TC Electronic The Prophet Digital Delay

Effektpedal für E-Gitarre

  • Digital Delay in Studioqualität
  • Regler: Time, Mix, Repeats
  • bis zu 1300 ms Delayzeit
  • True Bypass
  • Abmessungen (H x B x T): 58 x 74 x 132 mm
  • Gewicht: 0,5 kg
  • Stromversorgung per 9 V-Batterie oder 9 V-Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Hazey Off-On
  • Fretless Off-On
  • Funk Off-On
  • Prog Off-On

Weitere Infos

Analog Nein
Delayzeit 1300 ms
Tap-Funktion Nein
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein
Effekt live ausprobieren
Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.
Stompenberg starten

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

tc electronic The Prophet Digital Delay
47% kauften genau dieses Produkt
tc electronic The Prophet Digital Delay
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
38 € In den Warenkorb
tc electronic Flashback 2 Delay
12% kauften tc electronic Flashback 2 Delay 107 €
tc electronic Echobrain Analog Delay
10% kauften tc electronic Echobrain Analog Delay 45 €
Harley Benton Digital Delay
5% kauften Harley Benton Digital Delay 29,90 €
Nux Tape Core Deluxe
4% kauften Nux Tape Core Deluxe 69 €
Unsere beliebtesten Delays/ Echos
207 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Grundsolides Pedal, aber mit ein paar Macken
H.P., 10.11.2018
Ein sehr robustes Pedal, wirkt grundsolide, wenn auch ein wenig klobig. Erinnert wohl auch durch die Farbe ein wenig an einen Panzer. Der Klang ist klar, ein wenig hell, aber ich habe nicht den Eindruck, dass es den Klang verfälscht, da gibt es nix zu bemängeln. Für runderen, gedämpfteren Klang sollte man sowieso auf ein Analogdelay zurückgreifen.

Aber: Das Pedal hat ein paar Eigenheiten. Erst einmal wird der Effekt nicht beim Betätigen des Tasters ausgelöst, sondern beim Loslassen des Tasters, was ungewohnt ist und zu unerwünschten Effekten führen kann. Zweitens gibt es zwar keine Tails-Funktion, aber wenn man das Pedal aus- und wieder einschaltet, dann macht es dort weiter, wo es aufgehört hatte - gerade be längeren Delayschkeifen kann das ärgerlich sein. Dumm ist die fehlende Tails-Funktion auch deshalb, weil das Delay eigentlich infinite Delays könnte. Die sind aber nur beschränkt nutzbar, wenn das Pedal nicht in ausgeschaltetem Zustand mit der Delayschleife weitermachen kann.

Drittens, und das war für mich der Grund, es zurückzusenden, ist es für langsame Volume Swells ungeeignet. Das Ding oszilliert leider etwas mehr als erwartet. Egal wie langsam ich den Swell ein- und ausgeblendet habe, ich hatte immer einen leichten Tremolo-Effekt drin, und das geht bei meiner Musik leider gar nicht.

Eine weitere Eigenheit des Pedals, die man aber auch für interessante Soundeffekte nutzen kann, ist die Tatsache, dass das Pedal die Delayschleife nicht beschleunigt oder verlangsamt, wenn man die Delayzeit über den Regler oder den Wahlschalter verändert, sondern sie wird zerhackt bzw. mit Leerräumen aufgefüllt, was lustige und ungewöhnliche Geräusche erzeugen kann, gerade in Verbindung mit den infinite repeats.

Insgesamt wohl schon ein sehr brauchbares Pedal, gerade für den Preis. aber man muss sich bewusst sein, dass es teilweise eben nicht so reagiert, wie man es von Digitaldelays erwartet und für Volume Swells nicht geeignet ist, wenn man keinen Tremolo-Effekt in den Swells haben will. Klar ist es billig, aber klanglich überzeugt mich in dieser Preisklasse das Danelectro Fab Delay mehr, nur kommt das leider in einem Plastigehäuse.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Erstaunlich.
Martin276, 19.11.2020
Wer hätte es gedacht? Ein ganz brauchbares Delay zu einem Preis, für den man es nicht selbst bauen kann. Rauscht nicht auffällig, knackst beim Ein-und Ausschalten, was mich nicht stört. Bei voll aufgedrehtem Feedback geht die Post ab, aber es schaukelt sich nicht hoch, bis die Rübe platzt, sondern bleibt auf genehmem Niveau. Schönes, preiswertes Teil. Das Hallgerät aus der gleichen Reihe ist hingegen mies.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes einfaches Digital-Delay!
OG-Flow, 21.01.2019
Gekauft für eine sporadische Pop-Mucke. Sehr wertiges und gut bedienbares Delay-Pedal. Klang: sehr poppig=klar und transparent. Kein Rauschen, keine Beeinflussung des Signals, wenn der Effekt ausgeschaltet ist. Prima! Kann auch leichten Hall erzeugen und/oder den Grundsound "andicken". Größe und Gewicht kann bei wenig Platz auch ein Nachteil sein, ich finde die wertige Verarbeitung aber vorteilhaft, das Pedal kommt echt nicht wie ein ¤40-Teil daher. Wenn man jetzt nicht gerade der mega Delay-Fux ist und man mit den Grundfunktionen auskommt, kann ich das Pedal sehr empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Top Preis Leistung für Delay-Pragmatiker
zuckerthoben, 10.06.2020
Ich benutze das Produkt seit kurzem vor allem um meinen Clean Sound aufzupeppen. Dafür gehen alle Regler auf eine sehr minmale Einstellung und liefern zusammen mit dem Reverb des Amps einen insgesamt runderen Klang, der für mich ausreichend "wet" ist. Geht also in die Richtung always on.
Ich bin ansonsten kein Fan ausgefallener Delay Setups, daher kann ich die Qualitäten dahingehend wenig beurteilen. Ich finde die Möglichkeiten die das Pedal liefert schon sehr umfangreich, gleichzeitig ist die Bedienung kinderleicht.

Auffälligkeiten:
- Der 3-way switch ist ein bisschen billig. TC verbaut in anderen Pedalen (zB Sentry, Spark, Dark Matter) einen kleinen Metall-Nubsi-Switch, welcher hier besser gepasst hätte. Würde auf meinem Board auch schöner aussehen. Mir am Ende des Tages ziemlich egal, da ich den switch nicht viel benutze
- Das Pedal ist größer als viele andere TC Pedals (Sentry, Dark Matter und Spark sind gleich groß und abgerundet. Dieses hier ist etwas größer und durch die eckigere Bauform deutlich klobiger. Für die Optik hätte ich mir die gleiche Größe gewünscht.
- IN / OUT sind oben, statt wie bei meinen anderen Pedalen links und rechts. Erschwert etwas die Bedienung und sieht weniger gleichmäßig aus.
- Der Footswitch hat kein haptisches Feedback. Das fällt besonders im Vergleich zu den drei anderen TC Pedals auf, die ich habe. Spark und Dark Matter haben beide das gleiche (klick) Feedback, welches ich gut finde. Die Sentry hat auch kein klicken, aber einen anderen Widerstand als der Prophet. Hier wünsche ich mir insgesamt mehr Konsistenz von TC.

Alles in Allem kriegt man hier für sein Geld sehr viel, finde ich. Konkurrenz gibt es in der Qualität und Preisklasse glaube ich nicht. Kann das Gerät also jedem empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
38 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 14.05. und Samstag, 15.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
Online-Ratgeber
Delay Effekte
Delay Effekte
Für viele der Gitar­ren­ef­fekt schlechthin. Egal ob für Soli oder für Rhyth­mus­gi­tarre, ein Delay macht viel her.
 
 
 
 
 
Video
tc electronic The Prophet Digital Delay
5:52
Thomann TV
tc elec­tronic The Pro­phet Digital Delay
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
MOTU UltraLite mk5

MOTU UltraLite mk5; 18×22 USB 2.0 Audio Interface; Anschluss: USB C; ESS Sabre32 Ultra DAC-Technologie; 24 bit / 44,1 – 192 kHz; präzise Pegelanzeigen für alle analogen Ein/Ausgänge mit hochauflösendem OLED-Display; 2x kombinierte Mikrofon-/Line-/Hi-Z Eingäng über XLR/Klinke-Kombibuchse; individuelle Vorverstärkerregler und…

Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Kawai KDP-120 B

Kawai KDP-120 B Digital Piano, Responsive Hammer Compact II (RHCII) Mechanik mit 88 gewichteten Tasten und 3-fach Sensor, Harmonic Imaging (HI), 88 Tasten Sampling, Shigeru Kawai SK-EX Konzertflügelsound mit neuem Low Balance Volume Feature, welches den Klang bei geringer Lautstärke…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

2
(2)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.