Marshall DSL20CR

Vollröhren-Combo für E-Gitarre

  • Reissue Serie - authentischer DSL-Ton
  • Leistung: 20 W
  • 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und Ultra Gain
  • Bestückung: 12" Celestion Seventy-80 Lautsprecher
  • Vorstufenröhren: 3x ECC83
  • Endstufenröhren: 2x EL34
  • Tone Shift-Taste zur Mitten-Konfigurierung
  • Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt
  • unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle
  • gemeinsame Klangregelung für Höhen, Mitten und Bass
  • emulierter Line-Ausgang
  • serieller FX-Loop
  • inkl. Fußschalter
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Stoner
  • Indie
  • Funk
  • Bluesrock
  • Fuzzline
  • Fuzzline 2
  • Hazey
  • Rock
  • Blues
  • Sololead
  • Metal
  • Prog
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 20 W
Lautsprecher Bestückung 1x 12"
Endstufenröhren EL34
Kanäle 2
Hall Ja
Externer Effektweg Ja
Recording Ausgang Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Ja
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Marshall DSL20CR
43% kauften genau dieses Produkt
Marshall DSL20CR
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
499 € In den Warenkorb
Marshall Origin 20C Combo
16% kauften Marshall Origin 20C Combo 429 €
Marshall DSL40CR
9% kauften Marshall DSL40CR 666 €
Marshall DSL5CR
7% kauften Marshall DSL5CR 399 €
Marshall Origin 50C Combo
4% kauften Marshall Origin 50C Combo 485 €
Unsere beliebtesten Combos mit Röhrenverstärker
45 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr geil!
BluesBrotha, 22.05.2020
Der kleine Rotzlöffel haut richtig rein! Für alles wofür mein JCM 800 mit 4x12 Celestion-Box zu unhandlich ist, benutze ich den Kleinen. Im clear sound mit sauberer Auflösung von Höhen über Mitten zu Bass und im Gain bestens zu kontrollieren zwischen angezerrten Tönen (z.B. bei Stevie Ray Vaughan-Sachen) und voller Attacke (von AC/DC-Nummern bis zu heavy licks)! Bisher benutze ich den DSL20CR nur zum üben, kann mir aber easy vorstellen ihn auch beim Gig einzusetzen. Der Sound ist einfach typisch Marshall, richtig rotzig wenn er soll, hat wirklich 'punch' und überraschend laut ohne dabei schräg zu klingen. Meine Erwartung war schon hoch, ist aber voll übertroffen!
Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck und der Fußschalter schaltet knackig ohne zu kratzen oder 'indifferent' zu sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
DER Sound nachdem ich lange gesucht habe...
StratocasterFan, 02.09.2018
Warum also nicht gleich einen Marshall-Amplifier ?

Nun ja, wenn ich das wüsste! Ich begann mit einem zweikanaligen
Transistorverstärker von SX. Das war absolut nichts. Selbst für
einen Anfänger. Zum krach machen taugte der Amp, aber nicht
zum Musikmachen. Anschließend folgte ein Peavey Deuce VT
Hybrid-Amp. Der war auch nichts, zumal der Effektprozessor
den ich dem Verstärker vorgeschaltet hatte, es nicht zu bessern
vermochte. Auch verzerrt klang er verstopft und war schlicht
ungeeignet für einen definierten Sound.

Und nun endlich zum Marshall DSL20CR (einfach nur klasse!):
Ich kam auf die Idee mir doch bei Thomann einen Verstärker
zu bestellen, einen Marshall. Die konkurrenzlosen Service-Leistungen
und der schnelle Versand, sowie die telefonische Hilfe, brachten mich
zu dieser Entscheidung. Ich wurde nicht enttäuscht:
Ich habe einen neuen, werkverpackten, Marshall-Amp erhalten.

Der Verstärker hat für mich bisher keine Nachteile:
+ angenehmer Tragegriff
+ vernünftig platzierter on/off-Schalter (direkt vorn und nicht irgendwo auf der Rückseite des Amplifiers)
+ schicke und vor allem ergonomische Regler und Drucktasten
+ abnehmbares Netzteil (Stromversorgung)
+ Leistungsregelung (10W und 20W)
+ Anschluss für externe Lautsprecher
+ Einschleifweg (FX Loop)
+ Fußschalter im Lieferumfang
+ guter Lautsprecher (ideal für Hard Rock, Heavy Metal)
+ nicht zu leichtes Gewicht, daher auch standfest
+ solide Verarbeitungsqualität

Anstatt einfach zu schreiben "kauft euch das Teil" möchte ich beschreiben was mich an diesem Verstärker so begeistert.
Die beiden Gain-Regler sind sehr fein zu dosieren, ein wenig
gedreht, und schon merkt man einen ordentlichen Unterschied.
Und das gilt für beide Kanäle, also auch mit Verzerrung.
Bei jener bleibt nicht unerwähnt zu lassen, dass es genau DIE
typische Marshall-Verzerrung ist, die ich mir immer für Songs
im Hard Rock oder auch Heavy Metal Genre gewünscht habe.
Auch leicht angezerrt ist der Ultra Gain Channel mit meiner
Stratocaster ein echter Genuss.
Der Classic Gain Channel bietet wunderbar cleane Sounds,
die nicht zu klar oder hell klingen, da genug Bass und eben dieser
spezielle Marshall-Sound drin sind. Für Blues, und Blues Rock
bestens geeignet.

Zur Lautstärke sei gesagt: Der Amp hat 20 Watt, und das reicht auch! Wem das zu laut ist, der kann auf 10 Watt ohne Qualitätseinbußen des Klangbildes, umschalten.
Einziger Nachteil: Die Röhren unterliegen hierbei einem ungleichmäßigem Verschleiß.

Als Schlussfolgerung bleibt zu sagen:

Ich bin glücklich mit diesem Verstärker und kann ihn nur empfehlen!


Nachtrag:

Ich spiele den Marshall jetzt seit acht Monaten. Zwei Garantie-Reparaturen wurden von Thomann, schnell und ohne Probleme durchgeführt.

In Kombination mit verschiedenen Effekten vor dem Amp, wie auch im Einschleifweg, zeigen sich Stärken und Schwächen des DSL20CR.
Der Verstärker ist nicht mit jedem beliebigen Effekt(pedal)
kombinierbar, vor allem dann nicht wenn man die großartige
Verzerrung im Ultra Gain Channel beibehalten will.

Auch wird der serielle FX Loop sicher nicht jeden zufrieden stellen.
Wobei sich auch der Marshall-Service Germany, nicht sicher ist, ob es
sich nun tatsächlich um einen seriellen FX Loop handelt.
Auf Anfrage per Mail, wurde vielmehr mitgeteilt das es sich offenbar
um einen Einschleifweg handelt, der lediglich vergleichbar ist, mit einem seriellen Effektweg. Was bedeutet das nun ?

Der DSL20CR eignet sich (laut Marshall-Service)
für Multieffektgeräte sowie für Rack-Systeme. Und was ist das ?
Als Alternative zu Bodeneffektpedalen werden Gitarreneffekte auch mit Geräten erzeugt, die in ein sogenanntes "Rack" (englisch für Einschubgehäuse) geschraubt werden. Bei Racks hat sich das Format mit der horizontalen Breite von 19 Zoll durchgesetzt, weshalb diese Geräte auch als 19 Zoll-Effekte bezeichnet werden. Diese Racks können komplett mit den darin eingebauten Gerätschaften, wie eine
Box transportiert werden.

Den Unterschied zwischen diesen ganzen Bauformen, zusätzlich
noch paralleler und serieller Effektweg zu kennen, gestaltet sich doch
anfangs etwas schwierig. Hier sollte daher auf der Produktseite nicht
mit wichtigen Informationen gespart werden!

Der integrierte Halleffekt ist ebenfalls nur begrenzt einzusetzen,
da er recht schnell anfängt, den Sound einzufärben, und der Effekt
(digital erzeugt) nicht unbedingt brauchbar ist, und keinen Ersatz
für einen guten Reverb-Effekt darstellt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Guter Röhrenverstärker
Daniel66399, 11.02.2020
Hab mir den Marshall DSL20CR für Zuhause gekauft mit der Option einen Verstärker zu haben den man auch mit in den Proberaum nehmen kann. Der DSL20CR ist zwar selbst auf 10 Watt runtergeregelt noch relativ laut, erfüllt aber voll meine Erwartungen. Der Cleankanal klingt angenehm und auf dem Leadkanal hat er genug Bums um auch mal Metal damit spielen zu können. Toll wieviel Sounds man damit herausbekommt. Die Verarbeitung ist wirklich für einen 400 Euro Amp sehr wertig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Allrounder
Tobinator, 08.01.2020
Ich nutze den Verstärker für den Proberaum und bin mehr als zufrieden.
Der Sound ist klar, ob clean oder verzerrt. Trotz, dass er "nur" 60W hat, hat er ordentlich Power.

Der Fußschalter ist ein wunderbares Ding.
Der Verstärker nimmt prima jede Art von Effektgeräten an und auch zusätzliche Lautsprecher lassen sich anschließen.

Alles in allem ein super Verstärker, der Mittelpreisklasse!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 429 € verfügbar
499 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.