Millenium HPA In Ear

Kompakter Kopfhörerverstärker

  • ideal für In Ear Anwendungen
  • Anschlüsse: Stereo XLR/Klinke Input, Miniklinken Kopfhörer Ausgang, Mono/Stereo/Mix Mode
  • Volume und Balance/Mix Regler
  • Stativ oder Klemmenbefestigung über ein 3/8" Gewinde an der Längsseite
  • Betrieb auch mit 9 V Batterie möglich (nicht im Lieferumfang - Art. 417473)
  • Abmessungen: 170 x 93 x 47 mm
  • Gewicht: 450 g
  • inkl. passendem Netzteil

Weitere Infos

Stromversorgung Batterie, Netzteil
Integrierter Mixer Nein
Limiter Nein
268 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Features
  • Tragekomfort
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Tragekomfort
Features
Sound
Verarbeitung
Taugt!
Peter30, 29.11.2018
Benutze das Teil im Live-Betrieb und Proberaum seit einem Jahr für drahtgebundenes InEar-monitoring. Die Kosten für gute Wireless-Systeme sind uns als Hobby-Band mit 15 Gigs/Jahr noch zu hoch. Liegt bei mir zwischen den Fußtretern und wird über das mitgelieferte Netzteil mit Strom versorgt. Über ein Eigenbau-Doppelkabel für E-Bass und Kopfhörer wird das Ganze verkabelt.
Wer sich sowas nachbauen will, sollte unbedingt entweder Zwillingskabel mit getrenntem Schirm verwenden oder je ein gutes Microkabel für den Stereo-Kopfhörer und ein gutes Gitarrenkabel in einen Geflechtschlauch einziehen. Hochwertige Stecker anlöten, fertig. oder fast. Habe noch Schrumpfschlauch mit inseitiger Heißkleberbeschichtung über Stecker und Enden des Geflechtschlauches geschrumpft. Da reißt nix mehr ab.
Das Gerät selbst ist klangneutral und laut genug. Limiter wäre vielleicht schön, aber nicht unbedingt nötig. Rauschen ist mir noch nicht aufgefallen. Schwierigkeiten hatte ich mal, als ich den Kopfhörer Stecker meines Spezialkabels nicht weit genug in die 3.5mm Klinkenbuchse schob. Hier also kurz Zeit nehmen und den Stecker sanft aber nachhaltig einrasten lassen und kontrollieren ob er richtig steckt. Sonst droht beim Soundcheck hektische Fehlersuche;-) Bei der 3.5mm Klinkenbuchse ist etwas Vorsicht angesagt. Machen wir uns nix vor: Bei den heutigen Preisen und Produktionstechniken sind diese Buchsen bei sehr vielen (auch teuren) Geräten nur noch auf der Platine verankert und nicht mehr mit der Frontplatte verschraubt. Bei der Qualität der heutigen Platinen geht das auch in Ordnung. Exzessive Gewalt zerstört auch eine verschraubte 3,5mm Kinkenbuchse. Hier sollte man als Vorkehrungen treffen, um Zugkräfte von der Buchse fernzuhalten. So bleibt das Gerät lange funktionstüchtig.
Da wir nur Mono-Monitorkanäle haben ist der Umschalter auf Monobetrieb für sehr wichtig. Habe mir am Pult die Lautstärke so eingepegelt, dass ich bei Mittenstellung des Volume-Poti am Kopfhörerverstärker ausreichende Lautstärke habe. So habe ich genügend Spielraum nach unten und oben.
Noch ein Tip zu meiner Kopfhörer-Kabelverlängerung: Als Buchse verwende ich eine 6,3mm Stereoklinkenkupplung, da diese robuster und auch leichter lötbar sind und dazu einen fertigen Adapter auf 3,5mm. Funktioniert bisher zuverlässig.
Tragekomfort habe ich nicht gut bewertet, da ich das Teil ja am Boden liegen habe. Am Gürtel tragen möchte ich es nicht;-) Eigentlich müsste ich da auch 5 Sterne vergeben. Weil ich jetzt nur noch diesen HPA mitnehme. Früher musste ich eine 50kg Bassbox schleppen, die jetzt im Wohnzimmer verstaubt.
Ach ja: Und wichtig ist natürlich auch ein hochwertiger InEarhörer, damit es klingt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Tragekomfort
Features
Sound
Verarbeitung
2tes Gerät bereits kaputt
Philipp4929, 13.04.2015
Den ersten habe ich geschickt bekommen. Dieser konnte die beiden Eingangskanäle mit dem Blendpoti nicht trennen. War für mich kein großes Problem, da aufgrund des niedrigen Preises sowas schonmal drin sein kann. Reklamiert, neues Gerät erhalten.

Dieses hat auch super funktioniert. Der Klang des Kopfhörerverstärkers ist gut. Er klingt meiner Meinung nach sehr neutral. Die Funktionen sind eigentlich auch ausreichend, auch wenn mir ein Limiter fehlt. Die Verarbeitung ist auch ordentlich. Das Gehäuse wirkt sehr Stabil und hält wahrscheinlich auch einiges aus. Ich habe den kleinen in ein Rack eingebaut, deshalb ist er eigentlich recht gut vor äußeren Einflüssen geschützt.

Hatte ihn jetzt 5 Wochen nicht mehr im Einsatz. Habe auf der Bühne ganz normal meine Sachen aufgebaut, wollte In-Ear testen und es war fast nichts zu hören. Habe dann noch sämtliche Sachen probiert, Kanal tauschen, Kabel Tauschen. Nichts hat geholfen. Das Ding ist Tot.

Wenn man dann, wie in meinem Fall, noch Monitore dabei hat ist das die Rettung. Ansonsten wäre man aufgeschmissen. Jetzt werde ich das Teil zurück geben und mich nach etwas anderem umschauen, denn auf diesen Verstärker kann ich mich leider nicht mehr verlassen. Schade, war eigentlich genau das richtige.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Tragekomfort
Features
Sound
Verarbeitung
Nicht zu empfehlen
Toc6, 03.10.2017
Zwei Stück hatte ich bestellt von den Teilen. Ein Kopfhörerverstärker, kann ja nicht so schwer sein, hat doch irgendwie jedes Gerät eingebaut. Wofür da mehr als diese 45 Euro zahlen?

Bei einem Gerät ist der Lautstärkeregler dann auch gleich mal defekt. Beide Geräte liefern nicht genug Wumms für den Beyerdynamic DT770 Kopfhörer, sicher ein Referenzmodell wenn es nicht um InEar sondern eben Kopfhörer geht, wie sie gerne auch mal Drummer aufsetzen.

Der Sound ist OK, aber eben nicht laut genug. (Ich habe die Eingänge "heiß" gefahren bis sie übersteuerten und dann etwas zurück... auch dann reicht es nicht. Test-Mischpult war ein Allen&Heath Qu16).

Leider eine große Enttäuschung. Beide Geräte gehen zurück. Qualität hat ihren Preis und der liegt leider weit höher für Produkte dieser Art.

Einen Trostpluspunkt gäbe es für das mitglieferte Netzteil...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Tragekomfort
Features
Sound
Verarbeitung
Feiner Kopfhörerverstärker
basshaegar, 27.08.2018
Nachdem wir bei unserer kleinen Truppe auf In-Ear umstellen, habe ich mit mal den Millenium HPA zusammen mit drei Kopfhörern gestestet. Zusammenfassung:
Positiv:
Er hat einen Ein/Aus-Schalter (nicht selbstverständlich). Batteriebetrieb ist auch möglich. Macht einen robusten, wertigen Eindruck.
Negativ:
Aufgrund der massiven Bauweise relativ schwer. Werde ihn also nicht am Gürtel tragen sondern mit einer Miniklinkenverlängerung für mehr Spielraum sorgen. Ein deutlich hörbares Grundrauschen im Leerlauf, was aber beim Spielen dann übertönt wird.

Alles in allem eine preiswerte Alternative zu höherpreisigen Konkurrenten.
Ein Langzeittest steht natürlich noch aus.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
45 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
In-Ear Monitoring
In-Ear Monitoring
In-Ear Monitoring - erst seit wenigen Jahren wirklich bezahlbar - ist ein Segen für jeden Live Musiker. Warum? Hier erfahren Sie mehr.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(4)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Kürzlich besucht
Fender LTD SQ CV 70 P-Bass MN SFG

Fender Limited Squire Classic Vibe 70 P Bass MN SFG, Precision E-Bass, Limited Edition; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Block; 20 Narrow Tall Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42,8 mm (1,69"); Mensur: 864 mm...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 3 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 440...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.