ART XDirect

121

Aktive DI-Box

  • Frequenzbreich: 10 - 100.000 Hz
  • max. Ausgangslevel: +6 dBu (batteriegespeist) / +14 dBu (Phantompower)
  • max. Eingangslevel: +4/+24/+44 dBu
  • Dynamikbereich: > 100 dB
  • Eingänge: Klinke und XLR female
  • Eingangsimpedanz 470 kOhm
  • Ausgänge : XLR male
  • Ausgangsimpedanz <600 Ohm
  • THD: <0.05%
  • schaltbarer Low Pass-Filter -3 dB @ 30 kHz
  • schaltbarer Pad (0dB, -20 dB, -40dB)
  • Phase Normal/Invert Schalter
  • schaltbarer Ground Lift
  • Stromversorgung : 9 V-Batterie oder Phantom Power
  • Abmessungen: 44,5 x 107 x 89 mm
  • Gewicht: 340 g
Erhältlich seit Mai 2005
Artikelnummer 180505
Verkaufseinheit 1 Stück
Mehrkanalig Nein
Kanäle 1
Aktiv / Passiv Aktiv
19" Nein
Schaltbarer Pad Ja
Schaltbarer Gnd/Lift Ja
Batteriespeisung Ja
Speaker Simulation Nein
59 €
72,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 19.08. und Samstag, 20.08.
1

121 Kundenbewertungen

66 Rezensionen

D
Klein aber naja
DocR 02.03.2014
Kompakt is die XDirect und viele "Features" hat sie auch. Einige Dinge sind aber nicht so gut gelöst oder hochwertig, wie ich erhofft hatte:

- Das Batteriefach und vor allem dessen Deckel sind sehr einfach verarbeitet. Das scheint bei DI-Schachteln dieser Preisklasse aber die Norm zu sein - die Batteriefächer anderer Hersteller schauen auch nicht besser aus.

- Der Batterie-Einschalter ist so gebaut, dass entladene Batterien vorprogrammiert sind, weil man die XDirect gar nicht so transportieren kann, dass man den Schalter in der Tasche nicht versehentlich betätigt.

- Mehr stört mich, dass die Betätigung des "Phase" Schalters und der "Attenuator" zumindest bei meiner PA unschöne Knackgeräusche erzeugt, die ganz schön laut sind - ob das den Boxen gut bekommt ... Gut, man muß halt die PA erst stumm schalten, bevor man an der XDirect herumschaltet. Von meinen Frequenzweichen kenne ich aber, das "Phase" Schalter gar keine Störgeräusche verursachen.

Ich behalte die Box, weil sie eben schön kompakt ist, aber da ist noch "Luft nach oben". Es stellt sicher wieder die Frage, ob man das Teil für etwas mehr Geld auch hätte besser bauen können.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Mein Preisleistungsieger
Silvio 20.10.2009
Hi, habe sehr lange nach einer di box gesucht die nicht ganz so preisintensiv ist, die aber trotzdem ihr geld wert ist.

Zum Handling: Das gestaltet sich natürlich wie bei allen di-boxen sehr übersichtlich
an anschlüssen ist alles vorhanden was eine di-box braucht. man hat 2 20db pad knöpfe die sehr zufriedenstellend arbeiten und man somit auf eine maximale reduzierung von 40db kommt

und die batterie ist gleich im lieferumfang enthalten obwohl diese natürlich nicht nötig ist wenn man eh phantomspeisung hat, aber man weiß ja nie :-)
Ground lift schalter brauch man nicht erwähnen die gehören ja eigentlich eh zum standart

und das sehr geschätzte metallgehäuse mit dem man sich live auch keine gedanken mehr über die haltbarkeit machen brauch

Sound: Ich benutze die ART Xdirect im Studio und Live und bin damit voll auf zu frieden es gibt nichts was sie nicht kann und vom sound hängt sie den anderen auch um nichts nach, für mich die eierlegende wollmilchsau
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Toll, klein, leicht, handlich
Anonym 24.01.2016
Diese DI-Box hat mich ja doch etwas überrascht. Im Gegensatz zu manch anderen Bewertern, finde ich die Box sehr hochwertig verarbeitet (bei Berücksichtigung des Preises) und die kleinen Schalter machen auf mich einen sehr ordentlichen Eindruck.

Sie sind vor allem wirklich übersichtlich und leicht zu bedienen.

Vom Sound kann ich nur positives berichten, ich nehme damit meinen alten Röhrenamp für Aufnahmen ab, als Soundoption zur Mikroabnahme mit dem e906.
Das Signal kommt zwar natürlich etwas synthetischer, als mit Mikro, gibt aber tolle Möglichkeiten den Sound auf den Aufnahmen leicht zu verändern.

Das Brummen der org. Slavebuchse (ja, die heißt bei Seymour Duncan wirklich so) ist dank ART auch so gut wie weg.

Ganz klarer Kauftip!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Einwandfrei funktionierende DI box
MSC 04.11.2009
Ich habe mir diese Di Box hauptsächlich gekauft damit ich Gitarren-Signale beim Aufnehmen splitten kann, sodass ich einerseits zum Monitoring den Verstärker speisen, als auch mein Interface mit einem cleanen DI Signal füttern, kann. Ich habe um den Preis nicht allzu viel erwartet, aber meine Vorhaben, auch Reamping genannt, haben tadellos so wie ich es mir vorgestellt habe hingehaut. Darauf hin habe ich die DI Box auch in anderen Studioanwendungen eingesetzt und sie hat mich nie im Stich gelassen.

Die Funktionen sind einfach zu verstehen und das Gerät ist auch sehr einfach zu bedienen.
Durch die äußerst solide Verarbeitung ist es auch durchaus für den Live Einsatz zu gebrauchen.

Nicht zu vergessen stimmt auch der Preis, mein absoluter Preis-Leistungs Schlager, tut was er tun soll!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden