Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

the t.bone BD 200 Bläser-Mikrofon

296
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Trombone
  • Saxophone
  • Trumpet
  • Weniger anzeigen

Dynamisches Drum- und Bläser-Mikrophon

  • auch für Gitarrenabnahme gut geeignet
  • Frequenzbereich: 20 bis 16.000 Hz
  • Empfindlichkeit: -54 dB
  • Impedanz: 400 Ohm
  • Charakteristik: Superniere
  • massives Metallgehäuse
  • super Preis-/Leistungsverhältnis
  • Gewicht: 400 g
  • inkl. Halterung
Kondensatormikrofon Nein
Erhältlich seit August 2000
Artikelnummer 143725
27 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 28.10. und Freitag, 29.10.
1
33 Verkaufsrang

296 Kundenbewertungen

5 136 Kunden
4 127 Kunden
3 27 Kunden
2 3 Kunden
1 3 Kunden

Features

Sound

Verarbeitung

R
Bass Drum Mikro ohne Wums
Robert619 30.11.2009
Das BD 200 von T Bone kommt mit einer art Mini Koffer. Ist also gut Verpackt und lagert darin sicher. Insgesamt ist es auch sehr gut Verarbeitet. Es lässt sich Problemlos an den gängigen Mikrostativen befestigen. Mit einen Schraubenzieher lässt es sich auch Bombenfest drehen.

Das alles ist für den geringen Preis auf jedenfall schonmal Prima allerdings ist ja der Sound am Ende das Wichtigste:

In der Bass Drum. Ich habe es für ein paar Aufnahmen verwendet. Es klingt leider ohne heftigen EQ Einsatz absolut schlapp und ohne jeglichen Druck. Egal ob Nah am Fell oder weiter entfernt. Den Kick habe ich mittels EQ doch noch recht schön hinbekommen.

Live würde ich es nicht verwenden da man meistens keinen so vielseitigen EQ hat wie bei Aufnahmen. Da sollte man eher mehr Geld investieren. Dann hat man einen guten Grund Sound und muss nicht mehr so extrem am EQ drehen. Ich benutze das Mikro in der Bass Drum nur noch um damit einen Trigger anzusteuern.

An der Gitarren Box war es auch wenig überzeugend. Es mulmt ein wenig und setzt sich im vergleich zu einem SM 57 nicht richtig durch.

Fazit: Wer mal schnell ein Mikro braucht um eine BassDrum im Proberaum notdürftig aufzunehmen der kann durchaus zu dem Mikro greifen. Für mehr würde ich es aber nicht verwenden. Bei dem Preis muss man sich aber wenigstens nicht lange ärgern.
Features
Sound
Verarbeitung
5
2
Bewertung melden

Bewertung melden

DB
Ein kleiner Allrounder für'n Appel und ein Ei!
Daniel B. 09.11.2009
Ich nutze das BD200 nun schon seit nun einigen Jahren und bin immer noch mit diesem zufrieden. Nicht nur als Bassdrummirkofon sorgt es für den richtigen Druck, sondern auch als Mikrofon für Instrumente. Auf der Bühne und im Recording habe ich es schon als Mikrofon für Tuben, Posaunen, Baritonsaxophone und Trompeten/Flügelhörner genutzt.

Mit der richtigen Einstellung am Pult zaubert man einen wunderbaren Klang durch die Lautsprecher. In der Verarbeitung ist das Mikrofon auch sehr gut. Sie halten bei mir wie gesagt schon sehr lang!

Nur die Einstellschraube für die Neigung des Mikrofons sollte mal überdacht werden, oder wie bei mir durch eine alte Schraube vom Mikrofonständer ersetz werden, da diese sehr lasch ist und nur mit einem 5-Cent-Stück oder einem Schraubenzieher nachgezogen werden muss ( einen Schraubendreher hat nicht jeder immer dabei!).

Fazit: Das BD200 ist ein Allrounder, der mit dem richtigen Händchen am Pult einen guten Eindruck hinterlässt.
Features
Sound
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

W
passables Mikrofon mit indiskutablem Scharnier
Wolfgang764 21.01.2014
Die Klangergebnise sind OK. Auf Anhieb mach das Mikrofon mit seinem Metalgehöuse einen soliden Eindruck. Das große Manko ist leider das Scharnier, dass bereits nach der ersten Anwendung das Mikro nicht mehr in der gewünschten Position halten konnte. Selbst Nachziehen mit einem großen Schraubenzieher sorgte nicht für nachhaltige Abhilfe. Mikrofon also zurückgeschickt und auch ein neues Austauschmirko bekommen. Leider mit genau demselben Problem. Um das Mikro überhaupt noch verwenden zu können werde ich wohl die Schlitzschrauben durch Fklügelmuttern ersetzen müssen und im Scharnier Gummiplättchen einsetzen, damit die Metallteile nicht mehr durchrustchen.
Wer das Mikro eh nur in die Bassdrum legt, den wird das nicht stören. Für Stativ Montage halte ich das Mirkofon in keinster Weise für geeignet
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Sehr geile Teile!
Anonym 25.07.2015
Ich nutze diese Micros am gesamten Set an den Toms (10, 12, 13, 14, 15, 16, 18") mit der Audio-Technica AT 8665 Klemme oder auch für Gesang ( da mit nem Schwanenhals). Viele Kollegen am Mixer finden diese Mics für die Übertragung der Toms als wesentlich besser als die in anderen Microsets angebotenen Komplettlösungen. Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich auch ok!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung