Peterson Sonuus-i2M MIDI-Konverter

88

MIDI-Konverter für Gitarre und Bass

  • jede Gitarre/Bass kann als Solo Midi Instrument verwendet werden (monophon)
  • keine Modifikation am Instrument erforderlich
  • geringe Latenz
  • ultra schnelles Tracking
  • 16-bit, 44·1 kHz/48 kHz digital audio mit Hi-Z Input Preamp
  • USB bus-powered (es wird kein Netzteil benötigt)
  • inkl. USB Kabel
Erhältlich seit Dezember 2010
Artikelnummer 257045
Verkaufseinheit 1 Stück
Wireless MIDI Nein
MIDI Thru Nein
MIDI Merge Nein
MIDI Controller Nein
MIDI Converter / Interface Ja
MIDI Elektronik Nein
99 €
129 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1

88 Kundenbewertungen

51 Rezensionen

Bz
Macht genau das, was in der Produktbeschreibung steht
Ben zen Berg 05.05.2012
Ich habe einen Wandler gesucht, der meine Gitarre in ein Midi-"Keybord" verwandelt. Nicht um Akkorde einzuspielen, das kann ich mit 'nem echten Keyboard ganz gut. Nein, eben schnell eine Bassline... das geht mit der Gitarre viel schneller. Vibrato, Bendings, Hammerings... wenn ich das mit dem Modewheel versuche, rappelt der ganze Tisch. Das Ergebnis ist aber nicht wirklich brauchbar.

Mit Bendings und Hammerings ein virtuelles Sax, eine Klarinette oder andere Woodwinds zum Leben erwecken, das funktioniert mit dem i2M recht gut (wenn man die Gitarre so einstellt, wie es in der Anleitung beschrieben wird). Für Violine, Chello oder Posaune Runs & Falls mit dem Bottleneck erstellen... ach, eine frettless Bassline auch per Bottleneck, das macht schon Spaß.
Man muss nur immer schön sauber spielen. Zwei Saiten gleichzeitig anspielen oder lässiges loslassen der Seite führt zu ungewollten Nebentöne.

Das Teil ist kein Wunderknabe. Nur ein Werkzeug für Klang-Bastler, die ihren virtuellen Instrumenten mehr leben einhauchen wollen.
Bedienung
Features
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

BC
Ganz nett
Battlecat Cosmonaut 26.07.2021
Nettes Tool, um gespielte Noten in schnell in MIDI zu konvertieren. Nicht übermäßig akkurat, besonders in tieferen Lagen.

Kein "Must-have" aber manchmal vorteilhaft.
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Naja
Christoph488 07.10.2012
Sehr einfach zu bedienen. Gleich nach dem Anschließen bekommt man in seiner Software die entsprechenden Eingänge angezeigt. Einmal Midi und einmal Audio.

Die Nutzung als Audio-Midi Interface erfordert ein wenig Übung, wonach sich aber doch recht gute Resultate erzielen lassen. Sauberes Greifen ist unbedingt erforderlich.

Ich benutze es ganz gerne, wenn ich mit einer Verstärkersimulation über den PC Gitarre spiele um zusätzlich ein Synth-pad anzuspielen, sodass dessen Klang sich langsam dazu mischt, wenn ich länger auf einem Ton stehen bleibe. Dadurch lassen sich schöne Atmosphärische Klänge erzeugen.

Es eignet sich recht gut als Audiointerface für die Hosentasche. Mit einer Samplerate von 48 kHz und akzeptablen Latenzwerten (je nach Einstellung in der DAW) kann es hier zusätzlich punkten.
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Funktioniert nicht unter MacOS Catalina
TL2k 19.03.2020
Obwohl nicht auf der Produktseite und auch nicht auf der Herstellerseite vermerkt funktioniert die dazugehörige Software nicht unter MacOS Catalina. Es gibt tief versteckt im Forum von Sonuus schon nachfragen von 2018 wann die Software wohl mal ein Update erfährt, ich bezweifle, dass das noch passiert. Ohne die Software sind die Ergebnisse auf jeden Fall unterirdisch ungenau, wie es mit der Software wäre kann ich nicht beurteilen. Thomann bitte ergänzt die eingeschränkte Kompatibilität auf der Produktseite.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden