Mono Cases Vertigo Electric Bass

65

Professionelles Gigbag für E-Bass

  • passend für Fender, Ibanez und ähnliche
  • Polsterung: 20 mm
  • Material: wasserabweisendes Sharkskin Nylon
  • Schockabsorber an der Unterseite
  • große Zubehörtasche
  • verstärkter Handgriff
  • verstärkte und gepolsterte Trageriemen
  • Headlock-System schützt Kopfplatte und Mechaniken
  • extraweiches Innenmaterial aus Plüsch
  • Innenmaß (BxHxT): 36,8 x 121,9 x 7,6 cm
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit März 2014
Artikelnummer 335183
Verkaufseinheit 1 Stück
Modell E-Bass
Stärke der Polsterung 20 mm
Außenmaterial Nylon
Außentasche Ja
Rucksackgarnitur Nein
Farbe Schwarz
277 €
299 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 19.08. und Samstag, 20.08.
1
BM
Geniales Bass Gigbag für jeden Tag.
Bass Mike 31.12.2021
Kurz: Das Vertigo Bass Gigbag von Mono Cases ist super.

Der Bass wird gut gepolstert und der dicke zusätzliche Dämpfer oder wie ich sage „Reifen“ am Boden sorgt für hohe Sicherheit. Der Hals wird in einer Führung gehalten, diese ist auf beiden Seiten der Tasche vorhanden und umfasst den Hals sicher beim Schließen der Tasche.

Das Mono Vertigo Gigbag ist sehr gut verarbeitet. Ich habe es in schwarz, es sieht sehr hochwertig aus und durch die Quer-Nähte nicht langweilig. Die Rucksackgurte sind gut verankert und mit den Brustgurt wird der Tragekomfort auf dem Rücken sogar noch verbessert. Der Tragegriff liegt gut in der Hand und ich glaube der ist für die Ewigkeit gemacht.

Es gibt zusätzlich eine große (wirklich große) Tasche für das übliche Zeug (Kabel, Tuner, Saiten, Noten (A4), und vielen mehr… ich habe auch schon bei einem Bekannten eine Tonehammer 500 darin verschwinden sehen.)

Und das beste: Der Bass kann einfach im Stehen rein und raus gesteckt werden ohne viel Gefummel und ohne viel Platz auf dem Boden zu benutzen. Genial, das habe ich bei den anderen Taschen nie wirklich gut geklappt.

Das Vertigo ist nicht schwer und ist jeden Cent wert!
Handling
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TR
Gutes Teil aber ...
Thomas R. 510 23.02.2015
Insgesamt ein sehr wertiges Gigbag. Üppige Polsterung und ein sehr massiver Boden zum abstellen.
Ist allerdings nicht wirklich geeignet für 6 Saiter weil in der Tasche selbst so eine Art Halsstütze verbaut ist - so ein Tail was man benutzt um auf einem Tisch den Bass zu warten/abzulegen. Diese Stütze ist für 4-5 Saiter dimensioniert und ok aber packt man einen 6 Saiter rein (was trotzdem geht!) passt er nicht so richtig in den Gigbag. Wie gesagt man kann es tun ...
Stauraum ist in der Fronttasche etwas knapp bemessen ... Kabel, ein bis zwei Bodentreter, Einstellwerkzeug, Ersatzbatterien und Stimmgerät passt rein - mehr aber auch nicht ohne das es doof aussieht. Mir reicht das ... wer mehr braucht kann ja noch die Zusatztasche kaufen ... kann man irgendwie an den Gigbag dran pappen ...
Handling
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Z
Sehr empfehlenswert, wenn man viel unterwegs ist
Zeb_krs 13.10.2021
Bin fast täglich mit dem Bass unterwegs. Da ich nicht dauerhaft einen Koffer schleppen wollte, musste ein ordentlicher Gigbag her. Der Mono Cases Vertigo eignet sich dafür perfekt. Hochqualitativ verarbeitet, ordentlich gepolstert und sehr robuste Materialien. Er lässt sich auch angenehm über längere Zeit auf dem Rücken tragen. In der vorderen Tasche ist ausreichend Platz für zwei große Pedals (Darkglass ADAM & Big Muff Deluxe Bass), zwei 3-Meter Instrumentenkabel und noch weitere Kleinigkeiten. Ganz klare Kaufempfehlung
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Tolle Tasche
Anonym 10.02.2017
Super Verarbeitung. Beim "verpacken" muss man ein bisschen spielen und etwas schwer ist die Tasche - ist aber absolut im Rahmen.

Empfehle das jedem, der viel gigt. Für casual Gigs ist Sie mMn zu teuer.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube