Marshall JVM410H Gitarren Topteil

Gitarren Top Teil

Vorbei die Zeiten, als man bei einem Marshall einmal mit den Fingern über alle Potis drüber fuhr und dann schon den klassischen Rocksound (inklusive Tinnitus) hatte.

Der JVM410H(ead) bietet eine Menge Einstellmöglichkeiten, vor allem aber auch eine riesige Palette an Sounds, die sich wirklich unterscheiden, aber allesamt gut klingen. 4 Kanäle mit jeweils 3 Varianten (macht 12 Sounds, die auch direkt per Fußschalter oder MIDI angewählt werden können) decken alles ab, was man brauchen könnte. Von hervorragenden Clean-Sounds (nicht unbedingt eine traditionelle Marshall-Stärke) über klassische Crunch und Leadsounds bis hin zu wirklich gut definierten HiGain-Sounds, alles ist da und auch wirklich überzeugend.

Für Puristen: Dennoch trübt kein Halbleiter das Klangvergnügen, alles, was hörbar ist, wird hier mit Röhren gemacht. Die klassische EL34 Endstufe verleiht allen Sounds das typisch "Britische" ohne sie jedoch "gleich" zu machen. Der Marshall der Moderne…

  • Leistung: 100 W
  • 4 Kanäle in Vollröhrentechnik - keine Halbleiter im Signalweg
  • Vorstufenröhren: 5x ECC 83
  • Endstufenröhren: 4x EL34
  • eigene Dreiband-Klangregelung sowie Gain & Volume für jeden Kanal
  • 12 per Fußschalter oder MIDI direkt anwählbare Grundsounds
  • EL34 Endstufe mit Presence und Resonance Regelung
  • 2 schalt- und programmierbare Masterlautstärken
  • programmierbarer paralleler Effektweg mit Hardwarebypass
  • Digitalreverb mit eigener Regelung für jeden Kanal
  • serieller Insert-Loop mit Hardwarebypass-Schaltung
  • Emulated DI Out
  • MIDI IN und MIDI THRU
  • Maße: 750 x 310 x 215 mm
  • Gewicht: 22 kg
  • inkl. Fußschalter
  • passende Staubschutzhülle: Art. 150488 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Metal Line
  • Rock Line
  • Blues Line
  • Rock Reference Box
  • Metal Reference Box
  • Blues Reference Box
  • Funk Line
  • Funk Reference Box
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 100 W
Endstufenröhren EL34
Kanäle 4
Hall Ja
Fußschalter Ja

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40
11% kauften Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40 1.175 €
Hughes&Kettner Tubemeister 36 Head
9% kauften Hughes&Kettner Tubemeister 36 Head 595 €
Marshall DSL20HR
5% kauften Marshall DSL20HR 369 €
Laney IRT60H Ironheart
5% kauften Laney IRT60H Ironheart 606 €
Unsere beliebtesten Topteile mit Röhrenverstärker
123 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
69 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Für mich der perfekte Amp

Cojack, 24.02.2018
Ohne groß um den heißen Brei herumzureden:

Hab den 410H jetzt seit drei Jahren und den kleinen Bruder 205H seit 5 Jahren und ich bin nach wie vor sehr happy.

Einfach zu bedienen, über die Vielseitigkeit brauch man ja nix mehr sagen (hab auch schon Jazz-Gigs damit gespielt) und wirklich durchdacht. Er klingt auch bei Schlafzimmerlautstärke sehr gut, da man den Amp mit den separaten Resonance und Presence-Reglern sehr gut an sämtliche Bühnen, Räume und Zimmer anpassen kann. Man spielt leise und es fehlt etwas Fett? Resonance aufdrehen. Wenn man laut spielt, ist der Amp an sich schon fett und man kann Resonance komplett rausdrehen, damit es im Bandgefüge nicht mulmt. Und der Amp kann richtig laut, also es ist wirklich ein echter Marshall ;)
Das 2. Mastervolume ist auch nützlich, man spielt ja des öfteren beim Konzert abwechselnd Lead und Rhythmusgitarre und oft hat man ja auch einen Tontechniker, der die Songs nicht kennt und dann ist das Solo schon vorbei, bevor er die Sologitarre hochgezogen hat. Ich benutze übrigens den OD1 Kanal als Solo-Sound und den OD2 als HiGain-Rhythmussound, da mir der OD2 Kanal straffer vorkommt und der OD1 etwas fetter.
Er reagiert hervorragend auf das Volume-Poti der Gitarre, ich merke da keinen Unterschied zwischen dem VintageModern meines Bandkollegen, bei dem das ja extra als spezielles Feature so angepriesen wird, als wäre es was besonderes, wenn ein Amp das kann.
Der Reverb ist echt schön, viel besser als der beim DSL und dem eben genannten VintageModern. Er ist von der eher dezenten Sorte, aber wenn man richtig auf Hall steht, hat man sowieso ein eigenes Pedal.
Der Footswitch ist total cool, da er frei programmierbar ist und Presets wie auch einzelne Funktionen steuern kann, wie man sich das halt so wünscht. Und das alles mit einem normalen Instrumentenkabel, das man immer schnell irgendwo her bekommt, wenn man es mal vergessen hat oder es kaputt ist.
MIDI geht auch gut, das einzige, was ich da schade fand war, dass der Amp meines Wissens hier nur Programm Changes empfangen kann und keine Control Changes, d.h. dass man per MIDI nur Presets abrufen kann und keine Funktionen (zB FX-Loop oder 2. MV An/Aus) einzeln steuern kann, wie es mit dem Footswitch geht. Der Satriani-JVM kann das glaube ich.
Eine Möglichkeit, das MIDI-Pedal über das MIDI-Kabel mit Strom zu versorgen wäre auch schön gewesen aber naja, man kann halt nicht alles haben...
Zuverlässig ist er auch, meine beiden JVM's haben noch nie Probleme gemacht und ich hab auch in den verschiedensten Musikläden noch keine defekten JVM's angetroffen, was mir mit den Verstärkern einer anderen großen Firma leider ständig passiert. Auch meine Kollegen, von denen sehr viele die Amps mit dem allseits gelobten, wunderbaren Cleansound spielen, haben irgendwie ständig Probleme. Das ist hier gar nicht der Fall.
Also wer auf Vielseitigkeit steht, aber keine Kompromisse beim Sound machen möchte, sollte hier zugreifen oder zumindest den Amp ausgiebig testen, eine Vorliebe für die britische Richtung natürlich vorausgesetzt.
Noch ein Wort zum Sound: Viele sehen den Amp ja als "12 Marshalls in einem" oder es fallen Begriffe wie "Analoges Modelling": Ich sehe den Amp als komplett eigenständig, er klingt wie er halt klingt und das gefällt zumindest mir ausgezeichnet. Wer unbedingt genau den 800er Sound braucht muss sich halt nen 2203 kaufen oder wer nen Plexi will, muss sich nen Plexi kaufen. Soll nicht heißen, dass einzelne Sounds nicht stark in die Richtung gehen, aber ich hab schon recht oft den JVM mit zB nem 2203 vergleichen können und bin immer zum Schluss gekommen: Sehr ähnlich, genauso offen aber doch nicht gleich. Mir persönlich gefällt der JVM sogar besser, aber das kann ja jeder für sich entscheiden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Das ist einfach mein Amp!

Hanne der Bierbaron, 13.01.2018
Über die Frage nach "dem" Sound kann man sich ja bekannterweise in endlosen Fachsimpeleien verlieren und jeder hat so seine eigenen Hörgewohnheiten bzw- -vorstellungen; "richtig" oder "falsch" gibt es da vermutlich nicht.

Ich selbst würde mich als eher "klassischen" Rock-Gitarristen bezeichnen, der jedoch, jedenfalls bis vor kurzem, einerseits nicht viel Wert auf zusätzliche Gitarreneffekt-Pedale legte, andererseits offen für recht unterschiedliche Sounds ist, Soll heißen: die meisten Songs meiner Band spiele ich zwar im oberen Overdrive-Modus, verwende aber auch gerne echte Metal-High-Gain-Sounds (insbesondere für Soli) oder eben auch moderate Crunch- oder gar Clean-Einstellungen.

Da ich zusätzliche Pedals lange vermieden habe (zuviel Schnick-Schnack vor den Füßen, über den man insbesondere live stolpern könnte ;o)), war es mir auch wichtig, einen Amp spielen zu können, bei dem sich unterschiedliche, jedoch bei Bedarf deutlich von einander abweichende Lautstärken, am besten per Fußdruck, abrufen lassen, ohne eben ein zusätzliches Volume-Pedal o.ä. bedienen zu müssen.

Und genau das alles bietet dieser Marshall! Wenn man den Marshall-Grundsound an sich mag, kann man mit dem Teil wirklich nichts falsch machen: über die vier unterschiedlichen Kanäle, die sich allesamt individuell einstellen lassen, lassen sich insgesamt 12 (!) Gainstufen für den Fußtaster abrufen. Dazu zwei Master-Volume-Regler, die man wiederum individuell und sehr leicht über den Fußtaster den einzelnen Kanälen / Gainstufen zuordnen kann, um per Fußklick entweder die lautere oder eben leiser eingestellte Volume-Stufe abzurufen. Und das beste: der Fußschalter merkt sich alles, auch zum Beispiel die im Einzelnen erfolgte Aktivierung der Effekt-Schleife und / oder des eingebauten Reverbs.

Es lässt sich damit also zum Beispiel von einem leichten, leisen Geklimper im Clean-Bereich per Fußdruck ansatzlos in einen sehr lauten High-Gain-Sound wechseln und das eben mit 12 Abstufungen, wenn man so will.

Rein soundtechnisch: in dem Amp fasste Marshall nach eigenen Angaben gleich mehrere ihrer Klassik- / Vorzeige-Amps zusammen, was meiner Meinung nach auch so zutrifft: vom klassichen "AC/DC"-Sound (man reiße den Clean-Kanal im "grünen" Modus einfach voll auf und tut das gleiche mit dem Master-Volume: man kann vor lauter Druck die Spinnen von den Wänden des Proberaums fallen sehen) über sanfte und warme Clean- / Crunch-Sounds bis hin zum High-Gain-Bereich des "Overdrive 2"-Kanals, an dem auch echte Metal-Heads der neuen Generation ihre Freude haben sollten, bleiben keine Wünsche offen!

Ich benutze den Amp nun schon seit mehreren Jahren, auch live auf der Bühne. Und auch wenn ich mir mittlerweile doch ein kleines Effekt-Minen-Feld vor die Füße legte, würde ich mir keinen anderen Röhren-Amp mehr kaufen. Er ist eben, immer in Bezug auf den "Marshall-Sound", genau das, was ich immer suchte und verrichtet seinen Dienst absolut robust und zuverlässig! Negatives ist mir an dem Kraft-Paket bislang nicht aufgefallen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
1.222 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Gratis Testbericht
Bonedo.de Marshall JVM410H
Marshall JVM410H
Bonedo.de (10/2008)
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röhrentopteile
Röhrentopteile haben das besondere Flair, von dem Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
Gitarrenverstärker
Gitarrenverstärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitarrenverstärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Onlineratgeber.
Kostenlose Downloads
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, von dem Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Neutrik NA2-IO-DLINE LD Systems Mix 6 A G3 Polyend & Dreadbox Medusa the t.bone HD 2000 NC Denon DN-300DH Allen & Heath SQ-DANTE-A card Thomann Mix Case 1402 FXMP USB Joyo JP-05 Power Bank Supply 5 Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB RockNRoller R12Stealth (All-Terrain) Sennheiser ASA 214-1G8 the t.bone BD 500 Beta
Für Sie empfohlen
Neutrik NA2-IO-DLINE

Neutrik NA2-IO-DLINE, tourtaugliches Line I/O zu Dante Interface, zur Verbindung von analogem Audio Equipment mit einem Dante Netzwerk, (!) benötigt Power over Ethernet (PoE), wandelt zwei analoge Line-Signale in Dante, konvertiert AES67 in zwei analoge Line Outputs, Eingangsimpedanz analog: 6,6...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Mix 6 A G3

LD Systems Mix 6 A G3, 2-Weg Aktiv-Lautsprecher mit integriertem 4-Kanal-Mixer, 6,5" 1", 80 - 20.000 Hz, interne Class D Endstufe mit 2x 70 Watt RMS (2x 280 Watt Peak), max. SPL 122 dB, 80° x 70°, integrierter Mixer mit...

Zum Produkt
229 €
Für Sie empfohlen
Polyend & Dreadbox Medusa

Polyend & Dreadbox Medusa; Hybrid Synthesizer inklusive Grid und Sequenzer; 3 digitale Wavetable-Oszillatoren; 3 synchro nisierbare analoge Oszillatoren mit jeweils vier klassischen Wellenformen; klassisches 24dB Dreadbox Analogfilter mit 3 verschiedenen Typen (2pol. LP, 4pol. LP, HP); 5 unabhängige LFO’s; Drei...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
the t.bone HD 2000 NC

the t.bone HD 2000 NC Noise Canceling Kopfhörer - Verbindung via Bluetooth (V 4.1), ohrumschließend, Active Noise Canceling, bis zu 6 Stunden Betriebszeit mit NC, bis zu 10m Reichweite, Impedanz 32 Ohm, Übertragungsbereich 20 - 20000 Hz, 40 mm Treiber,...

Zum Produkt
59 €
Für Sie empfohlen
Denon DN-300DH

Denon DN-300DH, MW/UKW/DAB und Digitaltuner, 40 Stationsspeicherplätze für alle Bänder, Symmetrische XLR- und unsymmetrische Cinch-Ausgänge, kompaktes 1HE Gehäuse

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Allen & Heath SQ-DANTE-A card

Allen & Heath SQ-DANTE-A Karte, audio interface plug-in Karte für SQ digital mixing Serie. 64 × 64 Kanal Audio, 96 kHz oder 48 kHz

Zum Produkt
699 €
(1)
Für Sie empfohlen
Thomann Mix Case 1402 FXMP USB

Thomann Mix Case 1402 FXMP USB, passend für the t.mix xmix 1402 FXMP USB, Farbe Schwarz, Außenmaße ca. 435 x 450 x 155 mm

Zum Produkt
55 €
(1)
Für Sie empfohlen
Joyo JP-05 Power Bank Supply 5

Joyo JP-05 Powerbank Versorgung 5, Multiple Power Bank Versorgung Für Effektpedale, eingebauter 7,4V / 4400mAh Lithium-Akku, Ladezeit 2,5h, 4x DC 9V 100mA Ausgänge, 3x DC 9V 500mA Ausgänge, 1x DC 9V / 12V / 18V einstellbarer Ausgang (max. 100Ma), 1x...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB

Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB Trans Black, E-Gitarre, Korpus aus Pappel, AAA Quilt Maple Decken-Furnier, 3-teiliger Ahornhals, Slim Taper Profil, 24 Medium Jumbo Bünde, 41 mm Sattelbreite, Mensur 647 mm, Locking R-Trem Tremolo System, Steinberger HB-1 Stegtonabnehmer, Steinberger SC-1...

Zum Produkt
449 €
Für Sie empfohlen
RockNRoller R12Stealth (All-Terrain)

RockNRoller R12Stealth (All-Terrain), kpl. schwarzer Transportwagen, Länge: 86cm - 132cm, Breite: 35cm, Breite inkl. Räder: 50cm, Höhe zusammengeklappt: 31cm, Höhe ausgeklappt: 106cm, lenkbare Vorderräder: 8"x2" R-Trac, hintere Räder: 10"x3" R-Trac, Gewicht: 15kg, Belastbarkeit: 227kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Sennheiser ASA 214-1G8

Sennheiser ASA 214-1G8, aktiver Antennensplitter für den GHz Bereich von 1785 - 1805 MHz, kaskadierbar, mit 4fach Spannungsverteilung, versorgt bis zu vier Diversity Emfänger und zwei Antennenverstärker, inklusive NT1-1 Netzteil, inkl. 8x 50 Ohm BNC Kabel, optionaler Rackmount GA3

Zum Produkt
599 €
Für Sie empfohlen
the t.bone BD 500 Beta

the t.bone BD 500 Beta, Kondensator Grenzflächenmikrofon, halbe Niere, schaltbarer Frequenzgang für Bass-Drum oder Piano/Sprachanwendungen, 20 - 20.000 Hz, 600 Ohm, Empfindlichkeit -73dB/1V, robustes Metallgehäuse, XLR Male Ausgang, Hängelöcher an der Rückseite, unterseite mit rutschfestem Gummi für festen Stand und...

Zum Produkt
99 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.