Darkglass Tone Capsule Bass Preamp

16

Onboard Bass Preamp

  • bietet die Transparenz des Microtubes B7K EQ als Einbau Pre-Amp
  • Regler: Bass +-12 dB @70Hz - Mids: +-12 dB @500Hz - Hi Mids +-12 dB 2,8 kHz
  • inkl. Potentiometer
  • die Tone Capsule kann mit einer oder zwei Batterien in Serie für 9 V- oder 18 V-Betrieb betrieben werden (Batterie-Clips nicht enthalten)
Erhältlich seit September 2017
Artikelnummer 421133
Verkaufseinheit 1 Stück
Equalizer 3-Band
179 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1
F
Darkglass rocken ...eigentlich
Friesemuth 19.05.2020
Ich bin ein riesen Fan von Darkglass, weil sie in meinen Augen die besten Bass Verzerrer überhaupt bauen!

Leider wurde ich mit der Tone Capsule nicht warm. Allerdings muss ich erwähnen, dass ich auch absolut kein Fan von aktiven Bässen bin. In einem Selbstexperiment habe ich einen 90s Sandberg von seiner grausigen Elektronik (keine Ahnung was da schief gelaufen ist - eigentlich wissen die Jungs wie man einen Bass Preamp baut) befreit und stattdessen den Darkglass Preamp eingebaut.

So konnte ich:
A mit dem Bass direkt ins Interface und noch ein bisschen den EQ am Instrument nachregeln und
B in Verbindung mit meinem B3K auf einen B7K aufstocken. Schließlich hatte ich nun den Darkglass Preamp und den Darkglass Verzerrer.

EIn Freund von mir hat tatsächlich einen B7K. Diesen zusätzlich zur Tone Capsule zu nutzen hat den Sound eher verschlechtert.

So ...Problem:
Ich bin kein Fan von aktiver Elektronik in Bässen. Ich habe gute passive Bässe und ebenso gute Bassverstärker. Da ich nicht innerhalb eines Sets mehrfach am EQ meinen Sound nachregeln muss finde ich es eher lästig, dass sich die Potis im Gigbag verstellen können und dass mir irgendwann der Saft ausgeht.
Letztendlich habe ich den Preamp wieder ausgebaut und die Löcher mit Hutmuttern verschlossen.

Der Preamp ist kein magisches Instument um einen Einsteigerbass nach Dingwall Custom Shop klingen zu lassen, aber es handelt sich um einen soliden Preamp, in Darkglass typischer Klangqualität.

Effektiv bekommt man eben den Preamp aus dem B7K und dem B7K Ultra ...nur ohne Overdrive und ohne die ganzen Miniswitches.
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Eine absolute Aufwertung.
Günter110 19.05.2022
Die Tone Capsule hat meinem Charvel Pro Mod San Dimas Bass PJ-4 den Weg vom "ganz netten Instrument" mit Mängeln (Factory Pre Amp, Verkabelung und Abschirmung) zum professionellen Werkzeug geebnet: Konsistentes Pegelverhalten zwischen Passiv- und Aktivbetrieb, effektive und audiophile Klangregelung sowie eine deutliche klangliche Aufwertung des ganzen Instrumentes. Ich bin begeistert.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Kein Dingwall-Sound, aber trotzdem empfehlenswert
SimonSixs 10.04.2018
Die Tone Capsule lässt sich extrem leicht einbauen und lässt sich auch locker im Fach unterbringen.

Logischerweise verwandelt er keinen 300¤ Ibanez Bass nicht in einen Dingwall, aber man erziehlt trotzdem zufriedenstellende Ergebnisse. Am besten in Kombination mit einem Darkglass B7K.
Sound
Verarbeitung
1
2
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
w
Most transparent bass electronics seen so far
wayfa 27.07.2018
pros: Installed this on a ESP D5 bass and the sound improved considerably compared to the stock electronics.
Specially noticeable on trebles/mid highs.

cons:-The knobs were a little thicker than the previous ones, so I had to file out the wood to allow them trough.
-is obviously not cheap
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube