Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Ibanez TS808

235
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Blues 1
  • Blues 2
  • Funk
  • Rock
  • Weniger anzeigen

Effektpedal für E-Gitarre

Wenn es um die klassischen Pedale der Rockmusik geht, dann muss der Tubescreamer ganz weit vorne eingereiht werden. Ende der 70er Jahre tauchte der Ibanez Tube Screamer 808 auf, ein Overdrive mit wirklich röhrenartiger Charakteristik, damals eine Sensation. Sein Nachfolger, der TS 9, fand ebenso großen Anklang und findet sich seither auf unzähligen Pedalboards der ganz Großen.

Nachdem der TS9 schon vor Jahren als Reissue-Modell neu aufgelegt wurde, war es nur eine Frage der Zeit, bis der noch gefragtere ”Ur”-Screamer, eben der TS 808 endlich dran ist.

Nicht gerade billig, aber Kult kostet... und der Sound spricht für sich.

  • der Original Tube Screamer
  • klanglich und optisch wie das Original
  • Regler: Overdrive, Tone, Level
  • Stromversorgung per 9V Batterie (im Lieferumfang) oder mit optionalem Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten - passendes Netzteil: 409939)
  • inkl. Spezialadapter auf Klinke für Netzteilbetrieb
Overdrive Ja
Distortion Nein
Fuzz Nein
Metal Nein
Artikelnummer 170627
189 €
209 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 20.10. und Donnerstag, 21.10.
1
207 Verkaufsrang

235 Kundenbewertungen

5 183 Kunden
4 42 Kunden
3 6 Kunden
2 1 Kunde
1 3 Kunden

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

MM
IBANEZ TS808 – Hurra, der Frosch ist wieder da
Mr. Muffin 17.02.2010
Kaufgrund
Ich spiele einen Rohrenamp, der mir einen tollen Rock-Sound liefert. Die Verzerrung reicht allerdings nicht aus, um meinen Solos den gewissen, singenden Charakter zu entlocken. Ich entschied mich für den TS808, da er sich im Laufe der Rockmusik einen festen Platz in den Herzen (und auf den Effektboards) vieler Gitarristen erkämpft hat.

Verarbeitung
Viel gibt es bei diesem Overdrive nicht zu regeln. Overdrive, Tone und Level. Mehr gibt es nicht und mehr braucht man auch nicht. Die Regler lassen sich nicht zu leicht drehen, was ein Beibehalten der Einstellung garantiert. Es lassen sich keine Mängel in der Verarbeitung feststellen und der Treter macht einen sehr soliden Eindruck.

Klang
Bei niedrigem Overdrive und hohem Level fungiert der TS808 als Booster. Die entstandene Verzerrung lässt sich gut mit dem Tone-Regler an der Gitarre regulieren. Das ganze klingt sehr nach Stevie Ray Vaughan. Dreht man den Gain Regler weiter auf, wird das Signal zunehmend komprimiert. Genau dieses Ergebnis hab ich mir erhofft. Der Ton wird mit feinfühliger Einstellung am Tone-Regler Butterweich und singt grandios. Der Ton steht wie eine Eins und schlägt bei Bedarf in ein harmonisches Feedback um. Der TS808 betont sehr schön die Mittenfrequenzen. High Gain erreicht das Gerät nicht. Der Ton bleibt dynamisch und reagiert sensibel auf die Spielweise.

Fazit
Ich bin mit dem TS808 voll und ganz zufrieden. Möglicherweise gibt es noch viele andere Overdrives, die den Sound ähnlich verbessern. Ich bezweifle aber, dass es viele Treter gibt, die so schön Vintage-mäßig klingen. Die Begehrtheit der grünen Treter spricht für sich und ich persönlich habe den TS808 zu meinem Lieblingspedal erkoren. Meine Soundvorstellungen wurden erfüllt und ich kann dieses Produkt jedem empfehlen, der mit seinem Sound zufrieden ist und noch das gewisse Etwas für seinen Lead-Ton sucht.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
8
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Standard-Pedal in jedem Pedalboard
Soundmeister 25.06.2021
Jeder der sich ein paar Minuten mit Overdrive-Pedalen auseinandersetzt oder auch nur ansatzweise Mal das Pedalboard von dem Gitarrengott John Frusciante gesehen hat, weiß, dass der Ibanez Tubescreamer einen Sound produziert den man einfach möchte und braucht. Ich persönlich habe mich für dieses Pedal entschieden, da ich einen Vox Amp AC30 besitze und die Kombination der beiden schon fast ein Klassiker ist. Dazu gesellt sich noch eine Stratocaster in Single-Coil Stellung und dein Sound klingt einfach gut.

Die einzelnen Punkte muss ich natürlich kurz auch noch anschneiden:

Verarbeitung:
Sehr gut, alles massiv und gefühlt eines der letzten Pedale bei dem ich mir tatsächlich keine Sorge machen würde ob es nach einem allzuhäufigen "Bier-Auf-Pedalboard" oder "Spontaner-Platzregen-Beim-Gig" Unfall noch spielen wird.

Features:
You get what you pay for. Natürlich gibts ganz tolle Multi-Pedale da draußen, jedoch gerade bei Zerrern braucht es wirklich nicht mehr als drei Potis. Diese sind ebenso wackelfrei und schön schwergängig verbaut, sprich der Sound verschiebt sich auch nicht so schnell sollte ich mal abrutschen.

Sound: Liefert was er verspricht, jeder kennt den Sound und das wird auch so wiedergegeben.

Bedienung: Gleich wie bei den Features, einfacher geht es wohl kaum.

Overall: Jeder der die Euros übrig hat und eines seiner Einstiegs-Pedale von Boss oder Behringer mit einem Upgrade austauschen möchte, sollte sich definitiv mit diesem schönen Ding auseinandersetzen. Ich werd mir das Ding auf jedenfall bis an mein Lebensende aufbewahren und so wie das gebaut ist, werden es wohl auch meine Enkelkinder noch benützen können.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Das Original eben
Frank646 18.07.2018
In Natura wirkt der klassische Tubescreamer schwerer und wertiger als erwartet. Die Verarbeitung erscheint tadellos, lediglich leuchtet die Status LED nicht hell genug - klassisches Problem(Chen). Auch hat der Fussschalter keinen guten Druckpunkt.

Der Sound ist halt genau der, der das Gerät berühmten, gemacht hat - ein Mittenboost zu mildem Overdrive, der einfach perfekt im Mix sitzt. Trotz 1000 und einer Kopie - das ist eben das Original und ich bereue keine Minute es gekauft zu haben. Ob der TS allerdings so teuer sein muss lass ich aber mal dahingestellt - der Mason ist genau so original und kostet deutlich weniger.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Der Klassiker unter den TS
GuitarJones 30.09.2020
Soundtechnisch gibt es keine Überraschungen, das Pedal tut genau, was man von ihm will. Klassischer Mitten-Boost und Drive, ein seit Jahrzehnten bekannter und geliebter Sound.

Da dies ein Reissue ist, wurde er dem Original nachgebaut. Demnach besitzt er den gleichen (kleinen) Schalter, den man im Eifer des Gefechtes auch schon mal verfehlt. Daher die Abzüge in der Bedienbarkeit. Für mich aber kein Grund, nicht das Original/Reissue zu nehmen. Ich finde, das gehört zum guten Ton, dieses Pedal zu besitzen ;-)

Verarbeitung ist top, von daher eine klare Kaufempfehlung.
Für offenere Gitarristen mit der gleichen Abneigung gegen diesen kleinen Schalter gibt es eine Anzahl an 808-Clones, die einen Standard-Schalter besitzen.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung