Marshall MR1960AV Gitarrenbox schräg

97

Gitarrenbox

  • Bestückung: 4x 12" Celestion G12V Vintage Speaker
  • abgeschrägte Bauform
  • Belastbarkeit: 280 W
  • Impedanz: mono 4/16 Ohm, stereo 2x 8 Ohm
  • Gewicht: 40,6 kg
  • Abmessungen (B x H x T): 755 x 770 x 365 mm
  • inkl. Lautsprecherkabel
Erhältlich seit November 2003
Artikelnummer 165666
Verkaufseinheit 1 Stück
Belastbarkeit 280 W
Impedanz 4, 8
Stereo Ja
Schräge Ausführung Ja
Gewicht 40,6 kg
819 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 21.05. und Montag, 23.05.
1

97 Kundenbewertungen

49 Rezensionen

m
Mein Lieblings-Cabinet von Marshall
malawyer 30.03.2022
Ich hatte mehrere Cabinets gegengetestet, Greenbacks, G12T-75s. Die Vintage 30's in diesem Cabinet haben m.E. nicht nur die größte Spannbreite sondern auch den schönsten Brat-Sound für den Marshall. Klar, wer nur Jimi Hendrix oder AC/DC spielt mag die Greenbacks bevorzugen, haben auch einen schönen Bass. Der Sound war mir aber zu verstaubt. Wer nur Heavy-Lead spielt, geht auf G12T-75s, die in den Höhen mehr brillieren. Die anderen 80% voller Sound von Clean bis Heavy sind aber hier zuhause. Eines ist leider unerlässlich: Selbst austesten und hören. YouTube Videos geben eine Idee, aber der Sound vor den Ohren gibt den entscheidenden Eindruck.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

r
1A Marshall-Sound und top Verarbeitung!!!
renzer 21.10.2009
Sound:
Ich habe mir die Box zusammen mit einem Marshall JVM 410H gekauft und mich hat der Sound vom ersten Moment an umgehauen. Ich hatte den direkten Vergleich zu einer 1960A und einer Box der Firma Orange. Und der Unterschied war wirklich hörbar, die Box ist richtig druckvoll und schön laut. Vor allem die Tiefen Mitten kommen richtig druckvoll zur Geltung, klingt aber trotzdem sehr ausgewogen und klar, kein Matsch, selbst bei viel Gain und den unortodoxesten Amp-Einstellungen. Genau das richtige, um sich im Proberaum durchzusetzen und ein Genuss für jeden Soundfetischisten.

Der Sound eignet sich perfekt für Classic-Rock oder Blues alá Jimi Hendrix, ebenso für ruhige glasklare Cleanparts, da sie aber eben auch richtig Druck machen kann, genauso für Metal und jegliche Musikrichtungen, wo ordentlich Power gebraucht wird.

Verarbeitung/Features:
Die Verarbeitung ist marshalltypisch erste Sahne. Auch die Rollen machen einen sehr stabilen Eindruck und halten jeder Bodenunebenheit stand.
Die Anschlussmöglichkeiten sind mit 4, 8 bzw, 16Ohm (Mono/Stereo) sehr flexibel - wie von Marshall gewohnt.

Fazit: Vorbehaltlos zu empfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Röhrenpower 08.04.2022
Ein Marshall halt, bin sehr zufrieden.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ja
Nach eigenem Test dafür entschieden...
J. aus L. 07.05.2014
Ich war im Thomann-Store vor Ort und habe diese Box zusammen mit einem JVM410H erworben.
Getestet habe ich den Amp mit allen möglichen Boxen (geht super im Laden - alles da und einfach umschaltbar zu testen!). Welche Speaker einem letztlich gefallen ist natürlich Geschmacksache und das Internet ist voll mit Meinungen dazu (wenn jemandem das was nützt). Ich habe zuletzt die Marshall 1960 AV mit der Harley Benton Box mit den V30 Speakern verglichen und habe mich dann doch für die "teuerere" Variante entschieden, da diese im Bassbereich doch straffer war und auch die Höhen besser aufgelöst wurden. Ggf. selber testen. Die HB- Box ist gut, aber im direkten Vergleich ist das Original der Sieger.
Und... unter dem Topteil sieht das Original auch noch gut aus :-)
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube