Artec SE-3 Basselektronik Set

94

Basselektronik

  • mit 3-Band EQ
  • 5 Potis für Volumen, Diskant, Mitten, Bass, Balanceregler
Erhältlich seit September 2004
Artikelnummer 173911
Verkaufseinheit 1 Stück
Equalizer 3-Band
19 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 21.05. und Montag, 23.05.
1

94 Kundenbewertungen

57 Rezensionen

Ma
Gut und günstig
Markus aus T. 13.01.2021
Nachdem die Original 3-Band Elektronik meines Ibanez BTB leider defekt war, habe ich mich für diese Elektronik entschieden.

Da ich immer mal wieder den Lötkolben schwinge und schon verschiedene Elektroniken verbaut hab, war ich sehr gespannt auf diese günstige Version. Leider fehlt eine Anleitung, diese kann aber auf der Homepage heruntergeladen werden.

Die Potis und die Kabel haben einen guten Eindruck gemacht, die Potis sind per Steckverbinder auf der Platine angebracht, diese ist sauber beschriftet, Die Einbauhöhe hat gut gepasst, schon mal positiv.
Sehr gut fand ich die vorbereiteten Lötstellen für das Anlöten der Pickups, das Lötzinn war einfach und schnell zu verarbeiten, das habe ich bei anderen (auch höherpreisigen) Elektroniken schon weniger einfach erlebt.
Die Achsen der Potis sind geriffelt, die Original Knobs von Ibanez haben gut draufgepasst und halten auch einwandfrei.

Der Sound ist im besten Sinne neutral. Der EQ macht, was er soll.
Nebengeräusche sind mir keine aufgefallen, erst bei starken Höhenboosts ist ein zartes Rauschen zu hören, was ich von anderen Elektroniken so auch kenne.

Der Mittenregler pack gut zu, bei entsprechender Anhebung setzt sich der Bass noch besser durch im Sound.

Die Bässe sind straff (ich habe einen 5-Saiter), Wummern oder Matschen habe ich beim Anheben nicht feststellen können.

Das Einzige, was mir fehlt, ist ein Passiv-Schalter. Das wäre aber bei dem günstigen Preis wohl etwas zu viel verlangt.
Daher, immer auf eine volle Batterie achten, bzw. Ersatz mitnehmen zum Gig bzw. zur Probe!
Zur Haltedauer der Batterie kann ich leider noch nichts sagen, da fehlen noch die Erfahrungen.

Aus meiner Sicht ein klarer Tipp für eine einfache, aber funktionierende Elektronik!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Gute Elektronik für sehr kleines Geld
mKhorne 15.04.2014
Nachdem bei meinem 5-Saiter die aktive Elektronik kaputt gegangen ist, habe ich mich nach einem günstigen Ersatz umgeschaut. Da ich eine 3-Band Klangregelung benötige ist meine Auswahl recht schnell auf die Artec SE-3 gefallen. Für den Preis macht die Elektronik das, was sie soll. Die Soundqualität ist gut, ein Rauschen tritt jedoch auf, wenn die Höhen voll reingedreht werden, aber das ist bei fast allen aktiven Elektroniken so. Die veränderbaren Frequenzen sind gut gewählt. Die Bässe bei 80Hz sind mit +/- 12 dB gut dosierbar und der Sound ändert sich merkbar schnell. Die Mitten bei 800 Hz sind allerdings Geschmackssache, je nach Instrument oder Verstärker ist eine zusätzliche Mittenregelung hilfreich um den gewünschten Sound zu shapen. Bei 4kHz setzt der Höhenregler an, es fehlt ein wenig Brillianz, aber das macht sich nur bei einem angeschalteten Hochtonhorn bemerkbar.
Alles in allem macht die Artec Klangregelung was sie soll und ist unverschämt günstig! Die Bauteile machen einen ordentlichen Eindruck und die Kabel sind ausreichend dimensioniert um einen angenehmen Einbau vornehmen zu können.

Pro:
- günstiger Preis
- gute gewählte Regelfrequenzen
- stabile Verarbeitung

Contra:
- deutlich hörbares Rauschen, bei voll geboosteten Höhen
- fehlende Brillianz

Kaufempfehlung, wenn ein günstiges Instrument repariert oder aktiv geschaltet werden soll. Bei höherwertigen Bässen würde ich ggf. auf eine andere aktive Klangregelung zurückgreifen.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Für den Preis: Super!
Paul978 02.08.2016
Ich habe einen gebrauchten 6-Saiter quasi geschenkt bekommen. Der hatte, warum auch immer, 3 Tone-Regler, einen Blend- und einen Volume-Regler. So, wer braucht jetzt 3 Tone-Regler? Ich jedenfalls nicht. Also sollte ne billige 3-Band-EQ-Elektronik her! (Die Elektronik soll jetzt auch nicht teurer als das ganze Instrument sein). Gut, Elektronik bekommen, und voller Freude eingebaut... tja leider war ich zu blöd zu lesen und hab was Falsch angelötet und die Elektronik ist durchgebrannt... Das war leider blöd. Da muss man aber auch sagen, dass die Elektronik sich mit Beschreibungen sehr zurückhält! Anleitung ist keine dabei, findet man aber im Netzt... naja, neue Elektronik bestellt und vom Fachmann einlöten lassen: jetzt spielt sie! Die EQ Frequenzen sind für mich nicht ganz glücklich gewählt, besonders das High-Band liegt wirklich sehr hoch, aber für den Ersatzbass des Ersatzbasses halb so wild. Ein Schwäche hat er noch: Es gibt kein Push-Pull für passiven Betrieb! Und laut meinem Gitarrentechniker muss man auch eine spezielle Klinkenbuchse verwenden, damit die Batterie nicht dauernd leer wird!

FAZIT:
Da es die mit ABSTAND günstigste 3-Band-Elektronik ist, finde ich, dass die Schwächen nicht überwiegen, sondern die Stärken!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
echt interessant
Kpt.Jack 05.12.2020
Wenn man das Teil eingebaut hat macht es echt einen guten Job. Der Charakter vom Bass bleibt erhalten. Der Druck wird kraftvoller. Der EQ ist auch gut und man sollte es vermeiden alle Regler voll auf zu drehen :-). Die mitgelieferten Potis 10KOhm und 500kOhm sollten aber am Tag der Anlieferung entsorgt und ersetzt werden. Da hilft auch kein kontaktspray - die sind nichts. Das kann man für das Geld aber auch nicht erwarten. Andere Potis am besten gleich mit bestellen.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden