut. Dies dürfte bei der dann erzielten Lautstärke allerdings keine Rolle mehr spielen.

Sehr angenehm finde ich auch die herunterladbare Software, welche die Einstellmöglichkeiten gegenüber dem Display sehr vereinfacht und übersichlicher macht. Man kann so alle Geräte auf einmal überwachen und/oder ein Setup erstellen und hat es blitzschnell auf alle 6 Geräte übertragen.

Alles in allem für meinen Geschmack sehr gute Arbeitstiere, die auch mal, dank der geringen Lautstärke sogar im Wohnzimmer ihren Einzatz finden können. Zu erwähnen wäre noch, die für Verstärker dieser Leistungsklasse geringe Stromaufnahme ohne Last und Einschaltbarkeit am "normalen" Netz. Die "Eisenschweine" von vergangener Zeit lösen da einen Automat lange aus und brauchen auch in A/B Schaltung immer Ihren Strom.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Guter und Günstiger Feuerkasten ...
Mike T., 04.03.2014
Bei Endstufen und in diesem Preissegment gehen die Meinungen schon einmal auseinander und das dürfen sie sicherlich auch. Ich bin zwischenzeitlich Crown-Fan geworden und hab meine Amps umgestellt. Zwischenzeitlich nutze ich mehrere XLS für kleine Systeme und die XTi für etwas anspruchsvollere.
Der serienmäßige Funktionsumfang und die Leistung im Verhältnis zum Preis haben mich überzeugt. Bislang hat mich keine der Amps im Stich gelassen.

Technisch gibt es an der XTi nichts auszusetzen. Das Gehäuse ist qualitativ gut und trotzdem leicht, die Bedienung klar und übersichtlich, funktional.

Das LCD hätte ich mir etwas größer gewünscht und als Dot-Matrix, um die Inhalte besser ein individueller darstellen zu können. 1 Punkt bei der Bedienung.

Ich nutze aber die entsprechende Software zur Visualisierung, so dass dies für mich nur ein Nice-to-have wäre.

Die Software wirkt aufgeräumt, ist aber in einigen Bereichen nicht selbsterklärend bzw. intuitiv bedienbar. Die Onlinehilfe finde ich nicht ausreichend. Wenn man die ersten Hindernisse aber erst einmal überwunden und die Konfig. verstanden hat, lässt sich die Amp damit prima einrichten und überwachen.

Was ich vermisse ist ein WLAN-Modul. Gerade wenn die Amp-Cases etwas weiter weg stehen, ist das Ziehen von USB-Strippen mühselig und nicht mehr zeitgemäß. Daher 1 Punkt Abzug bei den Features.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super toller Amp mit richtig Leistung
Johann1906, 30.12.2014
Wo Clown draufsteht ist Clown drin.

habe 5 von diesen Amps (4002)
Sind toll über Laptop mittels USB konfigurierbar.
Das einzig Blöde, man kann die Amps nicht aus weiteren Entfernungen kontrollieren
da das Längste UsB Kabel 20 m hat und ein Adapter zB auf LAN oder eine Verbindung mittels WLan nicht funktioniert.
Stört mich aber weniger.
Zuhause die Box eingemessen, Setup gespeichert
Am Veranstaltungsort das Setup geladen und spielt
Limiter und Frequenzweichen usw sind mittels Harman Programm einwandfrei einzustellen und arbeiten exakt und zuverlässig.
Gewicht ist Top
Preis Leistung Top
Vorgespeicherte Presets für JBL Lautsprecher usw - Toll
Lüfter I'm Normalbetrieb nicht hörbar, erst bei Volllast wenn die Lüfter auf max Geschwindkeit gehen sind die hörbar.


Klare Kaufempfehlung
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Amp, sogar kostengünstig Netzwekfähig
27.03.2015
Betreibe diese Amps seit Jahren ohne Ausfälle. Verbesserung zu der XTI 4000 ist ganz klar der Peak Limiter Plus.

Netwerkfähig werden diese Amps mit dem Crown USB-X für etwa 300€. Mit dem USB LANPort 400 (Giga) von Sharkoon belaufen sich die Kosten auf etwa 50 € zzgl. AP / Router. Große Entfernungen sind kein Problem mehr. Auch über W-Lan sehr Stabil. Ein weiterer Vorteil des USB LANPort 400, andere USB Geräte können ebenfalls eingebunden werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
PA-Endstufen
PA-Endstufen
Ist Leistung gefragt, dann sind Sie bei unserem PA-Endstufen Online-Rat­geber genau richtig.
 
 
 
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.