Fishman Loudbox Artist with Bluetooth

36

Akustikverstärker mit Bluetooth

  • über die Bluetooth-Verbindung kann Begleitmusik von einem geeigneten Gerät abgespielt werden
  • 2 Kanäle
  • Leistung: 120 W
  • Bestückung: 8" Lautsprecher und 1" Soft Dome Hochtöner
  • geschlossene Gehäusekonstruktion
  • Frequenzbereich: 80 - 20.000 Hz
  • Regler je Kanal: Gain, Low, Mid, High, Anti-Feedback, Effect A Level
  • Effect A: Type, Time
  • Effect B: Type, Depth
  • weitere Regler: Aux Level, Master Volume, Tweeter Level
  • Schalter je Kanal: Phase und Effect B On
  • weitere Schalter: Bluetooth Pairing, Channel Mute, Phantom Power
  • Effect A: Reverb 1, Reverb 2, Delay oder Echo
  • Effect B: Chorus 1, Chorus 2, Flanger oder Slap Echo
  • 2 Eingänge: XLR/6,3 mm Klinke Combi
  • Aux-Eingang: 6,3 mm und 3,5 mm Stereoklinke)
  • Mix DI-Ausgang: XLR
  • Anschluss für Fußschalter (nicht enthalten): 6,3 mm Stereoklinke)
  • FX-Loop je Kanal: Send und Return (2 x 6,3 mm Klinke) und DI-Ausgang (XLR)
  • Abmessungen: (B x T x H): 394 x 292 x 343 mm
  • Gewicht: 11,6 kg

Passendes Zubehör (nicht im Lieferumfang enthalten):

  • Fishman 2-fach Fußschalter: Art. 300362
  • Fishman Verstärker-Abdeckung: Art. 233999
Erhältlich seit August 2019
Artikelnummer 467638
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung in Watt 120
Lautsprecher Bestückung 1x 8"
Kanäle 2
Hall Ja
Effektprozessor Ja
Externer Effektweg Ja
Mikrofon Eingang Ja
Line Eingang Ja
Batteriebetrieb Nein
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 11,6 kg
569 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 19.08. und Samstag, 20.08.
1

36 Kundenbewertungen

27 Rezensionen

RD
Robuster Allzweck Gigant
Ray Dashney 24.04.2021
Bereits im Januar 2020 habe ich diesen Fishman erstanden. Zeit für viele Sterne. Nach einem Umtausch eines zu kl. Verstärkers und klasse Beratung durch das Thomann Team. Die Loudbox ist klasse im Sound und es gibt etliche Einstellmöglichkeiten. Jede meiner 4 Gitarren (Taylors: American Dream, 110CC Walnut und GS Mini Koa sowie die Martin DJR) klingt individuell. Von der Einstellung geht viel ... sauberer Country Rock, Blues sowieso ...auch einen "Purple Rain Sound" lässt sich den Western Guitars entlocken.
Look und Verarbeitung ist so, als ob der Fishman einen wissen lassen will ... ich bin gekommen, um zu bleiben, mindestens die nächsten 2 Jahrzehnte.
Daher einfach mal testen, wenn Ihr einen hochwertigen Akkusitkverstärker in der Preisklasse sucht.
Klar, im Moment hat der Fishman quasi Spielpause und wird nur ab und für Übunggzwecke bespielt.... bleiben wir optimistisch, dass es Ende 2021 wieder losgehen kann.
Klasse finde ich die bluetooth Schnittstelle, bedeutet zum einen, dass man einfach mal "mitspielen" kann und das sehr groß klingt .... und als Extra: jede Party/Feier (leider zuletzt Januar 2020) mit iphone bespielt werden kann... Sonst braucht es da nix (außer einer guten Songauswahl). Einfach Loud enough.
Mini-Minus, alle Knöpfe groß und super stabil, nur für die Bluetooth Zuschaltung wurde ein Mini-Knopf und Mini-Leuchte vorgesehen (da wäre etwas größer sinnvoll). Trotzdem volle Punktzahl.
Viel Freude beim Testen ... wann auch immer.
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Ganz ganz toller Klang, anfangs Problem, jedoch leicht zu lösen...
Cat108 04.03.2020
Für meine SingerSongwriter-Aufritte suchte ich einen guten, transportablen Amp, der sowohl die Gitarre mit Piezotonabnehmer drin, als auch Stimme (oder Harmonium oder Monchord) mit Mikro abnehmen kann. Stimme und Gitarre klingen einfach supertoll. Vor allem in der Neutralposition für Gitarre, ohne Effekt, und die Stimme mit dem Reverb 2.
Aber es ergab sich anfangs ein Problem: der Kanal, wo die Gitarre dran war, rauschte sehr laut, Feedbackfiepen gab er auch ziemlich sofort, obwohl ich nicht viel aufgedreht hatte. Also Bedienanleitung nochmals gelesen, neue Batterie in die Gitarre, andere Gitarre ausprobiert, beide Feedbackregler (also Drehknopf und Drücker) auf Anschlag, dann gab's zwar kein Feedback mehr, aber das laute Rauschen war noch immer da. Wenn ich die Gitarre ein wenig lauter hören wollte, stieg auch der Rauschpegel an. Des Problems Lösung war denkbar einfach: eine Schallochabdeckung. Rauschen und Feedback komplett weg. Feedbackschalter braucht's nicht mehr, alles still und leise. Fantastisch. Gestern erstmals damit Konzert gespielt und alles prima.
Mein Fazit: klare Kaufempfehlung, weil wunderschöner Klang von Gitarre UND Stimme, jedoch unbedingt eine Schallochabdeckung für die Gitarre mitbestellen.

Ich hatte mir dann noch den Era 1 von Hughes & Kettner bestellt und war gespannt....

Nachtrag: Era 1 hat mich klanglich enttäuscht. Stimme klingt fürchterlich, Gitarre alleine jedoch super.
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Eierlegende Wollmilchsau !
ThiloT 23.07.2020
Wie viele, die auf der Suche nach einem gutem Amp für die Akustikgitarre, gefiel mir zunächst der Marshall AC-50 ins Auge, da preislich gut und optisch kann man den auch im Wohnzimmer mal stehen lassen.
Nach intensiver Beratung mit Musikerkollegen testete ich dennoch den Fishman und war begeistert. Ja, ist eine andere Preisklasse, aber jeden Euro wert.
Super Klang, viele Features, einfach zu bedienen und sehr handlich. D.h. Er muss nicht immer im Proberaum stehen bleiben und kann zum Üben mit nach Hause genommen werden.
Im Proberaum und auf der Bühne sind die LineOut (XLR) für beide Kanäle oder Mix extrem praktisch. Loop für zusätzlich Effekt hab ich noch gar nicht genutzt, da alles im Amp integriert ist und auch toll klingt. Bluetooth funzt gut, habe ich jedoch nur zum Testen mal benutzt.
Den Spruch „wenn du den Amp mal loswerden willst“, hab ich inzwischen mehrfach gehört.
Nein, der bleibt und ich würde ihn wieder kaufen.
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Klein und leicht, aber eine Wucht
Christian677 02.09.2019
Ich nutze den Verstärker mit Akustikgitarre (Viva Professional Acoustic Pickup System) und Gesang (Shure PG58). Am Wochenende kam er bei einer Veranstaltung in einer Turnhalle mit ca. 150 Leuten erstmals zum Einsatz. Extreme Lautstärke war nicht gefordert, aber die Halle ließ sich mit Master Volume auf ca. 11 Uhr mühelos beschallen.

Klanglich bin ich absolut begeistert. Von meinem Mikro hatte ich bisher keine übermäßig hohe Meinung, aber das habe ich jetzt revidiert. Die Qualität bei Sprache und Gesang war einwandfrei. Die Gitarre klang ebenso spitze. Die Möglichkeit, zwei Effekte (Effekt A: Reverb 1, Reverb 2, Delay, Echo; Effekt B: Chorus 1, Chorus 2, Flanger, Slap Echo) für beide Kanäle getrennt zu mischen, macht den Verstärker sehr flexibel.

Verarbeitung und Ausstattung sind ebenfalls top. Das Ding wirkt äußerst solide. Mit 2 Effects Loops und 3 D.I. Ausgängen (1x je Kanal und 1x Mix), 2 Anti-Feedback-Reglern und neben Aux Input auch der Möglichkeit, Hintergrundmusik per Bluetooth anzulegen, bleiben für mich keine Wünsche offen.

Mir gefallen sehr die kompakte Bauart, die leichte Neigung der Front und natürlich das verhältnismäßig geringe Gewicht (man wird ja nicht jünger). Dabei hat das Teil einen deutlich höheren Wirkungsgrad als mein größerer und schwererer bisheriger Akustikverstärker.
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden