• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Harley Benton Bass Guitar Kit J-Style

Bausatz für E-Bass im JB-Style

Korpus und Hals wurden mit Porenfüller grundiert und sind damit zum direkten Lackieren geeignet. Dies ist aber in Kombination mit Beizen evtl. ungünstig, und muss, falls dies geplant sein sollte, ggf. wieder angeschliffen werden.

  • komplettes Eigenbau-Set
  • geschraubter Hals
  • Massivholzkorpus (Holzfarbe kann variieren)
  • Ahornhals
  • "Double Action" Halsstab
  • Palisandergriffbrett mit Dot-Einlagen
  • 21 Bünde
  • 864 mm Mensur
  • 38 mm Sattelbreite
  • Trussrod
  • Tonabnehmer: 2 Single Coils
  • 2 Volumen- und 1 Tonregler
  • Hardware: Chrom
  • DieCast Mechaniken
  • Saiten: .045 - .105
  • Farbe: Natur

Ein gewisses Maß an handwerklichem Geschick ist für das Gelingen des Zusammenbaus Voraussetzung

Weitere Infos

Farbe Natur
Korpus Massivholz
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 21
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung JJ
Elektronik Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

Kunden, die sich für Harley Benton Bass Guitar Kit J-Style interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Harley Benton Bass Guitar Kit J-Style 75% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton Bass Guitar Kit J-Style
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
89 € In den Warenkorb
Harley Benton JB-75MN NA Vintage Series 7% kauften Harley Benton JB-75MN NA Vintage Series 139 €
Harley Benton JB-75 SB Vintage Series 3% kauften Harley Benton JB-75 SB Vintage Series 139 €
Marcus Miller V7 Swamp Ash-4 NT 2% kauften Marcus Miller V7 Swamp Ash-4 NT 498 €
Harley Benton JB-20 SB Standard Series 2% kauften Harley Benton JB-20 SB Standard Series 99 €
Unsere beliebtesten 4-Saiter J-Bässe
159 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
116 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Ganz ok für den Preis

29.01.2015
In der Hoffnung einen guten Bass für verhältnismäßig wenig Geld zu bekommen, hab ich das Selbstbaukit gekauft. Das war leider nicht ganz so...

Sound: Klanglich ist der J-Style Bass ganz gut aber auch nicht überragend. Er macht einen guten Sound, da Kann man für den Preis nicht meckern.

Features: Standard. Was ein Bass in der Preisklasse halt so hat. 2 Klang- und 1 Volumen Regler. Ansonsten nichts besonderes.

Verarbeitung: Schlecht! Das Geld, das Harley Benton durch die Montage
Zuhause spart haben sie auf jedenfall NICHT in bessere Qualität investiert!

Eine schraube ist mir beim festschrauben einer Stimmmechanik abgerissen und das darf bei dem geringen Kraftaufwand und vor allem im Holz nicht passieren!! (habe eine Handwerkliche Ausbildung).

Der nächste Knackpunkt (wortwitz :D) ist, das die Bohrung vom Niederhalter, der die D- und G-Saite runterdrückt (kleines rundes Ding, oben am Hals) Falsch gesetzt ist und damit zwar die G-Saite runter, aber auch zur Seite drückt. Die D-Saite wird hingegen nicht mal Berührt.

Und last-but-not-least: Der Pickguard hängt auf der Metallplatte , die die Regler und die Buchse miteinander verbinded. Wahrscheinlich weil: A. Die Bohrungen falsch gesetzt oder B: Die Ausparung vom Pickguard nicht in der Toleranz ist.

Leider hat bei mir außerdem die Hälfte gefehlt. Thomann hat das natürlich nachgeschickt!
Aufgrund eines Fehlers beim Kundendienst hat die ganze Geschichte aber leider 2 Wochen gedauert.

Dazu muss ich sagen, dass ich sowas bei Thomann vorher noch nie erlebt hab und das bestimmt eine absolute Ausnahme war.

Alles in allem ganz Ok. Gut geeignet für Leute die Schleifpapier und Bohrmaschine zuhause haben. Weniger geeignet für Leute die kein Handwerkliches Geschick haben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

ein erfolgreiches bastelerlebins

Volker8077, 19.06.2015
ich beschreibe mal von oben nach unten alles was mir aufgefallen ist.

die kopfplatte sollte thomann gleich in jazzbass form fräsen lassen. da die löcher für die mechaniken bereits gebohrt sind, hat man sowieso kaum gestaltungsspielraum. wer einen jazzbass bausatz kauft, will wohl auch, dass er so aussieht. papierschablonen mit den diversen kopfplatten sollten aber wenigstens beiliegen. wer keine dekupiersäge, oder bandsäge hat, kommt da mit handsägen leicht an seine grenzen. von der schleiferei ganz zu schweigen.

die mechaniken sind ok. die löcher im headstock sind allerdings so gebohrt, dass die saiten nicht gerade, sondern in verschiedenen winkeln zum steg laufen. da ist noch optimierungs-spielraum in china.

der saitenniederhalter ist falsch vorgebohrt. das loch muss man ausleimen und nach dem besaiten neu bohren. beim saitenniederhalter sind die nuten zur führung der saiten zu weit auseinander gefräst. dadurch laufen die saiten von den mechaniken kommend auseinander und dann beim steg wieder zusammen. entgraten ist notwendig.

der sattel ist gut eingebaut, muss aber nachgefeilt werden um eine vernünftige saitenlage zu bekommen. das ist schon mangels passender feinhub-feilen nicht für jeden mal eben zu machen.

der hals ist sonst gut gemacht und liegt gut in der hand. die lackierung ist nichts für feingeister. ich habe mit 600er papier nachgearbeitet und poliert, das griffbett konnte eine pflege mit mandelöl gut leiden. die bebundung gefällt mir gut.

der korpus ist einfach, aber in ordnung. die 3 holzteile sind schon unterschiedlich von der maserung (teils stehende, teils liegende jahresringe). 2 stellen an der zarge wurden gekonnt gekittet, ein wenig querschliff war vorhanden, die fräsungen sind passend. ich habe mich für ein geöltes und gewachstes finish entschieden. da stören ein wenig die leimfugen, die im hirnholzbereich weislich zu sehen sind. da wurde wohl kein holzleim, sondern pu-kleber o.ä. verwendet. der aufgebrachte porenfüller, bzw. die grundierung ist nur aufwändig abzuschleifen. an den rundungen der hörner sitzt man echt lange. ich würde mir wünschen, dass thomann mehr zeit in den feinschliff investiert und dafür die grundierung wegläßt. das wäre meines erachtens universeller, zumal durch den vorhandenen querschliff auch die lackierfraktion die grundierung teilweise wieder abschleifen und neu auftragen muß. das einzige, was am body gar nicht stimmte waren die bohrungen für das pickguard (siehe unten).

das pickguard erfordert einiges an nacharbeit. (der versuch ein harley benton tortoise pickguard zu verbauen scheiterte, weil es überhaupt nicht passte.) zum einen ist es in weiß natürlich nicht gerade eine augenweide. zum anderen ist die außenkante teilweise wellig und bei der fräsung ist schwarzes material auf die weißen schichten übertragen worden. das heißt wieder: schleifen und entgraten. ärgerlicher ist, dass es bei festgeschraubter kontollplatte gar nicht passte. am halsausschnitt mußte ordentlich nachgearbeitet werden. und selbst dann passten 3 bohrungen nicht zusammen. man muß die löcher im body ausleimen und neu bohren. die senkungen im pickguard und die pickguard-schrauben passen nicht zueinander. dadurch stehen die schraubenköpfe zu weit hervor. tieferes aufsenken kann dieses manko beseitigen. ich würde aber sagen, dass die schrauben eher (optisch) zu große köpfe haben. der übergang zur kontrollplatte ist scharfkantig und erhaben und muß noch etwas angefast werden.

die kotrollplatte ist gut, hier passen auch die schrauben.

der steg ist auch gut. die schrauben fehlten allerdings und wurden von thomann in bekannter professionalität nachgeliefert. die unterseite kann man noch ein wenig auf 400er schleifpapier glätten, bei naturholzoptik kann man es auch lassen, weil das holz eher weich ist.

die schrauben für die gurtpins sind etwas schwach. ich habe straplocks mit stärkeren schrauben verbaut.

zu den reglern kann ich nichts sagen, weil ich eine aktive elektronik eingebaut habe. handwerklich sieht es gut gemacht aus. die metallknöpfe gefallen.

die pickups haben sehr lange kabel. hier hat man an das vorhandene abgeschirmte pickupkabel zusätzlich ungeschirmte kabel mit den steckverbindern angelötet und überschrumpft. man hat dann eine kabellänge von ca. 40 cm pro pickup, wovon jeweils ca. 20 cm nicht abgeschirmt sind. durch meine aktive schaltung habe ich sowieso alles gekürzt und verlötet, bei passiver regelung würde ich die steckerkabel abschneiden und löten, oder die stecker öffnen und direkt an das pickupkabel anlöten.

ein abschirmung des elektronikfachs ist im paket nicht enthalten. ich habe das mit kupferfolie allerdings gemacht (ebay.de/itm/381074666719).

einstellungen von steghöhe, saitenlage, oktavbundreinheit, pickuphöhe und halskrümmung waren mei mir definitiv nötig.

mein fazit: es hat mir viel spaß gemacht den bass zusammen zu bauen und es ist ein sehr gut spielbares und toll klingendes instrument dabei herausgekommen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
89 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Hinweis zu CITES Dieses Produkt enthält Materialien, die dem Artenschutz-Abkommen CITES unterliegen. Weiterlesen
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kostenloser Download
Online-Ratgeber
Bässe
Bässe
Der Bass sorgt für den Groove - aber was muss man beim Kauf eines Basses beachten? Hier gibt's alle Infos!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
the box pro DSP 112 Behringer DeepMind 6 Roland Go Piano Boss GT-1B Bass Multi-FX Pedal Vox Adio Air GT Vox Adio Air Bass ADJ Pro Event Table M-Audio BX8 D3 Behringer DeepMind 12D tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver Fluid Audio Strum Buddy IsoAcoustics ISO-Puck set
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 112

the box pro DSP 112, aktiver 12" 1,35" Lautsprecher mit 1200 Watt, Class D Endstufe, 12" Woofer und 1,35" Kompressions Treiber, eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 134 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
229 €
(2)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 6

Behringer DeepMind 6; 6 Stimmiger Analog Synthesizer; 37 halbgewichtete full-size Tasten velocity sensitive und mit Aftertouch; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 12 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2-...

Zum Produkt
739 €
Für Sie empfohlen
Roland Go Piano

Roland Go Piano Digital Piano - 61 keys (Ivory Feel and Box-shape Keys with velocity), 128 stimmig polyphone, Bluetooth 4.2, Midi Format Conforms to GM2, Sounds: 10 Piano, 7 E-Piano, 7 Organ, 16 Other (inkl. Drum Set und SFX Set),...

Zum Produkt
299 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss GT-1B Bass Multi-FX Pedal

Boss GT-1B Bass Multi FX, Effektpedal, Bass Multi Effect, 90 Effekt-Typen, 32 Sekunden Looper, ca. 7 Stunden Spielzeit im Batteriebetrieb, 99 Presets, 99 Userpatches, 3 Fußtaster, 1 Expression Pedal und 1 zusätzlicher Fußschalter/Expression-Pedal Eingang, USB Anschluss für die Verwendung eines...

Zum Produkt
219 €
Für Sie empfohlen
Vox Adio Air GT

Vox Adio Air, E-Gitarrencombo, 50W Verstärker mit hohem Schalldruck, 2 x 3"-Lautsprecher für einen breiten Stereo-Sound, VET-Modelingtechnologie für authentische Amp-Sounds, bis zu 23 überzeugende Verstärkermodelle, bis zu 19 hochwertige Effekttypen, "Tone Room" Software für den Zugriff auf alle Adio-Funktionen, AUX-Eingang...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Vox Adio Air Bass

Vox Adio Air Bass, E-Basscombo, 50W Verstärker mit hohem Schalldruck, 2 x 3"-Lautsprecher für einen breiten Stereo-Sound, VET-Modelingtechnologie für authentische Amp-Sounds, bis zu 17 überzeugende Verstärkermodelle, bis zu 19 hochwertige Effekttypen, "Tone Room" Software für den Zugriff auf alle Adio-Funktionen,...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
ADJ Pro Event Table

ADJ Pro Event Table, der transportable Event-Tisch aus Aluminium, einfach zusammenklappbar, Funktioneller und professioneller Look, Tischhöhe 880mm, Tischgröße 1200 x 580 mm; Gewicht ca. 18 kg, Abmessungen (L x B x H): 1270 x 610 x 1155 mm

Zum Produkt
330 €
Für Sie empfohlen
M-Audio BX8 D3

M-Audio BX8 D3, aktiver 2-Wege Nahfeld Referenz-Studiomonitor; Tieftöner: 8 Zoll (203 mm) 70 W Tieftöner mit Kevlar-Membran; Verstärker: 150 Watt RMS Bi-Amp Class A/B Endstufe; Schalldruck (max. SPL): 114 dB; Frequenzweiche: 1,9 kHz; Weitere Klanganpassungen: Acoustic Space; Frequenzbereich: 37 -...

Zum Produkt
149 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 12D

Behringer DeepMind 12D; 12 Stimmiger Analog Desktop Synthesizer; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 24 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2- oder 4-poliger Low-Pass Filter pro Stimme, High-Pass Filter;...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver

tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver, Effektpedal, Octaver, kompakte Pedalgröße, fortgeschrittener, polyphoner Oktavgenerator bietet blitzschnelles Noten Tracking und astreine Oktav-Klänge, TonePrint-enabled: Laden Sie Signature Tones in das Pedal mit der freien TonePrint App oder gestalten Sie Ihre eigenen Reverb-Effekte...

Zum Produkt
109 €
(1)
Für Sie empfohlen
Fluid Audio Strum Buddy

Fluid Audio Strum Buddy, E-Gitarren Monitor/Verstärker mit Akku Stromversorgung, wird mit Saugnapf an die Gitarre montiert, ca. 3,5 Std. Spielzeit mit geladenem Akku, Kanäle: 1, Leistung: 6 Watt, Bestückung: 40 mm Neodymium Magnet Lautsprecher, Konstruktion: ABS Plastik Gehäuse, Effekte: Distortion,...

Zum Produkt
89 €
Für Sie empfohlen
IsoAcoustics ISO-Puck set

IsoAcoustics ISO-Puck 2er Set, Universelles Monitorstativ-Set (2 Stück); entkoppelt das Lautsprechersignal vom Untergrund; Standfläche je Puck (Durchmesser x Höhe): 62 x 35 mm; Maximale Tragkraft: 9 kg pro Puck; Lieferumfang: 1 x ISO-PUCK Stativ-Set (2 Stück), Aufbauanleitung

Zum Produkt
59 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.