Harley Benton Custom Line CLD-41SE WN

124

Westerngitarre mit Tonabnehmer

  • Bauform: Dreadnought
  • Dovetail Konstruktion
  • massive Sitka Fichtendecke
  • Scalloped X-Bracing
  • Walnusskorpus
  • Mahagonihals
  • Pau Ferro Griffbrett
  • Abalone Hexagon Griffbretteinlagen
  • Abalone Korpusbinding
  • weißes Griffbrett- und Headstock-Binding
  • modifiziertes ovales C-Halsprofil
  • Mensur: 643 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Knochensattel
  • 20 Bünde
  • kompensierte Stegeinlage
  • Pau Ferro Steg
  • vergoldete DLX DieCast Mechaniken
  • Tonabnehmer: Fishman Presys-II Preampsystem mit integriertem Stimmgerät
  • Originalbesaitung: Daddario XTAPB Light .012 - .053 (Art. 471307)
  • Farbe: Natur matt
Erhältlich seit September 2017
Artikelnummer 414099
Verkaufseinheit 1 Stück
Decke Fichte, massiv
Boden und Zargen Walnuss
Cutaway Nein
Griffbrett Pau Ferro
Sattelbreite in mm 43,00 mm
Bünde 20
Tonabnehmer Ja
Farbe Natur
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
349 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

Klassiker in Abalone

Dreadnoughts sind nicht nur die beliebtesten Akustikgitarren, es ist auch eine der klassischsten Bauarten und inzwischen über einhundert Jahre alt. Die Harley Benton Custom Line CLD-41SE WN sieht sich in dieser Tradition und präsentiert sich als vollwertiges Dreadnought-Modell mit massiver Sitka-Fichtendecke und Nussbaumkorpus. Das tut sie freilich nicht ohne ein gewisses luxuriöses Moment, denn hier finden sich attraktive Einlagen in Perlmutt und Abalone genauso wie vergoldete Stimmmechaniken. Und ein wenig Moderne darf dann doch sein, was sich in Form des eingesetzten Pickup-Systems aus dem Hause Fishman zeigt. Werksseitig kommt diese Gitarre außerdem mit Markensaiten von D'Addario.

Bewährtes Holz, toller Sound

Sitka-Fichte hat sich quer durch alle Preisklassen in den letzten Jahren als das Holz der Wahl herauskristallisiert, wen es um einen dynamischen, brillanten Ton geht. Dieses Holz wird folgerichtig auch für die Decke der Harley Benton Custom Line CLD-41SE WN verwendet - natürlich handelt es sich um massives Material. Dazu kommt ein Korpus aus attraktiv gemasertem Nussbaumholz. Der Hals besteht aus dem bewährten Mahagoni, das Griffbrett aus Ovangkol und der Sattel aus Knochen. Hier finden sich neben den 20 Bünden auch die tollen, sechseckigen Abalone-Einlagen, die wunderbar zu den Randeinlagen des Korpus und der Schalllochrosette passen.

Dicker Akkordarbeiter

Der Dreadnoughtkorpus ohne Cutaway sowie die massive Fichtendecke weisen den Weg: Die CLD-41SE WN liefert den typisch dicken und dennoch brillanten Ton, den man mit diesem Gitarrentyp verbindet. Zusammen mit der Sattelbreite von 43 mm hat man eine Rhythmusmaschine der Extraklasse, die auch für E-Gitarristen gut zu meistern ist. Strumming, Flatpicking oder Fingerstyle - alles kein Problem. Das dezent eingebaute Pickupsystem liefert das Signal unauffällig an einen Verstärker weiter. Das sieht nicht nur sehr akustisch aus, es klingt auch so! Und mit dem eingebauten Tuner klappt’s auch mit der Stimmung.

Über Harley Benton

Seit 1997 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Spiel' für uns …

Egal ob Übekämmerchen, Proberaum, Bühne oder Gruppenstunde - die Harley Benton Custom Line CLD-41SE WN ist überall zu Hause und überzeugt durch eine gute Performance. Sie punktet speziell, wenn es akustisch mal etwas lauter wird, denn der Korpus ohne Cutaway bietet mehr Volumen und damit mehr Schub. Daher hat sie auch überhaupt keine Probleme mit der Durchschlagskraft, wenn sie „unplugged“ bei einer Party oder am Lagerfeuer für die Gesangsbegleitung sorgen soll, wenn es mal wieder heißt: „Du hast doch deine Gitarre dabei - spiel‘ uns doch was vor …“

124 Kundenbewertungen

101 Rezensionen

M
Impressive Sound and Craftmanship
Monsterface 18.02.2022
I had only planned on buying one more guitar and couldn't decide whether to get another Acoustic or another electric (I have a Taylor 210 CE and a pair of Fenders; a Strat and a Tele) . I decided to spend less money on the acoustic and get both an acoustic and an electric. I was not dissapointed with this HB Custom Line CLD-41SE WN. I love the abalone inlay work on the fretboard and soundboard. For me, it really adds to the pleasure in playing it. The sound is magnificent for the price. I certainly would not say that the 210 CE sounds better. The Taylor may play a little easier, but that may well be because the HB hasn't been broken in yet. I suppose it will soften up a little still. I am absolutely thrilled with this guitar and do not regret my decision to spend less money on a no name. Actually I would not classify Harley Benton as a no name anymore. I have two HB's now and for me they are appealing precision instruments up in rank to compete easily with guitars in a much higher price range.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Viel Gitarre für wenig Geld
Newownerofoneofthosebeauties:-) 10.12.2019
Habe mir die Custom Line CLD-41SE eigentlich als "Reserve" Westerngitarre bestellt. Ich spiele sie nun als 1. Wahl, da sie mich qualitativ wirklich extrem positiv überrascht hat.

In Summe klingt sie etwas dünner und weniger basslastig als meine IBANEZ AW3000CE-NT. Für mich aber genau so, wie ich es mir gewünscht habe, um sich im Kontext einer Rockband durchzusetzen.

Sie wird live direkt über die DI in die PA gegeben. Unser Techniker lobte direkt den "nackten" Klang und musste nicht große eingreifen (EQ...).

Verarbeitung ist tadellos, Optik ist Geschmacksache (aber ich finde sie sehr ansprechend) und die Bespielbarkeit aufgrund der hervorragend eingestellten Saitenlage sehr angenehm.

Für mich eine absolute Kaufempfehlung auch für routinierte Gitarreros.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Ordentlich, aber nicht überragend
Hörer 04.08.2019
Hab die Gitarre als Backup bestellt, für den Preis kann man nicht viel falsch machen? Stimmt aber nur bedingt. Die Gitarre Lässt sich gut spielen dank der wirklich niedrigen Seitenlage, der Fishman Preamp funktioniert tadellos, sieht auch gar nicht mal schlecht aus, auch wenn man über das weiße Binding geteilter Meinung sein kann. Was mir aber einfach nicht gefällt, ist der Klang, der doch insgesamt zu dünn und wenig rund ist für meinen Geschmack und das v.a. im unplugged Spiel, stöpselt man das Teil dann ein und nutzt den Preamp klingt sie dann witzigerweise tatsächlich etwas besser. Dennoch, insgesamt krieg ich auch mit Nachjustierung am Preamp nicht den runden und vollen Sound hin, den ich suche, irgendwie klingt die Gitarre dann doch ziemlich leblos. Wer das anders sieht oder hört, kein Problem, dann ist das Ding sein Geld allemal wert, auch die Verarbeitung geht in Ordnung. EInfach Geschmacksache.
Features
Sound
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Für Übung und Vorspiel
PiDerGrieche 25.05.2020
Ein rundum erfreuliches Instrument. Ich verstehe nicht, wie die den Klang und Verarbeitung zu diesem Preis hinbekommen. Ich übe täglich mehrere Stunden auf dieser Gitarre und es freut mich jedesmal, sie in die Hand zu nehmen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden