MXR M288 Bass Octave Deluxe Effektpedal

Effektpedal für E-Bass

Die Pedale der Firma MXR sind seit über 30 Jahren ein Renner und neben Klassikern wie Distortion +, Phase 90, Flanger und Dynacomp standen immer auch Octaver ganz vorne in der MXR-Hitparade.

Der MXR M288 Bass Octave Deluxe ist genau das Richtige für Bassisten, die gerne an ihren Sounds rumtüfteln. Neben der Möglichkeit, eine darunter liegende Oktave stufenlos dazuzuregeln, kann man auch noch gezielt Einfluss auf die Klangqualität derselben nehmen.

Der Growl-Regler bringt mittiges Geknurre und verleiht dem Sound Realismus und Definition. Der Girth-Regler verleiht dem Ton die Tiefe. Mal ein Experiment: Dreht man den Dry-Regler ganz zu und den Girth dafür auf, klingt man schon ziemlich 80er-Bass-Synthie-mäßig - ausprobieren! - Oktav-Sound maßgeschneidert!

  • Octaver
  • True Bypass
  • Constant Headroom Technologie
  • zwei unabhängige Oktavstimmen
  • Midrange Boost
  • Aluminium-Gehäuse
  • optionales Netzteil: 409939
Hinweis: Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Fingeredfunk Off/On
  • Fretless Off/On
  • Metal Off/On
  • Rock Off/On
  • Slap Off/On
  • Spicerock Off/On

Weitere Infos

Art des Effekts Octaver

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

MXR M288 Bass Octave Deluxe
41% kauften genau dieses Produkt
MXR M288 Bass Octave Deluxe
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
145 € In den Warenkorb
MXR M 82 Bass Envelope Filter
8% kauften MXR M 82 Bass Envelope Filter 169 €
tc electronic SpectraComp Bass Compressor
5% kauften tc electronic SpectraComp Bass Compressor 85 €
EBS MultiComp Blue Label
4% kauften EBS MultiComp Blue Label 159 €
MXR M 83 Bass Chorus Deluxe
3% kauften MXR M 83 Bass Chorus Deluxe 229 €
Unsere beliebtesten Spezielle Bass Effekte
147 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr vielseitig, jedoch mit Kinderkrankheiten
bassDB, 18.02.2012
Die zwei Oktavstimmen und der Blendregler sind eigentlich schon alles, was man für einen guten Sound so braucht, der Mid+ Switch fügt dei Bedarf noch eine zusätzliche Klangfarbe hinzu. Das Tracking ist sehr stabil, dennoch ist der M288 keine Zauberkiste. Bei leise gespielten Noten setzt die Oktave gleich schnell aus wie bei anderen bekannten Pedalen.

Beide Klinkenbuchsen sind bei meinem Modell sehr schwergängig, nur mit Gewalt kann ich z.B. kleine Patchkabel ein- und ausstecken. Außerdem ist die 9V Buchse derart schlecht platziert, dass es schon wirklich nervt. Deshalb nur 3 Sterne.

Zudem sollte man aufpassen, was für Effekte direkt hinter dem Oktaver sitzen: Die interne 18V Technik des M288 sorgt bei einem meiner analogen Filter für ein hochfrequentes Störgeräusch. Ob Batterie oder galvanische Trennung, immer das gleiche Problem... zum Schluss konnte nur ein Buffer zwischen den Effekten helfen.

Obwohl meine Gesamtbewertung mittelmäßig ausfällt (wegen des zugegeben sehr spezifischen Problems), ist der M288 ein gutes Gerät mit sehr viel Soundvielfalt für Bassisten, die mit hoher Saitenlage und Punch in der rechten Hand unterwegs sind.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der Beste im Test!
Schlappendack, 09.05.2016
So viel mal vorweg. Ich hatte 4 Octaver im Test: Boss OC-3, Aguilar Octamizer, Palmer Unterton und den MXR. In dieser Auswahl schlägt der MXR die anderen um Längen. Er trackt relativ sauber, sogar bis zum F# runter und man kann sogar Akkorde damit spielen. Ich habe Don't give up von Peter Gabriel/ tony Levin als Testsong verwendet. Das war der einzige Octaver mit dem es klang, wie es klingen sollte. Einziger Wehrmutstropen: Die besten Einstellungsmöglichkeiten erreicht man, wenn man die Bodenplatte abschraubt. Dann kann man nämlich die Mittenfrequenzen beeinflussen. Das hätte man ja durchaus auch etwas einfacher zugänglich machen können.
Aber Sound, Bedienung, Optik, Verarbeitung usw. sind super!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Schöner Sound
SeBasStian, 30.12.2015
Um meinen Sound noch etwas "eviler" zu gestalten habe ich mir diesen Octaver gekauft. Vor ab muss ich aber erwähnen das ich überwiegend auf Drop C# gestimmt habe.

Verarbeitung ist dem Preis entsprechend hochwertig.
Die LEDs sind sehr hell wodurch der Betriebszustand immer gut erkennbar ist.

Der Sound an sich ist sehr natürlich und lässt sich natürlich je nach bedarf stufenlos einstellen.
Stellt man Dry auf "0" und Growl und Girth auf max. bzw. 12 Uhr dann erhält man einen Tiefen Sythie- ähnlichen Sound. Ebenfalls ist es möglich mit dem Effektgerät Akkorde zu spielen.

Was ich eher störend finde ist die Position der Power-Buchse (rechte Seite), da mein Netzteil leider keinen abgewinkelten Stecker hat knickt das Kabel stark ab was früher oder später zum Bruch führt.

Leider finde ich den Sound , in meinem Fall dem leeren C#, etwas schwammig und nicht so schön definiert wie in höheren Lagen. Es kann aber sein das sich viele Octaver hier ähnlich verhalten, man kratzt schließlich an ca. 15Hz herum.

Der Mittenboost gefällt mir an dem Gerät sehr gut da sich der Bass hier stark durchsetzten kann und sehr viel Druck aufbaut.

Im Zusammenspiel mit meinem Boss Overdrive entsteht eine sehr mächtiger und "grober" Sound.

Alles in allem ist das Gerät sein Geld wert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sollte auf keinem Pedalboard fehlen
Bass-Joe, 07.01.2020
Der Oktaver ist wirklich spitze. Der Sound ist einfach fett und sorgt für wohltuende groovige Subbässe. Besonders das Spektrum eines 4-Saiters wird aufgewertet. Alles was unter das tiefe A kommt wird nicht mehr wirklich sauber verarbeitet.

Live setze ich das Pedal bisher nur für eine kurze Walking-Bass-Line ein. Auch wenn der Oktaver natürlich nur selten eingesetzt wird: Wenn man den richtigen Raum dafür in einem Musikstück findet, kann man aus einem guten Bass Sound einen überragenden machen, der vom Publikum auch besonders wahrgenommen wird.

Der Oktaver vermischt sich sehr gut mit anderen Effekten. Vor allem ein Overdrive oder ein Envelopefilter davor, passen ganz gut. Manchmal klingt der Oktaver allein etwas dumpf (ohne Mid-Boost). Gerade dann sollte man damit experimentieren, das Pedal mit anderen Effekten zu ergänzen. Mit einem leichten Overdrive, der die höheren Frequenzen betont, habe ich gute Resultate erzielen können.

Was ich nicht gedacht hätte: Der Oktaver wird bei mir in den meisten Fällen auf dem Pedalboard bleiben, während andere Effekte wie Chorus oder Envelope Filter eher selten zum Live-Einsatz kommen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
145 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Dienstag, 3.08.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Basspreamps & -Effekte
Basspreamps & -Effekte
Was ist eigentlich mit Basseffekten? Hier erfahren Sie alles über Preamps und Mul­tief­fekt­ge­räte für Bässe.
 
 
 
 
 
Video
MXR M288 Bass Octave Deluxe
2:09
Thomann TV
MXR M288 Bass Octave Deluxe
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Neural DSP Quad Cortex Gigcase

Neural DSP Quad Cortex Gigcase; Softlight Case für Neural DSP Quad Cortex Pedal; präzisionsgeformt, besonders schlagfest und so konstruiert, dass der Quad Cortex vor Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt ist; das obere Klappfach verfügt über eine sichere, elastische Neoprenplatte, in der…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Strat HSS PACK CFM

Fender Squier Affinity Stratocaster HSS Pack Charcoal Frost Metallic; Stratocaster E-Gitarren Set; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648…

Kürzlich besucht
Harley Benton CLA-15MCE SolidWood

Harley Benton CLA-15MCE SolidWood; Auditorium Cutaway Western Gitarre mit Tonabnehmer, Custom Line Solid Wood Serie; Boden & Zargen: Mahagoni massiv; Decke: Mahagoni massiv; Halsform: Oval C; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Pau Ferro; Scalloped X Bracing; Einlagen: SnowFlake Inlays; 20 Bünde; Sattel:…

Kürzlich besucht
Wampler Gearbox Dual Overdrive

Wampler Gearbox Dual Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Andy Wood Signature Pedal; enthält modifizierte Versionen von zwei der beliebtesten Drive-Schaltungen von Brian Wampler: Kanal 1 basiert auf dem Tumnus und Kanal 2 auf dem Pinnacle; von oben schaltbare Reihenfolge; zwei Ein-…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analoges Stereo Delay mit zuschaltbarer Modulation; Designt in Zusammenarbeit mit Howard Davis (Schöpfer des originalen “Deluxe Memory Man”); Klassisches Analog-Design mit BBD Chips; Tap-Tempo Steuerung Digital; Bis zu 600 ms Delay Zeit; Zuschaltbare Modulation mit…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.