Artec SE-2A Basselektronik

Bass-Elektronik

  • mit 2-Band EQ auf Tandempoti
  • zum Anschluss an aktive oder passive Tonabnehmer
  • 3 Potis für Diskant, Bass und Tandem (Volume)
  • Bass : +/-12 dB @ 100 Hz
  • Treble : +/-12 dB @ 4 kHz
  • passende Potiknöpfe: Art. 219176 und Art. 219175 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Equalizer 2-Band

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Artec SE-2A Bass Electronic Set
60% kauften genau dieses Produkt
Artec SE-2A Bass Electronic Set
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
24,90 € In den Warenkorb
Artec SE-2
15% kauften Artec SE-2 25 €
Artec SE-3 Bass Electronics Set
14% kauften Artec SE-3 Bass Electronics Set 19 €
Glockenklang 2-Band Electronic
2% kauften Glockenklang 2-Band Electronic 105 €
Glockenklang 3-Band Electronic - 5 Poti
2% kauften Glockenklang 3-Band Electronic - 5 Poti 145 €
Unsere beliebtesten Elektronik für E-Bass
49 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 / 5.0
  • Sound
  • Verarbeitung
37 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Nur für versierte Bastler

Thomas956, 06.02.2015
Um es voraus zu schicken, der Preamp klingt gut und ist erstaunlich rauscharm ? wenn man ihn denn endlich mal drin hat im Bass ....
Problem Nr. 1: die Potis ... Volume geht so, regelt aber im Endbereich Richtung volle Lautstärke recht wenig, das Balance-Poti war auf einer Ebene von Haus aus kaputt, was mich nach dem Einbau jede Menge Nerven gekostet hat, und das Tandem-Poti für Bass und Treble ist kratzig und hakelig, fühlt sich wenig elegant an. Ich habe beschlossen, mir gleich ein besseres Balance-Poti von Göldo zu bestellen, war wie alles bei Thomann auch rasend schnell da. Problem dabei: man muss es gegenüber der Schaltung von Artec (die man sich übrigens erst im Internet suchen muss, da liegt nichts bei) genau spiegelverkehrt einlöten, sonst hat man in der Mittelstellung einen drastischen Pegelabfall. Auch die Hot (+) Ausgänge der Pickups an den Mittelanschlüssen des Potis muss man vertauschen, sonst regelt es die Pickups verkehrt herum. Muss man alles erst mal rausbringen, aber jetzt funktioniert es bestens.
Problem Nr. 2: der mechanische Einbau ... Ich habe das Ganze einem 5-Saiter Squier Jazz Bass einverleibt. Die schon von mehreren hier empfohlenen Partsland Potiknöpfe für das Tandem-Poti passen grundsätzlich schon, aber erst nach Aufbohren des Ringknopfs um einen halben Millimeter. Außerdem haben sie im Gegensatz zur Abbildung keine weißen Markierungen, die Ablesbarkeit geht praktisch gegen Null ? aber gut, wozu hat man Ohren ... Ebenso aufbohren muss man die Metallplatte des Elektronikfachs, sonst passt das Ding gar nicht durch. Schließlich muss noch die Batterie irgendwo hin. Ich hatte gemessen, dass ich sie vorn unter Volume und Balance Poti gerade noch reinbringen müsste. Letzten Endes hat es auch funktioniert, aber mit der Original Balance ginge es sowieso nur, wenn man dessen Anschlussplatine ablötet und die Kabel direkt ans Poti lötet. Das Göldo-Poti ist etwas tiefer, weil es unten eine Metall-Drehscheibe für die Mittenrastung hat, deshalb steht es jetzt oben notgedrungen bei mir 2 bis 3 mm weiter raus. Das stört mich aber nicht wirklich, weil das Tandempoti ohnehin viel höher ist, ich hab also jetzt eine aufsteigende Linie an den Knöpfen ... Trotz allem geht die Batterie nur rein, wenn man die sehr großzügigen Pickupkabel etc. entsprechend kürzt und sicher verlegt, so dass sie nicht zwischen Potis und Batterie kommen können, und ich empfehle dringend, alle freiliegenden Anschlüsse mit Tape abzukleben, sonst gibts schnell einen Kurzschluss. Das Elektronikfach meines Jazz Bass ist jetzt jedenfalls voll bis zum Stehkragen, und selbstverständlich selbst abgeschirmt, damit nix brummt.
Alles in allem eine arge Fummelei, man sollte unbedingt ausreichende Erfahrung im Löten und im Umgang mit Bohrmaschinen haben, ebenso ausreichend Zeit und Geduld. Und für den Fall, dass die Batterie bei anderen Bässen nicht mehr ins Elektronikfach mit reinpassen sollte, was sicher bei etlichen der Fall ist, kommen noch Holzarbeiten mit Oberfräse oder zumindest Forstnerbohrern dazu.
Für meinen 5-Saiter hat sich die Sache wirklich gelohnt, da ist unten und oben um einiges mehr Schub drin, für recht geringe (Geld-)Investition, aber unerfahrenen Bastlern würde ich raten, die Finger davon zu lassen ...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Klanglich gut - Einbau fummelig

Ronn, 27.06.2013
Ich wollte einfach mal wissen, wie ein aktiver EQ statt einer einfachen Höhenblende in meinem Jazz Bass klingt. Für den Versuch waren mir die 25,- Euro nicht zuviel... also gekauft und eingebaut.

Lieferung: Superschnell

Verpackung: Perfekt

Manual und Einbauanleitung: Keine - das geht gar nicht. (Kann man aber im Internet bei Artec finden.

Sound:
Klanglich gefällt mir der EQ. Mit einem Dreh am Bass/Treble Doppelpoti bekommt man einen recht schönen Slapping-Sound mit angehobenen Bässen und Höhen.

Kein hörbares Rauschen. Genau was ich wollte. Bässe und Höhen können auch ganz gut dosiert werden - Daumen hoch für den Sound. Bei Mittelstellung reine Impedanzwandlung - praktisch keine Signalverstärkung gegenüber einem passiven Jazz Bass. Sehr gut.

Einbau: Für den geübten Laien am Lötkolben machbar, aber auch etwas fummelig (siehe unten). Der Einbau erfolgte in meinen Squier VM 70 Jazz Bass.

Erste Erschwernis:
Die Artec Elektronik würde grundsätzlich ohne zusätzliche Holzarbeiten reinpassen, aber nur, wenn die Potiknöpfe später etwas höher über der Controlplate rausstehen dürfen - mir gefiel das aber nicht. Zudem ist das gesamte E-fach bei meinem Bass mit Kupferfolie ausgekleidet... und das bedeutet, dass es etwas mehr Platz braucht, um Kurzschlüsse zu vermeiden.

Die Standard-Einbautiefe (von ca. 32mm) im E-fach musste an den Stellen, an denen die Platinen innen unten fast den Body berühren, mit Hilfe von Forstnerbohrern vertieft werden, so um ca. 3mm, und das bei einer Bodydicke von ca. 42mm. Aufpassen, wer das auch machen will - denn Forsterbohrer haben eine recht lange Zentrierspitze!

Zweite Erschwernis:
Es brauchte eine Extra 9V-Batterieaussparung - unter dem Schlagbrett unter den Neck-Pickup habe ich diese gelegt. Unter den Potis war echt kein Platz (bei hochstehenden Potiknöpfen recht es ganz knapp - dann wird's aber für die Kabel eng)!.

Extra nach meinem Wunsch:
Mit einer Stereo Klinkenbuchse habe ich die Stromzuführung über die Batteriemasse schaltbar gemacht - Stecker raus und Strom sparen nach dem Spielen verlängert die Batterielebensdauer entscheidend. Dafür musste aber die Masseführung geändert werden und also musste am Doppelpoti die Masseverbindung entfernt werden, ebenso am Volumepoti (es ist sowieso eine Unart, Masse an Potigehäuse zu löten - aber das ist ein anderes Thema)

Produktqualität:
Die Potis sind einfacher Machart - naja, bei dem Preis wohl nicht anderes zu erwarten.

Zusammenfassung:
Gut für den Preis... aber für einen Bühnenbass scheint mir das Produkt nicht optimal... da würde ich lieber eine professionelle Lösung installieren (die kostet dann aber schnell über 100,- Euro). Klanglich gefällt es mir aber - im Übungsbass zuhause sicherlich prima, wenn man mal vom Fummeligen Einbau absieht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
24,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Versandkostenfrei ab 25 €
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Bass Pickups
Bass Pickups
E-Bass Tonabnehmer haben einen ent­schei­denden Einfluss auf den Sound des Basses.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n RCF EVOX J8 Bose S1 Pro Battery Pack Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Teenage Engineering PO-35 speak LD Systems Maui 5 Go Harley Benton PowerPlant ISO-1 Pro Marshall DSL1CR
(1)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Bose S1 Pro Battery Pack

Bose S1 Pro Battery Pack, wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku für Bose S1 Pro, Laufzeit bis zu 6 Stunden, mit Schnellladefunktion, einfach und sicher in das dafür vorgesehene Fach S1 Pro installieren.

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-1 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-1 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
49 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.