the t.bone CC 915

15

Kondensator Instrumenten-Mikrofon

  • für Bläser, Schlagzeug, etc.
  • durch gummierten Federclip leicht an fast jedem Instrument anzubringen
  • Phantomspeisung: 48 V
  • Frequenzbereich: 50 - 18.000 Hz
  • Charakteristik: Niere
  • Impedanz: 250 Ohm +/- 30%
  • max. SPL: 130 dB
  • Rauschabstand: > 70 dB
  • Empfindlichkeit: - 45 dB +/- 3 dB
  • 3-poliger Mini-XLR Stecker, kompatibel zu den meisten the t.bone- und AKG-Funkstrecken
  • Schwanenhalslänge: 10 cm
  • Abmessungen der Klemme (L x B x H): 65 x 36 x 25 mm
  • Gesamtlänge: 20 cm
  • Gewicht (Mikrofon und Kabel): 70 g
  • Gewicht des Adapters: 65 g
  • Kabellänge: 3 m
  • Farbe: Schwarz-Rot
  • inkl. Adapter von Mini-XLR zu XLR-Phantom und Windschutz

Hinweis: Stecker nicht kompatibel zu the t.bone GigA und TWS One Funkstrecken

Erhältlich seit Januar 2021
Artikelnummer 500006
Verkaufseinheit 1 Stück
Clipmikrofon Ja
Kondensatormikrofon 1
49 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 28.01. und Montag, 30.01.
1

15 Kundenbewertungen

10 Rezensionen

OP
Nicht nur für die Quetsche ein optimales Mikro
Olf P. 05.06.2021
Ich habe schon einige Mikrofone in meiner Ausstattung, auch einige von Thomann. Dabei spielt das Preis-Leistungs-Verhältnis eine wichtige Rolle, denn im Kleinkunst-Bereich muss ja auch der Aufwand für Equipment im Verhältnis zum Ertrag stehen.
Als ich die überaus überzeugende Bewertung eines Akkordeon-Kollegen für ein ähnliches Thomann-Instrumentalmikrofon las, war der größte negative Faktor, das der Schwanenhals mit 5 cm zu kurz sei. Und so landete ich beim CC 915, das alle Vorteile des t-bone Instrumenenmikros mit einem doppelt so langen Schwanenhals verbindet.
Also: Befestigen Sie das Mikro einfach mit Hilfe der Klammer an Ihrem Akkordeon. Richten Sie es mit dem Schwanenhals so weit es geht in Richtung der Bass-Seite links aus. Ich habe bei meinem ersten Test mit Kopfhörern sofort feststellen können, dass die Bässe und Akkorde des Instruments gnau wie die Töne des Diskants originalgetreu übertragen und verstärkt werden. Und was will man mehr ?
Für seinen Preis ist das t-bone CC 915 ein unschlagbares Instrumentalmikrofon - egal ob beim Aufnehmen oder z.B. mit Windschutz beim Liveauftritt open air.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
zu dem preis top
BOMBIT 22.09.2021
tut was es soll, gut verarbeitet, übersteuert aber leicht! kann es aber empfehlen
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
Was für ein Sound
schmaler68 18.08.2022
Habe mir das Mikro gekauft da unser neuer Saxophonist in der Band kein Klemm-Mikro hat. Da ich auch mit dem Saxophon spielen angefangen bin, habe ich davon sicher auch einen nutzen.
Di ersten beiden Proben waren echt Klasse damit.
Egal ob er es am Bariton oder am Tenor gespielt hat, es klang auf der Aufnahme göttlich.
Auch während der Probe es kurz ans andere Instrument stecken ist mit wenig Nebengeräuschen von statten gegangen.
Für das Geld ein voller Erfolg.
Würde ich immer wieder kaufen.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

U
Tut was es soll und klingt richtig gut
Uli.Bone 01.12.2022
Als Anfänger mit Mikrofon am Blasinstrument habe ich es einfach an den Trichter geklemmt und mit der "Anlage" verbunden. Das hat funktioniert. Mit Lautstärke und Hall muss ich noch experimentieren. Soweit ist aber alles gut!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden