Wampler Ego Compressor

Effektpedal für E-Gitarre

  • der Blend-Regler ermöglicht es, das unbearbeitete Signal hinzu zu mischen, um alle Vorteile eines Kompressors zu nutzen, aber mit der Möglichkeit die Dynamik beim Anschlag zu erhalten
  • Regler: Volume - Sustain - Attack - Tone - Blend
  • LED: Effect On/Off
  • Fußschalter: Effect Bypass
  • Anschlüsse: Eingang (6,3 mm Klinke) - Ausgang (6,3 mm Klinke) - Netzteilanschluss (Koaxialbuchse 5.5 x 2.1 mm - Minuspol Innen)
  • Stromverbrauch: 14 mA (9 V) 22 mA (18 V)
  • Stromversorgung mit einer 9 V-Batterie oder einem 9-18 V DC-Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes optionales Netzteil: Art. 409939
  • True Bypass
  • Abmessungen: (B x T x H) 89 x 114 x 38 mm
  • made in USA
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Off On
  • Funk Off On
  • Hazey Off On

Weitere Infos

Art des Effekts Compressor

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Wampler Ego Compressor
46% kauften genau dieses Produkt
Wampler Ego Compressor
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
219 € In den Warenkorb
Keeley Compressor Plus
9% kauften Keeley Compressor Plus 154 €
Origin Effects Cali76 Comp. Del. Compressor
7% kauften Origin Effects Cali76 Comp. Del. Compressor 329 €
Wampler Mini Ego Compressor
5% kauften Wampler Mini Ego Compressor 145 €
Xotic SP Compressor
5% kauften Xotic SP Compressor 179 €
Unsere beliebtesten Kompressoren
76 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
43 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Quasi perfekter "always on" Kompressor / Vergleichstest

AudioPhil, 05.03.2018
Nachdem ich verschiedene Kompressortypen für Gitarre durch hatte, bin ich schließlich sehr zufrieden beim Ego hängen geblieben. Auf dem Weg dorthin sind mir verschiedene Geräte unter die Finger / Füße gekommen, mit denen ich den Ego hier kurz für Euch vergleichen möchte.

Ich hatte zunächst zwei Pedale von MXR (SuperComp und M76) getestet.
Der SuperComp war nicht sinvoll verwendbar; es gab keine einzige Einstellung, bei der man das heftige Pumpen und Atmen der Schaltung nicht gehört hätte.
Der M76 war deutlich besser vom Regelverhalten, leidet aber an der fehlenden Möglichkeit, das Dry-Signal zuzumischen.
Beide gingen also retour.

Danach also den Diamond Compressor getestet, welcher einen sehr guten Ruf genießt.
Der Diamond arbeitet / klingt (deutlich) besser als die beiden MXR-Geräte, aber dennoch auch hier ein viel zu heftiger - und leider stets hörbarer - Eingriff in die Dynamik selbst bei kleineren Einstellungen. Es gibt auch beim Diamond keinen wirklichen Sweet Spot, bei dem eine effektive Verdichtung geschieht, ohne dass es hörbar pumpt.
Zack - retour!

Danach den Xotic SP Compressor zum Testen erhalten.
Aha, hier klingt es nun doch VIEL besser!
Ich dachte schon, mit diesem Minipedal würde ich endlich glücklich werden. Die Blend-Funktion (aka "Parallelkompression") rettet hier einiges vom Originalsignal. So kenn ich das von manchem Studiogerät.
Leider hat der SP Comp nur drei schaltbare EInstellungen der Kompressionsstärke. Low war mir immer etwas zu wenig, dagegen mid bereits oft zu viel Reduktion. Wirklisch rauscharm ist das Gerät obendrein auch nicht.
Ich ertappte mich also immer wieder beim Fein- und Nachjustieren.... nicht gut.
Retour ging also auch der Xotic, wenngleich er schön klein war und recht gut arbeitete - nun ja, eben nicht perfekt.

Zu diesem Zeitpunkt zweifelte ich bereits an der Gattung "Kompressorpedal" als solche, vielleicht weil ich - aus dem Studio kommend - beruflich mit sehr guten Opto- sowie ebenfalls sehr guten FET-Kompressoren arbeiten darf.
Gab es so etwas denn nicht in Pedaltform?!

Dann kam endlich der Ego Compressor. Diesen hab ich ungelogen in nur 1-2 Minuten so einstellen können, dass er ordentlich zupackt, jedoch den Charakter des Signals nicht ändert und quasi "always on" auf verschiedenen Spielweisen sehr gut funktionierte. Der Trick ist hier: stelle den Kompressor so ein, dass er (bei 100% wet) überkomprimiert, dann drehe den Blend-Regler zurück auf etwa 40-45%.
Es ist fast magisch, wie sich das Dry-Signal und das überkomprimierte Signal perfekt ergänzen un ein ungloaublich homogenes Gesamtes ergeben!
OK, man muss den Tone fast komplett aufdrehen, damit es nicht zu bassig wird... aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Meine persönliche Einstellung sieht aktuell so aus:
> Sustain auf 10 Uhr
> Tone auf 4-5 Uhr ("hell")
> Attack auf 4 Uhr
> Blend auf 40-45%
Dann Volume so justieren, dass es keinen Sprung gibt und gut ist.

Fazit:
Mein absoluter Tipp für alle Gitarristen, vom Chicken Picker bis zum Rocker: testet den Ego!

Bis ich irgendwann mal die Zeit finde, den (offenbar phänomenalen) Cali76 von Origin zu testen, ist für mich der Ego von Wampler der einzig gut funktionierende Pedalkompressor.
Er macht genau das, was ein guter Kompressor tun soll: das SIgnal verdichten ohne dies hörbar zu tun. Eine Gratwanderung, die der Ego problemlos meistert! :-)

Daumen hoch!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Compressor mit Extras

23.12.2015
So ziemlich alle Wampler Pedale zeichnen sich durch hervorragende Qualität in Sound und Verarbeitung aus.
Der Ego Compressor ist keine Ausnahme.
Ich habe vor dem Ego Comp den Dynacomp besessen. Der macht das, was er tut natürlich hervorragend aber im Grunde war mir der Kompressionsgrad zu stark. Mit dem 'Blend' Regler hat man die Möglichkeit das unkomprimierte Gitarrensignal hinzu zu mischen. Der 'Tone' Regler ermöglicht es zudem noch den Höhenverlust auszugleichen, den viele Compressoren mit sich bringen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass in dem Pedal ein Taster anstatt eines Fußschalters verbaut ist und somit kein lautes klicken, wenn man das Pedal anschaltet zu hören ist.

Alles in allem ein toller Compressor, der nicht umsonst vom Studiogitarristen Brent Mason verwendet wird.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
219 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Neutrik NA2-IO-DLINE LD Systems Mix 6 A G3 Polyend & Dreadbox Medusa the t.bone HD 2000 NC Denon DN-300DH Allen & Heath SQ-DANTE-A card Thomann Mix Case 1402 FXMP USB Joyo JP-05 Power Bank Supply 5 Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB RockNRoller R12Stealth (All-Terrain) Sennheiser ASA 214-1G8 the t.bone BD 500 Beta
Für Sie empfohlen
Neutrik NA2-IO-DLINE

Neutrik NA2-IO-DLINE, tourtaugliches Line I/O zu Dante Interface, zur Verbindung von analogem Audio Equipment mit einem Dante Netzwerk, (!) benötigt Power over Ethernet (PoE), wandelt zwei analoge Line-Signale in Dante, konvertiert AES67 in zwei analoge Line Outputs, Eingangsimpedanz analog: 6,6...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Mix 6 A G3

LD Systems Mix 6 A G3, 2-Weg Aktiv-Lautsprecher mit integriertem 4-Kanal-Mixer, 6,5" 1", 80 - 20.000 Hz, interne Class D Endstufe mit 2x 70 Watt RMS (2x 280 Watt Peak), max. SPL 122 dB, 80° x 70°, integrierter Mixer mit...

Zum Produkt
229 €
Für Sie empfohlen
Polyend & Dreadbox Medusa

Polyend & Dreadbox Medusa; Hybrid Synthesizer inklusive Grid und Sequenzer; 3 digitale Wavetable-Oszillatoren; 3 synchro nisierbare analoge Oszillatoren mit jeweils vier klassischen Wellenformen; klassisches 24dB Dreadbox Analogfilter mit 3 verschiedenen Typen (2pol. LP, 4pol. LP, HP); 5 unabhängige LFO’s; Drei...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
the t.bone HD 2000 NC

the t.bone HD 2000 NC Noise Canceling Kopfhörer - Verbindung via Bluetooth (V 4.1), ohrumschließend, Active Noise Canceling, bis zu 6 Stunden Betriebszeit mit NC, bis zu 10m Reichweite, Impedanz 32 Ohm, Übertragungsbereich 20 - 20000 Hz, 40 mm Treiber,...

Zum Produkt
59 €
Für Sie empfohlen
Denon DN-300DH

Denon DN-300DH, MW/UKW/DAB und Digitaltuner, 40 Stationsspeicherplätze für alle Bänder, Symmetrische XLR- und unsymmetrische Cinch-Ausgänge, kompaktes 1HE Gehäuse

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Allen & Heath SQ-DANTE-A card

Allen & Heath SQ-DANTE-A Karte, audio interface plug-in Karte für SQ digital mixing Serie. 64 × 64 Kanal Audio, 96 kHz oder 48 kHz

Zum Produkt
699 €
(1)
Für Sie empfohlen
Thomann Mix Case 1402 FXMP USB

Thomann Mix Case 1402 FXMP USB, passend für the t.mix xmix 1402 FXMP USB, Farbe Schwarz, Außenmaße ca. 435 x 450 x 155 mm

Zum Produkt
55 €
(1)
Für Sie empfohlen
Joyo JP-05 Power Bank Supply 5

Joyo JP-05 Powerbank Versorgung 5, Multiple Power Bank Versorgung Für Effektpedale, eingebauter 7,4V / 4400mAh Lithium-Akku, Ladezeit 2,5h, 4x DC 9V 100mA Ausgänge, 3x DC 9V 500mA Ausgänge, 1x DC 9V / 12V / 18V einstellbarer Ausgang (max. 100Ma), 1x...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB

Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB Trans Black, E-Gitarre, Korpus aus Pappel, AAA Quilt Maple Decken-Furnier, 3-teiliger Ahornhals, Slim Taper Profil, 24 Medium Jumbo Bünde, 41 mm Sattelbreite, Mensur 647 mm, Locking R-Trem Tremolo System, Steinberger HB-1 Stegtonabnehmer, Steinberger SC-1...

Zum Produkt
449 €
Für Sie empfohlen
RockNRoller R12Stealth (All-Terrain)

RockNRoller R12Stealth (All-Terrain), kpl. schwarzer Transportwagen, Länge: 86cm - 132cm, Breite: 35cm, Breite inkl. Räder: 50cm, Höhe zusammengeklappt: 31cm, Höhe ausgeklappt: 106cm, lenkbare Vorderräder: 8"x2" R-Trac, hintere Räder: 10"x3" R-Trac, Gewicht: 15kg, Belastbarkeit: 227kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Sennheiser ASA 214-1G8

Sennheiser ASA 214-1G8, aktiver Antennensplitter für den GHz Bereich von 1785 - 1805 MHz, kaskadierbar, mit 4fach Spannungsverteilung, versorgt bis zu vier Diversity Emfänger und zwei Antennenverstärker, inklusive NT1-1 Netzteil, inkl. 8x 50 Ohm BNC Kabel, optionaler Rackmount GA3

Zum Produkt
599 €
Für Sie empfohlen
the t.bone BD 500 Beta

the t.bone BD 500 Beta, Kondensator Grenzflächenmikrofon, halbe Niere, schaltbarer Frequenzgang für Bass-Drum oder Piano/Sprachanwendungen, 20 - 20.000 Hz, 600 Ohm, Empfindlichkeit -73dB/1V, robustes Metallgehäuse, XLR Male Ausgang, Hängelöcher an der Rückseite, unterseite mit rutschfestem Gummi für festen Stand und...

Zum Produkt
99 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.