Nux Atlantic Delay & Reverb

Effektpedal

  • Delay- und Reverbeffekte in einem Pedal
  • 3 Delay Modi: 70er-Jahre-Analog, 60er Tape und 80er Digital
  • Delay Level, Time und Repeat
  • Tap Tempo mit Tap-Unterteilung
  • 3 Reverb-Modi: Spring, Plate und Hall
  • Plate Reverb mit schimmerndem Effekt
  • True Bypass
  • TRS Input - Effekt Loop Verbindung über Insert oder Y Kabel
  • Input Level Schalter (-10 dB / + 4 dB)
  • USB Port für Firmware Updates
  • Regler: Delay Level - Subdivision - Repeat - Reverb Level - Decay
  • Schalter: Delay Mode (70's/60's/80's) - Reverb Mode (Spring/Plate/Hall) - Input Level(-10dB/+4dB) - D&R Routing (Serial/Parallel)
  • Effect On LED
  • Bypass Fußschalter
  • Anschlüsse: Eingang (6,3 mm Stereoklinke) - Stereo Ausgang (2 x 6,3 mm Klinke) - Netzteilanschluss (Hohlstecker Buchse 5.5 x 2.1 mm - Minuspol Innen)
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, erhältlich unter Art. 409939)
  • Abmessungen (B x T x H): 115 x 105 x 57 mm
  • Gewicht: 420 g

Hinweis: kein Batteriebetrieb möglich.

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Country
  • Fuzzline
  • Fuzzline 2
  • Hazey
  • Jazz
  • Progressive
  • Rockabilly
  • Solo
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Analog Nein
Delayzeit 1500 ms
Tap-Funktion Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Nux Atlantic Delay & Reverb
45% kauften genau dieses Produkt
Nux Atlantic Delay & Reverb
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
149 € In den Warenkorb
tc electronic Flashback 2 Delay
12% kauften tc electronic Flashback 2 Delay 115 €
Nux Tape Core Deluxe
7% kauften Nux Tape Core Deluxe 69 €
Digitech DOD Rubberneck
5% kauften Digitech DOD Rubberneck 159 €
Boss DD-200 Digital Delay
3% kauften Boss DD-200 Digital Delay 249 €
Unsere beliebtesten Delays/ Echos
41 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Schwalbe, 03.07.2018
Auf der Suche nach einem neuen Delay fiel mir diese 2018er-Neuerscheinung ins Auge. Ich hatte auch schon größere "Schlachtschiffe" in meinem Fuhrpark, inkl. diversen Modi, ms-Anzeige, Presets, Looper etc. - doch dann wurde mir klar, dass ich meinen alten Holy Grail (Reverb) sehr vermisse. Der konnte auch bloß drei Modi; die aber so RICHTIG, und kam dabei mit bloß einem (!) Regler aus. Also entschied ich mich spontan, meinen Reverb zu verkaufen und das NUX Atlantic zu ordern. (Interessenten empfehle ich die YouTube-Demo von einem gewissen Jimmy.) Mit NUX hatte ich vorher keine Erfahrung - das war einfach Bauchgefühl.

Und auf jeden Fall die richtige Entscheidung:
1. finde ich die Modi perfekt gewählt; Tape, Analog und Digital Delay aka. 60s, 70s & 80s (clever!) sowie Spring, Plate & Hall sind für mich, exotische Wünsche beiseite, die Essentials;
2. reichen mir die wenigen Regler nach anfänglicher Skepsis wirklich aus - mehr Spielen, weniger frickeln;
3. gefallen mir trotzdem die kleinen Extra-Features! Hold und Shimmer sind Effekte, die bei mir intuitiv ins Spiel einfließen UND
4. liegt mir der Sound - vor allem die Delays!

Echt gelungener Treter; die anderen Boxen aus der "Verdugo" Serie sehen auch interessant aus...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Schönes Teil
dokter-Pe, 04.07.2018
Das Gerät kommt solide und formschön daher. Es kombiniert ein Delay und ein Reverb Pedal. Stereo oder Mono In und Outs sind vorhanden und sogar ein Schalter, um den Eingangspegel für ein Line Signal zu schalten. Es gibt jeweils 3 Basis Sounds pro Reverb und Delay, die wiederum fein eingestellt werden können. Das Tap Pedal auf dem linken Schalter arbeitet sehr gut und wenn man den rechten Taster gedrückt hält, "kaskadiert" das Reverb, was tolle Drones erschafft. Man kann das Gerät einstellen, ob erst Delay oder erst Reverb oder, ob diese parallel gestreamt werden sollen. Diese Einstellung ist aber während des Betriebs nicht verstellbar, sondern nur durch bestimmte Abläufe beim Einschalten. Ach, so, klingen tut es auch sehr gut. Würde es wieder kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unausgereifte Mogelpackung
Dirk Preßler, 17.12.2018
Die Überschrift klingt hart, hat aber seine Gründe. Kurz vorweg:
Ich hatte und habe nun schon unzählige Reverbs und Delays auf meinem Board gehabt und habe mir das Atlantic gekauft, weil es die Möglichkeit bietet Hall und Reverb seriell (Option1: Delaysignal in Reverb, Option2: Reverbsignal in Delay) oder parallel (Delaysignal und Reverbsignal) laufen nebeneinander und beeinflussen sich nicht.
Vor allem letztere Option war für den Kauf ausschlaggebend und ja das Atlantic kann das auch. Mit der letzteren Variante ist es also möglich, dass das Delay z.B. schon ausgeklungen ist, aber das Reverb noch vor sich hin hallt oder umgekehrt.

Kommen wir nun zu den Details, die in keiner Bedienungsanleitung stehen und beginnen wir mit den Delays.
Insgesamt sind die Delaysounds durchschnittlicher Qualität:
Tape-Echo: Selbst bei maximalem Volumenwert ist die erste Wiederholung des Delays deutlich leiser als das Originalsignal. Warum das? Der Sound an sich erinnert mich auch eher an ein Klische eines Tape Delay.
Analog Delay: Klingt schon besser, aber letzten Endes ist es einfach nur ein dumpferer Delay-Sound. Das Charakteristika eines Analog Delays ist ja, dass die Qualität bei jeder Wiederholung abnimmt. Dieses ist hier kaum wahrnehmbar.
Digital Delay: Jeder weiß, wie ein Digital Delay klingen sollte, oder? Jede Wiederholung klingt exakt wie die davor, die davor, die davor...
Nicht so hier. Ab der zweiten Wiederholung haben sich die Leute von NUX was ganz Individuelles ausgedacht, was ein Digital Delay ad absurdum führt. Es gibt nämlich laut vernehmbare Zwischenwiederholungen. Es klingt wie ein Rhythmus Pattern. Hat nix mit einem Standard Digital Delay Sound zu tun. In der Bedienungsanleitung steht davon übrigens auch kein Wort. Da steht nur etwas von "crystal clear repeats". Nein, das sind sie nicht. Es gibt auch ein YT-Video, wo darauf hingewiesen wird. Es handelt sich also um keinen Bug in meinem Gerät.

Kommen wir nun zu den Reverbs: Allgemein kann man wieder sagen, dass sie ebenso wie die Delays absoluter Durchschnitt im Sound sind, aber unausgereifte Details verbergen.
Slapback: ein kurzer Reverb
Plate: ein hell klingendes Reverb
Hall: ein dunkler klingendes Reverb
Letzten Endes unterscheiden sich die Sounds nur in der Tonhöhe und der Decay Länge.
Interessant wird es jetzt aber bei dem Shimmer bzw. Infinite Mode. Hält man den Schalter für das Tap Tempo gedrückt, bekommt man entweder einen Shimmer Effekt oder Infinite Reverbs. Sicherlich ist der Shimmer Effekt wie bei allen Sounds Geschmacksache. Ich persönlich finde ihn viel zu aufdringlich. Er erinnert mich an klirrende Fensterscheiben. Der Infinite Reverb ist ja klassischerweise bei der Firma EHX, z.B. im Cathedral zu finden, welches sich auch auf meinem Board befindet. Die Lautstärke passt sich beim Cathedral immer dem Gesamtsound an. Nicht so beim Atlantic. Habe ich z.B. nur ein wenig Reverb reingedreht und halte dann den Tap Taster gedrückt, bekomme ich einen Volumenschub an Hall, der sich gewaschen hat. Dies ist übrigens beim Shimmer Modus dasselbe. Wenn man also den Infinite homogen nutzen möchte, muss man sich erst anhören wie laut der Effekt wird und dann dementsprechend den Volume Regler des Reverbs anpassen. Das ist natürlich wenig praktikabel und von EHX viel besser gelöst.
Ich weiß nicht, ob NUX diese Dinge (vor allem die Rhythmus Patterns im Digital Delay und der Volumenschub bei Infinte) noch per Update nachbessern kann. Unterm Strich bin ich einfach enttäuscht, denn die Möglichkeit der parallelen Nutzung hätte so viel mehr Potenzial gehabt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gut, aber geht besser!
kokoa, 21.04.2020
Zunächst zum Positiven: Das Pedal wirkt solide und sieht super aus. Die Kippschalter um die Effekte seriell oder parallel zu schalten ist ein tolles Feature. Die Tap-Funktion funktioniert gut, jedoch ist mir öfter passiert, dass ich statt Bypass das Tap-Tempo aktiviere und andersrum. Wo wir auch schon beim Negativen sind. Sound-technisch konnte mich das Nux Atlantic Delay & Reverb nicht überzeugen. Ebenso die Shimmer-Funktion, die zwar gut funktioniert, jedoch klanglich eher störend wirkte.

Fazit:
Man darf sich für dieses Geld kein High-End Gerät á la Strymon od. GFI Systems erwarten, jedoch kann ich es für jemanden empfehlen, der nicht zu viele Ansprüche am Sound hat und mit einem Pedal gleich zwei Effekte besitzen möchte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
149 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Delay Effekte
Delay Effekte
Für viele der Gitar­ren­ef­fekt schlechthin. Egal ob für Soli oder für Rhyth­mus­gi­tarre, ein Delay macht viel her.
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.