LD Systems HPA 1

In-Ear Kopfhörer Verstärker

  • 2 XLR Eingänge
  • Stereo / Mono / Mixed Betrieb
  • Frequenzbereich: 20 - 40.000 Hz
  • Impedanz: 16 Ohm
  • Volume Regler
  • Balance- / Mix Regler
  • Stereo - Mono / Focus Schalter
  • 3.5 mm Stereo-Klinke Ausgang
  • 3,5 mm Klinke Aux Eingang
  • integrierter Limiter
  • Betrieb mit 9 V Batterie
  • Signal LED: Signal (Grün) / Peak (gelb)
  • robustes Kunststoffgehäuse
  • Abmessungen: 80 x 42,5 x 133 mm
  • passendes Netzteil erhältlich unter Art. 367029 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Stromversorgung Batterie
Integrierter Mixer Nein
Limiter Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
LD Systems HPA 1 + Shure SE425-CL +
3 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

LD Systems HPA 1
46% kauften genau dieses Produkt
LD Systems HPA 1
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
88 € In den Warenkorb
Behringer Powerplay P1
21% kauften Behringer Powerplay P1 42 €
Fischer Amps In Ear Stick
12% kauften Fischer Amps In Ear Stick 139 €
Fischer Amps In-Ear Monitor BP
6% kauften Fischer Amps In-Ear Monitor BP 175 €
Millenium HPA In Ear
5% kauften Millenium HPA In Ear 45 €
Unsere beliebtesten Kabelgebundene In-Ear Systeme
88 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Features
  • Tragekomfort
  • Sound
  • Verarbeitung
54 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Tragekomfort
Features
Sound
Verarbeitung
Günstige Alternative
Ralf1576, 01.10.2018
Ich benutze den HPA1 als drummer für meine in-ear Kopfhörer. Der headphone amp macht das was er auch machen soll. Gut sind die 2 XLR Eingänge plus der Mini-Klinke Eingang. (Diesen nutze ich nur für Übungszwecke, bei live Einsätzen wäre mir dann Zuviel Gebimsel an dem Teil.
Der integrierte Limiter funktioniert gut und zuverlässig. ( es ist ein beruhigendes Gefühl, wenn man sich auf den Limiter verlassen kann. Es kann immer unverhofft ein lautes Feedback Signal auf deinen Monitorweg vorkommen, umso besser dass du weißt, dass deine Trommelfelle nicht durchgeschossen werden.
Allerdings setzt der Limiter auch schon bei tiefen Sounds, wie zb. bei Bass Drum, ein. Hier muss eine exakte Lautstärke vom Mischpult eingestellt sein, um den Limiter nicht zum automatischen Einschalten zu zwingen, denn wenn der Limiter erstmal angesprungen ist, dauert es so 3-4 Sekunden, bis er wieder normale Lautstärke durchlässt. Das heißt, du spielst in dieser Zeit isoliert von deiner Band. Wenn das dann 8 mal pro Song passiert, dann macht es keinen Spaß.
Beide Eingänge kann man getrennt in der Lautstärke regeln, ein Anschluss für ein Netzteil ist ebenfalls vorhanden. Dieses benutze ich bei Proben- bei live Gigs nehme ich Batterien (9volt Block alkalisch) eine 9volt Batterie reicht locker für eine komplette Show.
Ein wenig störend empfinde ich das einschalt-knacken, welches bei bereits eingeführten in-ear Hörer zu laut ist.
Habe den HPA trotzdem behalten, da ich keine bessere Alternative in dieser Preisklasse gefunden habe. Für den sensiblen Limiter habe ich mit vielen Versuchen ?meine Einstellungen? gefunden, so dass ich ich damit zuverlässig Leben kann. Der Preis geht absolut in Ordnung,
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Tragekomfort
Features
Sound
Verarbeitung
Für den Probenraum geeignet
Alex289, 21.09.2017
Edit: Nach diversen Stunden Benutzung (Bühne und Probenraum)

Inzwischen hat sich die Halterung vom Bodypack komplett verabschiedet (Plastikösen gebrochen). Habe nun außerdem das Powerplay P1 von Behringer testen können und das LD System verliert in jeder Hinsicht gegen das Behringer.
Das Behringer hat einen vernünftigen Ein/Aus Schalter, ist aus Metall, rauscht deutlich weniger, klingt (subjektiv) besser und kostet weniger als die Hälfte.
Ganz ehrlich....
Kauft euch lieber das P1 von Behringer oder zahlt den Fischer Amps Premium aber das LD Systems ist sein Geld leider echt nicht wert.

Habe mir das Bodypack zum IEM für den Probenraum und die Bühne gekauft.
Von den Features ist alles drin was man sich nur wünschen könnte: Batterie und Netzteilbetrieb, Stereo und Mono, Limiter, sowie ein Aux Eingang ( für Schlagzeuger super).

Leider ist die Verarbeitung nicht so gut wie bei anderen Produkten.
Das Bodypack ist aus Plastik gefertigt und fühlt sich recht "billig" an. Der Bügel für den Gürtel ist nur aus dünnen Metall und verformt sich bei geringer Belastung, wenn er nicht vorher aus der Halterung bricht.
Daher ist es für die Bühne eher weniger geeignet.

Der Sound ist ok. Der Verstärker rauscht ab ca 50% recht hörbar, was bei dem Preis aber zu verkraften ist.
Unschön ist allerdings das deutliche Knacken beim Einschalten.

Verglichen mit den Bodypacks von Fisheramps verliert das HPA 1 definitiv. Dafür bietet es für kleines Geld eine Menge Funktionen.

Fazit: Roadtauglich? Eher weniger, aber für den Probenraum komplett ausreichend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
In-Ear Monitoring
In-Ear Monitoring
In-Ear Monitoring - erst seit wenigen Jahren wirklich bezahlbar - ist ein Segen für jeden Live Musiker. Warum? Hier erfahren Sie mehr.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
LD Systems HPA1: In Ear Kopfhöreramp
1:21
LD Systems HPA1: In Ear Kopfhöreramp
Rank #9 in Kabelgebundene In-Ear Systeme
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
Arturia V-Collection 7

Arturia V-Collection 7 (ESD); Plugin-Bundle; enthält 24 Arturia Software Instrumente: Analog Lab, ARP2600 V, B-3 V, Buchla Easel V, Clavinet V, CMI V, CS-80 V, CZ V, DX7 V, Farfisa V, Jupiter-8 V, Matrix-12V, Mellotron V, Mini V, Modular V,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.