Graph Tech PG-8000-OC Stringsaver

Saitenreiter-Set

  • passend für die meisten importierten ST-Style Gitarren
  • ebenfalls passend für in Amerika gefertigte Gitarren mit einer leichten Lücke zwischen den Satteln
  • neues Material bringt mehr Sustain und längere Lebensdauer der Saiten
  • String Spacing: 52,73 mm
  • Abmessungen: 20,94 x 10,41 x 5,83 mm
  • Setinhalt: 6 Saitenreiter, Halteschrauben und Innensechskantschlüssel

Weitere Infos

Farbe Chrom
Bauweise Einzelreiter
Einzelreiter Ja
Saitenhalter Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Graph Tech PG-8000-OC Stringsaver
30% kauften genau dieses Produkt
Graph Tech PG-8000-OC Stringsaver
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
78 € In den Warenkorb
Graph Tech PT-7004-00 String Tree
17% kauften Graph Tech PT-7004-00 String Tree 10,40 €
Graph Tech PS-8000-00 StringsaverMexStrat
15% kauften Graph Tech PS-8000-00 StringsaverMexStrat 57 €
Highwood Guitar Parts HG-10,50 Vintage Saddles
12% kauften Highwood Guitar Parts HG-10,50 Vintage Saddles 39 €
Graph Tech PG-8000-F0 Stringsaver
2% kauften Graph Tech PG-8000-F0 Stringsaver 78 €
Unsere beliebtesten Gitarrenstege
79 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Passt bei Squire Affinity mit Tricks
TeleTheus, 19.03.2019
Diese Bridgereiter habe ich in meine Squire Affinity Tele Bridge eingebaut, und ich musste Anpassungen machen:
die Durchmesser der Schrauben sind etwas kleiner als die Bohrungen an der Brigde. Die Madenschrauben zum Aufstellen der Böcke sind feiner als die Squire Originale, ich hatte schon Angst, die halten das nicht.
Das Material auf der Auflagefläche für die Saite ist Kunststoff, leider steht in der Artikelbeschreibung, nicht, welcher. sorgt dafür, das die Saiten nicht so rutschen wie auf den Standard Metallreitern. -> weniger Gequake von der Tele.
Ich habe mir dann mit einer Hülse aus Kupfer / Messing um die Schrauben herum beholfen, die der Befestigungsschraube weniger Raum zum bewegen gegeben hat.

Für mich war ein replacement deswegen wichtig, weil die Originalreiter so lange Madenschrauben hatten, dass sie mir beim Abdämpfen in den Handballen gestochen haben. Ich hatte die Saitenlage extrem tief eingestellt, so kamen die Schrauben heraus. Man fragt sich, wer das eigentlich designt hat.
Intonation einstellen / kein Problem.
Und dann - der erste Test:
Sie klingen besser, bieten mehr sustain als vorher, aber keine Quantensprünge. Trotzdem macht es Lust auf mehr, also werde ich jetzt auch noch den Sattel durch besseres Material ersetzen.
Ich habe am amp getestet - den Kompressor / Sustainer kann ich jetzt auch ausschalten und ihn nicht mehr zum künstlichen verlängern des sustains benutzen, sondern für seinen eigentlichen zweck.
Also alles in allem 4 Sterne.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Graph Tech, ein viel diskutiertes Thema
StratocasterFan, 25.09.2019
Zunächst einmal fällt dieses Made in Kanada-Produkt, durch seinen
hohen Preis auf, durchschnittlich 25 ,- Euro mehr als bei einem
Vintage Saddle Kit von Fender.

Die Haptik betreffend sind die Graph Tech's eindeutig besser, aber
auch genauso pflegeintensiv. Von den Abmessungen nahezu gleich,
zeigt sich sofort ein angenehmeres Spielgefühl im Vergleich zu
dem Fender-Produkt.

Sound:
Diesen Punkt wird vermutlich jede/r anders beurteilen. Das
Versprechen von mehr Sustain, gehört allerdings in die Welt der
Märchen. Doch was würden all die Hersteller für Gitarren-Zubehör
tun, wenn sie den Musikerinnen und Musikern, keine Märchen mehr
auftischen könnten ?

Eingebaut in eine Stratocaster mit Vintage-Vibrato, zeigt sich das
die Graph Tech's dem Bridge-Humbucker (ohne Tone-Poti) etwas
die "Schärfe" nehmen, und den Klang etwas runder, dumpfer machen.
Ob man das überhaupt wahrnimmt, ist natürlich dem musikalischen
Gehör zu verdanken, manche werden vermutlich keinen Unterschied
hören.

Das ärgerliche Saitenreißen, tritt in der Tat, deutlich seltener auf,
und wenn, dann nicht mehr an den Saitenreitern sondern direkt
am Sattel zum Beispiel.

Die Vorzüge der Graph Tech's, stehen jedoch in Kontrast zu dem
Umstand, dass bei einem Vintage Tremolo auch die entsprechenden
(alten) Saitenreiter den Klang mitgestalten. Das sollte eigentlich klar
sein, da es sich herbei ja auch um ein anderes Material handelt.


Empfehlen kann ich dieses Produkt daher nicht, denn echter
Strat-Sound ist offenbar nur mit den original Fender-Produkten
zu erreichen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Positive Überrascht
madi1968, 13.12.2017
Auf meiner Suche nach neuen Saitenreitern für meine 60er Classic Strat bin ich auf die PG-8000-OC gestoßen. Die alten Reiter rosteten vor sich hin und waren nicht mehr einstellbar. Probleme mit Saitenreißer hatte ich nie, daher hatte mich der Preis der "Stringsaver" zuerst etwas abgeschreckt. Wenn man aber sieht, dass die Original Teile aus Blech auch schon 44,00 Euro kosten und an den Graph Tech doppelt soviel Material hängt... Was soll's! Wenn es um Gitarren geht, habe ich schon für soviel Kohle für irgendeinen Blödsinn ausgegeben, da sollte es mir den Versuch wert sein. Die Dinger sind aber kein Blödsinn. Nein, die sind super. Der Tausch ist schnell erledigt und schon gehört das rum Gekratze der Madenschrauben bei Palm Mutes der Vergangenheit an. Da frag ich mich doch, warum ich die letzten 20 Jahre auf den alten Dingern rumgeeiert habe. Der Klang der Klampfe hat sich mit den neuen Saitenreitern definitiv verändert. Für meinen Geschmack zum Vorteil. Etwas weniger Spitzen und etwas mehr Sustain. Volle Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Einfach klasse!
Martin S., 22.05.2019
Ich habe diese Saitenreiter auf meine Music Man Axis Super Sport montiert. Zuvor hatte ich schon die GraphTech Reiter, die komplett aus diesem speziellen Material, das GraphTech so einzigartig macht, bestehen. Aus optischen Gründen habe ich mich dann aber aus diese Kombination aus Metall und StringSaver-Saitenauflage entschieden. Eine gute Entscheidung....die Gitarre klingt damit noch mal viel spritziger und zugleich fetter. Ohne das ohne lästiges Saitenreissen. Perfekt!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
78 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Fr, 07.08.

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O Solo

IK Multimedia AXE I/O Solo; USB2.0-Audiointerface; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; Hi-Z-Instrumenteneingang frontseitig mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung für subtile harmonische Ergänzungen und Active-Schaltung zum optimalen Betrieb mit aktiven Pickups; Eingang für Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärker und schaltbarer...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.