Mooer Envelope Analog Auto Wah

116

Effektpedal

  • Envelope Filter
  • analog
  • ideal für Gitarre und Bass
  • Regler für Sensitivity, Q, Decay und Tone
  • True Bypass
  • Status LED
  • Bypass Fußschalter
  • Metallgehäuse
  • 6,3 mm Mono-Klinken Ein-/Ausgang
  • Stromversorgung mit 9 V DC Netzteil, 2,1 x 5,5 mm Hohlstecker, Polarität (-) innen (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Stromaufnahme 20 mA
  • Abmessungen (B x T x H) 42 x 93 × 52 mm
  • Gewicht 151 g
Hinweis Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
Erhältlich seit Februar 2017
Artikelnummer 406026
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Effekts Auto-Wah
Wah Wah Pedal 1
True Bypass 1
Mehr anzeigen
B-Stock ab 55 € verfügbar
59 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 6.12. und Mittwoch, 7.12.
1

116 Kundenbewertungen

65 Rezensionen

DA
Geheimtipp!
Der Anwalt 18.10.2019
Ja klar, es kann "funky". Es kann auch "Cocked Wah" Es kann aber noch mehr...

Ich habe mir das Teil gekauft, weil wir mal bei Aufnahmen nachträglich über ein Plugin einen dezenten Envelope-Filter auf ein Gitarrensolo gelegt haben. Diese Einfärbung hatte mich schwer begeistert. Deshalb hatte ich nach einem Envelope-Filter gesucht und bin bei dem extrem preisgünstigen Mooer Envelope gelandet. Ich wollte zum Testen auch nicht gleich eine Menge Kohle ausgeben...

Das Pedal hat meine Erwartungen weit übertroffen.

In der Bezeichnung trägt es den Zusatz "Auto-Wah". Das ist auch grundsätzlich richtig. Im Gegensatz zu einem reinen Auto-Wah reagiert es aber viel stärker auch die Anschlags- und Pickdynamik und läuft nicht einfach gleichbleibend durch.

Alle vier Regler beeinflußen sich gegenseitig, so daß man sich Zeit nehmen muß, um seine Sounds zu finden und das Pedal zu verstehen. Die Reglerbereiche sind sehr flexibel und weit.

Q regelt das eigentliche Wah, also wie weit von hell nach dunkel es "quäkt oder quakt".

Decay regelt die Öffnungs- und Verschlußzeit des Filters, im Groben vergleichbar mit der Geschwindigkeit, mit der man beim Wah-Wah die Fußwippe betätigt, aber hier abhängig im Soundergebnis vom Attack des Spielers und der eingestellten Sensitivity. Der eingestellte Wert bleibt dann gleich, weshalb es eben kein Wah-Wah ist, sondern ein Auto ;-).

Tone ist selbsterklärend. Achtung beim Einstellen! Was mit niedrigen Q-Werten gut klingt, kann einem bei hohen Q-Werten die Ohren in Trüffelscheibchen zerlegen.

Sensitivity regelt, wie "schwer die Tür" aufgeht. Hiermit steuert man, welchen Input das Pedal braucht, um den (ja, ich weiß, "das") Filter zu öffnen. Abhängig vom Pickattack und dem Output der Gitarre (Single-Coil oder Humbucker).

Außer einer klassischen "Funk"-Einstellung (Q aufgedreht, Decay nach links = schnelles Öffnen und Schließen des Filters), Tone moderat, max. 2 Uhr, Sensitivity dito), nutze ich das Pedal - und das macht es für mich zur Geheimwaffe- als eine Art "Vintage-Boost". Dazu drehe ich Q ganz nach links, so daß es den Sound mehr umhüllt (Envelope eben), Decay etwa auf 11 Uhr oder langsamer, Tone voll nach rechts und Sensitivity 3 Uhr oder voll nach rechts.

Weil das Pedal den Gesamtsound grundsätzlich lauter macht (sonst käme bei niedrigem Sensitivity nichts raus), ergibt das eben eine Lautstärkeanhebung gepaart mit einem an alte (Blues-) Aufnahmen erinnernden analogen Ton.

Die Bedienungsanleitung (nur Englisch) ist knapp und bringt alle Funktionen auf den Punkt. 4 Einstell-Beispiele sind auch abgedruckt, die das Verständnis für dieses Pedal vertiefen.

Ich möchte es nicht mehr missen, zumal für diesen geringen Preis.
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Witziges kleines Teil
Js-Blues 02.04.2022
Halt ein Auto Wah, ich benutze es für das eine oder andere Solo in unserem AC Set. Klingt ganz witzig und dafür passt es auch. Das was draufsteht ist drin, nicht mehr nicht weniger
Beste Grüße
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Anders als Erhofft
Schmidta 23.01.2022
Habe anders als gedacht keinen Auto Wah Sound zusammengepracht, wie ich wollte. Wollte sowas zusammen bringen wie John Mayer in "I dont trust myself" und da der Qtron ausverkauft war hab ich zu dieser Alternative gegriffen. KLong ganz anders. Kriege trotz anderer Klangziele nichts brauchbares zusammen...
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

*
Sehr cool!
*Nils* 21.06.2020
Das Mooer Envelope Analog Auto Wah habe ich für eine kleine Musical-Tour bestellt. Ich benötigte für eine kleine Passage im Song ein Auto-Wah und suchte was für den kleinen Geldbeutel.
Da stieß ich ziemlich schnell auf Mooer und ich war nach der Lieferung und dem ersten Testen echt überrascht. Für das Geld klingt das Gerät wirklich gut, lässt sich super leicht bedienen und einstellen und macht von der Verarbeitung auch einen ordentlichen Eindruck.
Für den kleinen Geldbeutel eine absolut coole Sache und würde ich auch weiterempfehlen.
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube