Marshall MR1960AHW Gitarrenbox schräg

47

Schräge Gitarren Box

  • Handwired Reissue Cabinets
  • Lautsprecher: 4 x12” Celestion G12H30
  • Belastbarkeit: 120 W
  • Impedanz: 16 Ohm
  • Brown Basket Weave Bespannung
  • Logo: golden, klein
  • Abmessungen (B x H x T): 760 x 830 x 360 mm
  • Gewicht: 37,7 kg
  • inkl. Rollen und Lautsprecherkabel
Erhältlich seit Juni 2005
Artikelnummer 181297
Verkaufseinheit 1 Stück
Belastbarkeit 120 W
Impedanz 16
Stereo Nein
Schräge Ausführung Ja
Gewicht 37,7 kg
999 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 16.08. und Mittwoch, 17.08.
1
A
...mit einer der besten von Marshall!
Anonym 19.08.2014
Test mit:

JCM 800 Reissue 2203
(Einspielzeit jeder Box 5 Std. vor direktem Vergleich)
+ Marshall MR1960AX - Celestion G12M/25 (Greenback)
+ Marshall MR1960AHW (Greenback)
+ Bogner 2x12 Closed Back Big Size (Celestion Vintage 30)

Features:
1x Klinke 6,3 mm

Sound:

Zu Beginn angetestet mit einer Telecaster wirkt die die MR1960AX Box sehr offen. Sofort beginnt man herum zu spielen da die Box gerade dazu einlädt dynamisch in die Saiten zu greifen. Der Ton bleibt bei den Greenbacks relativ lange clean, bis sie dann dezent Verzerrung einsetzt. Der Ton bleibt immer sehr mittig mit dem typischen geblinke im oberen Bereich.

Die Marshall MR1960AHW übertrifft die AX in allen Bereichen. Diese Box ist nochmal ein ganzes Stück offener. Der Wahnsinn ist aber der unglaublich schmatzende direkte mittige Sound welcher von Clean bis Chrunch und Gain ala Hardrock immer voll präsent bleibt.

Bogner 2x12 Closed Back Big Size (siehe unten bei: was bleibt)


Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist bei allen 3 Boxen absolut Tadellos, was man bei diesen Preisen aber auch absolut erwarten darf.


Was bleibt: (mein persönliches Fazit)

Ich bewege mich von Blues über Classic Rock bis hin zum klassischen Hard Rock und habe mich schlussendlich für die Bogner 2x12 Closed Back Big Size entschieden. Knapper Verfolger war die Marshall MR1960AHW. Aber: der in jeglicher Lebenslage, ob Paula, Tele oder Strat, Clean Crunch oder High Gain, "immer" differenzierte klang der Bogner, macht diese Box zu Sieger für mich. Die Bauart des Gehäuses gepaart mit den Celestion Vintage 30 Lautsprechern, machen diese Box zu einem (fast) Alleskönner für jeden Stil und welche Richtung der Gitarrensounds. Sie übertrifft die Handverdrahtete AHW von Marshall an Brillianz, die MR1960AX an Dynamik und klingt von allen am ausgewogensten.. Habe von Marshall auch noch die 1960 AV welche ebenfalls Celestion Vintage 30 verbaut hat. An Klangqualität übertrifft keine die Bogner.
Features
Sound
Verarbeitung
4
4
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Vergleich mit 2061CX - Betrieb bei Zimmerlautstärke.
Reini 23.05.2013
Ich betreibe die Box über einen Marshall JTM-1 Combo.
Marshall empfiehlt sie als Cabinet für einige der Amps aus der 1-Watt-Serie.

Da der Combo in der 1-W-Stellung für zu Hause schon recht laut ist, war die Frage ob die 2x12“-Ausführung dieser Box (2061CX) nicht besser geeignet wäre. Freundlicherweise konnten beide Boxen geliefert werden, um sie vergleichen zu können.

Meine Vermutung war zunächst, dass trotz des kleineren Volumens der 2061CX ihre Mitten und Höhen mit der 1960AHW vergleichbar sein müssten. Wenn überhaupt, würde sich ein Unterschied nur in den Bässen bemerkbar machen. Leistungsmäßig wäre die 2061CX (60 W statt 120 W) für meine Zwecke ohnehin völlig ausreichend.

Die Vermutung hat sich nicht bestätigt. Ich habe die Boxen mit einer Strat (3x Singlecoil) und einer ES-345 (57 Classic Humbucker) getestet. Außerdem habe ich in verschiedenen Entfernungen und Boxenpositionen getestet, was immer zu etwas anderen Wahrnehmungen des Sounds führte. Besonders mit Humbuckern lässt sich noch ein deutlicher Unterschied im Klang (Mitten und Höhen) zugunsten der 1960AHW ausmachen. Diese Box ist auch für kleine Lautstärken sehr gut geeignet. Von Zimmerlautstärke würde ich allerdings nur reden, wenn der JTM-1 in 0,1-Watt-Stellung mit "Loudness" in 9-Uhr-Position betrieben wird. Darüber kann man seine Nachbarn schon ganz schön ärgern, wenn man will. Durch die Box wird es dann nochmal lauter.

Die 2061CX habe ich wieder zurückgeschickt.
Die 1960AHW liefert genau den Marshall-Sound, den ich beabsichtigt hatte. Und das bereits bei Zimmerlautstärke, aber selbstverständlich auch bei größeren Lautstärken.
Features
Sound
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Ja
Traum-Lautsprecher
Jochen aus Z. 30.07.2012
Ich habe keine Vergleichsmöglichkeiten zu anderen 4x12-Lautsprechern. Aber was aus dieser Box rauskommt ist einfach traumhaft. Nie nervend oder schrill, immer schöner, runder Sound mit einer enormen Tiefenstaffelung. Ich benutze das Teil im Wohnzimmer, eben weil es auch schon bei Zimmerlautstärke absolut perfekten Sound macht. Naja, und Reserven sind ja genug vorhanden, falls man die mal braucht. Ich denke, für einen leicht Vintage angehauchten Klang mit erdigem und auch modernem Charakter (ja, ausnahmsweise kein Widerspruch) ist diese Box eine der Besten auf dem Markt. Und die Verarbeitung ist auch perfekt.

Nach einigen Wochen in Gebrauch mit dem JVM-410 Head kann ich sagen, daß der Lautsprecher, auch in dieser Kombination, ein absoluter Traum ist.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Einfach amtlicher Sound
Wohm 25.06.2013
Die MR1960 AHW Box von Marshall ist nun seit einem halben Jahr in Gebrauch. Sie passt perfekt zum entsprechenden JVM205H Head. Die Sounds des Verstärkers und unterschiedlicher Gitarren werden ausgezeichnet abgebildet. Die Box klingt voluminös, erzeugt ordentlich Druck und ist vor allem mit Strats immer schön perkussiv, kein Gematsche oder undefiniertes Gedröhne. Auch wenn sie teuerer ist als andere 4x12er Boxen so lohnt sich die Anschaffung längerfristig allemal. Unbedingte Kaufempfehlung für alle Fans von klaren, perkussiven Sounds.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden