Fender Acoustasonic 15

167

Combo für Akustikgitarren

  • Leistung: 15 Watt
  • Bestückung: 1x 6" Special Design Full Range Lautsprecher
  • 2 Eingänge: Klinke und XLR
  • Kanal 1 - XLR: Regler für Volume, Bass, Middle, Treble;
  • Kanal 3 - Instrument: Regler für Volume, Bass, Middle, Treble, Chorus
  • Kopfhörerausgang
  • Maße (H x B x T): 29,2 x 28,4 x 18,1 cm
  • Gewicht: 4,76 kg
Erhältlich seit Februar 2013
Artikelnummer 305033
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung in Watt 15
Lautsprecher Bestückung 1x 6"
Kanäle 2
Hall Nein
Effektprozessor Ja
Externer Effektweg Nein
Mikrofon Eingang Ja
Line Eingang Nein
Batteriebetrieb Nein
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 4,8 kg
B-Stock ab 102 € verfügbar
119 €
129,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1

Kompakter Combo mit Chorus-Effekt für Akustikgitarren und Vocals

Mit seiner Leistung von 15 Watt aus einem 6“-Speaker, einem Eingang für Akustische Instrumente sowie einer XLR-Buchse zum Anschluss eines Mikrofons ist der Fender Acoustasonic 15 Combo bestens für kleinere Auftritte, für die Session zwischendurch oder zum Üben geeignet. Dieser preisgünstige Verstärker besitzt zusätzlich zu seinem Dreiband-EQ einen Chorus-Effekt, der die akustische Gitarre schön zum Schweben bringt und somit einen räumlichen Höreindruck vermittelt. Mit der Größe einer Hutschachtel und einem Gewicht von nicht einmal 5 kg ist der kleine Combo mit braunem Tolex-Bezug zudem recht schnell transportiert und findet in jedem noch so kleinen Raum seinen Platz.

Genügend Raum für Gitarre und Gesang - trotz ultrakompakter Maße

Zwei Kanäle bietet der Fender Acoustasonic 15 Combo auf seinem übersichtlichen Bedienpanel. Der erste Kanal besitzt einen XLR-Eingang, an den üblicherweise ein Mikrofon angeschlossen werden kann. Kanal zwei hingegen steht für die Aufnahme einer akustischen Gitarre oder eines beliebigen weiteren akustischen Instruments zur Verfügung. Beide Kanäle teilen sich eine Dreiband-Klangregelung mit Bässen, Mitten und Höhen. Ein zusätzlicher Chorus-Effekt sorgt in Kanal zwei für einen wunderbar breiten Klang des angeschlossenen Instruments. Der 6“-Lautsprecher besitzt in seiner Mitte eine Hochtonkalotte, sodass man mit einem brillanten Klang rechnen kann, während der Kopfhöreranschluss das ungestörte Spielen oder Üben gewährleistet. Das integrierte Netzkabel verfügt über eine praxisgerechte Länge und lässt sich zum Transport des Combos mit einem Klettverschluss sicher am Gehäuse fixieren.

Preiswerter Verstärker für akustische Musiker

Durch seine einfache Bedienung und den sehr günstigen Preis empfiehlt sich der Fender Acoustasonic 15 Combo primär für Einsteiger auf dem Gebiet der Verstärkung von akustischen Instrumenten. Die geringe Größe und das niedrige Gewicht prädestinieren den kleinen Amp zudem für den Transport und lassen ihn ganz unauffällig unter dem Schreibtisch oder im Regal verschwinden. Und damit beim Transport auch nichts passiert, verfügt das Gehäuse mit schickem, kaffeebraunem Tolex-Überzug an den wichtigsten Stellen über Kantenschoner aus Metall. Für den Klang mit breitem Frequenzspektrum dient die Hochtonkalotte im 6“-Speaker, die die akustische Gitarre auch in den Höhen ausreichend abbildet und den Gesang verständlich macht. Der Acoustasonic 15 ist also ein Verstärker, der sowohl Einsteigern als auch Profis für wenig Geld eine würdige Klangumgebung verschaffen kann!

Über Fender

Fender ist ohne Zweifel einer der legendärsten Hersteller von Gitarren und Verstärkern. Gegründet wurde die Firma 1946 durch Namensgeber Leo Fender († 1991), der der Musikerwelt mit seinen innovativen Ideen zu etlichen neuen Impulsen verhalf. Seine Entwürfe wie Tele- und Stratocaster, Jazz- und Precision-Bass sind nicht nur Klassiker, sondern bis heute stilprägend unter Musikern verschiedener Genres. Auch die Verstärkermodelle Bassman, Twin, Deluxe oder Princeton genießen einen ausgezeichneten und zeitlosen Ruf. Das Unternehmen pflegt aber nicht nur seine eigenen Legenden, sondern entwirft unermüdlich innovative Produkte, die die Marke Fender auch im heutigen Umfeld zu einem Motor der Musikindustrie machen.

Vom Wohnzimmer bis zur Fußgängerzone flexibel einsetzbar

Egal, ob nun in der Fußgängerzone, bei kleineren Sessions in den eigenen vier Wänden oder aber beim Üben – der Fender Acoustasonic 15 Combo bietet mit seinen 15 Watt genügend Power, um akustischen Gitarristen zusammen mit ihrer Stimme ausreichend Gehör zu verschaffen. Der Chorus-Effekt arbeitet nur im Instrumentenkanal, sodass sich hier Stimme und Gitarre eindeutig voneinander abgrenzen und sich nicht zu einem Brei vermischen. Während viele Amps in dieser Kategorie nur mit einem rudimentären Tone-Poti zur Klangbearbeitung auskommen müssen, sorgt beim Acoustasonic 15 Combo ein vollwertiger Dreiband-EQ für gute Voraussetzungen, um den Klang seinem persönlichen Geschmack bzw. den örtlichen Gegegebenheiten anzupassen.

167 Kundenbewertungen

98 Rezensionen

K
Super Vintage Verstärker
Kowi 22.05.2018
Da ich nin einer Mietwohnung wohne brauche ich kein großen Verstärker mit vielen vielen Watt. Wollte auch was kleinen kompaktes haben. Mit dem Fender Acoustasonic 15 lag ich genau richtig. Außerdem stehe ich auf den absoluten Oldie / Vintage Look. Ich benutze das Teil für meine Epiphone Pro-1 Ultra Westerngitarre und meine Thomann 4/4 Klassik Gitarre. Beide haben ein Tonabnehmer. Für eine Mietwohnung ist das Teil absolut ausreichend. Alle Regler und Anschlüsse befinden sich auf der Vorderseite. Sehr positiv finde ich, dass auch ein Kopfhöreranschluss dabei ist. Weiterhin ist das Gerät nicht schwer.Macht sich gut auf meinem Sideboard als Eyecatcher. Dadurch,dass es transportabel ist hätte vielleicht ein Akku gefehlt.Da es für mich nicht so wichtig ist,ist es mir persönlich auch egal.Für Anfänger an der Gitarre oder wer in einer Mietwohnung wohnt oder nur den Klang besser hören möchte,für den ist das Teil ein muss!!! Und für den Preis unschlagbar GUT!!!
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
Echt stark, das kleine Ding
bigdrum52 13.04.2017
Um es gleich zu Beginn zu sagen: Dieser 96-Euro-Winzling mit dem großen Namen läßt sich natürlich nicht mit 10x so teuren Profi-Amps vergleichen, und man kann auch keine Dreifachturnhallen damit beschallen. Trotzdem war ich (Gitarrist seit 50 Jahren) doch sehr überrascht, was das Ding zu bieten hat. Der Sound mit meiner GUILD 12-String ist einwandfrei und läßt sich gut regeln, Chorus gibt es auch noch, die Lautstärke genügt für alles unter 100 qm, solange nicht Bass und Drums drüber dreschen, und transportieren läßt das Teil sich fast schon in der Hosentasche. Schade, daß kein Hall mit drin ist, aber das wäre wohl zuviel verlangt bei dem Preis und der geringen Größe. 5 Sterne!
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Praktischer und leichter Begleiter unterwegs
DieterSee 22.02.2013
Ideal geeignet für kleine Einsätze, wenn's ohne Verstärkung zu leise ist und die Schlepperei des "großen" nicht dafür steht. Lautstärke ist natürlich begrenzt, sowie die Auswahl der Effekte, aber der feine Fendersound entfaltet sich beim Akkustikspielen allemal. Verwende den 15er für Wohnzimmersessions und Musikmacherei in kleinen Theatern oder Veranstaltungsräumen.
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
17
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Top!
Anonym 06.07.2016
Der Kleine ist gut verarbeitet und reicht locker, um dem Nachbarn das Fußballschauen zu versauen :-)

Der Sound ist natürlich nicht so druckvoll wie mit "echten" Amps, aber für zu Hause, die nächste Gartenparty oder kleine Räume gut zu gebrauchen. Da ich ihn genau dafür wollte, bin ich zufrieden.

Den Mikroeingang habe ich noch nicht testen können...

Aber der Klang meiner DR500MCE ist gut repräsentiert.

Fazit: SPaßiges Gerät mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis!
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden